PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Spielmechanik "Bedrohung"



Swiftb00n
22-04-16, 12:55
Hallo Team Division,
hallo Mitspieler,

mir ist aufgefallen, dass die Mechaniken im Spiel scheinbar bislang ein Buch mit 7 Siegeln sind.

Während andere Spiele mit präzisen Angaben von Werten und Ihren Auswirkungen, sowie Hard- und Soft-Caps die Spieler dazu verleiten,
sich in halsbrecherischen Berechnungen zu verlieren... gibt es bei The Division... Ja, was gibt es denn an Informationen?

[...an dieser Stelle folgt erst einmal Stille]

Um z.B. einen ordentlichen Tank build zu basteln, ist es obligatorisch, dass es offizielle Informationen zur Spielmechanik der Bedrohung gibt. Zu diesem Thema gibt es allerdings keine transparenten Aussagen - alles nur Vermutungen der Community.

Einen Entwickler-Post (wenn es den gibt -> STICKY) habe ich bislang noch nicht entdeckt.

Wie wird bedrohung generiert?
Gesichts-Aggro? (Motto: Dabeisein ist alles)
Entfernung zum Gegner?
Anzahl gefeuerter Schüsse oder Treffer auf ein bestimmtes / beliebiges Ziel der Gegner-Gruppe?

Wie wird Bedrohung gesteigert?
Unter dem Menüpunkt "Charakter/Kampf" gibt es den Wert Bedrohung - aber wie wird dieser gesteigert?
Ein Test mit einer angelegten Pistole + Mündungsmod mit +12,5% Bedrohung bringt hier keine Veränderung.

*Gibt es Rüstungs-Items, die diesen Bedrohungs-Wert erhöhen?(z.B. ein Set)
*Welcher Wert steigert die generell erzeugte Bedrohung im genannten Menüpunkt

Nach meinen Erfahrungen macht es bei einem Tankbuild mit Ausdauer & Elektronik durchaus Sinn, das Schild mitzunehmen, was die Schadensreduktion angeht (ausgenommen Flammenwerfer und Scharfschützen!), aber ein Tanken in der eigentlichen Form war bisher (trotz lautem Mündungsfeuergedönsel mit +x% Bedrohung) nicht wirklich möglich!



Dear Community Manager we appriciate any detailed information about the threat mechanics ("XAND" the mechanics in general) in The Division".
Ich bitte interessierte Leser Ihre Fragen zur Spielmechanik "Bedrohung" in ähnlicher Form in diesem Beitrag zu ergänzen.

PS: Fundiertes Wissen und qualifizierte Antworten sind natürlich ebenso erwünscht :rolleyes:

aurel81
22-04-16, 14:42
Oh ja ... das würde mich auch wirklich interessieren. Danke!

Swiftb00n
10-05-16, 09:49
Immer noch UP!:mad:


Transzendentaler Rundgangs um die Säulen der Singularität (insider) :
UBI sollte sich mal Gedanken darüber machen, wie man Kunden betreut / mit Kunden umgeht. (CRM!)

Es ist traurig, wenn gar keine Reaktion kommt. Wofür gibt es den Community Manager und seine Schergen?!

Ihr solltet nicht einfach ein Spiel auf den Markt schmeissen das halb fertig ist und dann die Kunden mit ernsthaften Fragen und Meldungen (Bug Reports z.B.) alleine lassen.

Das ist nicht professionell!

Klar, Ihr seid nicht Blizzard oder ein anderer MMO-Riese, aber es darf gerne zumindest der Ansatz von Engagement beim Kunden spürbar werden.

CaptEdStatue
10-05-16, 20:40
Jo wäre mal interessant!

Hihi, Gesichtsaggro :cool: Ich habe bei der Charakterauswahl einen mit den "A-Lochbrillen" ausgewählt, das denke ich reicht aus, damit sie mir immer auf den Senkel gehen.

Heißt gesteigerte Bedrohung nun, dass man mehr Bedrohung darstellt, oder mehr bedroht wird? Ich denke zumindest, dass die "Bedrohung auf jeden Fall etwas mit der Entfernung zu tun hat, da bin ich mir sicher. Wie es sich mit den Schalldämpfern/Bremsen genau verhält weiss ich auch nicht. Außerdem finde ich die Silencer sowieso doof, knattern und rumssen muss......
Vielleicht ist man auch mehr Bedrohung, wenn man laut ins Micro brüllt, die Plünderer tun es ja auch :rolleyes:


Btw. es gibt so einige Thread´s, die nicht beantwortet wurden, weder von der COM noch von den Mod´s. Finde ich auch nicht gut.....

Vielleicht hilft es ja, diesen Thread mal etwas zu "beleben".....

BFZToXiD
11-05-16, 11:02
Um das Ergebnis meiner Beobachtungen vorweg zu nehmen: Bedrohung ist im aktuellen Spiel(Zustand) ungefähr so nützlich wie Lumpensammeln - also gar nicht. Ein verschwendeter Stat.

Gucken wir uns den Kaffeesatz an und lesen etwas darin:

Genrell scheint es so zu sein: Derjenige, der gerade am aktuell beschossenen Zeil den meisten Schaden macht, hat auch die höchste Bedrohung. Soweit, so normal. Die Mechanik kennt man auch von anderen MMO's. Spielt man nun ein Tankbuild, fehlt einem logischerweise Waffenschaden. Also gibt es den Stat "Bedrohung". Den braucht man, weil man ja sonst keine anderen Möglichkeiten, Bedrohung aufzubauen.

Problem:
Man kann nicht nachvollziehen, WIE Bedrohung wirkt. Nur gegen Einzelziele? Gibt es einen AE-Radius? Wie baue ich Bedrohung mangels expliziter Fähigkeiten effektiv auf?
Vermutung:
Nur gegen Einzelziele. In der Theorie sinnvoll, um schwer gepanzerte Gegner / Bosse solange zu beschäftigen, bis die DPS-Truppe sich um die Adds gekümmert hat. In der Praxis witzlos, da der Waffenschaden im Endgame eh so absurd hoch ist, dass die Gegner schneller fallen, als möglicherweise effektiv Bedrohung aufgebaut ist.

Für Einzelgänger also komplett uninteressant und bevor eingespielte Teams sich mit dem Thema Bedrohung herumärgern, wird eher ein Elektroniker eingepackt und gut ist es.
Ohnehin wird es meiner Erfahrung nach im Team genau andersherum angegangen: Schwere Gegner / Bosse werden im Fokus als First Target umgeholzt und der Rest an Gegnern eher nebenbei weggemacht.

Item mit Bedrohung drauf = Materialspender.

Swiftb00n
13-05-16, 13:48
Item mit Bedrohung drauf = Materialspender.

Ja, wie Items mit Schutz vor Elite oder Lumpensammeln.

Still up UBISoft! :)

JenoVa.Projekt
14-05-16, 05:46
möglicherweise verhält es sich wie in anderen spielen auch mit der bedrohung um jenen sachverhalt, der gegner dich fokusieren lässt wenn du die grösste gefahr für sie darstellst.ich geh mal stark davon aus das es sich fast nur um schaden handelt.ich habe es oft erlebt das sich komplette gegnergruppen auf einmal mir zugewand haben als ich anfing sie anzugreifen,nachdem andere gruppenmitglieder schon angegriffen hatten.

Swiftb00n
14-05-16, 09:17
Das habe ich auch bemerkt.

Man hechtet noch nachladend um die Ecke, der Rest des Teams serviert schon "serbische Bohnen" für die NPCs und kaum gibt man selbst die ersten Schüsse ab... kommt Gegenfeuer.

Aber auch die Sichtlinie und die Entfernung scheinen eine Rolle zu spielen. Mit ballistischem Schild 10 Meter vorm Gegner rumstehen erzeugt definitiv "Aggro" - wobei ich das ja immernoch für erweiterte Gesichtsaggro halte... vielleicht hat mein Charakter ein ernsthaftes Zahnproblem und riecht etwas aus dem Mund... 10 Meter gegen den Wind! ;)

Es wäre halt schön hier etwas Transparenz zu erfahren... selbst, wenn die Spielmechanik nicht in Ihrer logischen Formel offengelegt wird. (die es definitiv geben wird!)

Swift Ende

JenoVa.Projekt
16-05-16, 12:17
Das habe ich auch bemerkt.

....wobei ich das ja immernoch für erweiterte Gesichtsaggro halte...


;) herrlich ich brech weg. möge die macht mit dem gesichtsfasching sein :P