PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : [Sammelthema] Performance-Probleme



LadyHahaa
03-03-16, 17:10
Hallo Leute

ich möchte hier gerne eine Sammelstelle für den Performanceeinbruch schaffen.

Bitte teile uns hier in allen Einzelheiten mit, wie genau sich das Problem auf deinem Rechner bemerkbar macht.
FPS Veränderungen, Screenshots, alles was dir einfällt

Eine Kurze Info vorab zum Rechner wäre dazu auch schön, einfach nur
Prozessor
RAM
Grafik
Treiberversion
welches Windows

Wie sind die Grafikoptionen im Spiel eingestellt?

Wir werden uns auch die Freiheit nehmen und neue Beiträge zu diesem Thema aus anderen Threads einfach hier hinein zu verschieben. Das hat den Vorteil, dass die Entwickler sich dann nur einen Thread zum Thema durchlesen müssen.

Und hier bitte keine Diskussionen zum Thema, nur Fakten sammeln bitte.

packen wir es an http://www.cosgan.de/images/midi/haushalt/g080.gif

LadyHahaa
03-03-16, 17:25
Dann mache ich mal den Anfang:

Operating System: Windows 7 Professional 64-bit (6.1, Build 7601) Service Pack 1
Processor: Intel(R) Core(TM) i7-2600K CPU @ 3.40GHz (8 CPUs), ~3.4GHz
Memory: 16384MB RAM
Card name: NVIDIA GeForce GTX 960
Driver Version: 10.18.13.6191

Grafikoptionen komplett auf Mittel und VSync aus

Nach spätestens einer halben Stunde, oder auch direkt nach Absolvieren eines Kriesensektor, fängt das Spiel merklich an zu stocken.
Nach dem 3. Mal Kriesensektor zeigt sich das Baumenü nur noch in Zeitlupe und ein Neustart ist notwendig.

Frydoom
03-03-16, 17:42
Operating System: Microsoft Windows 10 Home
Processor: Intel Core i7-5820K @ 3,3 GHz
Memory: 16 GB DDR4
Card name: Nvidia GeForce GTX 980 Ti OC 6 GB
Driver Version: 361.91

Grafikoptionen auf Maximum außer AA auf 2x und Shaderqualität auf "Sehr hoch".


Ich habe seit Release das Problem, dass das absolvieren von Krisensektoren das Spiel deutlich zäh macht. Vor dem Tundrarelease wurde es ab dem zweiten Mal merkbar und spätestens nach dem vierten Sektor so nervig, dass ein Neustart nötig ist. Seit 1.4 ist es schon nach dem ersten Sektor deutlich merkbar.
Performanceeinbußen beim "normalen" Spiel (also wenn ich keine Krisensektoren mache) kann ich hingegen nicht beklagen (EDIT: mit Ausnahme des mit der Zeit langsam aufklappenden Bau- bzw. Warenmenüs).

Ubi-Barbalatu
03-03-16, 17:45
Hallo,

Vielen Dank für den Beitrag LadyHonda. Es ist aber unabdingbar, dass jeder mit Performance-Problemen auch ein Ticket an den Support via https://support.ubi.com schreibt. Damit unsere Kollegen eure DxDiag und MsInfo entsprechend analysieren und weiterreichen können.

Gruß,
Barbalatu

Joe-Cool-Cobra
03-03-16, 18:27
Meine beiden Beiträge (inkl. der gewünschten Angaben) - aus dem anderen Thema dazu - sind unter diesen Links zu finden:


Beitrag 1 (http://forums-de.ubi.com/showthread.php/151983-Nach-1-2-Stunden-Spielzeit-ruckelt-und-laggt-das-Spiel-auf-einmal?p=2378829&viewfull=1#post2378829)
Beitrag 2 (http://forums-de.ubi.com/showthread.php/151983-Nach-1-2-Stunden-Spielzeit-ruckelt-und-laggt-das-Spiel-auf-einmal?p=2379116&viewfull=1#post2379116)


Seit Patch 1.3 hatte ich Ultra und keine Probleme.
Grafikoptionen inzwischen (seit Patch 1.4) auf minimal (hilft nur wenig).

PlatinMine
03-03-16, 19:57
Nachtrag:
Wenn man sehr viel den Sektor wechselt, also eigentlich alle immer wieder betretet und so weiter, dann fängt es ganz langsam an nicht mehr rund zu laufen, sondern stockt/ruckelt leicht dann beim Eintauchen.

Ich habe 32 GB Ram...4 GB auf dem Grafikkarte... irgendwas scheint nicht freigeben zu werden... oder blockiert...

Was mir auch aufgefallen ist:
- Wenn man das Biokatalyst oder wie das heißt, auf eine Route exakt verplant... dann steht beim Ausgangssektor -1... reduziert man um 1, kommt +1... -> Rechenfehler

- Wenn denn eine Handelsroute -1 ist und man hin und her stellt +1, -1, +1...dann kommen zich mal die Meldung...die Handelsroute ist ineffizient... das kann man ruhig gruppieren. Und nicht 20 mal dem Nutzer sagen...

Frl.Petronella
04-03-16, 23:32
Ich habe beobachtet, dass die Sektoren Wildwater Bay und Tundra seit dem Patch extrem langsam geladen werden. Die Sektoren des Grundspiels werden schneller geladen, insbesondere bei den Arktissektoren kann ich keine Verschlechterung feststellen.

Ist der Tundrasektor dann endlich geladen, läuft der Startüberflug nur ruckelnd ab. Dieses Ruckeln habe ich auch bei der Einführungssequenz der Kampfsektoren. Sind die Sektoren aber einmal geladen, läuft das Spiel eigentlich normal flüssig.

Joe-Cool-Cobra
05-03-16, 11:34
Gerade bin ich etwas überrascht!
Da ich gerätselt habe, warum offensichtlich doch einige keine (oder weniger) Performance Probleme haben, als ich, trotz eines recht leistungsstarken Systems, habe ich ein Experiment gemacht. Keine Ahnung wie ich darauf kam, aber es hilft.

Ich habe Windows 10 home, mit Patch 1.3 lief (wie erwähnt) ja auch alles prima.

Jetzt habe ich das Anno 2205 mit Patch 1.4 seit etwa einer Stunde am Laufen, aber im Windows 7 Kompatibilitätsmodus.
Und siehe da, die Probleme mit dem trägen Interface (Baumenu, Ansicht der Ressourcen / Vorräte in der globalen Ansicht, etc.) sind zwar noch vorhanden, sind aber deutlich besser geworden.

Was immer noch gar nicht geht, ist das automatisch Ausrichten der Kamera mit Pos.1 .
Auch das Spielen eines Krisensektors läuft besser, auch danach noch.
Außerdem habe ich nun auch meine Grafikeinstellungen erhöht, ohne weitere Einbrüche der Performance.

Also, wer auch Win 10 hat und Probleme mit der Performance, das Spiel mal im Win 7 Modus starten, vielleicht hilft es Euch ja auch ?!
Und dem Support vielleicht auch bei der Fehlersuche. Gehört habe ich von dort noch nichts, obwohl die versprochenen "innerhalb von 48 h" schon lange vorbei sind :(

Wie man das macht, mit dem Kombatibilitätsmodus?
-> Spielordner öffnen (x:\Spiele\Ubisoft Spiele\Anno 2205\Bin\Win64) und bei der Anno2205 Exe mit Rechtsklick die Eigenschaften aufrufen.
Dort unter Kompatibilität Windows 7 einstellen und bestätigen.

Es läuft zwar noch nicht 100 % rund, in dem Modus bei mir, aber deutlich besser.
_______________________________
Nachtrag nach etwa 2 Stunden Spielzeit:
Es wird wieder sehr träge, bis unspielbar nach dieser Zeit. Also ist der Komp.-Modus leider nur ein Behelf die Spielzeit etwas zu verlängern, schade :(

TohKlidan
07-03-16, 17:30
Prozessor Intel Core i5
RAM 8GB DDR3
Grafik Gigabyte GeForce NVIDIA GTX 960 WF2OC 4GB
Treiberversion aktuell sobald ein neuer rauskommt.
Windows 7

Grafikeinstellung Vsync aus und AA x2 den Rest auf max.
Auflösung 1920x1200 (16:10)

Ich würde das ruckeln nicht unbedingt an die 2 Stunden festmachen sondern ehr wenn man oft die Sektoren wechselt, bzw nach ein paar Kampfmissionen merk man es deutlich.
Beim 1.3 mit Wildwater Bay war es deutlich länger als 2 Stunden. Aber vieleicht wechselt man einfach häufiger die Regionen seit 1.4 weil man will ja die Tundramodule überall verteilen.

webfischi
09-03-16, 18:31
Prozessor Intel Core i7 4770 @3,8 GHz
RAM 16GB DDR3
Grafik Gigabyte GeForce NVIDIA GTX 770 2GB
Treiberversion 358.87
Windows 10 64-Bit

Grafikeinstellung "Medium" bei 1920x1080 im rahmenlosen Fenstermodus

Hab die selben Probleme, dass nach etwa 2 Stunden das Spiel zu stottern beginnt, das Tundraproblem besteht bei mir ebenfalls, beim reinzoomen in den Sektor bleibt das Bild kurzzeitig stehen, selbst wenn es der erste Sektor ist der geladen wird.

Joe-Cool-Cobra
09-03-16, 18:38
Sehr schade finde ich es, dass mein Ticket inzwischen über eine Woche unbeantwortet ist.
(Abgesehen von der Standard Mail, dass mein Ticket eingegangen ist und ich binnen 48 Stunden eine Antwort bekäme.)

Es muss ja nicht gleich eine Lösung sein, aber irgendein Feedback wäre schon ein Zeichen eines guten Supports!
:(

LadyHahaa
11-03-16, 13:24
Hi Trebron_Z

magst du mir die Ticketnummer geben?

Joe-Cool-Cobra
11-03-16, 15:31
Danke LadyHonda,
die Angaben müssten in deinem Posteingang sein.

LadyHahaa
11-03-16, 15:55
Danke, PN ist angekommen :)

Elrigh
14-03-16, 09:22
Mehr durch Zufalll als mit Absicht habe ich anscheinend einen Fix gefunden für das Problem, dass Anno 2205 innerhalb einer Spielsession mit der Zeit immer langsamer läuft.

Ich nutze Windows 10 und habe einen Fix für einen bekannten Windows 8/8,1/10 Memory Leak benutzt, der mit dem Treiber NDU.SYS, einem Windows Network Data Usage Treiber zu tun hat. Wer diese Begriffe googelt, bekommt auch leicht entsprechende Treffer mit mehr Information.

Wer diesen Fix austesten möchte kann meiner kurzen Beschreibung folgen oder danach googeln, die Lösung ist in dutzenden Foren und Webseiten vermerkt und es gibt bei youtube einige Videos zu dem Thema.

Ich möchte jedoch darauf hinweisen, dass ich keinerlei Verantwortung dafür übernehme, wenn hinterher irgendwas nicht mehr so geht, wie es soll.

- startet Regedit (wie man das macht könnt Ihr googeln.)
- Navigiert durch das Öffnen der einzelnen Reiter zu : HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\ControlSet001\Services\N du
- Im Reiter NDU Rechtsklick auf "Start", "Ändern" auswählen und in das Feld "Wert:" den Wert auf 4 ändern.
- Mit OK bestätigen, Regedit beenden und Windows neu starten.

Diese Änderung deaktiviert den Treiber. Dies hatte bei mir bisher keinerlei negative Auswirkungen, dafür läuft Anno auch nach der zwei Stunden Marke neuerdings ohne Performanceverlust und auch Google Chrome frisst meinen Speicher nicht mehr auf.

Es wäre nett, wenn diejenigen, die das ausprobieren hier Feedback geben würden, obs bei ihnen genauso gut funktioniert wie bei mir.

schlonz2014
14-03-16, 21:19
Es wäre nett, wenn diejenigen, die das ausprobieren hier Feedback geben würden, obs bei ihnen genauso gut funktioniert wie bei mir.

Hallo Elrigh,

danke für Deine Mühe.
Ich habe es ausprobiert, bei mir hilft es leider NICHT.

Gruß

Elrigh
15-03-16, 01:30
Leider musste ich eben feststellen, dass der Fix nur temporär funktioniert hat.

Gestern direkt nach dem eintragen des Fix und einem Rechner-Neustart lief alles einwandfrei - drei Stunden lang keine Probleme. Heute nach einer Stunde Spielzeit wieder dasselbe Problem. Mindestens ein Mitglied der Facebookgruppe, in der ich den Fix zuerst gepostet habe, berichtet Ähnliches: "4 Stunden stabil", dann Probleme.

Einge Überwachung meines Arbeitsspeichers zeigte 60% frei, die Auslagerungsdatei war zu zwei Dritteln belegt.

Was mich richtig irritiert ist, dass der Fix ja funktioniert hat. Aber halt nur für eine Spielsession.

Neko-Sakura
17-03-16, 05:26
Moin zusammen ;)
Ich habe festgestellt das Problem meisten nur auftritt wenn der Speicher voll ist.
Ich habe z.b. einen Intel Core I7 (4771 mit 3.500 mhz) eine nVidiea GTX 680 (2540 x 1440 max Detail) und 32 GB Arbeitsspeicher.
Der Virtuelle Speicher ist bei mir fest eingestellt auf 10.240 MB System ist Windows 10 Pro 64 Bit (Aktuelle Version)

.
Sobald die Speicherauslastung auf über 50% geht fängt es bei mir an zu ruckeln.
Beende ich danach das Spiel und starte es neu liegt die Speicherausnutzung bei ca. 25%
Es ist dabei egal wie viele Bewohner ich habe.

Baumeister_23
21-03-16, 04:11
Beim Karten drehen und kippen mit der Maus hab ich Slowmotion...man sieht auch in diesem Moment wenn ich drehen möchte das alle Animationen in Zeitlupe laufen.

Das drehen und kippen der Karte geht dann sehr schwer.

Joe-Cool-Cobra
21-03-16, 19:07
Hallo Koller2009,
an deiner Maus und dem Keyboard liegt es mit Sicherheit nicht, deine restliche Hardware ist meiner ähnlich, die Grafikkarte sogar identisch.
Inzwischen glaube ich auch nicht mehr, dass es an meiner Hardware und oder dem Win10 BS liegt, dass das Spiel seit Patch 1.4 einfach nicht gut läuft.
Nur zum Vergleich, ich kann Witcher 3 auch in Ultra Grafik spielen und hab durchwegs 50- 55 fps. Selbst nach mehrstündigem Spielen.

Die Probleme bei Anno 2205 sind auch bei mir, nach wie vor, vorhanden.
Mein inzwischen fast 5 Wochen altes Ticket wurde nach sage und schreibe 3 Wochen beantwortet, doch die Antwort enthielt nur, dass ich meine MSinfo nochmal als txt Datei schicken soll.
Seit dem wieder keinerlei Information seitens des Supportes.

Sorry, aber ja, ich hab schon einen gewissen Frust inzwischen. Denn Ubisoft ist ja kein kleiner Spiele-Verleger. Aber bei diesem wirklich schlechten Support fühlt man sich als zahlender Kunde überhaupt nicht ernst genommen. Aber andererseits ist es denen wohl auch egal, wenn sie einen treuen Kunden verlieren, gibt ja genug andere Leute, die weiter fleißig kaufen dort ... :( :( :(

MfG
Ein enttäuschter Kunde

Yandayn2802
22-03-16, 05:47
Ich dachte, das wäre normal mit der Performance.

Nach 2 Stunden werde ich auch immer langsamer :)



Prozessor Intel Core I7 4790 @ 4.5 Ghz

RAM 16 GB DDR3
Grafig MSI GTX 970 Gamer 4 GB RAM
Treiber 362.00
Windows 10 Pro / 64 BIT

Alles auf maximal bei 1920x1080

Spiel wird mit der Zeit langsamer und die Framerates brechen ein. Kommt mir so vor das häufiges wechseln der Sektoren, insbesondere Tundra und Wildwater, den Vorgang beschleunigen.

Nachtrag:

Das laden der Wildwater Bay dauert sehr lange. Der Ladevorgang geht relativ zügig vonstatten bis 90%, dann tut sich eine gefühlte Ewigkeit ( locker 30 Sekunden ) gar nichts mehr, bis sich die Laderoutine dann wiederstrebend entscheided, doch noch die letztem 10% zu laden, aber schön langsam... :)

Das gleiche Verhalten hatten wir schonmal in Viridian Cove nach dem ersten Patch.

Baumeister_23
22-03-16, 14:27
Hallo Koller2009,
an deiner Maus und dem Keyboard liegt es mit Sicherheit nicht, deine restliche Hardware ist meiner ähnlich, die Grafikkarte sogar identisch.
Inzwischen glaube ich auch nicht mehr, dass es an meiner Hardware und oder dem Win10 BS liegt, dass das Spiel seit Patch 1.4 einfach nicht gut läuft.
Nur zum Vergleich, ich kann Witcher 3 auch in Ultra Grafik spielen und hab durchwegs 50- 55 fps. Selbst nach mehrstündigem Spielen.

Die Probleme bei Anno 2205 sind auch bei mir, nach wie vor, vorhanden.
Mein inzwischen fast 5 Wochen altes Ticket wurde nach sage und schreibe 3 Wochen beantwortet, doch die Antwort enthielt nur, dass ich meine MSinfo nochmal als txt Datei schicken soll.
Seit dem wieder keinerlei Information seitens des Supportes.

Sorry, aber ja, ich hab schon einen gewissen Frust inzwischen. Denn Ubisoft ist ja kein kleiner Spiele-Verleger. Aber bei diesem wirklich schlechten Support fühlt man sich als zahlender Kunde überhaupt nicht ernst genommen. Aber andererseits ist es denen wohl auch egal, wenn sie einen treuen Kunden verlieren, gibt ja genug andere Leute, die weiter fleißig kaufen dort ... :( :( :(

MfG
Ein enttäuschter Kunde


Erst einmal ein fettes Danke für deine Rückmeldung,
sobald ich auf das Mausrädchen drücke läuft bei mir die komplette Karte in Zeitlupe ab und ich kann dieses nur ganz schwer drehen.
Das war vor diesem Patch 1.4 nicht der Fall...da lief hier alles wunderbar easy.

Ich kann zwar mit dem Tastatur Befehl Y + X die Karte auch drehen aber mit der Maus war`s mir irgend wie lieber.
Eine Hebe oder Neige Funktions Taste finde ich leider nicht in den inGame Tastatur Einstellungen.

Prognose von mir daher kann es nur noch devinitiv an diesem neuen Patch liegen !

Ein Ticket werde ich nicht schreiben weil das ja hier vergebene Mühe ist.

Vorteksor
28-03-16, 15:02
Auch bei mir gibt es seit dem Tundra-Patch erhebliche Probleme in Wildwater Bay. Genau wie Yandayn2802 auch beschrieben hat, lädt die Karte bis 90%, hängt dann eine Weile und lädt dann die nächsten 10 %.

Auf der Karte selbst kommt es plötzlich zu Performance-Problemen bis hin zum Absturz, sobald ich über den dichtest bebauten Teil der Stadt scrolle oder die Kamera dorthin richte (Was vor Tundra nicht der Fall war ...). Ich verwende auf dieser Karte sehr viele Zierelemente, falls das ein Problem sein sollte.

Ich habe vor über einer Woche zu diesem nachstellbaren Problem ebenfalls ein Ticket mit angehängtem Savegame geöffnet, aber bisher noch keine Antwort erhalten. Leichte Performance-Einbrüche bei einer ziemlich zugebauten Karte lassen sich verschmerzen, aber nachstellbare Abstürze behindern das Spielen gewaltig. Eine Klärung dieses Problems wäre daher gerade in Anbetracht des anstehenden Veteranen-Updates mit neuen Zierelementen zum weiteren Ausbau der Stadt sehr erwünscht.

Baumeister_23
07-04-16, 00:58
Mein Problem mit der Maus und drehen der Karte besteht nach dem Veteranen Patch immer noch.:mad: