PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Kampfschiffe bauen?



Frl.Petronella
06-11-15, 10:01
Dieser nervige Mechaniker Rafferty sagt an einer Stelle, wenn man ein Schiff braucht, solle man zu seiner Werft kommen.

Gibts diese Werft wirklich oder war das nur Gelaber? Und wenn es sie gibt, wo ist sie?

Mit diesen laecherlichen 3 Schiffen kann man die Kampfmissionen unmoeglich erfuellen. Das ist was fuer Hardcore-Jump-'n-Run-Gamer: sterben - laden - sterben - laden - sterben - laden und hoffen, dass man irgendwann den Level schafft. Spass macht das so jedenfalls nicht. Da machen die Kampfkarten von Anno Online mehr Spass.

Ich gehe trotzdem ab und zu in einen Krisensektor, weil man die gesammelten Gegenstaende behaelt, wenn man die Mission abbricht. So kann man auch mit dem Erlegen von nur 10 bis 12 Schiffen schnell ein paar seltene Rohstoffe einsammeln.

Aber eigentlich wuerde ich diesen Piraten gern mal zeigen, was 'ne Harke ist.

cynT0XIC
06-11-15, 10:09
Auf der Strategiekarte findest du die Werft, indem du Rafferty anklickst. Dort kannst du aber nur vorhandene Schiffe upgraden.

Neue Schiffe bekommst mit höheren Firmenleveln.

Frl.Petronella
06-11-15, 12:30
Dann werde ich wohl erst mal meine Firma aufleveln.

gomesch
06-11-15, 12:44
Hmm, also bauen kann man sie nicht, nur aufwerten, wie schon oben beschrieben, aber wirklich schwer empfinde ich das jetzt nicht.
Gerade in der ersten Kampfmission wo die ganze Zeit repariert wird. Im Gegenteil, ich empfinde es eher noch als zu leicht in einigen Situationen ist das echt schlecht gebalanced.

Snoap
06-11-15, 13:29
Ich denke die Missionen auf schwer sind ganz tricky, ... vorallem über die suizidboote reg ich mich gern auf xD
einmal kurz vorgespült .... "wir sinken!" >_>

"mehr" Schiffe bekommst du durch höheres Level der Firma und durch Kampferfahrung (Level deiner Flotte halt)

ich hab die Arktis Mission mit 6 schiffen starten dürfen.

Also als Tipp:

Die Quests in den Kampfgebieten auf jeden fall mitmachen und als quelle für seltene Sachen ist das mehr als super.
Da deine Bilanz und Credits weiter steigen (oder sinken bei minus) stell sicher, dass du eine positive bilanz hast.
So eine Mission dauert gerne 15-20 minuten, bei 10000 bilanz im plus haste also knapp 150.000 - 200.000 Credits gewonnen während du kämpfst.

/edit:

und natürlich als "Quest" im normalen Sektor auch die Quest annehmen, die dich in den Kampfsektor bringt, da kannste dann des öfteren spielen und gewinnst so schneller Kampferfahrung (und erfahrung wie man was machen sollte)

mfg

Linski106
06-11-15, 19:11
Ich denke die Missionen auf schwer sind ganz tricky, ... vorallem über die suizidboote reg ich mich gern auf xD
einmal kurz vorgespült .... "wir sinken!" >_>


Auf schwer sind die Missionen auch relativ leicht. Lediglich der Anfang ist "schwer", da man hier nicht viel Fähigkeiten hat.

Suizidboote werden mit EMP lahmgelegt, Mit der Welle auf Abstand gehalten oder durch Schild geblockt.
Überall auf der Map liegen Minen, diese kann man im richtigen Moment (wenn gegner drauf sind) aus entfernung mit der Welle auslösen.
Die Unterstützungsflotte benutzt man einfach als Tank, während die eigenen Schiffe den Schaden machen.
Ich habe immer zu viel von den Fähigkeiten, ich kann damit richtig um mich schmeißen.

Im Grunde spielt es sich wie ein kleines RTS. Es kommt nur auf den geschickten Einsatz der Spezialfähigkeiten an.

Frl.Petronella
06-11-15, 19:30
Hm, ich bin mit meiner Firma mit Level 5 und 3 Schiffen in die Arktis gegangen. Ich spiele erst mal ein bisschen weiter und schaue mal, wie sich das entwickelt.

Die erste Kampfmission, wo das Reparaturschiff mitfährt, ist halt zum Üben da, damit man sich Fehler leisten kann, während man die Fähigkeiten der Schiffe erprobt. Ohne das Reparaturschiff käme wohl bei vielen schnell Frust auf. Ich habe zwei Anläufe für diese Mission gebraucht, wobei ich nicht genau weiß warum. Ich glaube, eines meiner Schiffe ist gesunken und das durfte wohl nicht sein. Das Missionsziel selbst, nämlich das Containerschiff zu befreien, habe ich nämlich geschafft. Diese Lernmission ist in der Tat sehr einfach. Das soll sie aber wohl auch sein.

Ich habe zwei Missionen in den Sektoren angenommen, in denen wirklich sehr viele feindliche Schiffe herumfahren. Irgendwann habe ich nicht mehr genug Treibstoff für die Reparatur meiner Miniflotte. Dann ist schnell das kleine Schiff hinüber, welches sich aber super eignet, um diese Minenketten aus großer Entfernung zum explodieren zu bringen. Dann dauert es nicht mehr lange, bis dieses Superschlachtschiff um die Ecke kommt und das war's dann.

severato1
13-11-15, 18:40
allso ich finde die kampf missionen so was von lächerlich und uninttressand das es schon an langeweile grenzt.