PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Habt ihr auch mal an Fahrzeug-Balance gedacht? -.-



TAPE971
26-11-15, 19:58
Es kann doch nicht wahr sein, dass jedes mal wenn eine Generation an OP-Fahrzeugen so gepatcht werden, dass sie teilweise unbrauchbar sind, die nächste, dann aber übermäßig OP ist.
Ist es denn so schwer alle Fahrzeuge auf ein ähnliches Niveau je nach Klasse (Pe, Re etc.) zu bekommen, so dass man mal alle fahren kann?!
Testet ihr eure Patches und Fahrzeuge (auf 1299) intern? Wenn ja, dann könnt ihr bei Ubi/Ivory nicht fahren und verkackt sogar mit allen OP Kisten auf 1299, gegen die schlechtesten Wagen in dem Spiel auf 749.

Genauso frage ich mich, weshalb ein Bike auf Street, Rally oder Gelände wesentlich schneller ist, als ein Auto in einem Arcade-Racer? Das ist alles andere als gut gebalanced.
Ich bin mit ner KTM 450 EXC um 5 bis 10 Sekunden schneller auf Gelände, als mit dem RUF RT 35, und der ist für Gelände auch zu stark, wie auch der Skyline vor WR.

OP:

Street: Skyline (nach wie vor, den bekomme ich aber auch mit anderen Autos klein), Indian Scout

Gelände: RUF RT 35, KTM 450 EXC, mehr wollte ich mir nicht geben hat schon gereicht

Perf: Pagani Huayra, ansonsten naja geht,

Rally: Nicht mal die KTM, sondern der Skyline, so wie es scheint.

Rennen: Ford GT, Mercedes-Benz SLS, vor allem die beiden, was noch KP

Passt die Bikes wenigstens besser an die Autos an, weil es mir momentan so vorkommt, als seinen die Bikes in St, Ge, Ra mit mehr Vorteilen bestückt, die es eben zu einfach machen und ich finde, dass das nicht so sein sollte.

BTW: Ich beschwere mich nicht, weil ich nicht Siegen kann, denn das geht immer noch, ich beschwere mich, weil es jetzt ist wie vor dem WR Update ist, dass jeder die selben 2 bis 5 Autos und Bikes, je nach Klasse, nimmt und das ist einfach zu eintönig in den Lobbys.

Edit: Man kann mit den Bikes auch noch Wallriden...

TAPE971
27-11-15, 18:57
Kann es sein, dass bestimmte Wagen (z.B. RUF RT 35) auf Fahrhilfen nicht, oder kaum über die Vorderachse schieben? Kommt mir zumindest so vor, weil der einfacher um Kurven zu jagen ist, als auf HC, oder Sport. o.O Wenn ja, dann ist das ein Vorteil, der ausgebessert werden sollte, wäre dann ja zu easy auf Fahrhilfen. o.O

Edit: Bevor das jetzt falsch rüberkommt, ich habe ein wenig rumprobiert, zwischen HC, Sport und Fahrhilfen, ist halt meine subjektive Einschätzung.

C_Drifter
27-11-15, 21:21
Gelände stimmt nicht es gibt ein OP fahrzeug , wo Skyline und KTM verblasen wird ......ich erzähl es lieber net sonst fährt morgen jeder damit und Rallye gibt auch noch ein bestimmtes Auto aber das kennen sicherlich schon viele (Der Silverado)

TF.hesto
28-11-15, 12:42
Also das Balancing sieht jetzt doch viel besser aus als vor dem Patch (bis auf die Bikes).

Perf Spec gab es z.B. nur den LaFerrari. Jetzt können auch Lotus Exige und Pagani Huayra mit dem Ferrari mithalten.

Und ja, das mit den Fahrhilfen hast du gut erkannt. Hardcore und Sport sind jetzt eigentlich überall langsamer als volle Fahrhilfen. Klar ist, dass die Entwickler da nochmal was ändern müssen, denn wozu sollte man nun noch die schwierigeren Modi nutzen?

TAPE971
28-11-15, 14:22
Es ist zwar besser, aber nicht viel besser. Es ist einfache nur lame, wenn jeder die selbe Karre nimmt, nur weil eben diese die beste ist, und sich von allen anderen abhebt. Das ist zu eintönig und macht auch nicht wirklich Spaß, so empfinde ich das halt.

Lifur-GER
28-11-15, 14:26
mit dem BRZ ist es kein problem nen LaFerrari zu besiegen der RX7 und Gallardo sollen auch gut sein also bei Perf gibt es wenigstens mehrere solche autos das geht noch halbwegs klar

TAPE971
28-11-15, 14:38
Bei Perf sind die meist genuzten wagen, zumindest wie ich es aufnehme: LaFerrari, Pagani Huayra, Gallardo, Exige, Aventador, F1, und die Bikes halt, wobei der Pagani scheinbar am meisten gefahren wird, aber mehr ist mir nicht begegnet und das ist vergleichsweise wenig, wenn ich mir ma so überlege, wie viele Perf Fahrzeuge es gibt.

Lifur-GER
28-11-15, 14:47
kein plan ich fahr eig nur summit pvp um teile zu farmen für die exoten specs aber vor den jetzigen großen summit hatte ich mit dem BRZ kein problem irgendwas zu besiegen wenn ich ordentlich fahr^^ wundert mich das denn keiner nutzt dann

T4nnenhirsch
29-11-15, 00:20
Es ist zwar besser, aber nicht viel besser. Es ist einfache nur lame, wenn jeder die selbe Karre nimmt, nur weil eben diese die beste ist, und sich von allen anderen abhebt. Das ist zu eintönig und macht auch nicht wirklich Spaß, so empfinde ich das halt.
Was spricht dagegen, wenn das fahrerische Können hervorgehoben wird, wenn alle das gleiche Auto fahren ?

Perfekter geht´s doch kaum noch, sein Können zu beweisen, wenn ein Fahrzeug als OP angesehen wird und für alle Spieler zugänglich ist.

TAPE971
29-11-15, 10:52
@T4nnenhirsch

Perfekter geht's kaum? Bitte was?
Es ist erst dann wirklich gut, wenn man jedes Auto irgendwie mal nutzen kann um zu Siegen, oder vorne mitzufahren, ohne dass man dafür immer die selben Fahrzeuge nehmen muss, wenn man siegen will und das ist nicht gegeben.
Jede Klasse hat seine OP Kisten, die nehmen alle und selbst die, die eigentlich wirklich schlecht fahren können siegen, weil die OP Fahrzeuge viel zu einfach zu fahren sind, siehe F1, 458 und LaFerrari vor WR, denn andere Fahrzeuge konnten viele in Lobbys scheinbar kaum noch richtig fahren, nur eben die OP Kisten.
Das fahrerische Können ist, finde ich, kaum noch wichtig, wenn ich ne OP Schleuder fahren würde.

T4nnenhirsch
29-11-15, 14:53
@T4nnenhirsch

Perfekter geht's kaum? Bitte was?
Es ist erst dann wirklich gut, wenn man jedes Auto irgendwie mal nutzen kann um zu Siegen, oder vorne mitzufahren, ohne dass man dafür immer die selben Fahrzeuge nehmen muss, wenn man siegen will und das ist nicht gegeben.
Jede Klasse hat seine OP Kisten, die nehmen alle und selbst die, die eigentlich wirklich schlecht fahren können siegen, weil die OP Fahrzeuge viel zu einfach zu fahren sind, siehe F1, 458 und LaFerrari vor WR, denn andere Fahrzeuge konnten viele in Lobbys scheinbar kaum noch richtig fahren, nur eben die OP Kisten.
Das fahrerische Können ist, finde ich, kaum noch wichtig, wenn ich ne OP Schleuder fahren würde.
Ich dachte immer,PvP´ler möchten sich mit anderen Spielern messen.
Das geht am besten mit absolut gleichem Equip (MMORPG), bzw. mit identischen
Autos (MMOCRG).
Daher ist es perfekt, wenn alle Spieler das gleiche Auto nutzen.

Wenn Du gegen schlecht fahrende Spieler nicht gewinnen kannst, welche (wie Du)
plötzlich ein OP-Auto nutzen, liegt es nicht an den Autos, da ALLE Spieler (wie Du selbst)
das gleiche Auto nutzen.

Wenn ich Deine Aussage in Deinem 3.Satz richtig verstanden habe (Es ist erst dann
wirklich gut, wenn man jedes Auto irgendwie mal nutzen kann um zu Siegen, oder vorne
mitzufahren,...), wünschst Du Dir den absoluten Einheitsbrei... was mMn auch nicht gerade
viel zur Spannung beiträgt...

**akte-x-musik

G.Thunder
29-11-15, 17:09
Gleiche Autos,gleiches Rennen,gleiches Spiel......aber:
Einer fährt mit Tasta der andere mit Pad,einer mit Plastiklenkrad,der andere mit Sim Ausstattung im Wert von 2000€.
Gleiche Bedingungen kriegst du im PVP eh nie hin,schon garnicht wenn unsere Russenfreunde mit 56k Modem mitlaggen.;)

mfg,Thunder

TAPE971
29-11-15, 18:32
Ich dachte immer,PvP´ler möchten sich mit anderen Spielern messen.
Das geht am besten mit absolut gleichem Equip (MMORPG), bzw. mit identischen
Autos (MMOCRG).
Daher ist es perfekt, wenn alle Spieler das gleiche Auto nutzen.

Wenn Du gegen schlecht fahrende Spieler nicht gewinnen kannst, welche (wie Du)
plötzlich ein OP-Auto nutzen, liegt es nicht an den Autos, da ALLE Spieler (wie Du selbst)
das gleiche Auto nutzen.

Wenn ich Deine Aussage in Deinem 3.Satz richtig verstanden habe (Es ist erst dann
wirklich gut, wenn man jedes Auto irgendwie mal nutzen kann um zu Siegen, oder vorne
mitzufahren,...), wünschst Du Dir den absoluten Einheitsbrei... was mMn auch nicht gerade
viel zur Spannung beiträgt...

**akte-x-musik

Was ich mir wünschen würde, dass jedes Fahrzeug so weit angepasst werden würde, dass man mit nem C63, oder nem M5, oder auch einer ZR1, oder sonst einem schlechteren Fahzeug, die OP Kisten auch schlagen kann, denn wie es jetzt ist, sind wir näher am "Einheitsbrei" dran, dass soll heißen, du hast meinen Satz nicht korrekt aufgenommen, ich wünsche mir mehr Vielfalt unter den Fahrzeugen, denn diese 2-5 Autos und Bikes, sind vielleicht auch 6 Autos, sind auf dauer einfach nur langweilig und zu wenige, weil man nur mit denen konkurrenzfähig sein kann.

Ich kann sehr wohl gegen Spieler gewinnen, die schlechter sind als ich, auch gegen welche, die genauso gut/stark sind, wie ich, aber ich strenge mich nicht mal mehr an, um zu siegen, da es keinen Spaß mehr macht, und da dann auch kein Sinn mehr ist. Der Punkt ist, dass in OP Kisten jeder was auf die reihe bekommt, weil es nur noch einfacher wird. ABER wer dann noch nicht mal ansatzweise fahren kann, der sollte just for fun andere Fahrzeuge wählen, oder in der offenen Spielwelt mit Freunden fahren (meine Meinung).

Würde ich mich messen wollen, dann würde ich nicht mit den OP Kisten fahren, sondern mit schlechteren Fahrzeugen, denn dann weiß ich, sofern ich mit schlechteren Fahrzeugen mithalten oder siegen kann, dass ich besser bin, als jemand der mir mit einer OP Kiste nicht davon fährt, oder gegen mich verliert.

@G.Thunder

Ich rede ja nur von den Fahrzeugen, nicht von den Eingabegeräten. ^^

G.Thunder
29-11-15, 18:45
Aber ist doch irgendwie auch realistisch,im wahren Leben macht ein M5 auch keinen Stich gegen LaFe.
Aber du hast schon Recht,ich wäre allerdings für eine eigene Klasse.z.B. Supercars für LaFe,McLaren,Pagani und ähnliche.dann wäre die PE Klasse sauberer.

mfg,Thunder

Kenji_Kasen
29-11-15, 19:20
Was ich mir wünschen würde, dass jedes Fahrzeug so weit angepasst werden würde, dass man mit nem C63, oder nem M5, oder auch einer ZR1, oder sonst einem schlechteren Fahzeug, die OP Kisten auch schlagen kann, denn wie es jetzt ist, sind wir näher am "Einheitsbrei" dran, dass soll heißen, du hast meinen Satz nicht korrekt aufgenommen, ich wünsche mir mehr Vielfalt unter den Fahrzeugen, denn diese 2-5 Autos und Bikes, sind vielleicht auch 6 Autos, sind auf dauer einfach nur langweilig und zu wenige, weil man nur mit denen konkurrenzfähig sein kann.
[.....]



Sorry aber dem kann ich entschieden nicht zustimmen.
Es ist einfach so, dass kein Abarth 500 (auch wenns nen Sportwagen Tuner ist) mit nem Lambo oder nem Ferrari mithalten können sollte.
Klaa gibt es Ausnahmen aber das sind ja wohl wirklich dann die Ausnahme.

Ich persönlich finde das Tuning System von The Crew relativ schlecht, im gegensatz zu Online-Renn-Spielen die ich schon gespielt habe (Level R, heute HEAT online) und seit dieses Spiel "konvertiert" wurde bin ich auch kein Fan mehr von PVP Rennen, weil ich einfach kein Rennspiel mehr gefunden hab was daran kam....
(ACR war ne Ausnahme aber die Umsetzung der Spieleengin war grausam und seit der Entwickler gewechselt hat isses auch nur noch Müll)

In Level R war es so, dass jedes Fahrzeug eine individuelle Startklasse hatte und mit Tuningteilen auf eine Maximalklasse aufgebohrt werden konnte, da gabs dann in jeder Klasse 7 8 Fahrzeuge die dort auch hingepasst hatten und gut war. Jeder hatte seine Lieblinge und sein Kryptonit. Das Geniale an dem Spiel war, dass der Raum- (Lobby-) ersteller, Fahrzeugklasse oder gar Fahrzeug vorgeben konnte.

Hier mal die Fahrzeugliste zum ende von Level R (http://fs5.directupload.net/images/151129/jlw2vahp.jpg)
Vorne sieht man die Namen (teilweise erfunden vom Hersteller) und in der hier vorletzten Spalte die Anfangsklasse vom Tuning diese konnte dann etwa um 2 Stufen aufgebohrt werden (hier letzte Spalte).

Das halte ich persönlich für ein gelungenes Tuningsystem, ein Stufe 1 Fahrzeug kann nie mit nem 5er oder 7er Fahrzeug Konkurieren .....
Und bei den Fahrzeugen die in der selben Klasse fuhren kam es immer noch auf den Fahrer an .... aber das ist überall so.....


Aber da gehen Meinungen auseinander, einige wollen das jedes Fahrzeug mit jedem konkurieren kann, andere - wie ich - wünschen sich lieber individuelle Lobbys wo der ersteller die Parameter vorgibt (geht ja nich mal in den Freifahrt Herausforderungen ... man kann lediglich die Strecke bauen aber nicht wie angesagt das Fahrzeug vorgeben ....)

TAPE971
29-11-15, 19:26
Sorry aber dem kann ich entschieden nicht zustimmen.
Es ist einfach so, dass kein Abarth 500 (auch wenns nen Sportwagen Tuner ist) mit nem Lambo oder nem Ferrari mithalten können sollte.


In einer Simulation gebe ich dir recht, aber in einem Arcade-Racing-Game, wäre es, finde ich und dabei wirds auch bleiben, besser, weil Arcade nicht auf Realismus getrimmt ist

g4m3r3r0
29-11-15, 19:56
Was spricht dagegen, wenn das fahrerische Können hervorgehoben wird, wenn alle das gleiche Auto fahren ?

Perfekter geht´s doch kaum noch, sein Können zu beweisen, wenn ein Fahrzeug als OP angesehen wird und für alle Spieler zugänglich ist.
Servus,

Ich hab zu dem Thema auch mal ein Thread eröffnet gehabt.

Auf einer Seite hast du Recht, das man so das Können unter Beweis stellen kann.
Aber die Motorräder sind so OP und um da sein Können unter Beweis zu stellen MUSS man Wild Run erstmal kaufen, sprich man ist momentan verpflichtet 30€ für Wild Run auszugeben wenn man im PvP Mithalten will und das finde ich total scheiße!
Mir kommt das so vor als wenn Ubisoft/Ivory Tower die Motorräder extra OP gemacht hätten damit man sich unbedingt Wild Run kauft um im PvP mithalten zu können!

Mfg

MagicV8
30-11-15, 01:23
... Mir kommt das so vor als wenn Ubisoft/Ivory Tower die Motorräder extra OP gemacht hätten damit man sich unbedingt Wild Run kauft um im PvP mithalten zu können!
Ein Schelm, wer Böses dabei denkt. ;)

PS: Die Foren-Smileys hier find ich ziemlich doof, da gibt's viel bessere. :p

CREW-LOL_Bockes
02-12-15, 23:42
Also das Balancing sieht jetzt doch viel besser aus als vor dem Patch (bis auf die Bikes).

Perf Spec gab es z.B. nur den LaFerrari. Jetzt können auch Lotus Exige und Pagani Huayra mit dem Ferrari mithalten.

Und ja, das mit den Fahrhilfen hast du gut erkannt. Hardcore und Sport sind jetzt eigentlich überall langsamer als volle Fahrhilfen. Klar ist, dass die Entwickler da nochmal was ändern müssen, denn wozu sollte man nun noch die schwierigeren Modi nutzen?

Hi,

ja das Balancing sieht nun viel besser aus und es sind nicht immer nur die gleichen Autos auf den Strecken zu sehen.
Es muss aber noch einiges getan werden, da viele Autos nach dem Update in den kurven nicht mehr einlenken wollen.!!!!

gruß

LOL_Bockes1 Dirk 52+

Bernd__Bleifuss
06-12-15, 23:49
Ob sich das balancing verbessert hat ?

Servus,

Ich hab zu dem Thema auch mal ein Thread eröffnet gehabt.

Auf einer Seite hast du Recht, das man so das Können unter Beweis stellen kann.
Aber die Motorräder sind so OP und um da sein Können unter Beweis zu stellen MUSS man Wild Run erstmal kaufen, sprich man ist momentan verpflichtet 30€ für Wild Run auszugeben wenn man im PvP Mithalten will und das finde ich total scheiße!
Mir kommt das so vor als wenn Ubisoft/Ivory Tower die Motorräder extra OP gemacht hätten damit man sich unbedingt Wild Run kauft um im PvP mithalten zu können!

Mfg
Hier wird es gesagt, die Motorräder sind in ST,GE,RA und sogar in RE oft vorne. Und die Autofahrer sehen nur den Auspuff.
Wobei ich wohl zu schlecht bin, aus Motorrädern mein Vorteil zu ziehen. Die lenken nämlich anders ein ( zuerst kaum, dann sehr stark ). Aber mit Übung und Streckenkenntniss ... müsste dann jeder "Depp" mit Motorrädern die Autos schlagen können.

TAPE971 hat es beschrieben - LaFerrari, McLaren F1, Ferrari 458 sind sehr leicht zu lenken.

Und ein "Depp" kann damit locker bessere Spieler besiegen.
Also ich spiele mit Pad auf der Ps4. Habe nur WR und nicht den Seasonpass. Nachdem ich diesen Thread gelesen habe, bin ich für PE Rennen vom schon sehr gutmütig zu lenkenden Lamborghini Gallardo zum Laferrari gewechselt. Und gleich viel schneller geworden.
Den 458 und F1 bin ich in den WR PvP Rennen gefahren; sehr präzises Einlenken. McLaren F1 und Ferrari 458 machen es einem schon viel einfacher. Gerade dieses feinfühlige Einleken in die Kurven ( was ja den guten Spieler normal von dem Amateur unterscheidet, was höherer Kurvengeschwindigkeiten ermöglicht ).

SIL3NTG
07-12-15, 00:14
Wenn man bedenkt was ein Motorrad wiegt mit Fahrer bei 200 PS, ist es nur selbstverständlich das sie wesentlich besser abgehen allerdings hebt sich das in Kurven wieder auf. Ein Motorrad hat da ein paar cm² Auflagefläche gegenüber einem Auto. Ich finde die Beschleunigung bei den Mopeds ist schon OK. Das Tempo mit über 400 km/h ist schon heftig aber mit vollem Tuning plausibel. Das selbst ein Depp mit nem Motorrad die Autos schlagen wird halte ich für unwahrscheinlich es sei denn der Lenkradvorteil zieht auch bei den Bikes. Mit den Mopeds benötigt man einiges mehr an Fahrbahn um eben nicht abbremsen zu müssen. Kurven mit 2 Spuren in jede Richtung funktionieren bei Vollgas sehr gut aber bei nur einer Spur pro Richtung kommt man ohne Bremsen nicht hin es sei denn man scheuert an der Bande lang. Übrigens ein Punkt der unbedingt ausgemerzt werden sollte. Schließlich ist das keine BMX oder Skateboard Simu.

MfG Silent

TAPE971
07-12-15, 11:47
Wenn man bedenkt was ein Motorrad wiegt mit Fahrer bei 200 PS, ist es nur selbstverständlich das sie wesentlich besser abgehen allerdings hebt sich das in Kurven wieder auf. Ein Motorrad hat da ein paar cm² Auflagefläche gegenüber einem Auto. Ich finde die Beschleunigung bei den Mopeds ist schon OK. Das Tempo mit über 400 km/h ist schon heftig aber mit vollem Tuning plausibel. Das selbst ein Depp mit nem Motorrad die Autos schlagen wird halte ich für unwahrscheinlich es sei denn der Lenkradvorteil zieht auch bei den Bikes. Mit den Mopeds benötigt man einiges mehr an Fahrbahn um eben nicht abbremsen zu müssen. Kurven mit 2 Spuren in jede Richtung funktionieren bei Vollgas sehr gut aber bei nur einer Spur pro Richtung kommt man ohne Bremsen nicht hin es sei denn man scheuert an der Bande lang. Übrigens ein Punkt der unbedingt ausgemerzt werden sollte. Schließlich ist das keine BMX oder Skateboard Simu.

MfG Silent

Der Speed der Bikes ist das einzige,was in einem ausgeglichenem Rahmen ist, außer bei der RE Kawasaki Ninja H2, die geht im Windschatten, so viel ich verstanden und gesehen habe 470 km/h, ist ein wenig sehr schnell für ein Bike... :p

Ja der "Lenkradvorteil" zieht auch bei Bikes, wenn man mit umgehen kann, aber ich bin auch auf der Tastatur und HC mit nem Rennbike (die BMW Maschine) ca 10-15 Sekunden schneller, als mit einem Ford GT, ohne mit dem Bike an den Wänden rumschleifen zu müssen. Ja momentan fahre ich auf Tastatur, da ich in TC nicht mit dem Lenkrad umgehen kann, und Controller kaputt ist. ^^

Mit den Bikes kann selbst ein Depp, bessere Fahrer schlagen, eben weil sie nur an den Wänden und Leitplanken "kleben" und Wallriden. Wäre das nicht möglich, dann wäre dem ja vermutlich in PE und RE zumindest nicht so.

SIL3NTG
07-12-15, 14:00
470 ist hart... habe die Kawa nur in der Beta getestet. Die BMW schafft es nicht. Habe die auf 1299 in PE und RE. Die Ducati Diavel scheint mir auch übertrieben schnell zu sein. Das man keine Geschwindigkeit verliert beim Banden schleifen ist schon fies. Das muss geändert werden. Werde die Kawa jetzt mal pushen um zu sehen ob das hinhaut. Bin schon einige Male mit anderen Fahrern, in der Freien Fahrt, durch die Gegend gecruist und hatte immer das Gefühl als könne die Kawasaki nicht wirklich mithalten mit der BMW. Aber schaun ma mal.

MfG Silent

TAPE971
07-12-15, 15:25
Die Kawasaki ist in den Kurven schlechter, aber rein auf Speed getrimmt ist die übertrieben, wenn dann noch ein Wallride Lappen fährt, dann kann mans vergessen

Todquinlan
08-12-15, 15:23
Ihr sollt WR kaufen, deshalb so ein Witz. Ich seh es unter diesem Punkt als Witz an, wenn ich es nicht kaufen will oder mancher nicht kann, dass ich jetzt mit solchen Handicaps The Crew spielen muss. Ice Strecken, teilweise Gelände, teilweise Street braucht man gegen Motorräder nicht antreten, da gewinnt jeder Ochse mit Bike. Die fahren gemütlich, Schreddern an Bäumen oder Mauern entlang und lachen sich einen. Da ich mir The Crew gekauft habe, will ich nicht in WR rum fahren. Vor allem, wenn man bedenkt, dass eine Niederlage mal eben -11 Punkte kostet. Schön ist es, wenn man ein PvP Spiel findet, dort aber gleich so rein platzt, dass man nicht mal ohne Strafe wieder raus kann, die Strecke nicht sieht, aber ein Auto wählen muss. Das freut einen ungemein.

GAZ Vodnik
31-12-15, 14:21
Auf dem Beispiel von Kenji_Kasen aufbauend:

Ich schlage vor, dass der Leistungsindex umgekrempelt werden sollte.

Gegenwärtig ist es ja so, dass allein das Tuningkit und die verbauten Teile berücksichtigt werden, ohne die tatsächliche Performance des Fahrzeugs mit einzubeziehen. Dadurch entstehen halt solche Konstellationen, in denen ein 1299-Perf-Maserati nicht gegen einen 1299-Perf-Huayra anstinken kann, was ja der Philodofie von The Crew widerspricht. So weit, so unMMMM.

Darum meine Idee, aufgeführt am Maserati-Huayra-Beispiel:
Lasst erstmal die Teile den Index um festgelegte Werte erhöhen, ohne wenn und aber.
Anschließend startet jedes Auto in jedem Tuningkit mit einem eigenen Wert, der dessen tatsächlicher Leistung entspricht. Sagen wir, der Maserati beginnt in Performance mit 400 Punkten, und der Huayra mit 1.000. So kann man den Maserati üppig mit Teilen ausstatten, während beim Pagani schnell das Ende der Fahnenstange erreicht ist. Und weil beide irgendwann die 1.299-Marke erreichen, haben wir schließlich zwei Autos, die von der Gesamtleistung her zwar nahezu gleich sind, aber dennoch unterschiedliche Stärken und Schwächen haben, um es interessant zu halten.
Alles, was über die 1.299 Punkte geht, kommt in eine eigene Klasse. Nennen wir sie X, in dem Fall Perf-X.

So würde das Tuning auch an Tiefe gewinnen, weil man je nach Wagen überlegen muss, welche Teile man einbaut, um das Beste rauszuholen, ohne die Grenze zu überschreiten. Die Zufallsboni würde ich dann aber abschaffen.

mka1986
13-01-16, 03:38
Was spricht dagegen, wenn das fahrerische Können hervorgehoben wird, wenn alle das gleiche Auto fahren ?

Perfekter geht´s doch kaum noch, sein Können zu beweisen, wenn ein Fahrzeug als OP angesehen wird und für alle Spieler zugänglich ist.

Er meint, dass die Autos ungefähr das selbe Niveau haben sollen. Das würde wie bei dir, die Fahrerfähigkeiten zur Geltung bringen. Dann käme mehr Abwechslung ins Spiel und man hätte nicht soviel unbrauchbate "Platzhalter" in der Garage, die man eh nicht fährt.
Ausserdem nutzt einem Sport und Hardcore kaum noch etwas. Das nimmt dem Spiel dann auch noch den letzten Anspruch.