PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : U-Bahnhof macht Probleme



Caro-vom-Wald
25-05-16, 21:06
Hallo,

ich habe nun genug Manager und der U-Bahnhof wurde freigeschaltet. Ich habe festgestellt, dass ich alle Inseln mit Bahnhöfen vollknallen muss, um aus dem Minus
rauszukommen. Mache ich da was falsch? Wer kann mir helfen?

Passwortkoenig
25-05-16, 21:22
Hi Caro,

kannst du einen Screenshot posten? Das macht es leichter dir zu helfen :-)

Grüße

Caro-vom-Wald
25-05-16, 21:25
oh je, das hab ich noch nicht gemacht. Ich kann jedenfalls noch sagen, dass ich fast alle Inseln mit Fabriken und Wohnhäusern bebaut habe. Nun muss ich ja Bahnhöfe bauen, um die Häuser aufsteigen zu lassen. Aber wenn ich Häuser entferne, um Bahnhöfe zu bauen, dann rutsche ich ins Minus. Und ich brauch ja noch Platz, um weitere Fabriken bauen zu können.

Passwortkoenig
25-05-16, 21:37
Hi Caro,
es reicht wenn du erst mal einen Bahnhof baust. Dann siehst du ja, ob der reicht. Du musst auch nicht auf jeder Insel einen bauen. Wenn die mit Brücken verbunden sind, reicht es auch darüber auf die anderen Inseln. Du kannst auch zwei Bahnhöfe quasi "Rücken an Rücken" bauen. Du musst von der Vorstellung aus den alten Anno-Teilen abrücken, wo die öffentlichen Gebäude einen Wirkungsradius hatten und die Häuser in deren Bereich stehen müssen. In Anno 2205 reicht es, wenn alles ordnungsgemäß mit Straßen verbunden ist. Wenn du so ein Gebäude wie z. B. jetzt den Bahnhof an der gewünschten Stelle platzierst, kannst du an der Färbung der Straßen erkennen, wie weit dessen Einfluß reicht; je dunkler (blau), desto besser. Kann dir gerade leider keinen Screen schicken, da ich mit meiner alten Kiste hier im Forum unterwegs bin, auf der anderen spiele ich nämlich gerade Anno und bin in dem Spiel noch nicht so weit ;-)

Grüße

Caro-vom-Wald
25-05-16, 21:45
Ok, danke erstmal für die Tipps. Ich versuchs mal.

Passwortkoenig
25-05-16, 21:47
Viel Glück, Spaß und Erfolg ;)

Caro-vom-Wald
25-05-16, 23:25
Hab inzwischen mich belesen und meine Städte auf- und umgeräumt und nun ist die Mobilität doch etwas besser geworden. Danke nochmal und dir auch viel Glück und Spaß. LG