PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Routenoptimierung in bilanzschwachen Zeiten



Achtarm124
09-12-15, 19:59
Besonders in der Anfangsphase ist ein Bilanzplus wichtig, um teure Produktionsgebäude zu unterhalten bzw. Credits anzuhäufen für Sektorübernahmen.

Beispiele:
Sektorquest Kap Amber - Laufen lernen
30 Einheiten Titan kosten in einer Route 10000, erstellt man 2 Routen mit 20 + 10 kosten diese zusammen 6000.

Arktisprodukte in die gemässigte Zone
20 Neuroimplantate kosten 200, 21 aber schon 1000 = erstellt zum Anfang dito 2 Routen mit 20 + 1.

Tip für alle Transportrouten vom Mond zur Erde im fortgeschrittenen Spielverlauf
Anstatt zig Routen in zig Erdsektoren mit derselben Ware nur eine Route zum Sektor x und dann "interkontinental" diese Ware von diesem Sektor x in die anderen Erdsektoren verteilen.

FIuchur
09-12-15, 20:25
30 Einheiten Titan kosten in einer Route 10000, erstellt man 2 Routen mit 20 + 10 kosten diese zusammen 6000.
Arktisprodukte in die gemässigte Zone
20 Neuroimplantate kosten 200, 21 aber schon 1000

Bleibt zu hoffen, dass BB sich in einem der kommenden Patches dieser recht fragwürdigen Strukturierung annimmt.
Es verlangt ja niemand gleich irrwitzige Mengenrabatte für größere Warentransporte - aber der aktuelle, genau gegenteilige Aufbau ist schlicht nur eines: Totaler Humb... ähm... suboptimal. ;)

Tycooner1994
09-12-15, 20:43
nicht wirklich, den wie es einer hier schon recht deutlich beschreiben hat.
du selber verschiffst die waren nicht sondern ein Speditionsunternehmen verschifft es für dich. wenn du ein großes schiff bestellst dann bekommst du auch ein großes schiff, den es ist ja nicht logisch das ein großes schiff das 1.000 an Unterhalt für die fahrt braucht, weniger kosten wenn es nicht voll beladen ist, das große schiff muss trotzdem auslaufen und es kosten nunmal nicht weniger wenn es fast leer läuft.

MarcusM2012
09-12-15, 21:05
Hallo zusammen, hoffe ich poste das hier richtig im richtigen Thread usw. :cool:
Also was ich mich frage ist, warum nicht mehrere Waren auf einmal mit einem Eisbrecher oder einem Shuttle befördert werden können. Route ist dabei ja egal.
Spielte schon alle ANNO-Teile seit 1602. Es war immer möglich, mehrere Waren auf einer Route zu befördern. Das ist auch logisch, denn ein Transportunternehmen oder Speditionsunternehmen versucht logischerweise seinen LKW, Schiff, Shuttle, egal...voll zu bekommen. Aber nur 1 Ware mitzunehmen ist unlogisch. Allein zum Mond kostet das ja 3000 Credits. Fliegt das Shuttle dann wieder leer zurück ? ::D. Also wenn die Leute vom Mond z.B. "Verjüngungskuren" wollen und die Erde deren ..sorry, mir fällt es nicht ein "so Skelettdinger" halt, dann ist es nicht logisch wenn das Shuttle ohne jene wieder leer zur Erde zurückfliegt. Nunja...also so ein Speditionsunternehmen kenn ich nicht. :-) vor allem zum Mond nicht, noch nicht.
Darum mein Verbesserungsvorschlag: Wie schon in allen anderen ANNO-Teilen muss man mehrere Waren befördern können, nicht nur eine Art einer Ware.