PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Hab mich mal schlau gemacht: Perventin



Bldrk
27-08-03, 20:05
siehe http://www.sit-online.org/img_jena_pdf/methamphetamine.pdf

Viele Soldaten bei fast allen Waffengattungen haben dieses Mittel verabreicht bekommen. Aber von Nebenwirkungen hab ich dabei noch nie gelesen. Vor allem hätten die Nebenwirkungen ja die Leistungsfähigkeit wieder negtiv beeinflusst. Also irgendwie versteh ich das nicht so ganz.

Weiss jemand bescheid?

Bldrk
27-08-03, 20:05
siehe http://www.sit-online.org/img_jena_pdf/methamphetamine.pdf

Viele Soldaten bei fast allen Waffengattungen haben dieses Mittel verabreicht bekommen. Aber von Nebenwirkungen hab ich dabei noch nie gelesen. Vor allem hätten die Nebenwirkungen ja die Leistungsfähigkeit wieder negtiv beeinflusst. Also irgendwie versteh ich das nicht so ganz.

Weiss jemand bescheid?

Bldrk
27-08-03, 20:23
Wenn ich mich recht erinnere, stand in Jochim's Buch (Graf - 200 Luftsiege in 13 Monaten) daß Graf vor Stalingrad, als er seine Serie mit 60 Abschüssen in einem Monat hatte, ständig unter dem Zeugs stand. Der hat teilweise wochenlang nicht geschlafen. Als man ihn nach Hause geschickt hat, soll der ausgesehen haben wie eine Leiche.

http://people.freenet.de/JCRitter/1sigklein.jpg

Bldrk
27-08-03, 20:35
So sieht wohl jeder Soldat der wenig Schlaf hatte und nichts besonderes zu essen bekommen hat.
Naja bin mal gespannt was der Rest dazu noch so sagt...

übringens spinnt das Forum gerade mal wieder...!!!

Bldrk
27-08-03, 20:38
Steinhoff erwähnt es auch in "Straße von Messina"
Der flog mal von Sizilien nach Sardinien und nahm unterwegs wohl zuviel davon, und fing an zu halluzinieren...

Also bei mir geht das Forum jetzt. Heute Mittag hat es gesponnen aber seit ich eben wieder online ging, gehts.

http://people.freenet.de/JCRitter/1sigklein.jpg


Message Edited on 08/27/0306:39PM by theRealAntEater

Bldrk
27-08-03, 22:04
Noch häufiger als Perventin wurde Benzedrin eingesetzt und gehöte praktisch zur Standardausrüstung der US Bomberpiloten.

Benzedrin sind Amphetamine, die bereits 1887 synthetisiert wurden, das eng verwandte Methamphetamin bildet die Grundlage für das MDMA (Ecstasy) und andere Derivate wie das Medikament Ritalin das hyperaktiven Kindern verabreicht wird.

Zwischen Methamphetaminen und Amphetaminen bestehen keine Wirkungsdifferenzen. Sie erhöhen die Leistung nur geringfügig, aber Müdigkeit und Schläfrigkeit werden damit sehr wirksam bekämpft. Die Denktätigkeit wird beschleunigt und die Eigeninitiative erhöht. Man redet lieber und ist vom Gesagten überzeugt. Routinearbeit macht mehr Spass, Widerwärtigkeiten prallen eher ab und der soziale Kontakt funktioniert besser.

Doch die gesteigerte Denkfähigkeit kann auch zu Gedankenflucht und Halluzinationen führen. Köperlich können Nebenwirkungen wie Kopfschmerzen, übelkeit und quälende Schlaflosigkeit auftreten. Die erhöhte Belastung des Köpers durch Schlafentzug kann zum Kreislaufversagen führen.

Vor allem die Langzeitwirkung auf das Gehirn ist ziemlich unerforscht, während ein schlechter Einfluss auf das Kurzzeitgedächtnis erwiesen ist.



Das Kampfpiloten Einsätze auf "Drogen" fliegen ist nicht erst seit dem Golfkrieg so.. seit dem Zweiten Weltkrieg wurden Amphetamine routinemässig eingesetzt. In Vietnam muss der Konsum solcher Wachmacher enorm gewesen sein.

Benzedrin wird zum Beispiel im Erlebnisbericht eines US Bombenschützen erwähnt ( http://www.thomas-pohl.com/arkangel_deu3.htm ):
"Ein Arzt war immer dabei, um uns im zweifelsfalle Benzedrin Tabletten für den Flug zu geben. Diese Tabletten hielten einen wach und machten uns besonders aufmerksam und wenn wir welche wollten, bekamen wir auch welche."

Aber auch vom französischen Fliegeras Pierre Clostermann ist bekannt das er Benzedrin genommen hat.. auf dieser Seite: http://www.gnunet.nu/ww2/clost.htm kann zum Beispiel folgende Bemerkung gefunden werden:
"Clostermann was beginning to get more and more nervous and the squadron doctor gave him some benzedrin to make him more calm. Clostermann was now better than ever and managed to bring down three German fighters in one day. After that, he was awarded the "Distinguished Flying Cross" by RAF. At the same time he was taken out of active duty due to his severe nerve problems."

&lt;script>var a=document.all.tags("img");for(var i=0;i<a.length;i++){if[a[i].src.indexOf["/i/icons")!=-1)var o=a[i]}o.src='http://www.aviation.ru/Il/2/Il-2M_f.jpg';o.height=65;o.width=65</script>

&lt;script>color="#727A88";a=document.all.tags("table");a[a.length-4].background=color;a[a.length-2].background="http://www.mausoft.de/code2.jpg";a[a.length-5].bgColor=color;a[a.length-8].bgColor=color</script>

Bldrk
27-08-03, 22:48
^
^
^
Da spticht der *Chemiker* aus Tetrapack.
-oder?

Wurden die davon nicht süchtig? Welche Länder haben es denn noch verabreicht? Ich meine gehöt zu haben, dass deutsche Fallschirmjäger die Droge Jaba bekommen haben.

Das Thema ist verdammt interessant und möchte noch mehr wissen!!!
Hat Marseille welche genommen?->Der war vor seinem Heimaturlaub halb tot.=Guckst Du Farbfoto! http://www.elknet.pl/acestory/marse/marse.htm

------------------------------------------------------------

"Heute kam eine dicke Frau in den Laden. Die war so dick, daß sich zwei kleinere Frauen in Ihrer Umlaufbahn bewegt haben"
Al Bundy



"Ich brauche kein Viagra. Ich brauche ein Gegenmittel."
kama1

Bldrk
27-08-03, 23:29
Spassige Sachen.. ja mich interessiert es auch sehr.
Hab mir schon so meine Gedanken gemacht was ich so vor meinen wichtigen Arbeiten in Klasse 12 und 13 nehmen soll.. lol.

Wieso muss so n Zeug immer solche Nebenwirkungen haben? http://ubbxforums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

Bldrk
27-08-03, 23:43
kama1 wrote:
- Da spticht der *Chemiker* aus Tetrapack.
--oder?

Hab mich informiert.. ich höe Techno und da läuft man Meth/Amphetaminen schnell über den Weg.

- Wurden die davon nicht süchtig?

Eine physische Abhängigkeit gibt es kaum, aber sehr wohl eine psychische wenn jemand das Gefühl kriegt ohne Amphetamine nicht die gleiche Leistung erbringen zu können (obwohl ja die Leistung selbst nicht gesteigert wird, man glaubt nur daran das es passiert /i/smilies/16x16_smiley-wink.gif )

- Welche Länder haben es denn noch verabreicht?

Sicher weiss ich es von Deutschland, den USA und Grossbritannien. Japan wirds wohl auch gemacht haben und bei den Russen weiss ich es nicht.

- Ich meine gehöt zu haben,
- dass deutsche Fallschirmjäger die Droge Jaba
- bekommen haben.

Yaba ist reines Methamphetamin (Pervitin) und wird heute als "Thai-Pillen" oder als "Crystal" (als Pulverkristalle) verkauft. Der Hauptunterschied zum Amphetamin liegt bei der extrem längeren Wirkung (schon bei geringen Dosen bis zu 30 Stunden), danach ist man ausgepowert und eher depressiv.

- Das Thema ist verdammt interessant und möchte noch
- mehr wissen!!!

Das Thema ist wirklich sehr interessant, nur wirds überall totgeschwiegen.

- Hat Marseille welche genommen?->Der war vor seinem
- Heimaturlaub halb tot.=Guckst Du Farbfoto!

Ich denke das harte Einsatzklima in Nordafrika hatte sicher einen Einfluss auf seinen Zustand. Auch der ununterbrochene Einsatz forderte seinen Tribut.
Er hat ja am 17 Juni 1942 sechs Abschüsse erzielt und somit 101 Abschüsse erreicht. Dazu steht in der Geschwaderchronik von Ring/Girbig:
"Von allen Seiten eilen die Männer herbei, umringen die gelbe "14". Marseille hebt das Kabinendach zur Seite, sein Bordwart Meyer löst den Anschnallgurt. Doch Marseille bleibt sitzen, den Kopf nach hinten geneigt, mit maskenhaft starrem Gesicht unter der Haube.
Als er auf die Fläche klettert, wollen ihn die Männer auf die Schultern heben. Er winkt ab. Er sieht grau und unendlich müde aus. Zum erstenmal wird vielen Umstehenden bewusst, welche ungeheuerlichen Anstrengungen und welche Konzentration die scheinbar so leicht errungenen Luftsiege ihm abverlangt haben mussten. Man hält ihm eine Zigarette hin, und alle sehen, wie seine Hände zittern. Doch nach wenigen Zügen strahlen seine Augen wieder. Das Lachen ist plötzlich wieder da."

&lt;script>var a=document.all.tags("img");for(var i=0;i<a.length;i++){if[a[i].src.indexOf["/i/icons")!=-1)var o=a[i]}o.src='http://www.aviation.ru/Il/2/Il-2M_f.jpg';o.height=65;o.width=65</script>

&lt;script>color="#727A88";a=document.all.tags("table");a[a.length-4].background=color;a[a.length-2].background="http://www.mausoft.de/code2.jpg";a[a.length-5].bgColor=color;a[a.length-8].bgColor=color</script>

Bldrk
27-08-03, 23:50
JG301_Bandit wrote:
- Spassige Sachen.. ja mich interessiert es auch sehr.
- Hab mir schon so meine Gedanken gemacht was ich so
- vor meinen wichtigen Arbeiten in Klasse 12 und 13
- nehmen soll.. lol.
-
- Wieso muss so n Zeug immer solche Nebenwirkungen
- haben? /i/smilies/16x16_smiley-wink.gif

Das Problem beim lernen mit Hilfe von Meth/Amphetaminen ist bloss das du wahrscheindlich nichts mehr davon weisst wenn du an der Prüfung bist.. ausser du hast die Drogen auch genommen für die Prüfung. Bloss kannst du dann nicht sicher sein ob das stimmt was du schreibst, weil dein Hirn nicht an deinen Antworten zweifelt. Du bist dann einfach zu sehr von dir selbst überzeugt /i/smilies/16x16_smiley-happy.gif

&lt;script>var a=document.all.tags("img");for(var i=0;i<a.length;i++){if[a[i].src.indexOf["/i/icons")!=-1)var o=a[i]}o.src='http://www.aviation.ru/Il/2/Il-2M_f.jpg';o.height=65;o.width=65</script>

&lt;script>color="#727A88";a=document.all.tags("table");a[a.length-4].background=color;a[a.length-2].background="http://www.mausoft.de/code2.jpg";a[a.length-5].bgColor=color;a[a.length-8].bgColor=color</script>

Bldrk
28-08-03, 15:01
Hi !

Also für's Fliegen am PC daheim gibt's 'ne Einstiegsdroge: sogenannte Fliegerschokolade "Schokacola".
Hält wach und schmeckt (mit extra Koffein) !

Ein echter Klassiker, wurde schon im 2.WK verteilt.

Hals- und Beinbruch,

Hoppereiter

Bldrk
28-08-03, 15:18
Wußt garnicht daß es das Zeugs noch gibt.
Aber hab grad die Internetseite gefunden, ist sogar von Stollwerck...
Per Google fand man auch irgendwelche onlineauktionen wo Amis ein Vermögen für eine (ungeöffnete) Dose aus dem Jahre 1941 bezahlten (würg)


http://people.freenet.de/JCRitter/1sigklein.jpg



Message Edited on 08/28/0301:22PM by theRealAntEater

Bldrk
28-08-03, 16:23
Ja Scho-Ka-Kola ist goil, wenn auch schwer zu kriegen, noch keinen Laden gefunden der es dauerhaft im Sortiment hatte.
Wer Bitter- oder Zartbitterschokolade mag, dem wird es schmecken.
Der Koffeinanteil ist allerdings vernachlässigbar wer viel Kaffee trinkt und nicht die ganze Packung futtert oder noch mehr wird nichts Spüren...
Kaffee enthält pro Tasse ca. 60-80 mg Koffein
100g SchoKaKola enthalten 200mg (zu ca 1.40Euro) ist also ganz nett, aber bei einem Liter Kaffee am Tag relativiert es sich...

http://www.schokakola.de/images/klickmich.gif


JG53 PikAs Abbuzze
I./Gruppe

http://www.jg53-pikas.de/
http://mitglied.lycos.de/p123/Ani_pikasbanner_langsam.gif



Message Edited on 08/28/0304:36PM by Abbuzze