PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Kapiere die Öffentliche Versorgung nicht



Fiorenza1404
05-11-15, 23:18
HI ich verstehe das system bei den ganzen öffentlichen gebäuden nicht. ich bin da immer im "minus", meine leute wollen nicht mehr aufsteigen und wenn ich ein gebäude baue, dann wird der wert nur ganz minimal höher gesetzt. habe mittlerweile schon 10 (!) s-bahn-stationen gebaut, davon auch welche direkt nebenan, aber trotzdem sind die werte immer im keller und die bewohner wollen mehr versorgung haben.

Bitte sagt mir mal wie ich das bauen muss, gibt es da tricks damit mit weniger gebäuden mehr leute versorgt werden können? THX:eek:

cynT0XIC
05-11-15, 23:34
Ich hatte mich eigentlich gefreut, dass es keine Einflussradien mehr gibt, aber die Verteilung nun über die Straßen zu machen, scheint doch noch etwas komplizierter, als man auf den ersten Blick zunächst glaubt.

Ich schätze mal, dass die Straßenverbindungen und vor allem deren Länge sehr wichtig sind. Angenommen das Infozentrum bietet allgemein +10 Info an. Je näher, die Häuser an dem Zentrum sind, desto mehr Bürger werden durch die +10 zufriedener, je weiter die Strecke dazwischen liegt, desto geringer ist die Anzahl der befriedigten Bürger. Ergo ist es immer noch vorteilhaft, um die Bürfnis-Gebäude drum herum zu bauen bzw. die gleichmäßig in den Ecken zu verteilen.

Yashualay
06-11-15, 00:47
Also soweit ich es verstanden habe gibt ein Öffentliches Gebäude per se +10 pkt. meinetwegen. Diese +10 Pkt. bauen sich ab,
sobald man Häuser auflevelt, d.h. wenn man mehr Einwohner erhält, daher auch bei Erfüllung von "höherwertigen"Bedürfnissen
der Einwohner. Wenn man nun mit der polizei ins Minus rutscht, baut man einfach eine neue nahe Stadtzentrum und man erhält
wieder im gesamten Stadtgebiet die +10 Pkt. - Ich gehe davon aus, dass zum einem das Straßennetzwerk, d.h. die Anzahl an
Straßen wichtig für die Versorgung sind, zum anderen die Anzahl der Bewohner.

Der "Radius" ist bei der Polizei jedenfalls höher als bei der Öffentlichkeitsarbeiststätten. Ich habe in der gem. Zone versucht,
die öffentl. Gebäude wie ein Dreieck zu plazieren, bei der Polizei ist es bisher eigentlich gelungen, bei der "Rundfunkanstalt"
musste ich nun auf ein Viereck ausweichen.

Fiorenza1404
06-11-15, 00:51
Also sind meine Straßen zu lange gebaut? Soll ich mehrere Kreuzungen einbauen, oder wie meint ihr das jetzt? Danke.

cynT0XIC
06-11-15, 00:56
Kreuzungen können helfen, ja. Sodass möglichst viele Häuser einen möglichst kurzen Weg zu Gebäude X haben.

Yashualay
06-11-15, 01:19
Genau. Kurze Wege sind der Schlüssel. Es hilft nur wenig, 3 Polizei-Stationen direkt nebeneinander zu bauen - glaube ich jedenfalls :)
Im Prinzip gilt nach wie vor das alte "Radius-Prinzip" nur halt daß der Radius nicht mehr starr ist, sondern eher flexibel gehandhabt
wird, wobei man aber auch eine gewisse Reichweite nicht überschreiten sollte, da sonst die Station(en) zu ineffektiv werden.

Im Grunde gilt dieses Prinzip auch bei den Logistik-Zentren und der Gemeinschaftsstation (Arktis). Du wirst feststellen, dass in
einem gewissen Umkreis diese Zentren einen sehr positiven Effekt haben, während weiter weg sich dieser Effekt vermindert.
Aber der Grundsatz des Effektes ist bei jedem Zentrum da.

Mabe74
06-11-15, 05:22
HI ich verstehe das system bei den ganzen öffentlichen gebäuden nicht. ich bin da immer im "minus", meine leute wollen nicht mehr aufsteigen und wenn ich ein gebäude baue, dann wird der wert nur ganz minimal höher gesetzt. habe mittlerweile schon 10 (!) s-bahn-stationen gebaut, davon auch welche direkt nebenan, aber trotzdem sind die werte immer im keller und die bewohner wollen mehr versorgung haben.

Bitte sagt mir mal wie ich das bauen muss, gibt es da tricks damit mit weniger gebäuden mehr leute versorgt werden können? THX:eek:

Na wenn Du gleich neben an gebaut hast, liegts evtl auch da dran das du von der Vorstufe der Leute zu wenig leute hast?

2 U-Bahnstationen für 50k Leute haben bei mir gereicht, muss dazu sagen dass ich nur Manager habe, vielleicht sind die bewegungsfreudiger :)
Manchmal bin ich erstaunt, weil ich ein Infozentrum in die Ecke quetschen musste und das dann doch überall hinreicht.

Im allgemeinen versuche ich 4x2 mit den Großen Arbeitersiedlungen zu bauen. Damit es bissl abwechslungsreicher aussieht streue ich paar 3x2 ein und tausche quer und längs in den Straßen.