PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : No connection!



viperpray
30-11-15, 16:36
So this is like year 8 still cant play the game with any of my friends when can we start the lawsuits?

http://i.imgur.com/NxdNK.jpg

Firlefanzius114
30-11-15, 17:33
Hab das gleich Problem (Keine Verbindung). Ist der Server down?

Ich war gerade beim Weltgeschehen (Eden, 3. Mission), als die Verbindung unterbrochen wurde. Hab schon komplett neu gestartet, aber bekomme keine Verbindung mehr. Kann ich jetzt (offline) das Weltgeschehen weiter spielen oder muss man dafür permanent online sein? Oder noch schlimmer: sind die Spielstände jetzt kaputt, also muss ich wieder komplett von vorn anfangen im Online-Modus, falls der wieder geht? Jedenfalls scheint einiges nicht richtig zu laufen, z. B. kann ich meine Arche nicht nutzen (deren Bonis fehlen auch) und Eve quatscht irgendwelchen Müll von Sachen, die ich längst weiß bzw. schon lange vorbei sind.

Edit:

Kann man Anno 2070 überhaupt irgendwie offline spielen?

Jedenfalls ein ganz normales Endlosspiel scheint offline auch nicht richtig zu funktionieren. Hab grade mal einen älteren Spielstand geladen, wo ich so gut wie alles erforscht hatte (zumindest was ging) und zum Test auch mal ein neues Endlosspiel gestartet. Da sind alle Plätze, sowohl für Waren und Items, in der Arche leer bzw. "Offline nicht verfügbar" und mein Forschungsstand ist auch wie zu Beginn. Offline gehen wohl nur die Kampagne und Einzel-Missionen, also wo die Arche auch funktionsfähig ist.

Schade, dass man für ein Offline-Spiel ständig online sein muss. Oder kann man irgendwo einstellen, wenn man seine Arche offline nutzen möchte? Hab jedenfalls nichts gefunden. Das Profil ist ja offline auch weg.

t_picklock
01-12-15, 11:50
Es ist normal, dass die Arche offline nicht verfügbar ist. Die Arche ist ein Online Feature von Anno 2070.

Firlefanzius114
01-12-15, 16:24
Es ist normal, dass die Arche offline nicht verfügbar ist. Die Arche ist ein Online Feature von Anno 2070.

Wo steht denn, dass die Arche ein Online-Feature ist? Auf der DVD steht bei mir nur (sehr klein geschrieben): "Sonstiges: einmalige Internetverbindung benötigt für Produktregistrierung, permanente Internetverbindung benötigt für Mehrspielermodus". Dass man für den Mehrspielermodus online sein muss, ist ja auch logisch. Aber das Endlosspiel kann man Offline spielen. Ich finds ja auch nicht schlecht, dass man zusätzlich online mit oder gegen andere Spieler spielen "kann" oder dass es Tages- und Weltgeschehen gibt. Aber eigentlich mach ich genau die hauptsächlich nur wegen den Karrierepunkten, damit ich irgendwann mehr Platz in meiner Arche bekomme (was bei den wenigen Punkten wahrscheinlich noch sehr, sehr lange dauern kann). Und den erspielten Platz der Arche kann ich dann offline nicht einmal nutzen? Also kann ich mir das theoretisch auch gleich sparen. Denn wenn der/die Server mal down sind (wie gestern), oder in ein paar Jahren (oder noch früher?) ganz abgeschaltet werden, kann man Anno 2070 nicht mehr spielen, oder wie soll das dann funktionieren? Die Arche ist für mich ein wichtiger Bestandteil des Spieles. Wozu soll ich denn sonst wichtige Items für die Arche erforschen, wenn ich die (offline) dann nicht (mehr) nutzen kann?

Eigentlich wollte ich ja von den Online-Spielen weg (wo man viel Zeit reinsteckt und irgend ein Update/Patch evtl. alles Erspielte wieder kaputt macht) und hab mir deshalb vor kurzem mal wieder ein Offline-Spiel gekauft (dachte ich zumindest) und dann sowas.:confused:

FinalFantasy87
01-12-15, 16:48
Es gibt genug Berichte über 2070 und dem Online Zwang den man uns wie der Name schon sagt aufzwingt um alle Features nutzen zu können. Bei 2205 wurde das ja "angeblich" wieder abgeschafft, doch hat man mit dem Weltmarkt dort wohl eine Online Anbindung geschaffen. Dort soll es aber bei weitem nicht so schlimm sein wie bei 2070.
Fakt ist, wenn der Server down ist, kann man 2070 spielen fast vergessen. Sollte man eine Mission abschließen während man offline spielt, kriegt man wohl keine Karrierepunkte gutgeschrieben.Ich hab gestern abend auch nicht rein, nach 3 Wiederverbindungsversuchen gings dann aber wieder.
Übrigens das Weltereignis gibt relativ viele Punkte(150P für Mission 2). Also du hättest dich vorher über 2070 informieren können ;) Nun musste da durch. Kommt zum Glück nicht soooo oft vor, dass die Server down sind^^

Firlefanzius114
01-12-15, 21:50
Es gibt genug Berichte über 2070 und dem Online Zwang den man uns wie der Name schon sagt aufzwingt um alle Features nutzen zu können. Bei 2205 wurde das ja "angeblich" wieder abgeschafft, doch hat man mit dem Weltmarkt dort wohl eine Online Anbindung geschaffen. Dort soll es aber bei weitem nicht so schlimm sein wie bei 2070.
Fakt ist, wenn der Server down ist, kann man 2070 spielen fast vergessen. Sollte man eine Mission abschließen während man offline spielt, kriegt man wohl keine Karrierepunkte gutgeschrieben.Ich hab gestern abend auch nicht rein, nach 3 Wiederverbindungsversuchen gings dann aber wieder.
Übrigens das Weltereignis gibt relativ viele Punkte(150P für Mission 2). Also du hättest dich vorher über 2070 informieren können ;) Nun musste da durch. Kommt zum Glück nicht soooo oft vor, dass die Server down sind^^
Eigentlich hab ich mich über Anno 2070 informiert, aber wohl die falschen Suchbegriffe eingegeben oder dass mit dem Online-Zwang bei den ganzen Bewertungen überlesen. Sowas sollte von Rechts wegen schon auf der DVD-Hülle (vorn & groß) und natürlich auch in der Beschreibung stehen, bevor man das irgendwo bestellt.

Was sind schon 150 Punkte oder selbst 500 (aller 1 Monat) fürs Weltgeschehen, wenn ich z.B. noch weit über 5000 brauche, um bei allen 3 Fraktionen nur die letzten 4 Archen-Plätze dazu zu bekommen. Da sind die letzten 3 Punkte der Karriereleiter noch gar nicht mit einberechnet, wobei die letzten 2 auch nicht sonderlich interessant sind. Selbst mit Tagesgeschehen und Wahlen, dauert das noch "etwas". ;)

Dass die Server nicht oft down sind, ändert nichts daran, dass die down sein können und mit Sicherheit auch irgendwann komplett abgeschaltet werden (und dann kann man Anno 2070 weg schmeißen?). Bei richtigen Online-Spielen gibt´s ja meistens eine Ankündigung bei Server-Wartung, Updates etc. Aber ein Spiel wie Anno sollte man spielen können, wann man möchte und nicht von irgendeinem Server oder dem Wohlwollen anderer abhängig sein. So wie ich hier im Forum gelesen hab, schein ich ja noch Glück zu haben, dass es überhaupt noch bzw. wieder mal Tages- und Weltgeschehen gibt und man sich noch paar Punkte erarbeiten kann.

Aber hast recht, da muss ich jetzt wohl durch. Zurück geben geht sowieso nicht mehr - ist mit dem U-Play-Account verbunden. Die wissen schon, warum die sowas nicht drauf schreiben.

FinalFantasy87
02-12-15, 17:10
Du hast es erfasst ;)
Eine kleine Hoffnung gibt es, dass die Server für 2070 noch länger on bleiben. Erstmal ist 2070 ja erst 3 Jahre alt(im Nov geworden) was nicht sonderlich alt ist, deswegen hoffen wir wohl alle das noch viel Wasser den Berg hinunterfällt^^ 2. Kommt 2205 wohl nicht an bei den Spielern wie erhofft, sodass sich sehr viele wieder 2070 zugewendet haben, allen vorran die Multiplayer Spieler, denn 2205 hat keinen Multiplayer Modus und ob es jemals einen bekommt ist fraglich. Und selbst dann hat 2070 ja eine ganz andere Spieltiefe.

Und solange Ubi Anno 2070 noch im Shop anbietet und mit den Weltereignissen wirbt, sollten sie diese auch weiterlaufen lassen. Im Prinzip hat Ubi sich damals selbst ins Knie geschossen mit dem Online Zwang :D

Firlefanzius114
04-12-15, 14:20
Eine kleine Hoffnung gibt es, dass die Server für 2070 noch länger on bleiben.

Na dann hoffen wir mal. ;) Vielleicht haben sie ja auch ein Einsehen und machen die Arche irgendwann mit einem Patch offline verfügbar. Dann würde ich evtl. auch künftige Anno-Versionen kaufen - selbstverständlich nur welche ohne Online-Zwang. Dass mit der Zwangs-Entwertung von solchen Spielen durch den U-Play-Account ist schon schlimm genug.

Versteh sowieso nicht, warum die Arche überhaupt nur online funktioniert. Beim Weltgeschehen ist die Arche zwar nutzbar, aber leer und die wird sicherlich auch beim Multiplayer nur leer verfügbar sein, sonst hätten Spieler, die schon alle Plätze und die richtigen Items drin haben, entscheidende Vorteile.



Hab das gleich Problem (Keine Verbindung). Ist der Server down?
...
Kann ich jetzt (offline) das Weltgeschehen weiter spielen oder muss man dafür permanent online sein? Oder noch schlimmer: sind die Spielstände jetzt kaputt, also muss ich wieder komplett von vorn anfangen im Online-Modus, falls der wieder geht?Um gleich mal meine Frage selber zu beantworten: Konnte die 3. Eden-Mission mit Karriere-Punkten abschließen, also die Spielstände waren noch nutzbar. Während der Server off war, hab ich aber nicht weitergespielt. Wegen fehlender Arche-Bonis hatte ich auf fast jeder Insel Energiemangel, fehlende Warenbestände usw. Hatte keine Lust alles wieder umzubauen.

FinalFantasy87
04-12-15, 15:42
Ich schätze mal das mit der Arche hat damit zu tun, dass die Weltratswahldaten und auch die Senatswahl auf dem Ubiserver liegen und die Arche diese entsprechend abruft und dann die Boni berechnet werden. Bei Anno 2205 ist es wohl nicht mehr so. Es gibt dort wohl auch einen Weltmarkt(Online) der aber nicht zum spielen erforderlich ist. Somit ist 2205 tatsächlich wieder offline spielbar. Ich habs aber selbst noch nicht und werde auch warten...denn da kommen mit Sicherheit noch weitere DLCs vielleicht sogar Addon und dann ist die Königsedition die es bei Anno bisher ja immer gab die bessere Wahl :D Bis dahin hat man ja noch zu tun mit 2070 :)

P.S.: Strindberg und Sokow machen sich in Eden Projekt M3 ganz schön breit^^ Und gerade die große Insel von Sokow wird man wohl benötigen um die 5000 Executives anzusiedeln, mittlerweile hab ich Sokow endlich vertrieben und Strindberg hält sich bis jetzt noch zurück^^

Firlefanzius114
04-12-15, 18:26
Ich schätze mal das mit der Arche hat damit zu tun, dass die Weltratswahldaten und auch die Senatswahl auf dem Ubiserver liegen und die Arche diese entsprechend abruft und dann die Boni berechnet werden.
Das kann natürlich gut sein, da die (meisten) Karriere-Punkte online vergeben werden und auf die Arche Einfluss haben, aber das hätte man sicherlich auch anders lösen können.


Bei Anno 2205 ist es wohl nicht mehr so. Es gibt dort wohl auch einen Weltmarkt(Online) der aber nicht zum spielen erforderlich ist. Somit ist 2205 tatsächlich wieder offline spielbar. Ich habs aber selbst noch nicht und werde auch warten...denn da kommen mit Sicherheit noch weitere DLCs vielleicht sogar Addon und dann ist die Königsedition die es bei Anno bisher ja immer gab die bessere Wahl :D Bis dahin hat man ja noch zu tun mit 2070 :)
Wenn Spiele neu raus kommen, kauf ich die eigentlich auch nicht. Viele werden z.T. noch mit erheblichen Fehlern auf den Markt geschmissen. Da warte auch ich lieber noch etwas, wo man dann Komplett-Pakete (evtl. auch fehlerfrei) wesentlich günstiger bekommt. ;)



P.S.: Strindberg und Sokow machen sich in Eden Projekt M3 ganz schön breit^^ Und gerade die große Insel von Sokow wird man wohl benötigen um die 5000 Executives anzusiedeln, mittlerweile hab ich Sokow endlich vertrieben und Strindberg hält sich bis jetzt noch zurück^^
Hab zu Anfang gleich einige wichtige, größere Inseln in der Nähe besiedelt, bevor ich Strindberg & Sokow getroffen hab. Die waren bei mir ansonsten relativ umgänglich. Bei mir hat Strindberg irgendwann mit Krieg angefangen, nachdem ich seiner Aufforderung nicht nachkam, meine 2 Flughäfen abzureißen. Aber die waren schon voll mit Choppern bestückt und diese haben eigentlich fast auch ausgereicht. Die Hilfsflotte hätte ich gar nicht gebraucht. Man sollte anfangs nur seine Flugeinheiten (Chopper, evtl. Firehawk) möglichst verlustfrei ausschalten (wenn man durch die Hilfsflotte über dem Schiffs-Limit liegt), dann seine normalen Schiffe (auch mit Choppern) und natürlich nicht seine U-Boote vergessen. Dann kann man fast in Ruhe seine Kontore, Warendepots etc. zerstören und seine dafür hinstellen, da der die relativ schnell wieder aufbaut, natürlich ab und zu auch neue Einheiten, sofern der noch über Werften verfügt.

Sokow war sehr einfach - dessen große Insel konnte ich ohne nachzutanken und Gegenwehr in Besitz nehmen, um dann dort die 5000 Executive zu erreichen. Nur seinen Kontor hab ich ihm gelassen und später auch wieder Frieden geschlossen. ;)