PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Dark Zone größter reinfall!



Jaqenqt
19-03-16, 10:56
Hi zusammen,

wie kann es bitte sein das Ubisoft nach Destiny noch zu dumm ist, ein ordentliches PvP Gebiet mit in ein Spiel zu bringen. Wer denkt sich denn bitte aus das jemand Level absteigt weil man in einer PvP Zone PVP macht? Ubisoft hat was die Dark Zone angeht auf höchster Ebene versagt,

Bitwalker
19-03-16, 11:48
Ganz frisch im Forum, das erste Post eines, welches nur mit "mimimimi" Jammerinhalt gefüllt ist? Gratuliere! Glanzleistung!

Verkauf das Game und spiel was anderes - einfachste Lösung. Wer es nach 2 Betas und der Alpha nicht verstanden hat, ist wohl falsch bei diesem Spiel!

Lukin1971
19-03-16, 12:10
Nicht Ubisoft hat versagt sondern der Threadersteller, der a) entweder die Betas vorher nicht gespielt hat und/oder b) das Grundprinzip der Darkzone offensichtlich immer noch nicht begriffen hat (wer Rogue geht und stirbt verliert halt. Thats life).

Wer nicht nur gegen die KI vorgeht sondern gegen die Mitspieler muß halt auch mit einem Echo rechnen. Ergo wird er dann auch gejagt. Wo eine Aktion da auch eine Reaktion. So ist das Spielsystem gestrickt. Nicht umsonst gibt es für Kills von Rogue Punkte/Freischaltungen in Uplay.

Und daß er dann wenn er den Kampf gegen die Verfolger verliert halt auch neben dem eventuellen Droppen von Gegenständen (so sie noch nicht ausgeflogen sind) Rangeinbußen erleidet ist halt so. Warum sollte man noch für das Verlieren belohnt werden ? Die Beute ist doch bei einem Erfolg Lohn genug. Aber belohnt/nicht bestraft werden für die eigene Unfähigkeit ?? Nein. Wozu auch. Wenn Du erfolgreich bist, steigst Du im Ranking, wenn Du verlierst, fällst Du. Einfaches Grundprinzip wie es auch im Sport gang und gäbe ist.

Wer Rogue geht und übersteht der hat halt das Glück und hat die Ausrüstung und keinen Levelabzug. Wer eben draufgeht der hat Pech und sollte sich beim nächsten Versuch cleverer anstellen.

Oder willst Du noch dafür belohnt werden, daß Du Dich hast erschießen lassen ? Wer a) sagt muß auch mit b) umkönnen. Sprich wer andere niedermäht und beklaut muß damit leben, daß man ihn jagt. Und sollte sich darauf auch entsprechend einstellen.

Wer mit der Darkzone nicht umgehen kann sollte sich im PVE Gebiet aufhalten (übrigens ist die Darkzone nicht PVP sondern PVPvE). Das mal nebenbei gesagt. Man ist nicht gezwungen Rogue zu gehen. Man kann auch in der Darkzone zusammenarbeiten gegen die KI. Das Rogue-System ist halt für welche die den Nervenkitzel haben wollen, gejagt zu werden und die Beute von anderen sich hochzuziehen. Wenn sie das nicht schaffen ist es halt blöd gelaufen. Und der Punkteabzug und damit eventueller Levelabstieg die logische Konsequenz.

Ich war mal mit Lvl. 12 in der DZ und habe mächtig einen auf die Fresse bekommen und bislang 0 Items ausgeflogen. Bin trotzdem DZ 8. Es geht also.

Außerdem werde ich dann mit Lvl. 30 wieder in die DZ gehen. Eher vermutlich nicht. Und wenn ich verliere verliere ich halt. Thats life. Dann heißt es auf ein Neues und nächster Versuch. Daß ich Rogue gehe bezweifle ich mal, weil ich nicht der Player bin der andere hintergeht. Bin eher ein Teamplayer. Wer es aber so haben will, muß mit den verschärften Umständen halt leben (auch mit den Folgen bei einer Niederlage). Entweder oder. Das Leben ist kein Ponyhof.

Hecki-
19-03-16, 12:30
Ich kann dir nur diesen Thread ans Herz legen:
http://forums-de.ubi.com/showthread.php/153104-Darum-solltet-ihr-euch-einen-2-Char-erstellen

Dark-Cloud666
19-03-16, 13:27
Ich kann dir nur diesen Thread ans Herz legen:
http://forums-de.ubi.com/showthread.php/153104-Darum-solltet-ihr-euch-einen-2-Char-erstellen

Das wollte ich grad selber verlinken lol.

infaCt-
19-03-16, 13:58
Nächste Woche kommt ja ein Patch zur DZ Änderung, was genau dort gemacht wird steht noch offen, aber Ubisoft will die DZ attraktiver gestalten.

Hecki-
19-03-16, 14:11
Im Grunde ist das Spiel "noch nicht fertig". Von daher bring ich jetzt erstmal meine/n Char/s soweit voran, wie ich komme.
Da ich Solo-Spieler bin und in DZ1-2 ziemlich einfach und verhältnismäßig schnell an Ränge komme, sollte ich bis dahin Level 50 sein, um mir die ganzen Crafting-Sachen holen zu können ;)

Lukin1971
19-03-16, 15:23
Jungs wartet doch noch einmal ab. Das Spiel ist gerade erst heraus. Es kommt noch haufenweise Content nach. Es wird sicher noch an vielen Stellschrauben gedreht.

Freue mich schon auf die Erweiterung der Map, neue Missionen, einen höheren Levelcap.

THE TURBO RIDER
19-03-16, 16:38
Das Problem ist nicht die Bestrafung, das Problem ist das total idiotensichere Griefplay und die viel zu heftig Bestrafung.
Man kann Leute supereasy abfarmen wenn man ihnen einfach ein paar mal vor die Flinte rennt... als Rogue dann einen ganzen level unverschuldet zu verlieren ist natürlich richtig ärgerlich.
Hier wäre zb eine Option wünschenswert dass Schaden auf friedliche Agenten vom System aus abgeschaltet wird, so dass man garnicht mehr rogue gehen KANN und nur noch auf Agenten feuern kann die einen selbst angegriffen haben, bzw vorher Rogue gegangen sind.
So hätte der aggressive Spieler die Möglichkeit seinem Mordtrieb nachzugehen und jeden anzugreifen... und der friedliche Spieler muss nicht mehr Gefahr laufen abgezogen zu werden, kann sich aber verteidigen wenn man ihn angreift.

Was ebenfalls problematisch ist, der Rogue Timer... der wird auch hoch gesetzt wenn man sich verteidigt. Wenn man versehentlich Rogue geht und man angegriffen wird kann man entweder sterben oder sich verteidigen und in kauf nehmen dass der Timer nochmal raufgesetzt wird. Das ist richtig lästig. Lieber einen Timer... den dafür höher und wenn er durch ist ist er durch. Oder die Möglichkeit geben sich zu wehren ohne zusätzliche Penality in kauf zu nehmen.

Lukin1971
19-03-16, 16:43
Wenn das Schießen auf Agenten deaktiviert wird ist 0 Rogue-Gehen gar nicht mehr möglch. Weder ausversehen noch absichtlich. Und klar. Auf Deppen triffst Du bei jedem MP. Ein Grund warum ich kein oder nur sehr ungern MP spiele.

THE TURBO RIDER
19-03-16, 21:09
Ich meinte damit eine freiwillige Einstellung. Du kannst es auch ausgeschaltet lassen... aber wenn du auf keinen Fall Rogue gehen willst schaltest du den Agentendamage aus... und kannst auch nicht mehr gegrieft werden (Wohl aber von anderen Agenten die diesen Schalter nicht umgelegt haben angegriffen werden).
Wenn du den Schalter nicht umlegst bleibt alles wie es ist... wenn du auf jemanden ballerst wirste rogue

Lukin1971
19-03-16, 21:13
Ah so. Keine schlechte Idee. Das könnte tatsächlich funktionieren. Friendly Fire off/on wäre eine gute Idee.

EFFINSECSY
21-03-16, 11:29
Ist doch nur fair Geld und Rang zu verlieren, schließlich hast du ja jemanden Unschuldigen auf dem Gewissen.
No Risk no fun. Es gibt einige die den Rogue Status sowie die Manhunt überleben....auch wenn man nicht viel dabei verdient ist es besser als zu sterben.
Denk immer daran, es ist nicht primär das Ziel andere Spieler umzulegen! :)

Marcinho_1976
21-03-16, 11:52
Hi zusammen,

wie kann es bitte sein das Ubisoft nach Destiny noch zu dumm ist, ein ordentliches PvP Gebiet mit in ein Spiel zu bringen. Wer denkt sich denn bitte aus das jemand Level absteigt weil man in einer PvP Zone PVP macht? Ubisoft hat was die Dark Zone angeht auf höchster Ebene versagt,

Ob sowas eher Dumm ist oder mit Absicht, so eine PvP Bereich zu machen ist ja eher Ansichtssache.
Das man EP und in der Stufe absteigen kann, finde ich richtig gut gelöst! Wann das nicht wäre, würde es bestimmt zu 50% mehr Idioten geben die ständig auf PvP Jagt machen. So bleibt es jeden selbst überlassen ob er Abtrünnig wird und es riskiert EP zu verlieren. Das hält auf jeden Fall auch ein bisschen die Spannung in der Dark Zone.

Ich würde mal sagen, für dich ist die Dark Zone nichts und du solltest den Bereich meiden.

Kricke70
21-03-16, 13:29
Ich fände auch gut, wer PvP machen will soll sich vorher flaggen.Am besten eine Schleuse einrichten für Abtrünnige.
Und nur wer geflaggt ist kann Ruf verlieren , zum ausgleich sehen Abtrünnige, was ein Spieler bei sich trägt.
Zweitens: keine gecrafteten Sachen vom Mainchar , gecraftete Item mit mindest Dark Zone Level ausstatten um sie tragen zu können.
Dark Zone ist im Moment der einzige High End Content ,der muss für die breite Masse zugänglich bleiben.
Wenn die meisten das Gefühl haben, sie gehen da nur noch rein ,um ein Handvoll Ganker zu bespaßen , dann wird ganz eng für das Spiel.

G45-DarkShadow
21-03-16, 15:17
Das Frienly Fire On/Off ist nicht einmal notwendig, wenn Ubisoft das System nur ein kleines bisschen abändert. Das Problem ist doch im Grunde, dass man
1. zu schnell abtrünnig wird (bezogen auf den Schaden am Gegenspieler) - besonders in der Hitze des Gefechts bei NPCs kann man so mal ganz schnell ungewollt abtrünnig werden
2. das andere Spieler es viel zu einfach haben das aktuelle System auszunutzen, indem sie einem anderen in die Schüsse springen.

Persönlich fände ich folgende Anpassung besser:

Für die Erklärung nehmen wir mal Spieler1 und Spieler2

Wenn Spieler1 Spieler2 anschießt (absichtlich oder ausversehen), bekommt Spieler2 einen Status der es ihm erlaubt sich ohne die Folge abtrünnig zu werden zu wehren. Der Status wird solange aufrecht erhalten wie Spieler1 weiter auf Spieler2 schießt. Hört Spieler1 auf zu schiesen, bleibt der Status (Möglichkeit sich zu wehren) noch 3 Sekunden aktiv.
Abtrünnig sollte man nur werden, wenn man einen anderen Spieler wirklich getötet hat, nicht wenn man ihn nur anschießt.

Sollte Spieler1 Spieler2 weiterhin angreifen und dieser wehrt sich und tötet Spieler1 (weil er einfach besser ist), dann wird er nciht abtrünnig).

Dazu sollten Hinweise den Status zeigen:
Gelbes Dreieck über dem Kopf des Gegenspielers = ich habe den Spieler angeschossen / angegriffen
Rotes Dreieck über dem Kopf des Gegenspielers = der Spieler hat mich angegriffen und ich darf mich gegen ihn wehren

Um abtrünnig zu werden, sollten allgemein zwei Voraussetzungen erfüllt sein:
1. Der Spieler der abtrünnig werden will, muss einen anderen Spieler töten, nicht nur anschießen.
2. Der Spieler der abtrünnig wird hat den Kampf begonnen und sich nicht nur gegen einen Angriff gewehrt.

Das würde folgende Vorteile bringen:

1. Treffe ich einen Gegenspieler ausversehen (in der Hitze des Gefechts oder indem er sich absichtlich in deine Schüsse wirft), habe ich genug Zeit zu reagieren und nicht abtrünnig zu werden.
2. Will ich abtrünnig werden, kann ich den Spieler töten und DANN ist es definitv absichtlich und kann mit dem entsprechenden Status "Abtrünnig" bestraft werden.
3. Der Spieler, der angeschossen wird, hat sofort die Möglichkeit zu reagieren um sich zu wehren. Kann aber auch Fehler des anderen erkennen (kein absichtlicher Angriff) und den Kampf damit wieder einstellen.

G45-DarkShadow
21-03-16, 15:17
Das Friendly Fire On/Off ist nicht einmal notwendig, wenn Ubisoft das System nur ein kleines bisschen abändert. Das Problem ist doch im Grunde, dass man
1. zu schnell abtrünnig wird (bezogen auf den Schaden am Gegenspieler) - besonders in der Hitze des Gefechts bei NPCs kann man so mal ganz schnell ungewollt abtrünnig werden
2. das andere Spieler es viel zu einfach haben das aktuelle System auszunutzen, indem sie einem anderen in die Schüsse springen.

Persönlich fände ich folgende Anpassung besser:

Für die Erklärung nehmen wir mal Spieler1 und Spieler2

Wenn Spieler1 Spieler2 anschießt (absichtlich oder ausversehen), bekommt Spieler2 einen Status der es ihm erlaubt sich ohne die Folge abtrünnig zu werden zu wehren. Der Status wird solange aufrecht erhalten wie Spieler1 weiter auf Spieler2 schießt. Hört Spieler1 auf zu schiesen, bleibt der Status (Möglichkeit sich zu wehren) noch 3 Sekunden aktiv.
Abtrünnig sollte man nur werden, wenn man einen anderen Spieler wirklich getötet hat, nicht wenn man ihn nur anschießt.

Sollte Spieler1 Spieler2 weiterhin angreifen und dieser wehrt sich und tötet Spieler1 (weil er einfach besser ist), dann wird er nciht abtrünnig).

Dazu sollten Hinweise den Status zeigen:
Gelbes Dreieck über dem Kopf des Gegenspielers = ich habe den Spieler angeschossen / angegriffen
Rotes Dreieck über dem Kopf des Gegenspielers = der Spieler hat mich angegriffen und ich darf mich gegen ihn wehren

Um abtrünnig zu werden, sollten allgemein zwei Voraussetzungen erfüllt sein:
1. Der Spieler der abtrünnig werden will, muss einen anderen Spieler töten, nicht nur anschießen.
2. Der Spieler der abtrünnig wird hat den Kampf begonnen und sich nicht nur gegen einen Angriff gewehrt.

Das würde folgende Vorteile bringen:

1. Treffe ich einen Gegenspieler ausversehen (in der Hitze des Gefechts oder indem er sich absichtlich in deine Schüsse wirft), habe ich genug Zeit zu reagieren und nicht abtrünnig zu werden.
2. Will ich abtrünnig werden, kann ich den Spieler töten und DANN ist es definitv absichtlich und kann mit dem entsprechenden Status "Abtrünnig" bestraft werden.
3. Der Spieler, der angeschossen wird, hat sofort die Möglichkeit zu reagieren um sich zu wehren. Kann aber auch Fehler des anderen erkennen (kein absichtlicher Angriff) und den Kampf damit wieder einstellen.