PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Gemeinschaftsgebäude (Polizei, Info Center usw)



Angry_CJ
09-11-15, 21:27
Hallo liebe Mit Annoholiker ^^

Ich möchte eine Frage loswerden, undzwar bin ich der Meinung dass es mal hieß, das Gemeinschaftsgebäude z.B Polizei oder LKW Station auch verbessert werden können und somit eine bessere Reichweite haben.
Falls es so nie Offiziel gesagt wurde, dann wäre das doch ein toller Vorschlag oder ? :D

TheLastC64User
09-11-15, 22:19
Ich waer ja schon zufrieden, wenn das Firmenhauptquartier irgendeine Gemeinschafts-Funktion bekommen wuerde.

erased2019
09-11-15, 22:40
Außerdem müsste es in mehrere Bauschritte unterteilt werden, die lange dauern. Einfach mal mit einem Klick das Gebäude hinsetzen ist doch nix. Es langsam wachsen sehen, das wäre toll.
Und ne Funktion wäre sicher auch nicht verkehrt.....

Cobaltur
10-11-15, 00:27
ich meine das Schloss in 1701 war auch nur bauen.
Das Ding wachsen zu sehen empfand ich in 2070 schon toll. Fühlte sich hinterher nach mehr an etwas geschafft zu haben.

Allerdings darf man den neue Versetzungsmodus auch positiv erwähnen. Da kann man auch mal umbauen. Das Schloss war einmal gebaut auch gesetzt

Sicherlich, kombiniert wäre es ein Traum. Aber auch das nächste Anno will ja wieder das beste Anno aller Zeiten werden. Nicht alles verschiessen :)

LadyHahaa
10-11-15, 03:22
Ich schieb mal rüber ins Game Feedback

Und ja ... ich habe schon seit einiger Zeit so ein Kopfkino von kleinen U-Bahn Stationen, so in der Größe von 'nem Häuserblock ... :D

Frl.Petronella
11-11-15, 14:54
In den Vorgaengern wurden oeffentliche Bedarfsgebaeude auch nur gepfalnzt. Nur die Monumente hatten mehrere Bauschritte und da ist das auch gut so und macht Sinn. Aber bei einem Bedarfsgebaeude reicht es mir, wenn ich warten musste, bis ich es mir leisten kann (bin noch in einer fruehen Phase des Spiels). Ich stelle mir vor, ich haette in Anno 1503 darauf warten muessen, das die Feuerwehr fertig wird oder in 2070 die Polizeistation. Nicht wuenschenswert aus meiner Sicht.

Was ich mir wuensche ist eine klarere Anzeige, welche Haeuser versorgt sind und welche nicht. Dieser Farbwechsel von mausgrau zu blaugrau ist da nicht aussagekraeftig und meistens sind auch Strassen eingefaerbt, deren Anwohner einen Mangel anzeigen.

Das Wirkungsprinzip ist mir irgendwie unklar. Ich baue am rechten Stadtrand ein paar Haeuser und am linken Stadtrand meckern ploetzlich die EW. Anscheinend spielt die Logistik eine Rolle. Man zieht noch mal eine Querstrasse ein (DANKE fuer die Verschiebefunktion) und ploetzlich ist alles wieder gut.

Ich habe Spiele, wo bei der Versorgung die Strassenfuehrung ebenfalls eine Rolle spielt. Das ist bei Zeus und Pharao von Sierra. Nur da habe ich einen klaren Indikator fuer den Versorgungsgrad. Ich kann sehen, wo z. B. der Wassertraeger langlaeuft und wo nicht und ich kann eine Statistik der Versorgung fuer jedes Haus einblenden. Und dann kann ich den Strassenverlauf aender, Polller setzen oder mehr Brunnen bauen, je nach dem, was noetig ist. Bei 2205 fuehle ich mich da etwas blind.

Und U-Bahn waere cool. Verbessert die Logistik oeffentlicher Gebaeude um Faktor x.

LadyHahaa
11-11-15, 15:47
...
Was ich mir wuensche ist eine klarere Anzeige, welche Haeuser versorgt sind und welche nicht. Dieser Farbwechsel von mausgrau zu blaugrau ist da nicht aussagekraeftig und meistens sind auch Strassen eingefaerbt, deren Anwohner einen Mangel anzeigen. ....
Den Wunsch hatte ich Anfangs auch.
Dann habe ich heraus gefunden, dass die öffentlichen Gebäude scheinbar gar keinen "Einflussradius" mehr haben. Einfach die Straßenanbindung an das Netz der Häuser und fertig.
Wenn man nun eines der Gebäude (Infocenter/Polizei/Mobilität/Stadion) anklickt, dann zeigt es am unteren Bildrand den Status der Versorgung.
Scheint, als haben im Jahre 2205 die Einwohner kein Problem damit, 30 Häuserblocks weit zum nächsten Stadion zu fliegen :D :D :D

Erzengell84
12-11-15, 00:41
... dass die öffentlichen Gebäude scheinbar gar keinen "Einflussradius" mehr haben.

Das ist so nicht ganz richtig.
Die Gebäude verhalten sich genauso wie die Speditionsrouten (Transportkosten pro Gebäude).

Ein öffentliches Gebäude mit Strassenanbindung in alle 4 Himmelsrichtungen versorgt mehr Häuser als wenn eine Straße in die Länge gezogen von ihm weg geht.

Musste ich auch erst nach sehr langen Tests heraus finden, da ich die Bahnstationen nur am Rand bauen konnte. Zentral gelegen und ins Stadtbild eingeplant kann man sich da allerdings schon gern mal ein paar Bahnhöfe sparen und stattdessen Häuser bauen.

Meickel86
12-11-15, 00:54
Die genaue Funktion der öffentliche Gebäude ist wirklich schwer, anscheinend gibt es auch ne Obergrenze wie viele Wohnhäuser ein Gebäude versorgen kann.

Beispiel: Artkis ich bau ein paar neue Wohnhäuser bei 2 fehlt Gemeinschaft, dann verkürze ich den Weg für diese 2 Wohnhäuser (baue ne Querstrasse) dann waren diese 2 versorgt aber die 2 die dann weiter weg sind haben dann keiner Versorgung mehr gehabt.

Also es hat was mit der Strassenentfernung zu tun und wohl auch wie viel ein Gebäude versorgen kann, aber die genau Funktion wird wohl keiner von uns sagen können.

T1geR5h4rk
12-11-15, 19:10
Die genaue Funktion der öffentliche Gebäude ist wirklich schwer, anscheinend gibt es auch ne Obergrenze wie viele Wohnhäuser ein Gebäude versorgen kann.

Definitv, allerdings ist mir noch nicht klar ob diese zusätzliche Obergrenze von der Anzahl der Wohnhäuser oder der Bevölkerungszahl abhängt, ich hatte den Eindruck das nach dem Aufsteigen weniger Häuser versorgt waren als vorher.
Sich mit der neuen Spielmechanik auseinanderzusetzen und nicht mehr in Einflussradien, sondern in Straßenlängen zu denken bringt defnitiv Abwechslung, aber ganz durchgestiegen bin ich da noch nicht, zumal bei den Wohnhäusern der Effizienzgrad nicht direkt angezeigt wird wie bei den Produktionsgebäuden, hat das ganze noch recht experimentellen Charakter.
Ein sternförmiges Straßennetz wäre demzufolge das effizienteste, allerdings ist das mit der rechteckigen Rasterbauweise von Anno kaum möglich, daher macht wohl nur ein engmaschiges Netz Sinn, sofern man nicht Kreuze mit jeweils einer Einheit Bedürfnisgebäude in der Mitte zu einer Fläche ergänzen will.

Bei den hohen Unterhaltskosten der Bedürfnisgebäude macht eine Optimierung hier auf jedenfall Sinn, bin ja mal gespannt wann dazu die ersten Highend-Baupläne im Netz auftauchen.

Akulinor
12-11-15, 19:35
Fangen wir mal mit der Straßenentfernung an: ;)

Als Ausgangspunkt habe ich folgendes Szenario gewählt:
http://images.akamai.steamusercontent.com/ugc/393298345474674936/A0B42ED4942AFD93299A64C2BBDD79B6146ED8DD/
Die Auslastung der Wartungsstation ist hier genau bei 100%. Eine gerade Straße bis zum Wohnkomplex.

Wenn man nun die Straßenlänge verlängert sieht man sehr schön, wie sich diese auf die Versorgung auswirkt.
http://images.akamai.steamusercontent.com/ugc/393298345474744866/88D3B1E871F7EEE6C32DFCF6FD1FFD859A559D3D/
Für dieses stückchen Strasse benötige ich nun genau 2 Wartungsstationen um die Versorgung zu gewährleisten.


p.s.: Um die Anzahl der verschiedenen öffentlichen Gebäude kümmere ich mal die Tage (wenn ich die Zeit und Lust finde ;))

Frl.Petronella
12-11-15, 19:41
Definitv, allerdings ist mir noch nicht klar ob diese zusätzliche Obergrenze von der Anzahl der Wohnhäuser oder der Bevölkerungszahl abhängt, ich hatte den Eindruck das nach dem Aufsteigen weniger Häuser versorgt waren als vorher.


Da bin ich inzwischen etwas schlauer. Ich habe mir gestern das GameStar-Sonderheft zu Anno 2205 gekauft und dort steht: "...die Reichweite der öffentlichen Gebäude wird um neuen Anno nicht nach ihrem Radius berechnet, sondern nach der Länge der benötigten Laufstrecke. ... Ist die Strecke zu lang, kann es passieren, dass das Infozentrum Mitarbeiter nicht erreicht, die eigentlich in Reichweite hausen."

Alles schön und gut, will man effizient bauen, muss man auf verwinkelte Straßen verzichten und mehr oder weniger quadratische Blöcke bauen. Das ist schade, weil man eh schon wenig zum Schönbauen hat. Aber man kann ja später, wenn man im Geld schwimmt, daran herumbasteln.

Angry_CJ
13-11-15, 16:25
Also anstatt 30 Häuser in 2 Reihen zu bauen lieber ein paar mehr Straßen einbauen damit es Effizienter wird, richtig ?
P.s Sry das ich so spät Antworte, bekomme irgdwie keine Benachrichtigung obwohl ichs eingestellt habe.

Cobaltur
17-11-15, 00:22
Grundsätzlich empfinde ich die neue Versorgung mittlerweile als angenehmer. Habe ich z.B. bei 2070 immer ein Optimum gesucht, um die Überscheidungen von Polizei, Feuerwehr & Co klein zu halten, so gab es dennoch eine Überlappung oder Verschnitt. Hier habe ich irgendwann ein Defizit, klemm ich ein Gebäude an.

Ich stell mir das wie ein Bewässerungssystem vor, da kommt es auch auf die Länge der Wege drauf an, bis wann das Wasser versickert bzw. Annehmer gefunden hat. Radius spielt da keine Rolle.

Wenn ich nun Akulinor folge, scheint hier aber der Vergleich ein wenig zu hinken, denn wenn ich an dem Einspeisepunkt die Menge erhöhe, sollte sich bei gleichem Versickerungsgrad die Reichweite erhöhen. Hier scheint aber für jedes Gebäude die Entfernung einzeln berechnet zu werden.

Ich muss aber gestehen, dass ich an einen so großes Optimum gar nicht baue. Wenn was fehlt, bau ich was dran :) vielleicht muss ich umdenken, wenn ich an den "1.000.000 Einwohnen in jedem Sektor"-Erfolg ran möchte