PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : The Division oder doch The Exploiter ?



oOArctic-WolfOo
16-04-16, 15:39
Egal wie sehr ich jetzt geflamed werde oder nicht aber das kann echt nicht sein, was zurzeit in The Division abgeht, geht auf keine Kuhhaut das Spiel ist nur so verseucht von Bugs, Glitches Exploitern und Hackern. Wie kann man denn so was veröffentlichen ? Ich Spiele das Spiel jetzt seit Release und das Spiel und das Konzept finde ich sehr gut aber die angesprochenen Punkte machen dieses Spiel so was von unspielbar und kaputt das ich kurz davor bin es sein zu lassen und das Game in seine Einzelteile zu zertreten.

Die wo meinen man wäre nicht eingeschränkt beim spielen durch diese Probleme der hat in meinen Augen einfach keine Ahnung, denn es gibt einfach absolut gar keine normale Gruppen mehr um irgendwas ohne Expoits zu unternehmen. Ich hatte jetzt 10 Gruppen hintereinander die in Falcon Lost CM den Neuen Bug ausnutzen wollten, ich darauf aber absolut keinen Bock habe weil es auch ohne geht.
Auch in der Dark Zone wird man regelrecht entweder von übertrieben hoch gegearten Spieler umgholzt die nen Gearstand von 220 haben und man absolut nichts machen kann ohne auch zu exploiten und so schnell wie möglich an das Gear zu kommen.
Und wenn man auf solche Spieler nicht trifft dann kommen die Hacker die entweder mit Aimbot und Wallhack einen instant töten oder sich kurz vor dem tot aus der Zone porten.

Und dann soll man ruhig bleiben bei so einem Bullshit ? Ich empfehle euch Ubisoft das so schnellst wie möglich mal in den Griff zu bekommen weil so was geht meist nicht lange gut (Erfahrung aus anderen Spielen).

Das Spiel hat absolut Potenzial und auch wenn es nicht das weite Spektrum an Content hat wie bisher andere MMOs macht es spaß, aber so kann man das echt vergessen das hat dann auch nichts mehr mit Verständnis für ein frisches Spiel zu tun.

Ich bin erst mal raus have fun beim flamen.

Quaritch Miles
16-04-16, 15:56
Egal wie sehr ich jetzt geflamed werde oder nicht aber das kann echt nicht sein, was zurzeit in The Division abgeht, geht auf keine Kuhhaut das Spiel ist nur so verseucht von Bugs, Glitches Exploitern und Hackern. Wie kann man denn so was veröffentlichen ? Ich Spiele das Spiel jetzt seit Release und das Spiel und das Konzept finde ich sehr gut aber die angesprochenen Punkte machen dieses Spiel so was von unspielbar und kaputt das ich kurz davor bin es sein zu lassen und das Game in seine Einzelteile zu zertreten.

Die wo meinen man wäre nicht eingeschränkt beim spielen durch diese Probleme der hat in meinen Augen einfach keine Ahnung, denn es gibt einfach absolut gar keine normale Gruppen mehr um irgendwas ohne Expoits zu unternehmen. Ich hatte jetzt 10 Gruppen hintereinander die in Falcon Lost CM den Neuen Bug ausnutzen wollten, ich darauf aber absolut keinen Bock habe weil es auch ohne geht.
Auch in der Dark Zone wird man regelrecht entweder von übertrieben hoch gegearten Spieler umgholzt die nen Gearstand von 220 haben und man absolut nichts machen kann ohne auch zu exploiten und so schnell wie möglich an das Gear zu kommen.
Und wenn man auf solche Spieler nicht trifft dann kommen die Hacker die entweder mit Aimbot und Wallhack einen instant töten oder sich kurz vor dem tot aus der Zone porten.

Und dann soll man ruhig bleiben bei so einem Bullshit ? Ich empfehle euch Ubisoft das so schnellst wie möglich mal in den Griff zu bekommen weil so was geht meist nicht lange gut (Erfahrung aus anderen Spielen).

Das Spiel hat absolut Potenzial und auch wenn es nicht das weite Spektrum an Content hat wie bisher andere MMOs macht es spaß, aber so kann man das echt vergessen das hat dann auch nichts mehr mit Verständnis für ein frisches Spiel zu tun.

Ich bin erst mal raus have fun beim flamen.

Also das scheint auf der Plattform PC bei euch echt krass zu sein , ich bin echt froh mir das Spiel auf der Konsole gekauft zu haben bei uns sind kaum BUG´s keine Hacker etc unterwegs , ich muss zwar dafür an Grafik ein wenig einstecken und mit Controller Zocken aber dafür hab ich ein gutes Spielerlebnis . BUG´s konnte ich jetzt auf der X BOX ONE nur 2 entdecken vor paar Wochen war es Konsulat da konnte ich am Schluss die Treppe nicht mehr rauf gehen und jetzt ist es bei Falcon Lost ab und zu das ich die Instanz nicht betreten kann , aber ansonsten echt TOP auf der Konsole .

Iceman.50
17-04-16, 09:22
Also das scheint auf der Plattform PC bei euch echt krass zu sein , ich bin echt froh mir das Spiel auf der Konsole gekauft zu haben bei uns sind kaum BUG´s keine Hacker etc unterwegs , ich muss zwar dafür an Grafik ein wenig einstecken und mit Controller Zocken aber dafür hab ich ein gutes Spielerlebnis . BUG´s konnte ich jetzt auf der X BOX ONE nur 2 entdecken vor paar Wochen war es Konsulat da konnte ich am Schluss die Treppe nicht mehr rauf gehen und jetzt ist es bei Falcon Lost ab und zu das ich die Instanz nicht betreten kann , aber ansonsten echt TOP auf der Konsole .

Wegen Instanz nicht betreten, wirst du dann immer wieder portiert? Dann hat der Teamleader das Spiel schon gestartet, als dann einer oder mehr die Gruppe geleaved haben ist er zurück und hat neue Spieler eingeladen, man kann aber bis jetzt einem bereits begonnenen FL nicht später beitreten.
Das mit den Bugs kann ich auf PS4 bestätigen, einige wenige. Ein Teamkollege ist in Konsulat mal durch den Boden ins Nirvana gefallen, bei der ersten Ammobox im Treppenhaus, bei Lexington Event Center bin ich mal durch ne Nade aus dem Aufzug ins Nirgendwo katapultiert worden bis mich der Leader aus der Gruppe entfernt hat und ein Kollege hat es geschafft mich auf die Ammobox im Keller zu schieben, da kommt man nicht runter bis man zum Start der Mission geportet wird...

King-Do
17-04-16, 09:45
sign

oOArctic-WolfOo
17-04-16, 13:48
Wenn es nur so kleine Bugs wären würde denke ich auch keiner was sagen aber was zurzeit auf PC in Division ab geht ist nicht mehr feierlich, kannst dich ja mal selbst davon überzeugen raten tuhe ich es aber keinen.

Nexuspara
17-04-16, 14:37
oder wie soll man es besser die Version 1.1 ist für pc müll gewesen.
abgesehen von denn genante Sachen gibt es echt noch lächerlichste Bugs zb. Reload geht nicht, Fertigkeiten die "geschossen" werden landen sonnst wo nicht aber da wo sie hingehören, Fertigkeiten können nicht genutzt werden (man geht in die Anvisierung will zb denn Heal an zum Kollegen schießen, aber an statt schießt man einen Kugel aus dem Gewehr)

sind nur ein paar Bugs die ich hier als Auszug genommen hab, aber es ist so viel was mich persönlich stört und das sind leider nicht nur die Bugs.
das Konzept, Grafik, Spielgefühl finde ich echt gut aber das Game ist für mich noch im Alphastatus zu viel passt da nicht, zu viele Hintertüren die genutzt werden, zuviel bereiche die überarbeitet werden müssen damit Spielern das spiel wieder Spaß macht und weniger Frust auslöst(und ja die DZ wo dann PvE´ler von PvP´ler/Hacker abgefarmt werden gehört dazu).

ich weis ja nichtmal ob wir deutschsprachigen in diesem Forum überhaut Mitspracherecht bzw. irgendwie einflüss nehmen können durch Beiträge und die Feedbackabteilung in dem Forum nur schein ist.

Dhenkr
17-04-16, 15:14
Man könnte die Spieler in 3 Gruppen gliedern:

- Jene, die die Fehler einfach aus ihrer Überzeugung nicht ausnutzen wollen
- Jene, die das beste Gear haben wollen, um in der DZ Spieler und ihren Rang weiterhin effizient Farmen zu können. (Haaa ha, ja)
- Jene, die aufgrund der vielen Fehler und fragwürdigen Entscheidungen seitens Ubisoft resigniert haben und mitmachen, weil die Schere weiter auseinander geht, das Spiel aber nicht aufgeben wollen, weil es de facto klasse ist und Spass macht.

Letztere Gruppe kann aus Power Playern und Gelegenheitsspielern bestehen. Das Motiv liegt m.E. in der Art wie ein Spieler seinen Charakter entwickelt.
Es ist subjektiv, aber jeder F2P Korea Grinder bietet einen geschmeidigeren Progess als The Division.

Ich habe bisher in keinem Spiel erlebt, dass sich Gltiching und Exploiting innerhalb der Community zu einem Gentlemans Delikt entwickelt hat... Selbst Matchmaking Gruppen spielen Falcon Lost nicht mehr Normal durch.
Seit 1.1 ist Scavanging kaum noch brauchbar (was es vor dem Patch übrigens auch schon war), da jeder Named NPC ein High-End dropt.

The Division ist offensichtlich das frommste Mitglied in der Church of RNGesus.
Wieso kann man also nicht Scavanging so umbauen, dass man eine Chance erhält, ein Gear Score Item in ein höherwertiges zu rollen (als drop) und die wöchentlichen Falcon Lost Belohnungen handeln zu können. Es wird sehr viel Frustration auslösen, wenn man 4 Wochen in Folge ein Item für den selben Slot bekommt.

Aber wie Nexuspara schreibt:


ich weis ja nichtmal ob wir deutschsprachigen in diesem Forum überhaut Mitspracherecht bzw. irgendwie einflüss nehmen können durch Beiträge und die Feedbackabteilung in dem Forum nur schein ist.

All das führt in meinen Augen dazu, dass ein Großteil der Community das Spiel unter dem Motto "Exploit the Shit out of it" spielt.

Dhenkr grüßt

oOArctic-WolfOo
17-04-16, 16:28
Da hast du wohl nie Diablo 3 am Release Tag gespielt.

Verstehe mich nicht Falsch ich finde es genau so bescheuert so ein RNG Shit raus zuhauen noch dazu das man so kranke und wenige Mittel hat um überhaupt an gescheites Gear heran zu kommen. Es ist ja allein schon RNG genug das die Stats total rotze sind jedes mal aber das man überall nur 1x drecks Item bekommt und das zum Teil dann noch auf solchen bescheuerten Wegen hat man irgend wann keinen bock mehr darauf.