PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : M44 zu wenig Schaden



Rabauke_80
26-03-16, 03:16
Ich habe nun voller Vorfreude endlich Darkzone Lvl 50 erreicht um mir die M44 Sniper bauen zu können....die Freude wich und Enttäuschung machte sich breit. ich habe meine D-Tech Mats verballert für 4 Versionen weil ich dachte das kann nicht stimmen. die M44 machte nach jeder Herstellung weniger Schaden pro Kugel als meine M1A... die M1A liegt bei ca 33K pro schuß und das beste M44 bei grade mal 32K pro Schuß.

Stimmt das so oder mache ich etwas falsch?

Comp4nyDE
26-03-16, 03:25
Es kommt nicht alleine nur darauf an wie viel Schaden du pro Kugel machst, sondern bieten High-End Waffen noch etwas mehr. Schau mal weiter unter der DpB.

Rabauke_80
26-03-16, 03:34
Die M1A Klassik ist ebenfalls in der highend Version falls du auf die Talente anspielst. Und auch wenn ich die Talente persönlich recht ansprechend finde so rechtfertigen sie wohl nicht die deutlich schlechtere feuerrate sowie das kleinere Magazin bei ungefähr gleichem Schaden zur m1.

Hecki-
26-03-16, 03:56
Ja, ich habe mich bei meinem ersten Char ziemlich von den DPS-Werten in die Irre führen lassen.
Auch insgesamt war ich auf Werte fixiert, statt auf die eigene Spielweise.
Natürlich sind Werte wichtig, aber wie es in einem der Tipps so schön heißt, bringt einem die beste Waffe nichts, wenn man nicht mit ihr umgehen kann.

Zuerst einmal sollte man schauen, wie man selber spielt. Mit welcher Waffe kann man gut umgehen? Für welche Situation nutze ich welche Waffengattung? Usw.
Mit diesem Wissen kannst du dann deine eigene Waffe entsprechend gestalten.
Ich für meinen Teil habe mich beispielsweise auf Präzisionsgewehr und Sturmgewehr fixiert. Sollte die Moral mal etwas knapp werden, dann suche ich mir ein sicheres Plätzchen und wechsel die Präzi-Waffe in eine Maschinenpistole. Da man ja mit der Tastatur das Inventar steuern kann, ist es also nur eine Frage der Koordination. In meinem Fall ist es "I" -> Enter - "S" (runter) - Enter - Esc - Esc, und schon hab ich eine der beiden Haupt-Waffen durch eine MP ersetzt. Mit neumodischen Tastaturen/Mäusen kann man sich das auch als Makro auf eine Tastatur-/Maustaste legen.

Wie dem auch sei. Zurück zum Thema.
Wenn ich merke, dass ich mit einem Präzisionsgewehr nicht wirklich gut umgehen kann, wie beispielsweise das Zielen, dann suche ich mir eine Präzisionswaffe, die meinen Anforderungen entspricht.
Bin ich treffsicher, brauche ich eine Waffe mit einem hohen Grundschaden. Und Waffen mit einem hohen Grundschaden haben demzufolge auch weniger Munition im Magazin.
Bin ich eher ein mittelprächtiger Schütze, suche ich mir eine Waffe, mit der ich auch mal danebenzielen kann, ohne gleich nach 5 Schüssen nachladen zu müssen.

Nach diesem Prinzip geht auch das Spiel, so dass das eine Gewehr mehr Munition bietet, dafür aber weniger Grundschaden hat, oder aber höheren Grundschaden bei weniger Munition.
Hinzu kommt natürlich ein gewisses Würfelglück beim Craften. Und die Spanne der Werte, wie viel Schaden insgesamt pro Kugel, pro Sekunde und pro Minute rausgehauen werden können, stehen ja beim Crafting dabei.
Deswegen ist es gut seine eigene Spielweise zu betrachten und danach dann die entsprechende Waffe zu bauen, um sie effektiv einzusetzen.

Comp4nyDE
26-03-16, 04:53
Also ich habe mittlerweile so gut wie Sniper in der Hand gehabt, und komme sowohl mit Bold-Snipern als auch mit Halb sehr gut klar. Gerine Magazingröße vs. Großes Magazin aber dafür weniger Schaden ist ein Kompromiss den man eingehen kann. Wenn dir 8 Schuss nicht reichen, dann erhöhe die zb. auf 13. Wo wäre hier das Problem?

Eine Sniper hat viele Werte die man im Auge haben sollte und nicht nur "oh die macht 1000 weniger Schaden, hat 50 weniger RPM und 1 Kugel weniger.... DIE IST SCHEIßE !!!!".

Wie hoch ist den zb. der Kopfschussschaden bei der M44 und der M41 ? Warum postest du nicht mal Screens?

Kenji_Kasen
26-03-16, 15:46
Naja er spricht ja davon das die M44 den selben Schaden macht wie die M1A aber nur die halbe Magazin grösse besitzt UND ne geringere Schussfrequenz hat.

Ich muss sagen ich bin mit meiner lilanen M1A Serie 1 auch zufrieden (bisher), mache bis zu 250 k Kritische Schäden (normal sind 100 - 150k), Ich gucke mir auch immer wieder ander Sniper an aber so richtig gute andere sind nicht dabei.
Ich hab 19 Schuss und die Schussfrequenz von 300? notfalls nutz ich meine M1A als Sturmgewehr ohne Visir (aber auch nur wenn die Gegner zu nach kommen)
SCAR-H, Mk17 und die Mk20 haben zwar die grösseren Magazine aber kaum Schaden
Die SRS Covert und A1 sowie dei M44 haben zwar guten Schaden aber zu kleine Magazine, ne schussfrequenz (die für eine Sniper angemessen) zum einschlafen und nicht für meinen gebrauch geeignet.
Also ich bin zufrieden mit meiner M1A, ich hoffe noch eine gelbe zu finden aber dann müssen auch die Bonis stimmen

http://imgur.com/RUsid1s
Derzeit verwende ich bevorzugt die rechte mit der erhöhten Präzision davor war die Heilende meine Sniper
s könnte zwar mehr Grundschaden sein aber bisher hab ich nichts besseres gefunden was meinem Anspruch gerecht wurde.

DejatzU
26-03-16, 15:53
Ich habe nun voller Vorfreude endlich Darkzone Lvl 50 erreicht um mir die M44 Sniper bauen zu können....die Freude wich und Enttäuschung machte sich breit. ich habe meine D-Tech Mats verballert für 4 Versionen weil ich dachte das kann nicht stimmen. die M44 machte nach jeder Herstellung weniger Schaden pro Kugel als meine M1A... die M1A liegt bei ca 33K pro schuß und das beste M44 bei grade mal 32K pro Schuß.

Stimmt das so oder mache ich etwas falsch?

Liegt am gesamt Paket , du kannst dir auch auf die Handschuhe +Präzigewehr würfeln bzw schauen obs nicht so schon drauf ist usw das alles skalliert mit dem Schaden . Ich selber hab sie noch nicht gebaut bekomms nur von einem Team Mate mit das der 400k-500k hits raushaut aber da soll laut einigen aussagen hier noch massig luft nach oben sein mit Buffs ect.

lg

RaR--Think-Wave
05-04-16, 10:02
Also du solltest die M1A nicht nutzen soweit ich weiß sollte es da nur ein Waffen Mod drauf passen.

bei der M44 kannst du alle Waffen Mods drauf tun. was den schaden und andere werte deutlich erhöht so kommst du auch auf mehr SPS / DPS

RaR--Think-Wave
05-04-16, 10:14
Also du solltest die M1A nicht nutzen soweit ich weiß sollte es da nur ein Waffen Mod drauf passen.

bei der M44 kannst du alle Waffen Mods drauf tun. was den schaden und andere werte deutlich erhöht so kommst du auch auf mehr SPS / DPS

zum maximalen DMG

es gibt ja Leute die mehr als 1 mill dmg machen... dies ist nur mit etlichen Fertigkeiten möglich wie Krit Scan Taktik link, Wasser usw.... die Scans verstärken so enorm den dmg... mehrere scans staggen auhch...


der normale alltägliche krit bei der m44 liegt bei mir zwischen 400 - 500 K DMG... ich bin allerdings keine Glaskanone ich halte auch ein wenig aus deshalb geht der Standart Krit wohl noch was höher. aber 1 mill ist übertrieben dies geht nur in gruppen wo sich dmg skills staggen können wie z.b. "Krit heal, Krit scan, Taktik Link, noch diesen dmg deckungs skill" usw....

der maximale wert der bei uns erreicht wurde war bisher 1,5 mill ist aber schon was her

daEpicbob
05-04-16, 12:11
Also generell finde ich sollte die m44 da repitierer mind doppelt soviel dmg standart mäßig machen wie die m1 ..

Ich critte für 1 mille bin aber elektro dd .. d.h hab den scanner immer oben und gecapt+den andern skill weiss grad net wie der heisst ^^

M44 macht trotzdem weniger dmg als die m1 gesamt gesehen da du teilweise doubletappen kannst d.h 2 schuss schnell hinternander als wäre es 1er und macht dadurch mehr dmg und wenn du mal mit der m44 nich triffst tut es extrem weh während die m1 einfach nochmal feuert

GREATMIGHTYPOO_
05-04-16, 13:57
Mit der M1A hab ich bisher ledeglich 350-400k crits (Headshots) gemacht, da die Schussfrequenz aber relativ hoch ist, sind diese Zahlen legitim.

Mit der M44 Sonderanfertigung, komme ich gut und gerne auf 650-850k Crits.

Man muss hier auch klar unterscheiden, die M1A ist eher eine Battle-Rifle die im close und mid-range Combat gut funktioniert.
Die M44 ist hingegen die klassische "Sniper" die aus großer Reichweite (40m+) den meisten Schaden anrichtet.

DIe M1A ist oftmals also für PvP die bessere Wahl, die M44 hingegen ist eher gut um einen Kampf zu eröffnen, da man mit dieser die größte Bedrohung gleich am Anfang ausschalten kann.

Natürlich beziehen sich diese Aussagen ledeglich auf meine persönlichen Erfahrungswerte und müssen nicht von anderen Spielern geteilt werden. :)

Dark-Cloud666
05-04-16, 16:32
M1A mit den talent "ausbalanciert" ist viel zu gut. Du kannst dauerhaft auf den kopf schießen ohne das du präzision verlierst. Und somit sind alle anderen sniper nutzlos im vergleich dazu.

xjamesx123
05-04-16, 16:37
Präzision bringt dir bei einer Sniper gar nichts, außer das der DPS wert künstlich hoch geht.

Bei der M44 würde ich auf Ausgewogen verzichten, bei der M1A niemals :D