PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Immer wenn man denkt, es geht nicht schlechter ...



DerDocOc
26-01-16, 08:51
kommt UBISOft um die Ecke:
http://www.gamestar.de/spiele/far-cry-primal/news/denuvo_kopierschutz,52938,3242723.html

uPlay alleine ist schon ein Grund, die Finger von Primal zu lassen, aber Denuvo setzt dem ganzen noch die Krone auf.
Wer nicht weiß, was Denuvo ist, hier: https://de.wikipedia.org/wiki/Denuvo

Nicht mal geschenkt würde ich sowas auf meinem PC lassen!

BB_ScriptError
26-01-16, 13:18
Was macht Denuvo denn daran für dich schlechter, und was an Uplay PC stört dich so sehr, dass das Spiel für dich deswegen gleich uninteressant ist?

DerDocOc
01-02-16, 12:24
Was mich an uPlay stört?

Man kauft ein Spiel und möchte es installieren. Der PC läuft, die Verbindung ins Netz ist stabil, aber bei UBISoft sitzt einer auf dem Kabel und die Server sind nicht online. Keine Installation möglich. Bei JEDEM uPlay-Game findet man im jeweiligen Forum sehr viele Einträge, wo Käufer aufgrund von uPlay-Fehlern ihr bezahltes Spiel nicht installieren oder spielen können.Der Käufer einer DRM-freien Version hat solche Probleme nicht!

In einer globalisierten Welt darf UBISoft seine Spiele auf der ganzen Welt entwickeln. In Canada, Frankreich, Deutschland, Shanghai, Singapur oder in Usbekistan. Ich als Kunde darf aber nun nicht einen Schlüssel für ein Spiel weltweit einkaufen, sondern darf nur den Key für meine Version zum von UBI genehmigten Preis kaufen. Sonst wird das Spiel einfach aus meinem Account gelöscht und ich hab weder Geld noch Spiel! Der Käufer einer DRM-freien Version hat solche Probleme nicht!

Wenn ich ein Spiel durchgespielt habe, konnte ich bisher jede Box-Version verkaufen. Das geht nun nicht mehr. Der Käufer einer DRM-freien Box-Version hat solche Probleme nicht!

Und als Krönung gibt es nun Denuvo, dass zwischen 5 und 10% der Rechenleistung frisst, nur um mich zu überwachen.
Und deshalb sag ich: DRM ist Mist! und verzichte dankend!

Das Grundproblem ist, dass auch nach dem Kauf der Hersteller mir vorschreibt, wie ich das von mir gekaufte Produkt zu benutzen habe. Und das ist nach meiner Meinung ein absolutes No-Go!

Aber vor einiger Zeit wurde ja über gog.com die drm-freie Version von Anno 1404 Gold released, das Spiel macht richtig Spaß, nun ganz ohne DRM.
Damit dürfte dann wohl FCP so um 2021 auf gog.com erscheinen ...

BB_ScriptError
01-02-16, 16:55
Der PC läuft, die Verbindung ins Netz ist stabil, aber bei UBISoft sitzt einer auf dem Kabel und die Server sind nicht online.Es gab vor längerer Zeit tatsächlich einige Beschwerden dazu. Seitdem wurde viel verbessert. Bei der "The Division" Beta am vorigen Wochenende, bei der wirklich sehr viele Spieler das Spiel gleichzeitig heruntergeladen und gespielt haben, gab es jede Menge Screenshots von Spielern die teilweise mit bis zu 100MB/s heruntergeladen haben. Da bremst kein Server.


Keine Installation möglich. Bei JEDEM uPlay-Game findet man im jeweiligen Forum sehr viele Einträge, wo Käufer aufgrund von uPlay-Fehlern ihr bezahltes Spiel nicht installieren oder spielen können.Der Käufer einer DRM-freien Version hat solche Probleme nicht!Es gab früher recht viele Probleme derlei Art. Die Spieler hatten vorher irgendwann mal einen Crack für ein Ubisoft Spiel installiert, der dann die Uplay PC Updates verhinderte oder gleich die komplette Verbindung.
Abgesehen davon gibt es sicherlich noch andere Gründe, wenn es bei Millionen Spielern (die nicht alle "bei mir läufts" im Forum schreiben) ganz normal funktioniert, und dann 10 andere berichten, dass es nicht geht.


...sondern darf nur den Key für meine Version zum von UBI genehmigten Preis kaufen. Sonst wird das Spiel einfach aus meinem Account gelöscht und ich hab weder Geld noch Spiel!Es wurden tatsächlich Spiele aus Accounts gelöscht, da diese mit gestohlenen Kreditkartendaten gekauft und dann wohl günstig weiterverkauft wurden. Bei einem seriösen Händler passiert das eher nicht.


Wenn ich ein Spiel durchgespielt habe, konnte ich bisher jede Box-Version verkaufen. Das geht nun nicht mehr. Der Käufer einer DRM-freien Box-Version hat solche Probleme nicht!Ja, folglich würdest du auch keine Spiele von EA oder Steam kaufen. Wenn du dich allein aus diesem Grund so entschieden hast, dann ist daran nicht viel zu rütteln.


Denuvo, dass zwischen 5 und 10% der Rechenleistung frisst, nur um mich zu überwachen.Nein.


Das Grundproblem ist, dass auch nach dem Kauf der Hersteller mir vorschreibt, wie ich das von mir gekaufte Produkt zu benutzen habe. Und das ist nach meiner Meinung ein absolutes No-Go!EULAs wurden nicht erst mit Uplay PC erfunden. Welche Passage über die Nutzung des Produkts stört dich denn in der Praxis?


Aber vor einiger Zeit wurde ja über gog.com die drm-freie Version von Anno 1404 Gold released, das Spiel macht richtig Spaß, nun ganz ohne DRM.Ich bin mir gerade nicht sicher, ob ich das noch richtig im Kopf habe, aber ich meine der Tages-Kopierschutz wurde per Patch generell entfernt - nicht nur für GOG. Ich fürchte nur, wenn du das Spiel noch weiterverkaufen möchtest sobald du irgendwann damit abgeschlossen hast, wirst du nicht mehr viel dafür bekommen.

BIG-M0EP
03-02-16, 16:46
DerDocOc: du glaubst aber an viele unbestätigte und nur so daher gesagte "Fakten" ,)

Fakt bleibt das zb STEAM die Mutter allen Übels ist, mit dieser Platform hat ja ONLINE-account BINDING angefangen.
Ich finde das UBISOFTs DRM bei weitem nicht so restriktiv wie STEAM eigenes ist, zumal STEAM auch massiver BILLIGLOHN-LÄNDER Käufe/gifts unterbindet und REGION-lock ist auch eine Erfindung von VALVE ;)

Ich zb hatte noch nie bei meinen 15 UBISOFT games irgendwelche Probleme welche auf Platfrom zurückgehn, und ich bin seit Anfang an dabei so ab SC:Conviction Zeiten ,)

Denouvo wird halt state-of-the-art, weil momentan unhackbar ,) Klar dass die Hersteller ihre AAA Titel damit schützen. Mich hätte eher interessiert wie viel UBISOFT den SCHWEIZERN dafür blecht ,) Muss ja ne Geldgrube sein...

Wolferatus
24-02-16, 16:17
Ich muss was Denuvo angeht auch ein wenig meckern. Einerseits finde ich es gut, dass man der Pirateri an den kragen will, auf der anderen Seite ist Denuvo aber nicht ausgereift genug und in Händen von Ubi kanns echt ne kathastrophe geben.

Selbst bei just Case 3 läuft es absolut nicht gut dank Denuvo, die Anmeldezeit um überhaupt spielen zu können dauert ewig und Grund dafür ist Denuvo. Zu dem halte ich von solchen DRM`s nichts mehr, man sieht ja was aus der DRM SecuRom und z.b GFWL wurde. Seit Win10 sind diese kaum nutzbar bzw GFWL wurde sogar komplett geschlossen, die Spiele die man hatte sind entweder nicht mehr voll Spielbar oder sogar komplett nicht, eine Umpatchung seitens Hersteller ist hier auch 90% nicht zu stande gekommen, im gegenteil, selbst Microsoft tut es bei eigenen Games nicht.

Sobald man die Verbindung verliert ist ein weiter Spielen nicht mehr möglich, Just Case 3 zumindest ist das beste Beispiel. Das wird bei Primel noch schlimmer aussehen. Schon allein wegen den schlechten Servern und mir kann keiner sagen dass dem nicht so ist. Klar sie sind nicht mehr so grottig wie vor 3 Jahren aber einwandfrei laufen die immer noch nicht, man hat nur einfach weniger Online Spiele zu vorher, die die Server nicht mehr total auslasten.

Aber DRM selber wie du sagst hast du überall, auch bei den wie du sie nennst DRM Freien retails, denn die EULA ist nichts anderes als eine DRM die nur kaum einer ernst nimmt. Online Aktivierung ist DRM ob ich dazu Steam benötige oder Upla oder origin spielt keine Rolle, abgesehen davon läuft Uplay mitlerweile stabieler als Steam, die permanent jeden Tag mitlerweile wieder Down sind und unheimlich viele Script Bugs haben wie letztens die catch Bugs wo alle Kundendaten leserlich waren für viele nutzer, das ist für mich ein NO GO und eine Entschädigung gabs auch nicht wie behauptet. Lediglich 5 Tage später ein Statement dazu. Wäre das Ubi gewesen wäre der Hass doch sofort explodiert. Steam verzeiht man aber doch gerne alles oder?

Ich mein ich bevorzuge auch Steam, weil ich da halt alle Spiele sonst habe aber deshalb sage ich nicht das ist gut das andere scheisse?

Lukin1971
25-02-16, 14:57
Also ich krebse eigentlich mit meinem System dank der lahmen AMD-CPU eher an der unteren Grenze der Anforderungen herum. Trotzdem laufen die Spiele bei mir trotz Denuvo oder Uplay problemlos. Rise of the Tomb Raider z.B. hat auch Denuvo. Ich hab damit 0 Probleme. The Division (open Beta) lief nach einigen Startschwierigkeiten auch problemlos.

Gut, über die Möglichkeit Spiele verkaufen zu können, wie es früher gang und gäbe war läßt sich streiten. Mir gefällt das auch nicht. Aber das bringt die Neue Zeit so mit sich (leider). Direkte Nachteile habe ich nicht davon, weil die Gamepreise eh nach kürzester Zeit bröckeln (im Gegensatz zu früher) und ich mir dann eben das Spiel später kaufe, wenn es mir aktuell zu teuer ist.

Und GoG-Games zu verkaufen ? Ich weiß a) auch nicht ob das rechtens ist, b) ist das Game ja dort auch an die eigene Bibliothek gebunden. D.h. man könnte es downloaden, verkaufen und hätte es trotzdem im Account. Ob das Sinn und Zweck ist bzw. überhaupt rechtens sei auch einmal dahingestellt.

BIG-M0EP
25-02-16, 15:24
denuvo macht nur bei SinglePlayer spielen sinn , die MP oder always-online Games von UBISOFT sind eh dadurch geschützt, weil sie ein SERVER zum LAUFEN/funktionieren brauchen. Sprich hier braucht man keinen zusätlichen PROTECTION-LAYER über die primäre DRM UPLAY.

Das ist nicht ausgereift ist quatsch. Denuvo funktioniert nur zusammen mit dem unterliegenden System, indem es eben ein 'OK'-token von primären DRM verarbeitet, deswegen braucht es gelegentlich vorallem bei SOFTWARE-UPDATES online Verbindung zur erneuten Validierung, ansonsten ist es total SCHADENS-FREI zur LAUFZEIT, erzählt also keine Märchen von wegen 'schlecht implementiert etc...'

BB_ScriptError
27-02-16, 18:28
Selbst bei just Case 3 läuft es absolut nicht gut dank Denuvo, die Anmeldezeit um überhaupt spielen zu können dauert ewig und Grund dafür ist Denuvo.
...
Sobald man die Verbindung verliert ist ein weiter Spielen nicht mehr möglich, Just Case 3 zumindest ist das beste Beispiel. Das wird bei Primel noch schlimmer aussehen.Warum sollte Far Cry Primal Probleme haben welche spezifisch für Just Cause 3 sind? Nach der Aktivierung lässt sich Primal offline spielen.

Lukin1971
29-02-16, 18:56
denuvo macht nur bei SinglePlayer spielen sinn , die MP oder always-online Games von UBISOFT sind eh dadurch geschützt, weil sie ein SERVER zum LAUFEN/funktionieren brauchen. Sprich hier braucht man keinen zusätlichen PROTECTION-LAYER über die primäre DRM UPLAY.

Das ist nicht ausgereift ist quatsch. Denuvo funktioniert nur zusammen mit dem unterliegenden System, indem es eben ein 'OK'-token von primären DRM verarbeitet, deswegen braucht es gelegentlich vorallem bei SOFTWARE-UPDATES online Verbindung zur erneuten Validierung, ansonsten ist es total SCHADENS-FREI zur LAUFZEIT, erzählt also keine Märchen von wegen 'schlecht implementiert etc...'

Hängt vom Server ab. Eigentlich ist Always on beim SP Kundengängelei. Beim MP eher logisch und da hängt das hacken oder nicht vom Server ab. Wenn serverseitige Vorkehrungen getroffen wurden braucht man nicht unbedingt Denuvo. Wenn nicht ist Denuvo ein weiterer Sicherheitsbaustein.

BIG-M0EP
29-02-16, 19:57
Denuvo braucht nicht permanent online Verbindung zur 'MUTTER' DRM platform nur zum validieren, und ich glaub son TOKEN gilt dann etliche TAGE 'offline', wenn an den DATEN des Produktes sich nix ändert. Always on ist nicht DENUVO, das kann das SPIEL-DESIGN sein, wie zb bei The-DEVISION, wo die USER-DATEN auf UBI-SERVER liegen, damit sie dort vor manipulationen auch geschützt sind, genau wie bei THE CREW z.B.

Deswegen brauchen die beiden auch kein DENUVO....