PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Eure persönlichen Must-Haves



haep
04-11-15, 21:55
Liebe Annoholics,

bitte erzählt in diesem Thread von euren 3 persönlichen Must Haves für Anno 2205, beginnend mit dem Wichtigsten.


Ich mach direkt mal den Anfang:


1. Gebäude-Übersicht

Wer Anno 2205 eine Weile gespielt hat kennt das Problem in und auswendig:

"Noch schnell ein paar zusätzliche Wohnhäuser in der Arktis bauen... Ohje, jetzt fehlts wieder an Luxuskost.
Hmm, ich hatte doch im Walbruck-Becken noch irgendwo eine Manufaktur stehen, die man noch um ein paar Module erweitern konnte"

Und dann beginnt die große Suche nach der Nadel im Heuhaufen!

Ohne Gebäude Übersicht ist es ein Graus, auf stark bebauten Inseln ein bestimmtes Gebäude zu finden - und durch die Möglichkeit Produktionen mit Modulen zu erweitern ist das deutlich wichtiger als in den Vorgängern.



2. Mehr Karten

Ohne die Zufallskarten hat man bald alle Inseln von Anno 2205 gesehen - hier ist dringend Nachschub notwendig



3. Szenarien mit besonderen Bedingungen

Anno 1404 hatte es mit Venedig vorgemacht: Eine Karte ohne Resourcen, ein Szenario ohne Steuereinnahmen, ein Wettrennen gegen die Zeit, usw.
Solche besonderen Szenarien wünsche ich mir auch für Anno 2205. :)

Vylaari
04-11-15, 22:15
1. Multiplayer

Ich kann mir kein Anno ohne Multiplayer vorstellen. Sei es nur ein 'passiver' Multiplayer, wie ich in anderen Threads schon erwähnte. Handel mit Freunden, trotzdem jeder in seiner Session oder eben Kämpfe mit anderen Spielern auf den neuen Kampfkarten. Am Schönsten wäre natürlich eine Sitzung in der Alle, wie früher zusammen und gegeneinander spielen könnten.


2. Gegner + KI

Schmerzlich vermisst im aktuellen Anno. Es gibt zwar Kämpfe auf 2(?) Karten, die schnell abstumpfen. Ich wünsche mir meine Gegner auf der Karte zurück, Kämpfe und den Risiko Faktor KI Gegner oder eben die Wirtschaft auf Krieg rüsten zu müssen. Alternativ eine eigene Flotte, die ich durch Material und Geld auf der aktiven Karte 'rekrutieren' kann, ohne den Faktor von Produktionsgebäude für Waffen. So passt es unter Umständen auch in das aktuelle System. Ich vermisse den Unsicherheitsfaktor bzw. die Konsequenz für mich nach Kämpfen. Vielleicht auch als Optionaler Punkt implementierbar, damit die ruhigen Siedler in Ruhe siedeln können. :)


3. Katastrophen

Optional wäre ein Anfang aber ohne Krankheiten, Feuer, Vulkane, Stürme oder Sonstiges ist mir die durchaus schöne Welt etwas eintönig. Ich mag Risiko, ich mag es damit kalkulieren zu müssen und implentiert werden könnte es durch die simple Mechanik, dass Katastrophen nur auf der aktiv bespielten Karte passieren können.

DerOpiumSohn
04-11-15, 22:19
Ich schließe mich an:
1. mehr Vielfalt, es wird wohl kaum Wiederspielwert geben
2. Multiplayer ... ? ja wo bleibt er denn
3. Gebäude-Übersicht
4. mehr Karten

und 5. das "Handbuch ist doch wohl nur ein schlechter Scherz ?

Sedrel
04-11-15, 23:03
1. Computergegner
Ohne Wettbewerb kein Spaß. Man muss jemand sehen der versucht die Inseln wegzunehmen, oder sich Rohstoffe sichert. Man muss sich gegen ihn zu wehren wissen.

2. Katastrophen/Bedrohungen
Städtebau ohne dass man sich um Infrastruktur wie Ärzte, Feuerwehren usw. kümmern muss ist weder realistisch noch komplex genug um auf Dauer zu amüsieren.

3. Zufallskarten/Welten
Neue Konstelationen und Inseln würden den Wiederspielwert erhöhen.

MatheHenry
05-11-15, 00:08
a) Abschaltung des Warnhinweis zur Einhaltung einer Ruhepause

b) Unterstützung eines 2. Monitor. Auf dem hab ich massig Platz für Gebäudeübersichten, Statistiken, Karten. Alles was nicht animiert ist kann da rauf

c) Detaillierte Gebäudeübersicht (sehr wichtig)

d) sehr wichtig: Radius um die Kriegsschiffe, die die Schussreichweite anzeigen

e) Missionen: Man müsste auch Befehle verknüpfen können. Zum Beispiel, wenn man 3 Kisten finden soll. Sucht man erst die 3 Kisten, klickt diese irgendwie an und schon fährt der Kutter die ab. So muss man nicht warten, bis der von Kiste zu Kiste tuckert und dann erneut zur nächsten schicken

bambierfurt
05-11-15, 08:20
Sehr schöner Thread :)

Ganz oben auf der Liste: Gebäudeübersicht!
Das Kommandoschiff sollte mehr Funktionen haben - gemäß der Aufträge - sichtbare Ladekammern - Bewaffnung
Händler - ich möchte den auch was verkaufen können - vor allem sollte ein Schiff hin müssen
Gebäude für Lager um deren Kapazität sichtlich vergrößern zu können
variable Inseln würde ich auch begrüßen
noch andere KI - bei Jorgensen hab ich mich gefreut :o

Kommt sicher noch mehr, hab noch nicht so lange gespielt :rolleyes:

futura007
05-11-15, 09:55
1. Eine Funktion wo man seine Fabriken / Minen findet .Hierzu könnte man eine Fabrik/Minen im Baumenü anwählen und dan blinken diese Angewählte auf der Minimap .
2. Eine Funktion die zeigt wo man noch Fabriken / Minen / Flussbauplätze mit Modulen ausbauen kann .
3. Wie Punkt 1 + 2 aber für Farmen / Felder

Man sucht sich derzeit echt einen Wolf und das macht so wenig spass .
Warum wurde das System der Vogtei nicht eingebaut oder ein ähnliches System ?

4. Freie Flussbauplätze und Minen blinken auf der Minimap wen man den Gebäudetyp bauen möchte .
5. Abschaltung des Warnhinweiss des Gesundheitsschutzes .Hallo ich bin 40+
6. Abschaltung von Hinweisen wie zb Fabriken ausbauen ( Hab ich schon längst )

Bellasinya
05-11-15, 10:30
1. Multiplayer wäre wirklich eine tolle Sache
2. Mehr Monumente bzw. spezielle Gebäude bei + 500.000 und + 1.000.000 Einwohnern zBsp.
3. Warnhinweis Gesundheitsschutz ganz am Anfang des Spiels...ist schon seeeehr lang, könnte man verkürzen oder einen Tooltip ins hauptmenü vorm Spiel einbauen oder so.
4. Mehr Abwechslung in den Krisengebieten

captaincrash83
05-11-15, 13:37
1. Gebäudeübersicht
Hat Heap schon sehr schön in seinem Beitrag geschrieben.

2. Kampagnen und Szenarien
Ich habe bei den vorigen Anno Teilen immer die Kampagne gespielt, da mich die Geschichte und Inszenierung interessiert. Dadurch war Spiel immer spannend und reizvoll.
Leider fehlt mir bei Anno 2205 die gute Inszenierung der "Story" und es gibt keine tollen Zwischensequenzen. Eine weitere Kampagne sowie weitere Szenarien würden mir gut gefallen.

3. Manuelles Abspeichern

Riasina
05-11-15, 13:42
1. Gebäudeübersicht
Auch wenn es zum 100ten hier drin steht, ist wichtig, bleibt wichtig, muss her :P

2. Zufallsereignisse
Katastophen oder andere Ereignisse, irgendwas was Abwechslung in den Alltag bringt. Aber dann bitte An/Abschaltbar.

3. Zufallskarten
Gut ich kenn noch nicht alle 9 Gebiete, es kommen auch noch 2 Klimazonen. Aber irgendwann hat man sie doch alle gesehen und besiedelt.

4. Szenarien
Irgendwas vorgesetzt bekommen und man muss es lösen, ja das hätte was ;)


Reihenfolge ist auch gleichzeitig wie wichtig es mir ist :)

Linolaking
05-11-15, 16:35
1. Szenarien
Die fehlen mir ganz klar, grade Machtspiele in Anno 2070 ist ein perfektes Beispiel. Sehr sehr knifflig, wo man viel mitdenken musste und auch kaum Fehler verziehen wurden.
Sowas würde ich mir hier wünschen oder "Wettbauen", wie es bspw. in der 1404 Kampagne war wo man ne Zeit vorgegeben hatte in der der Kardinal sonst den Kaiserdom fertiggestellt hat und man somit verloren.

2. Gegner + KI
Die Neuerungen bezgl. Zonen, Sektoren, Module, keine Einflussradien gefallen mir alle sehr gut, aber der Wegfall sämtlicher Konkurrenz finde ich sehr Schade.

3. Bessere Übersicht
Einmal zum Gebäude finden und bei den Einwohern, wieviele nun schon eingezogen sind, wieviel sie zahlen etc.

Karinteufel
05-11-15, 22:09
1. manuelles Abspeichern

2. Zufallskarten

3. Gebäudeübersicht

IppoSenshu
05-11-15, 22:40
Szenarien
Es fehlt etwas Abwechselung, auch die Krisensektoren werden mit der Zeit langweilig. Neue Sektoren (und dann bitte mit eigener Story) wären toll - von mir aus macht neue Szenarien in einen Krisensektor rein.

Katastrophen
Bitte wieder Katastrophen: Feuer, Krankheit und IT-Sicherheit (gegen Hackerangriffe). Wer die nicht möchte, dann sie gerne ausschalten (kann von mir aus standardmäßig auch direkt deaktiviert sein). So lässt man jedem die Wahl offen.

Zierelemente/Jahreszeiten/Wetter
Selbst mit dem Ubisoft Club sind die Zierelemente im Moment mehr als dürftig. Bitte unbedingt deutlich mehr. Und Jahreszeiten (von mir aus auch nur rein optisch und in den Einstellen deaktivierbar, wie Tag und Nacht eben) wären ein super Ding, genau so wie Wetter. Im Moment gibt es ja nur Regen. Beides wäre optisch ziemlich toll.

Bodarax
06-11-15, 00:42
1. Multiplayer
mit einstellbaren Siegbedingungen

2. Gebäudeübersicht

3. Zufallskarten

Fruti
06-11-15, 17:09
1. Gebäude-Übersicht (So ähnlich wie die Statistik Zentrale in Anno 2070)

2. Es ärgert mich, dass man nicht darauf hingewiesen wird, wenn das Lager mit einem Produkt voll ist.
Das Produktionsgebäude arbeitet einfach auf 100% Effektivität weiter und die Wahren verschwinden im Nirwana.
Besonders ärgerlich bei den Baumaterialien, die man ja gerne auf Vorrat produziert. (Wo sieht man eigentlich das momentane Lager Maximum???)

3. Ich würde die seltenen Rohstoffe lieber gerne selber Produzieren. Am besten in sehr aufwendigen Produktionsketten, bei der man Gebäude in der Arktis, Gemässigten Zone und auf dem Mond braucht. (Die Kette darf auch gerne aufwendiger als die Bionik-Anzüge aus Anno 2070 sein)

4. Warenverkauf über das Kontor. (Ich habe dort bei den Vorgängern immer gerne die Überschüsse zum Verkauf eingestellt.)

5. Mehr Karten

PlatinMine
07-11-15, 15:18
Hi,

hier mal meine Vorstellungen:

- mehr Erlebnis/Action in den Sektoren: Feuerwehr <-> Feuer, Krankenhäuser <-> Krankheiten, auf dem Mond: Explosionen, mehr Risiken, Sicherheit <-> Kriminalität analog Anno 2070 <-> Bilanzeinbruch
Ich habe 2 Stunden Gebäude ohne Schutz auf dem Mond stehen lassen und nichts ist kaputt gegangen, das ist zwar nett, aber langweilig.

- insgesamt ist Anno 2205 ziemlich schnell entdeckt, da muss noch jede Menge Content kommen, da sind wir beim nächsten Schritt

- Beispiel: 5. Stufe einführen, noch höhere Gebäude verbunden mit einem Addon Reise zum Mars...

- Addons:
-> Eine zusätzliche Unterwasserwelt in den Sektoren Normal/Arktis, die Tiefsee wird 2070 immer noch nicht vollständig erforscht sein und 2205 auch nicht, zu groß, man kommt schlecht ran.
-> Besiedelung des Mars, ja da gibt es nichts, aber Wasser wurde entdeckt, da kann man was draus machen. Immerhin haben wir schon vor Jahren erste Roboter hingeschickt, es wird daran gearbeitet Menschen hinzuschicken, da kann in Anno 2205 auch eine Siedlung stehen. Natürlich extrem kostspielig.
-> Asteroiden ausbeuten mit Ressourcenabbau
-> alles möglich mit einem Raumhafen in der Umlaufbahn.

Ansonsten sieht alles ganz gut aus, aber es fehlt jede Menge Conent, wenn ihr soviel Anno wegnehmt, müsst ihr mehr neues dazu packen.

Nach 20 Stunden hat man Anno 2205 erfahren, da kommt nur noch einige Sektorenprojekte und Ausbau. Für viele okay, aber es fehlt einfach Content! Die zwei DLC's sollten nur der Anfang sein. Dann wird Anno 2205 das goldene Anno.

Zusatz:
Anno hat keine Werft mehr und man hat nur ein Segelschiff? (Denkt drüber nach...)

Uranus888
07-11-15, 23:02
1. Mehr Kampagne und Szenarien-Missionen

2. Mehr Kampagne und Szenarien-Missionen ;)

3. Wiedereinführung von Monumenten und Zufallsereignissen

4. Map Editor für Community Maps

TheStarjon
08-11-15, 01:02
1. Mehr Zierelemente
Selbst mit Club gibt es für die Gemäßigten Zonen weniger Zierlemente als In Anno 2070, und schon hier wurde das massiv kritisiert. Für die Arktis und den Mond fehlen die Zierelemente komplett, hier sehe ich dringenden Nachhohlbedarf!

2. Manuelle Verwaltung von Speicherständen
Automatisches Speichern ist eine gute und wichtige Funktion. Trotzdem möchte ich manchmal selbst entscheiden, wann ich speichere, wann ich lade, ob ich vielleicht eine ältere Version des Spielstands neulanden möchte und so weiter. Das aktuelle System bevormundet meiner Meinung nach die Spieler und erlaubt ihnen nicht, das Spiel so zu gestalten wie es ihnen gefällt.

3. Zufallskarten
Muss. Einfach. Sein.

4. Forschung und Items
Meinwahrscheinlich größter Kritikpunkt an Anno 1404 war das Fehlen sämtlicher Forschung. Auch in 2070 war ich mit dem Forschungssystem als Itemsystem nicht so ganz zufrieden. Die Items waren zwar eine gelungene Mechanik im Spiel, sollten aber meiner Meinung nach nicht sämltiche Forschung im "klassischen" Sinne (mit Technologiebaum und global wirkenden Effekten) ersetzen. Ich würde mich freuen, wenn ein solches Forschungssystem in einem Addon, oder zumindest doch in einem eventuellen Nachfolger des Spiels integriert würde.

So, das wars für den Anfang. Mir fällt bestimmt noch mehr ein, mir fällt immer noch mehr ein. :P Alles in allem finde ich das Spiel bis jetzt relativ gelungen. Bis jetzt ist 1404 zwar noch mein klarer Favourit, aber mit einem schönen Addon würde ich 2205 eine gute Außenseiter-Chance auf den Titel einräumen, besonders, wenn ich mich erstmal richtig an die neuen Mechaniken gewöhnt habe. :)

Edit: Ich wusste doch, dass mir noch etwas einfällt:
5. Mehrfachversetzung
Die Möglichkeit, mehrere Gebäude auf einmal zu versetzen. (Analog zum Beförderungs-Tool: Man zieht einen Rahmen um die Gebäude, die man versetzen möchte, und versetzt diese dann als ein Block.)

Uli_R
08-11-15, 11:31
1. Optionale Stimmabschaltung der Bewohner
Für mich das MUST HAVE der MUST HAVES, nach 4-5 Stunden schon nervig, nach über 20 Stunden nicht mehr zu ertragen wenn man zum Xten mal hört das es auf dem Mond toll sein muss, dass die Katze wieder was zerstört hat oder das es sich in dieser Stadt toll lebt (auch wenn die Insel nur aus einem Gebäude besteht). Gefühlt gibt es 10 Sprüche die ständig von vorne abgespult werden....liebe Leute das GEHT GAR NICHT! Macht das Optional abschaltbar (nein alle Stimmen abzuschalten ist keine Option ich möchte hören was meine Berater und Missionsgeber zu sagen haben) oder sagt uns wie man die Sprachsample löschen kann.

Wäre es eigentlich so schwer gewesen jeden Entwickler mal 15-20 Sätze für die Bewohner einsprechen zu lassen? So wäre da wenigstens mal Abwechslung drin gewesen und es hätte auch keine Zusätzlichen kosten aufgeworfen...

2. Mehr Zierelemente
Schönbau ist anders. Hier muss deutlich mehr rein.

3. Skalierbares HUD
Ich könnte mich von meinen 27" Monitor (2560x1440) 3 Meter weit weg setzen und würde immer noch alles im HUD erkennen...das ist eindeutig viel zu groß! Bitte Skalierbar gestalten, andere Spiele können das schließlich auch (sogar kleinste Indieproduktionen)

LadyHahaa
08-11-15, 11:57
meine drei:

1. mehr Sektoren zur Auswahl
Die bisher vorhandenen Karten/Sektoren sind mir gefühlt einfach zu wenig.

2. Schönbau
Ich hätte gerne mehr Zierelemente und nachwachsende Bäume. Außerdem fehlt mir die Zoomfunktion um die ganze Insel überblicken zu können sehr.

3. manuelles Speichern und Möglichkeit der Auswahl der Spielstände.

Azrael5111
08-11-15, 16:20
Da will ich auch mal. ;) Einige Dinge mögen zwar schon genannt sein, aber egal, doppelt hält besser. :cool:

1. Warum kann ich meinem Kommandoschiff keine komplette Route zuweisen wenn es irgendwelche Dinge im Wasser sammeln soll? Früher ging dies, da konnte ich die komplette Route von Treibgut zu Treibgut erstellen und das Schiff hat sie alle abgefahren. Jetzt muss ich mein Schiff manuell von Sammelobjekt zu Sammelobjekt schicken.

2. Schön wäre es auch wenn man wieder bestimmte Verbrauchsgüter für bestimmte Wohnhäuser einfach sperren könnte. So brauchen Administratoren wenn diese eh außerhalb von der Polizeistation wohnen nun nicht alle Verbrauchsgüter. Im Gegenteil, sie nehmen diese ja den höheren Bevölkerungsstufen eher weg.

3. Eine ausführliche Statistikzentrale auf der Weltkarte. Mit Übersicht was, wie viel und wo produziert wird. Als Komfortfunktion wäre noch klasse wenn man auf die jeweilige Produktionskette klicken könnte und dann sofort dahin wechselt.

3. Eine komplette Übersicht über die am Weltmarkt gehandelten Waren. Also, eine Spalte über die Waren am Weltmarkt, eine Spalte mit den Preisen und letztlich eine Spalte mit der eigenen Überproduktion. Weiterhin wäre es auch schön einmalig Waren auf dem Weltmarkt verkaufen zu können ohne jedesmal eine Handelsroute einrichten zu müssen.

4. manuelles Speichern und die Möglichkeit Spielstände beim Start selbst auswählen zu dürfren

5. Zierelemente .... Arktis und Mond haben genau NULL Zierlemente, da muss unbedingt nachgebessert werden. Die gemäßigte Klimazone hat auch viel zu wenig Zierelemente, auch hier bedarf es enormen Nachholbedarf.

6. Eine Möglichkeit die NPC'S einfach auch mal stumm zu schalten wenn sie Aufträge haben. Ich weiß wo ich sie finden kann wenn ich mal einen Auftrag erledigen will. Aber hier nerven sie echt, besonders stehen sie immer wieder mit ihren Kampfmissionen auf der Matte.

7. Warnhinweise bitte auch nicht ständig wiederholen. Beispiel: Ich starte in der gem. Zone, da fehlen Vitamindrinks, eine nette Stimme informiert mich darüber und das Icon über das fehlende Verbrauchgut wird oben rechts angezeigt. Gut. Ich wechsle auf den Mond um da zu schauen ob alles läuft, neue Gebäude zu bauen ... auch da kommt die Stimme welche mir sagt dass auf der Erde Vitamindrinks fehlen .... ich weiß es .... ich denke eine Ansage reicht dazu.

8. Katastrophen ... jetzt nicht gleich übertrieben, aber dennoch ... eine Katastrophe in einem bestimmten Sektor ... nach Ablauf einer gewissen Zeit (eventuell mit Möglichkeit diese selbst einzustellen) kann es wieder woanders zu einer Katastrophe kommen. Auf keinen Fall aber zwei Katastrophen gleichzeitig in verschiedenen Sektoren.

9. Für alles gibt es Module, warum nicht für:
9.1. Transportzentren ... es wäre doch absolut einfach da noch ein Modul in Form eines kleinen Parkplatzes ansetzen zu können welcher die Transportleistung erhöht
9.2. Fischerei,. Entsalzungsanlagen, Korallen, Algen .... warum gibt es da keine Module welche die Produktivität erhöhen? Klar, ich kann noch zusätzlich zwei Module ansetzen, aber gerade bei Wasser und Korallen ist es mir derzeit zu wenig .... da wäre bes schön wenn noch mehr ginge und ich meine Küstenplätze nicht mit zig Entsalzungsanlagen vollbauen müsste.

harrington84
08-11-15, 21:19
Hey zusammen,

1. Random Karten Generator

Ich finde jeder der glaub 9 Sektoren später mit DLC denke ich 11 sollte eine Funktion besitzen, nochmal komplett ausgewürfelt bzw zufällig generiert zu werden. Gerade frühere Anno Titel hatten meiner Meinung nach deshalb einen sehr guten wiederspielwert. Wenn Ubi hier nichts ändert dann kann ich mir gut vorstellen das das Spiel an sich für jmd der so um die 40 - 60 Stunden investiert bei einem Neustart einfach zu langweilig wird.

2. KI Gegner / negative Wetter einflüsse / Umweltverschmutzung durch zu hohen betriebenen abbbau.

Was mich noch stört ist das eigentlich das Gefühl das meine Firma, meine Angestellten einfach keine Bedrohung gegenüberliegt, dass ich vor mich hinbauen kann als würde mich nichts aufhalten können. Auch fehlen mir für eine tiefere Athmosphäre als bsp. Piraten die mich überfallen, oder eine Umwelt die durch übertriebenen abbau in den gemäßigten Zonen verückt spielt. Andersherum könnten die gefrorenen Zonen durch zu intensives Fabrik aufstellen auch anfangen zu schmelzen und wenn ich nichts dagegen unternehme, wäre der ganze Sektor in Gefahr. Unfälle auf dem Mond würden Trümmer auf die Erde zurück schicken etc, Krankenhäuser fehlen, es gibt keine Feuer mehr.

3. Kampf und Quest System ändern.

Also das Kampfsystem ist ohne ein Blatt vor den Mund zu nehmen, ein Diebstahl von Lebenszeit. Sowas unglaublich grottiges, schlechtes und langweiliges sollte aus Anno entfernt oder anders integriert werden. Mehr als 5 - 6 Spiele und ich wollte schon gar nicht mehr zocken. Da wäre das altbewährte Prinzip der Pirtaen in meinem Sektor vlt nichts neues, aber wenigstens nicht so wie es jetzt ist.
Sicher durch die neben Quests kommen immer wieder Piraten Schiffe in meinem Sektor, die aber stehen einfach nur herum, dann langweiligen rechtsklick auf die Kampfdrohne und dort hin schippern wo die Piraten Schiffchen ankern..., da wäre es mir doch lieber durch eine starke Wirtschaft Kampfschiffe selber zu bauen und zu unterhalten. Ich muss auch sagen das nahezu 90% aller neben Quests einfach nur stink langweilig und lieblos wirken :-(.

4. Spezial Rohstoffe wie Petrochemikalien / Iridium / Magnetit / und irgendwas anderes nochma mit M ^^ :D sollten unter schwer Umständen abbaubar werden und nicht wie Lotterie Lose vergeben sein.

In einem Arktis Sektor gibt es 3 Bohrinseln die hin und wieder die Chemikalien herstellen, so eine Lösung finde ich viel genialer als in den Action geladenen Call Of Gähn Schiffskämpfen das Zeug wie Äpfel einzusammeln.
Die Idee wäre unter Industriell schweren herausforderungen diese besonderen Rohstoffe fördern zu müssen, so könnte man im Spiel selber nicht gleich alle Gebäude zu schnell Upgraden, was denke ich das gesamte Spiel ein wenig Athmosphärischer und herausfordernder machen würde.
Magnetit könnte man als bsp. von nahen herumfliegenden Asteroiden abgebaut werden, vlt eine art Random mini Karte ähnlich wie der Mond und genauso kostspielig aber wertvoll. So hätte ich auch das Gefühl das ich mit meiner Industrie etwas erreiche und nicht alles Geschenkt bekomme.

Grüßle

PlatinMine
08-11-15, 22:16
- Kamerapunkt in der obersten Etage vom Hauptsitz, damit man den Ausblick genießen kann, geht zwar auch per F1 und hin scrollen, aber es könnte ein Button noch vorhanden sein, der das automatisch macht. Hätte einen Reiz.

Vielleicht noch durch Glas schauen und ein Stück Büro sehen ;)

msprhh
08-11-15, 22:33
Wird wohl nicht bei drei bleiben :-)

1. Gebäudeübersicht, Info über den Status (Produktion / Freie Anbauplätze / Freie Module)

2. Lagerübersicht (ggf. Ausbaufähig) Info über den Bestand / Verbrauch / Wer verbraucht was ins welcher Menge / Zeit)

3. Wenn das Lager voll ist, da Überproduktion, sollten die entsprechenden Fabriken pausieren oder ähnlichen (wir leben immerhin im Zeitalter von Prozessoptimierungen, SAP, Logistikoptimierung usw.) Ggf. gibt es Logistikerweiterungen oder so

4. Basierend auf Logistik - Weshalb können die Unterhaltungskosten von Fabriken nicht sinken?

5. Forschung

6. Manuelles Speichern

7. Energietransfer besser auffindbar machen - ergab sich für mich nicht so einfach

....tbd

Neromi
10-11-15, 13:06
1. Viel mehr Ausbaustufen und Produktionsketten
Ich hatte eben das Problem, dass ich mich gewundert habe, dass die Leute in der Arktis nicht aufsteigen. Bis ich dann ich Wiki gelesen habe, dass es nur 2 Ausbaustufen gibt. Tolle Kunst. Nach 39 Stunden, sogar richtig langsamen Spielens, erreichte ich alle Ausbaustufen. In Anno 1404 ging das ja noch sehr lange, bis man alles bauen konnte und dort habe ich nie alles erreicht. Man wurde erschlagen.

2. Größere (ausbaubare) "Bedürfnisgebäude"
Wie albern es aussieht wenn da solche riesen Wohnhäuser stehen, und in der Mitte so ein kleines mickriges Polizeigebäude. Da wünsche ich mir dann auch solch schönen hohen Gebäude, die dann auch besser zur Skyline passen.

3. Nervige Kommentare
Es heisst ja, dass die Konfliktzonen nur Nebensache sind und sie vom eigentlichen Aufbau etwas "Abwechslung" bieten sollen. Dadurch dass ich die Konfliktzonen aber langweilig finde, spiele ich sie auch nicht. Und dass man dann ständig von den Charakteren dran erinnert wird, dass man dies und jenes dort machen soll und da unbedingt mal vorbeischauen soll, nervt tierisch. Mittlerweile habe ich die Stimmen ganz runtergedreht, damit ich nicht irgendwann noch an die Decke gehe^^. Ihr glaubt nicht wie ich immer geflucht habe, wo die nervigen Kommentare kamen^^. Ich will sie nicht spielen und Punkt.

Da es gewünscht wurde, dass man nur 3 Beispiele abgibt machte ich das auch. Andere Kritikpunkte wurden ja schon genug erwähnt.

bluefire592
11-11-15, 00:47
Hey leute,

Erst mal muss ich sagen, dass ich das spiel echt gut gemacht finde. Ich hab aber trotzdem noch ein paar ideen ;)

1. Forschung
Mir fehlt in 2205 die forschung die es in 2070 gab. Vielleicht könnte man so die raumhafenupgrades freischalten oder bestimmte "fortgeschrittene" gebäude wie z.B. den fusionsreaktor. durch die forschung könnte man auch die ganzen seltenen materialien und credits loswerden.
so könnte man zum beispiel auch frachter und (raum)schiffe verbessern

2. Negatives feedback/katastrophen
ich fände es gut wenn man die realitätsnähe aus 2070 hier implementieren würde. Ökobilanz, forderungen aber vor allem einfluss/beliebtheit haben das spiel spannend gemacht. Das würde ich mir auch für 2205 wünschen. momentan kann man, wie bereits erwähnt, ohne rücksicht auf die umwelt oder die anderen parteien tun und lassen was man will. Katastrophen könnten zum beispiel auftreten, welche man verhindern oder aufhalten muss in dem man bestimmte aufträge unter zeitdruck(!) erledigen muss. wenn man zum beispiel zu exzessiv baut könnte man die arctic custodians verärgern und kann z.b. in dem sektor keinen handel mehr betreiben da ein embargo verhängt wurde. Die big five könnten zum beispiel auch unruhe stiften.

3. Big five
ich fände es gut wenn in den sektoren die man sich kaufen kann/muss, schon kleine npc siedlungen wären. nichts grosses, einfach nur ein paar häuser und fabriken. Ausserdem hat der rang der firma kaum auswirkungen auf das spiel. Ja, man kriegt was, aber ich fände es sinnvoll wenn man beim "übrholen" einer firma irgendwelche vorteile kriegt. Z.b. vergünstigungen je nach dem welche firma man überholt. Bei ibarra foxconn würden dann zum beispiel biotech fabriken etc billiger werden.
Es wäre sicher auh interessant wenn man die sektoren die man sich momentan kaufen muss evtl durch levelaufstieg freischaltet und sich die inseln einzeln durch aktienkauf/aufträge/kampf auf neuen(!) maps erarbeiten müsste.

4. Gameplay
mir fehlt eine konkrete warenübersicht! Man weiss nie wie viel man von einer ware im lager hat.
Ausserdem ist es unsinnig dass ein raumtransporter der 20t fracht transportiert die restlichen 80t nicht nutzen kann, für eine andere ware und dass man die shuttles auch auf dem rückweg nutzen kann. Hier könnte man vielleiht das handelsroutensystem aus 2070 auf das spiel übertragen.
schade finde ich auch dass man die vielen containerschiffe etc. nicht anwählen kann und das es nur das kommandoschiff gibt.
seperate (randomisierte) kampfsektoren (also wie der kampf in 2070) für multiplayer oder gegen npc's wären auch ziemlich nice.
eins noch: was ist mit den weltereignissen passiert? fand ich immer ziemlich cool.

Mfg
euer anno-sucht ;)

Erzengell84
11-11-15, 13:19
1. Mehr Karten

Die erste der 3 Inseln, die man sich aussuchen kann können gern die jetzigen 3 bleiben. Wobei es eigentlich überall nur EINE erste Wahl gibt.
Die anderen 2 Slots pro Zone könnten gern mehr variieren.

Hätte gern auch 3 Karten wie die Viridische Bucht ...

Natürlich auch WESENTLICH mehr Kampfszenarien. Die 5 sind einfach nur mehr als Anno Online um sich damit auf Max Militärstufe zu farmen.


2. Ausbaubare Bedürfnisgebäude oder Monumente wie in den vorigen Annos (eg. 2070 das Tech Monument, was Inselweit alle Bedürfnisse erfüllte).

Mit der Einführung von Monumenten müsste es dann natürlich auch Stadtkatastrophen geben (Feuer Krankheit usw.).

In erster Linie schaut es immens doof aus alle 20 Felder eine Polizeistation oder Gemeindezentrum zu sehen. Davon braucht man ja unmengen.


3. Besseres Questsystem:

Die Quests geben momentan rein gar nichts, was man brauchen könnte. Seltene Mineralien sammle ich im Smartphone App 3 mal so schnell.


4. Weltmarkt


Bitte macht es einstellbar ob Routen Permanent oder für die jetzigen 2h aktiv sein sollen. Es nervt ständig die Wasserroute usw. erneuern zu müssen, da es unmöglich ist für mehr als 650'000 EW Wasser zu produzieren.

5. nervige Kommentare

Ja ich weiß, dass da Militärszenarien sind. Will ich aber nicht, da ich max Stufe habe und alle Schiffe ausgebaut. Also bitte liebe NPCs jammert nicht gefühlt alle 5 Minuten rum, dass ich mich darum kümmern soll. Hab ich null Bock zu, da ich alle Szenarien schon mindestens 20 mal gespielt habe.

Spartaner2070
12-11-15, 21:25
Hallo mein Must haves sind

1 Random Maps : Wegen des wiederspielwertes

2, Computergegener

3, Monument bauten , aber richtige so wie in 2070 oder 1404

4, Meldungen ausschalten ( ich soll kämpfen gehen zb ) zumindest nicht alle 5 Minuten

5 Gebäudeübersicht damit ich weiß wo ich noch nein modul anhägen kann

Aber am aller wichtigsten ist mir punkt 1 und 2

mfg Stefan

SnakeEye79
13-11-15, 11:49
1) Komplexität / Tiefe / "Atmosphäre"

2) VIEL VIEL VIEL VIEL VIEL mehr Variationen in den Karten, Missionen, einfach allem. Leider schwächstes Anno überhaupt bisher vom Gameplay.

3) Nachbesserung des Games ohne extra Kosten. Das Hauptspiel war sein Geld leider nicht wert :-( (Im Vergleich zu den Vorgängern)

chop_sui
14-11-15, 18:25
- manuelle Spielstandspeicherung für verschiedene Spielstände.
- Gebäudeübersicht!!! Wenn ich in der Warenübersicht auf eine Ware klicke, möchte ich angezeigt bekommen, wo die Gebäude stehen, die sie herstellen
- automatischer Idlemodus. Wenn das Lager einer Ware voll ist, sollten die sie produzierenden Gebäude in einen Wartemodus gehen.
- größere Vogelperspektive. Mich nervt die Scrollerei, wenn ich was suche
- Warentransport in beide Richtungen, ist doch bescheuert (und zu teuer), wenn die Transporter Leerfahrten haben
- Zeitmaschine, mit der in älteren Annoversionen (sofern man sie hat) irgendwelche Anforderungen erledigt werden müssen
- Ressourcengewinnung auf den anderen Planeten/Asteroiden des Sonnensystems
- irgendwann dann mal die Entwicklung eines entsprechenden Antriebs und Aufbruch ins Universum :-)

Baumeister_23
15-11-15, 01:59
- Manuelles Speichern
- Gebäudeübersicht
- nach der Kampagne hätte ich noch gerne vernünftige Quest Aufgaben
- Random Map`s auch für Millitär
- alle meldungen ein und aus schalten dürfen..nervt total.
- Forschung (hat mir in Anno 2070) sehr gut gefallen
- mehr Küsten und Bauplätze

Frl.Petronella
15-11-15, 16:51
- Einwohner- und Gebäudestatistik wie sie in 2070 das Stadtzentrum bietet. Ich sehe zwar, wie viele EW eines bestimmten Typs ich habe, aber nicht, wie viele ich haben könnte, sprich, sind die Häuser vollständig bewohnt oder stagniert der Zuzug. Ebenso bei Einnahmen.
- Kampfmissionen vollständig deaktivierbar, zumindest die Aufforderungen sollten abschaltbar sein.
- Anzeige, wie viele Gebäude eines Typs ich habe. Kann wie bei 2070 im Kontor oder hier auch im Raumhafen verankert werden. Dabei Anzeige von Strom-, Arbeitskraft- und Logistikverbrauch. (s. 2070)
- Bei Doppelklick auf ein Gebäude werden alle Gebäude gleichen Typs markiert (eine Funktion, die es seit 1503 gibt, nur mal nebenbei erwähnt)
- verbessert Anzeige der Versorgung mit öffentlichen Gebäuden. Es würde schon reichen, die Straßen rot statt graublau einzufärben. Im Moment ist der Farbunterschied zwischen normaler Straße und Versorgungsmarkierung zu gering.

erased2019
15-11-15, 16:58
Küsten- und Berg - Bauplätze müssten wie in den Vorgängern durchschaltbar sein!
Sprich ich möchte auf ein Icon klicken und dann mit der Kamera auf einen Bauplatz zentriert werden.
Das Ganze soll bitte einmal für bereits bebaute Plätze möglich sein und dann nochmal für die noch freien Plätze.
Und dann Wünsche ich mir noch verschiedene Straßen, die optisch besser auffallen.

bluefire592
16-11-15, 21:05
Nach ausführlichen überlegungen und "besichtigung" der anderen foren, habe ich eine idee für zufallsmaps, welche ja von vielen gefordert wurden:
Man könnte die sektoren in einen kern und einen rand aufteilen. Im kern befindet sich das sektorenprojekt mit den anliegenden inseln und dem raumhafen. Den kern der karte kann man bebauen nachdem man die firma welcher der sektor gehört überholt hat.
die inseln im rand sind zufallsgeneriert und könnten auch von npc's besiedelt sein. es wäre auch denkbar, dass man sich die inseln einzeln dazukaufen muss oder durch kleinere quests erspielen kann.
Ich hoffe ich bin nicht zu weit vom thema abgekommen ;) und freue mich schon auf patches

Mfg

mordillo65
17-11-15, 14:27
Hallo Ubisoft-Team

Wünsche gibt es viele

1. Das man die einzelnen Sektoren (Mond/Arktis/gemässigte Zone) wenn man zum Beispiel das Sektorenprojekt im zweiten Sektor erledigt hat, zusammenschliessen kann (Mittels Brücke, Wasserweg, Raumschiff) und zu einem ganz grossen Zusammensetzen kann; inkl neuer Inseln dazwischen.

2. Das wenn man einen Sektor übernimmt, das Sektorenprojekt jeweils schwieriger gestaltet wird; zum Teil ist es nur ein abwarten der Zeit = langweilig.

3. Das man Aktiv Handel betreiben kann, wenn man als Beispiel bestimmte Anzahl Einwohner im Sektor erreicht hat.

Wintermod
18-11-15, 02:56
1.) Computer Gegner und wieder Handel innerhalb einer Karte

2.) Zeitdruck wie man es au älteren ANNO teilen kennt, sowie manuelles abspeicher.

3.) kein anno 2205 nochmal was ein schlechter Abklatsch von SimCity und CitysXL. Wo 50% der features einfach weggelassen wurden.

4.) Wenn man schon anfängt spieler mit einzubeziehen, dann sollte man das auch konsequent tun und auch keine max Anzahl von Zeichen in einer Umfrage einstellen

Azrael5111
21-11-15, 21:27
Nun habe ich ein wunderschönes Firmenhauptquartier und ...? Außer Kosten verursachen macht es leider nichts. Es wäre schön wenn man das Hauptquartier mit ein paar Funktionen belegen, zumindest Information und Sicherheit sollten zu einem gewissen Maße abgedeckt werden. Ach und ja ... Zierelemente und Bäume pflanzen ....

FIuchur
21-11-15, 23:54
Nun habe ich ein wunderschönes Firmenhauptquartier und ...? Außer Kosten verursachen macht es leider nichts. Es wäre schön wenn man das Hauptquartier mit ein paar Funktionen belegen, zumindest Information und Sicherheit sollten zu einem gewissen Maße abgedeckt werden.

UN-BE-DINGT!! :cool:

Dat werte Dingen mag ja halbwegs repräsentativ daherkommen - aber letztlich frisst es nur Bauplatz und Energie, ohne auch nur ansatzweise von Nutzen zu sein. Wo bleiben weitreichende Begünstigungen der Anwohner, ganz zu schweigen von "inselweiten" Effekten, wie sie in manchen Vorgängerteilen implementiert waren?

Leider deckt sich dieser Mangel an Effektivität mit den meisten anderen Großprojekten in 2205: Man klatscht sie ruckzuck hin, dann sind sie eben da - worin sich ihre Bedeutung aber auch schon erschöpft. Allenfalls optisches Bling-Bling ohne Seele; da müsste entwicklerseitig zweifelsohne noch mal dran gewerkelt werden.

Joe-Cool-Cobra
23-11-15, 11:59
Nun habe ich ein wunderschönes Firmenhauptquartier und ...? Außer Kosten verursachen macht es leider nichts. Es wäre schön wenn man das Hauptquartier mit ein paar Funktionen belegen, zumindest Information und Sicherheit sollten zu einem gewissen Maße abgedeckt werden. Ach und ja ... Zierelemente und Bäume pflanzen ....

wie Chamb0rd schließe ich mich diesem Wunsch auch an.

Bevor ich das Firmen HQ das erste mal bauen konnte war ich gespannt auf die anstehenden Begünstigungen. Ist man ja aus alten Anno Teilen so gewohnt.

Und dann?! NIX, gar nix, nur ein schickes Gebäude, das man erweitern kann und Ressourcen frisst.
Da fehlt dann schon arg das Erfolgserlebnis.

Edit:
Mir fehlt vor allem, dass man keine Ziele in den Einstellungen eingeben kann. Denn wenn man mit dem Main-Quest durch ist und die Aufgaben der Regionen durch hat, fehlt es an Motivation durch selbst definierte Ziele, wie in den alten Anno Spielen.

Daniel_18_S.
23-11-15, 19:52
1.Multiplayer
Der Multiplayer war ein wesentliches Element der vergangenen Anno Teilen und hat auch immer wieder Spaß gemacht mit einem Freund zu spielen.
2.Kastastrophen
Katastrophen würden mehr Abwechslung ins Spiel bringen und es spannender machen, damit man auch mal eine richtige Herausforderung hat.
3. mehr Karten
In den ersten DLC's kommen ja zwei neue Karten hinzu, allerdings würden mich auch so Regionen wie die Wüste oder die Tropen, also subtropische und tropische Zone sehr anreizen, den im Moment gibt es ja nur gemäßigte Zone und polare Zone und mit dem DLC kommt die Tundra hinzu, welche dazwischen liegt, also spielt auf der Erde alles nur auf der Nordhalbkugel, außerdem wären Zufallskarten sehr interessant, so wie in den Anno Teilen zuvor
4.Krieg+KI
Ich persönlich vermisse teilweise den Krieg, wie in den Anno's zuvor, so Sachen wie die eigenen Armee aufbauen, egal ob Schiff und Flugeinheiten oder auch wie in den Anno Teilen vor 2070 Bodeneinheiten. Dazu halt dann noch KI Einheiten zur Auswahl stellen, die man zum Start eines neuen Spiels einstellen kann

TohKlidan
24-11-15, 15:03
Also die 3 Wichtigsten:

1. Katastrophen/Brände/Krankheiten
2. Mehr Karten
3. Orbital Watch als Piraten

Meine restlichen Wünsche hab ich hier verewigt:
http://forums-de.ubi.com/showthread.php/147727-Anno-bleibt-Anno-nur-anders?p=2353250&viewfull=1#post2353250

hintertupfing63
24-11-15, 17:18
Als Zusammenfassung kann man also jetzt schon sagen das alles gewünscht wird was ein Anno eigentlich ausmacht:-)
Wenn ich die Bewertungen der verschiedenen Game Zeitschriften lese dann frage ich mich immer öfter ob die jemals 1404 oder 2070 gespielt haben.
Da wird von Wochen und Monaten gesprochen. Nach ein paar Tagen war mein Reaktor auf dem Mond fertig und das Spiel damit zu Ende.
Bei den alten Anno Teilen war es jetzt an der Zeit entweder mit einer neuen Inselwelt neu zu beginnen oder die KI Gegner platt zu machen :-)

Also meinen drei Must Haves sind unbedingt:

1.Zufallskarten statt Sektoren
2. KI Gegner Schwierigkeitsstufe leicht bis schwer
3. Monumente die gut aussehen und auch wirklich was bringen

Haspu
28-11-15, 08:46
1. So eine Art Hafen.

Ich habe in den anderen Teilen hunderte von Hafen gebaut. Einen Militär Hafen der voll Bewaffnet die spanische Armada aufgehalten hätte. Einen Handelshafen der den Hafen in Amstardam ausgelacht hätte. Ich habe geplant erweiteret abgerissen und wieder neu gebaut. Ich habe es geliebt einen Hafen nach dem anderen zu bauen. Leider geht das nicht mehr.

2. Zufallskarten

Auch wenn es schon öfters hier geschrieben wurde, wären Zufallskarten sehr sinnvoll

3. Zierelemente

Mehr Zierelemente werden für die schönbauer benötigt. Ich kann leider nicht meine Siedlungen verschönern mit die

4. 2. Monitor

Die Erweiterung auf einen 2 Monitor wäre super in der alle möglichen Statistiken und Warenbestände aufgeführt wären.

Baumeister_23
30-11-15, 02:11
Ich wäre dafür das man nur 1 mal die Kampagne durch spielen müsste ..so wie in den anderen Teilen auch.
Wenn man anschleißend eine neue Firma gründet solltet dies dann ein richtiges Endlos Spiel werden.

Anno-Spaceman
04-12-15, 14:06
Bei mir sind es mehr als 3 die fehlen:

01.Computergegner

02.Piraten oder ähnliches (Aber mit besserer Inteligenz)

03.Warenverkauf am Kontor

04.Lagererweiterung durch Lagerausbau

05.ECHTER Kriegsmodus

06.Richtige Handelsrouten mit JEDER Insel

07.Schiffsbau

08.Katastrophen o.Ä.

09.Je nach Einwohnerstufe mehr verschiedene Waren je Handelsroute (Stufe 1=1 Sortiment je Route,Stufe 2=2 verschiedene Sortimente je Route)

10.Mehr Zufalskarten beim Spielstart

11.Eigene Speichermöglichkeiten

Das ist das,was mir dazu eingefallen ist.
Und mit einem Patch könnte das behoben werden.
Vermute ich mal.

markusheigl
06-12-15, 12:08
Hier mal ein paar Punkte, die ich so noch nicht gelesen habe.

1.) Umbau der Handelsrouten zurück zu mehr "Anno"
Die aktuellen Handelsrouten sind, meiner Meinung nach, absolut lieblos gemacht.
- Bauen der Handelsschiffe in der Werft (Containerschiffe zwischen gemässigten Zonen, Eisbrecher zu arktischen Zonen und Shuttles zum Mond), zum Bauen müssen über Handelsrouten die Materialien zur Werft gebracht werden.
- Die Routen laufen zwischen zwei Sektoren und man kann mehrere Waren in beide Richtungen mitnehmen.
- Es können mehrere Schiffe gewiesen werden, um auf die benötigte Größe zu kommen. Deutlich mehr Kapazität als die aktuellen 500 möglich.

2.) Einbindung der Big Five ins Spiel
Bisher sind die Firmen eigentlich absolut bedeutungslos für die Welt.
- Handelsmöglichkeit mit den Firmen, jeweils die Waren der entsprechenden Firma.
- Auch permanenter Einkauf möglich.
- Aufbau einer Geschäftsbeziehung durch Handel und Aufträge.
- Freischalten der Sektorprojekte erst nach Erreichen einer gewissen Beziehung.
- Erhöhung der Warenmenge, Warenvolumen (Geldmenge) und Senkung der Preise mit steigender Beziehung.
Ähnlich könnte man auch die Händler aufwerten.

3.) Die Flüchtlingsproblematik könnte man in Anlehnung an die Bettler aus Anno 1404 wiedereinführen.
- Man kann neben dem Novikov-Sektorprojekt Flüchtlingsünterkünfte errichten, die dann versorgt werden müsste, ohne Steuern zu zahlen und die dann Arbeitskräfte oder zusätzliche Aufstiegsrechte geben.
- Alternativ könnte man auch eine Transportmöglichkeit in die gemässigte Zone vorsehen, um dort zusätzliche Aufstiegsrechte zu bekommen.

4.) Längere Auftragsketten
Aktuell sind es, abgesehen von dem jeweiligen Sektorprojekten, nur Aufträge mit einer Aufgabe.
- Hier wäre es schön, auch wieder längere Auftragsketten einzuführen, ähnlich wie die Sektorprojekte
- Diese sollten ein paar nette Belohnungen bringen, wie z.B. Firmenspezialmodule (2 Module des Big Five-Auftragsgebers), Warenboni bei Händler (+2 Wasserproduktion permanent), Arbeitskraft (Flüchtlinge auf dem Mond). Es sollten keine großen Vorteile sein, aber trotzdem ein guter Anreiz sein.
- In Verbindung mit meinem 2.) Punkt, sollten solche Ketten einen größeren Beziehungsbonus bringen.

5.) Unterschiedliche Produktionsfaktoren
Die verschiedenen Karten einer Zone spielen sich im Prinzip immer gleich.
Es wäre gut, wenn auf einer Karte mehr von einem Rohstoff wäre als auf anderen. Z.B. wenn auf einer Karte mehr Silizium wäre, auf einer anderen mehr Diamanten (pro Produktionsmodul versteht sich)

Dorimil
09-12-15, 21:41
1) Zufallskarten
2) Zufallskarten
3) Zufallskarten
4) Zufallskarten
5) Zufallskarten
.
.
.
17) Gebäudeübersicht
18) Zufallskarten

;)

wenn ich hier mal so drüberfliege, dann wünschen sich alle irgendwie alles zurück, was BB gerade rausgeschmissen hat, sprich ein "klassisches" Anno! :D Überrascht nicht wirklich.
Nach rund 100h ist das Spiel ausgelutscht und ich weiß aktuell nicht mal, ob mich irgendwelche DLC's reizen könnten (trotz Season Pass im Besitz) das Spiel dann doch noch mal zu starten...traurig für ein Anno!

Baumeister_23
10-12-15, 16:55
19. Zufallskarten
20. Zufallskarten
21. Zufallskarten
22. Zufallskarten
..
..
..
..
..
..
100 ? ...natürlich ... Zufallskarten :cool:

erikaviking
10-12-15, 19:57
Hallo allerseits, hallo Entwicklerteam von ANNO 2205,

hier kommen meine top 3 Verbesserungsvorschläge mit Erklärungen und Kommentare:

1, Wiederspielbarkeitswert deutlich erhöhen.

Wiederspielbarkeitswert zur Zeit = nicht sehr viel, weil die Abwechslung fehlt.
Im allgemeinen denke ich, das ANNO 2205 ist leider seelenloser geworden, als die frühere Teile. Zb. ANNO 1404 hat soviel Inhalt, Charm und Inniges gehabt, das ist fast kaum zu übertreffen. Die AI amüsiert mich zb. bis zum heutigen Tag immer wieder, das Spiel lebt und treibt mit und wird kaum langweiliger.
Von der anderen Seite denke ich, die Entwickler wollten mit ANNO 2205 ein Firmenaufbau Spiel machen, und eine Firmenaufbau hat ja viel weniger mit Charm und tieferen Inhalt zu tun. Soweit in Ordnung, aber die langfristige Interesse sollte beim Spieler über Wasser gehalten werden und das hat ANNO 2205 wenig zu bieten. ---> Nach meiner Meinung ist das aber ausbaufähig, und deshalb möchte ich hier auch Ideen in den Topf werfen mit der Hoffnung, das davon vielleicht was durchkommt.
1, Wir haben ja insgesamt 9 Gebiete im Spiel, die zu besiedeln sind. Davon kriege ich ja 3 automatisch, die anderen 6 muss ich zur Zeit ergattern. --->
Wir haben hier ja ein Firmenaufbau Spiel: Warum könnte man die anderen Gebiete nicht mit Nebenaufgaben Stück für Stück ergattern?
Ich würde mir das so vorstellen: Meine Sekretärin würde am Anfang des Spiels Schritt für Schritt bei den anderen Firmen ein Vorstellungsgespräch organisieren, wo ich Kooperation anbiete, und die würden dann für jede fertiggestellte Nebenaufgabe 1-2-3% Anteil vom Gebiet mir gutschreiben. Plus als extra Belohnung würden die Firmen mir anstatt Resorcen eher Credit und/oder Grundgebäude liefern (zb. Wasserentsalzungsanlage, Reisfarm, Medienzenter, spezielle Ornamente - also Gebäude, die meiner Stufe anpassen).
Die Gebiete könnten dann bei 50% Ergatterung entweder für einen festen Preis zu kaufen sein, oder man könnte natürlich weiter mit Nebenaufgaben Schritt für Schritt 100% erreichen. Je nach Spielergeschmack.
Man könnte auch die Anerkennung bei den Firmen leveln lassen und damit könnte man mehr Credit und bessere Gebäude als Belohnung bekommen. Und wenn der Spieler schon alle Gebiete hat, könnten die Nebenaufgaben der andere Firmen zb. Module oder spezielle Ornamente als Belohung bringen.
Dieser Punkt würde nach meiner Meinung das Spiel schon interessanter gestalten.


2, Bitte umdenken: Militäraufgaben

Was mich selber im Spiel schon echt stört, sind die Militäraufgaben. Das die eintönig sind und nichts neues bringen, das haben ja schon viele mitgeteilt. Aber das die Auftragsgeber/Firmen mich ständig nerven mit den - "sorry" - blöden Sprüchen, - das ich das machen muss, und das 3 der Militärsateliten auf dem Gebiet konzentrieren - das ist nicht gut. „frown“-Emoticon
Wenn andere Firmen mich als Eigentümer meiner eigenen Firma ständig mit solchen Worten zur Aufgaben stressen würden, würde ich denen blitzschnell kündigen. :cool:

Vorschlag: Die militärische Aufgaben würden als EINLADUNG kommen zb. per Email, und wenn ich darauf klicke, dann würden die mich ansprechen, ob ich in dieser und dieser Militärkonflikt ein Gebiet säubern könnte. Wenn ich da mitmache, dafür würde ich Upgrades für meine Schiffe bekommen und könnte seltene Resourcen sammeln (aber schon weniger, als bis jetzt, das ich dann doch öfters eine Militäraufgabe wahrnehme).
Dazu brauchen wir aber von grundegenommen schon mehrere Militärkarten, die jetztige 2 sind schon - sorry das so zu sagen - laaaangweilig.


3, Als Schmankerl könnte man mit den Neben- und Militäraufgaben auch noch den Spielverlauf aufpeppen.

Wenn ich zb. Prioritätaufgaben nicht in einer bestimmten Zeit wahrnehme (was nicht unbedingt angezeit wird, sondern nur dann, wenn ich darauf klicke), würden Saboteure der Orbital Watch oder Spione der anderen Firmen
- Gebäude lahmlegen,
- Transferrouten für eine bestimmte Zeit unterbrechen,
- Produktionsgebäude beschädigen, explodieren lassen,
- Wege blockieren,
das ich dann auch darum kümmern muss.
Generell bei den Neben- und Militärische Aufgaben: Vielfältigkeit ist das Wort, was hier mir aufdrängt. Die könnten vieeeeel vielfältiger sein. Nur einige Beispiele:
- Spezielle Schiffe versenken um spezielle Resourcen zu bekommen
- Wenn Schiffe versenkt werden, die senden für 2-3 Sekunden ein Code. Den Code muss man notieren und weiterleiten.
- Eskortierungsafgaben von Punkt A nach B
- Schiffbrüchige Soldaten aufsammeln, zur Basis bringen
- Die andere Firmen würden Lieferung losschicken, die ich dann eskortieren muss.
- Erreiche ein Ziel in bestimmter Zeit (Weg mit Hürden bestückt)

Ich hoffe, mit meiner Ideen konnte ich euch etwas weiterhelfen und hoffe auf ein noch interessanter und noch abwechslungsreicher ANNO 2205 mit Patches und Erweiterungen.

Gruß Erik

hapepo1154
20-12-15, 19:24
Das Spiel ist soweit ganz gut,leider hat man man keine möglichkeit das spiel in ruhe aufzubauen,zumal die Baukosten für Betriebe überdimentional sind was man auch nicht erwirtschaften kann,Habe unterschiedliche Tests durchgeführt mit dem Ergebnis sie enden alle in der Pleite (kam bis Stufe 50) null Chance.
So viele Kreuz und Querverbindungen wie in diesem Spiel gab es bei anderen Anno spielen nicht. Zumal man diese Warenverbindungen abhängig macht bevor man einen Aufstieg erreichwn oder erwirtschaften kann. Da sollte der Betrachter mal zurückschauen wie es beim Soiel IG 2 war. Dieses war ein gelungenes Wirtschafts und Strategie Spiel.
Im eigendlichen Sinne haben die heutigen Spiele nichts mehr mit Spielen gemein sondern reines zocken und am Ende fragt man sich was hat man eigendlich gespielt?????

DizzysLane
21-12-15, 00:26
Ein absolutes Must Have ist der Multiplayer. Es geht einem sonst zu schnell die Lust daran. Hoffe ihr bringt es in einem Update noch raus :rolleyes:

MFinette1964
21-12-15, 10:04
1. Der Warentransport: Mir völlig unverständlich wie man den entfernen konnte. Wo ist meine Handelsflotte?

2. Die Computergegner/Händler: Auch wenn sie noch nie besonders clever agiert haben, sie fehlen mir.

3. Kein stupides Karte vollknallen und Schieberegler bedienen. Wo sind die Szenarien und die Zufallskarten ?

Saheike1
21-12-15, 12:02
Also, ich möchte gerne ein Anno zurückhaben, nicht diesen Unsinn, der uns hier als Anno verkauft wird. Ich spiele, nachdem ich es einmal durchgespielt habe bis Level 59 nicht mehr, sonder lieber Anno 1701 oder Anno 1404, da war es noch Anno.

Für mich ist die Serie nun tot und keiner kann sie wieder beleben, außer vlt. 1602 und/oder 1503 in Neuauflage wie 1701 oder 1404. Ansonsten bin ich damit fertig.

Das mag sein was es will, aber das ist kein Anno mehr.

Baumeister_23
21-12-15, 14:44
Ein absolutes Must Have ist der Multiplayer. Es geht einem sonst zu schnell die Lust daran. Hoffe ihr bringt es in einem Update noch raus :rolleyes:

Dann erzähl mal bitte wozu Du für Anno 2205 einen Multiplayer brauchst?

FieteMueck
21-12-15, 21:44
Hi haep,

schön, dass man sich nach den Siedler-7-Zeiten mal wieder "sieht".



1. Gebäude-Übersicht

Das dachte ich anfangs auch. Wenn aber bei den Küsten- und Bergbauplätzen konsequent von rechts nach links oder oben nach unten systematisch zugebaut wird, behält man da die grobe Übersicht. Allerdings oft auf Kosten von Transporteinheiten. Bei allen anderen Betrieben hilft es, Produktionsketten immer in räumlicher Nähe zu bauen.

Definitiv schöner wäre es aber, wenn man in der Produktionsübersicht mit der Maus auf ein Produkt zeigt und in der Minimap angezeigt wird, wo sich Produktionsstandorte für dieses Produkt befinden. Ist aber wahrscheinlich recht aufwendig zu programmieren. Den Punkt habe ich in meiner Wunschliste an Ubisoft (http://forums-de.ubi.com/showthread.php/149157-Wunschliste-an-Ubisoft) vergessen zu erwähnen.



2. Mehr Karten
Da stimme ich dir voll und ganz zu mehr als 150% zu. Da hilft auch keine Taiga, kein Orbit und keine Tundra, es ist immer das gleiche Spiel. Multiplizier mal in 1404 die Anzahl der Karten mit allen möglichen KI-Gegner-Kombinationen.



3. Szenarien mit besonderen Bedingungen
Auch hier volle Zustimmung. Im Prinzip kennt man nach dem 1. Durchgang alles. Das kann es wahrlich nicht sein.

LG

Fiete

WhitbyWyrm127
21-12-15, 22:45
Das ganze 2205 könnte man auch als erweitertes Tablet-Spiel ansehen, total einfaches, stupides Karten-voll-knallen und das war es.

Auch wenn manche keinen KI-Gegner mag, hätt man ja die Möglichkeit einbringen können, mit oder ohne KI-Gegner zu Spielen (wie es in den anderen auch der Fall war).

Habs wieder deinstalliert, ist mir einfach zu dumm

schlonz2014
22-12-15, 16:54
Dann erzähl mal bitte wozu Du für Anno 2205 einen Multiplayer brauchst?

Kannst Du auch mal was Sachliches beitragen?
Erzähle UNS doch mal, warum ER/(Sie?) sich vor DIR rechtfertigen soll, dass er sich einen Multiplayer wünscht.
Wenn sich Dir nicht erschließt, warum ein MP für viele (wenn auch nicht alle) Spieler wichtig ist, brauchst Du Dich an dieser Diskussion gar nicht erst beteiligen.
Ich könnte mir jedenfalls sehr gut vorstellen, in Sektor A zu bauen, während ein Mitspieler in Sektor B ebenfalls baut.
Bietet sich bei diesem Zonenkonzept absolut an.

Baumeister_23
22-12-15, 20:11
Ich könnte mir jedenfalls sehr gut vorstellen, in Sektor A zu bauen, während ein Mitspieler in Sektor B ebenfalls baut.
Bietet sich bei diesem Zonenkonzept absolut an.

Und das ist genau das was ich nicht möchte....das andere in mein Werk hinein fuschen !!!
Sachlich genug ?

WiddoX1988
22-12-15, 21:03
Und das ist genau das was ich nicht möchte....das andere in mein Werk hinein fuschen !!!
Sachlich genug ?

Und selbst wenn der von schlon2014 genannte Multiplayer als DLC kommen würde, bist du sicher nicht gezwungen den zu nutzen!!!
Also wäre es jedem Spieler selbst überlassen wer in sein Werk rein fuschen darf!!!!!

FieteMueck
22-12-15, 23:21
Leute, es bringt uns keinen Schritt bei der Diskussion über 2205 weiter, wenn wir uns streiten.

Wenn jeder die Meinung des anderen akzeptiert, ohne sie natürlich teilen zu müssen, zeigt das lobenswerte Toleranz. Kritik, auch an den Beiträgen anderer, wird umso ernster genommen, je fundierter und sachlicher sie ist.

Multiplayer hat mir bei 1404 Spaß gemacht.

MartinK84
22-12-15, 23:46
Katastrophen. !!! , nach ner Zeit wird es doch recht langweilig. Es sollte hier und da schon mal wieder was passieren
Feuer, Krankheit, Tornado, Sturm, etc, Wofür gibs das Security Gebäude?? Dann könnte man es auch nutzen! Ich vermisse den Tsunami aus 2070. DA musste man von Zeit zu Zeit wenigstens noch mal seinen ganzen HAfenbereich neu designen.

KI-Gegner/Handel
fehlen SEHR! Dadurch hat das Spiel ansich sehr an Komplexität und Spielspaß abgenommen. Das sollte unbedingt wieder aufgenommen werden.

mehr Zierelemente/Straßen
es gibt nur noch ein Straßenmodell?? naja.. 2070 hatte pro Fraktion 3 Modelle, Selbst die Vorgänger hatten mehre Straßen und Pflaster modelle (Mosaik, etc). das ist sehr eintönig und langweilig.
Und selbst wenn dieses in Verbindung mit Einw. /Stufen frei geschaltet wird, auch noch egal, aber so ist es zu wenig...

Multiplayer???? is mir persönlich egal. sehe ich ähnlich wie Koller2009. Ich möchte ebenfalls nicht das mir da jemand reinfuscht. Ich habe den Multiplayer bei den Vorgängern auch nie benutzt , deswegen brauche ich ihn hier auch nicht. Da fehlen mir die KI-Gegner wesentlich mehr!

Baumeister_23
23-12-15, 00:34
1. Was Anno 2205 fehlt sind Aufgaben die knifflig sind und die sich auch wirklich lohnen.

2. Eine viel längere Kampagne dafür die Sektorenprojekte streichen.
Für alle Zonen eine eigene Kampagne machen müssen.

3. Viel mehr Ressorcen zum Beispiel auf Mond und Arktis

4. Forschung ...Anno 2205 spielt sich doch in der Zukunft ab.

5. Betriebe die man durch schalten kann....man bekommt vom scrollen Kopfschmerzen.

6. Kontore wo man wieder was einstellen und verkaufen kann.

7. Richtige Schiffsrouten ..die Routen auf der Strategie Karte sind gähnend langweilig.
Möchte die Routen auf der Map manuell selber einstellen können.

8. Schiffsbau....Riesige Flotten ..und eine eigene Werft bauen hat immer Spaß gemacht.
Alle Schiffe wieder selber steuern können.

9. Zufallskarten nach zufälligen Nummern.

10. Großer Lagerbau ....möchte alle Waren auch seltene auf der hohen Kante haben und ständig verkaufen können.

11. Das gleiche auch für Credits....der Cap muss weg....möchte nicht Mio. ... sondern Milliarden auf meinem Konto haben.
Dafür langsamer aufsteigen ... das geht alles viel zu schnell.

12. Kampfsystem verbessern....für Kämpfe bessere Belohnungen.

13. Bessere Übersicht bei den Küsten und Bergbauplätzen....die Minimap transparenter und übersichtlicher gestalten.

14. Manuelles Speichern



Mein größter Wunsch ist....
Der Welthandel muss weg ... ist der größte Quatsch der ich bisher in den Anno Reihen gesehen habe.
Da ist man gerade mit dem bauen beschäftigt ....muss man wieder die Leertaste drücken und an den Regler drehen.


Das sind für mich die wichtgsten Sachen die mir zur Zeit einfallen.

Wie Ihr seht bin ich auch mit Anno 2205 nicht zufrieden...bei mir ist auch endlich der Punkt angekommen wo es doch langsam aber sicher
langweilig wird.

Aber was will man denn machen ?

Abwarten und Tee trinken !!!:cool:

schlonz2014
23-12-15, 11:36
Und das ist genau das was ich nicht möchte....das andere in mein Werk hinein fuschen !!!
Sachlich genug ?

Nicht sachlich, eher emotional formuliert ;)
PS: es heißt "Pfuschen". xD
Aber das macht doch grade den Reiz aus: sich sauber abzustimmen, am besten via Teamspeak oder Skype.
Ja, es ist eine Herausforderung, aber hey, darüber meckern doch hier alle, dass 2205 eben nicht herausfordernd genug ist.
Hat bei 1404 super Laune gemacht.

mayaid
05-01-16, 11:14
Hallo Mitspieler und Ubisoft-Team!

ich möchte mich hier mit anschließen, auch wenn es sich wiederholt (man kann es garnicht oft genug schreiben :D)

1. Handel innerhalb der Karte sollte möglich sein
2. zufallsgenerierte Karten (der Langzeitspaß ist ansonsten dahin - ich spiele seit November, habe alle Karten durch - wird langweilig und verkommt zu reiner Fleißarbeit)
3. Transporter sollten mehrere Produkte transportieren können
4. Das Firmengebäude muss eine Funktion haben (wie die Kathedrale in 1404 beispielsweise). Ich baue es gar nicht mehr derzeit, weil es nur Geld kostet, Platz verschwendet und ansonsten keinen Sinn ergibt.
5. Übersicht der Warenmengen und ich hätte gerne über die Produktionsfabriken ein Icon, WAS da drin produziert wird. Wenn man über 1 Mio Einwohner ist, hat man dementsprechend viele Fabriken und verliere dann den Überblick, was wo wieviel produziert wird. Selbstverständlich kann man sich sein eigenes System machen - nur wirklich Spaß macht das nicht.
6. Unwetter oder sonstige Katastrophen. Das Spiel ist viel zu steril. Warum gibt es Security wenn es nix zu sichern gibt?
7. Abstellen der Aufforderungen. Bzw...man sollte es selbst regulieren können. Mich macht die x-te Aufforderung dies oder jenes zu tun ganz kirre.
8. Multiplayer. Mein Mann und ich spielten die alten Teile mit sehr viel Spaß. Wir haben jetzt beide 2205. Ich hoffe auf Multiplayer.

Anno 2205 kommt einem fast wie eine abgespeckte Version der letzten beiden Vorgänger vor. Der Langzeitspaß wie bei den anderen ist lange nicht so gegeben. Ich liebe die Anno-Spiele, ansonsten hätte ich keine 60 Euro dafür ausgegeben. Da ist allerdings noch viel Luft nach oben. Hoffe dass es verbessert wird, ansonsten spiele ich lieber wieder die alten Teile. Und 2205 kommt in die Ecke.

UniMatrixXB
23-01-16, 22:56
1. Katastrophen
2. Schiffsbau
3. KI/sinnvolle Konkurrenz auf dem Weltmarkt und/oder im Sektor
4. Eine weitere Zivilisationsstufe für den Mond :)

bubu1952
27-01-16, 17:26
Hallo

1. Gegner, die ins Spiel eingreifen. Können auch von ausserhalb der Karte kommen, ähnlich wie Katastrophen

2. Schlachten finden auf der Karte statt. Gegner kommt (siehe 1) von aussen. Mit einer mehr oder weniger langen Vorwarnung (je nach Stufe)

3. Schiffsbau

4. Warenhandel an den Häfen (Handelsschiffe kommen von aussen). Handelsverträge sind möglich

5. Manuelle Speicherung

Snoap
27-01-16, 20:10
1.
Erfolge (!!)

1404 hatte 316 Erfolge (oder 313, bin grad nicht ganz sicher)
2205 hat 122 .. also gradmal 40% davon.. sehr schwach !

2. Handeln auf der Karte: Handelsrouten selber einstellen und die schiffe fahren sehen, drauf einwirken können usw.

3. Neutrale Gebäude / NSC: 1404 hat wunderbar vorgemacht wie es möglich ist.

4. Militär: Gut, hierbei fand ich 1404 nicht so stark, aber 2205 bietet leider auch nicht die Lösung. ein mix aus 2070+1503 wäre hier toll!

5. Szenarien
6. zufällige Maps
7. große / kleine maps für jedermanns geschmack. (ich z.b spiel gern auf großen)
8. Aufträge die einem angeboten werden, und nicht nach gucken muss wenn man grad nix zutun hat.
(auch hier ist die auswahl recht eingeschränkt (sammle kisten, nimm drohne und X, finde xy auf der karte)

Meteor1
28-01-16, 20:47
Bisherige Annos haben das Erfolgsrezept doch gezeigt:

1. Bau von eigenen Transportfahrzeugen (hier wohl Raketen jeweder Form) in eigenen Werften.

2. Forschung (wir sind im Jahre 2205 !!!)

3.KI-Gegner und KI-Mitakteure mit denen es zu konkurrieren gilt.

Und man könnte noch mehr gute Konzepte nennen ...

Neko-Sakura
29-01-16, 20:03
Das nicht immer zur Übersichtkarte gewechselt wird wenn man ein Kampfauftrag abbrechen will.
Warum wird das nicht so gemacht : siehe Screenvorschlag:

http://www.bilder-hochladen.net/files/lvf1-a-134c.png

easZ
01-02-16, 17:30
Ich kann hier vielem nur zustimmen, persönlich wünsche ich mir vor allem

- mehr Produktionslinien (Seltene Rohstoffe, Iridium usw.)

- Weitere Zivilisationsstufen auf dem Mond und in der Arktis

- Forschung (Denke das kommt mit dem Orbit DLC)

- Das Wichtigste! Bessere Übersicht bei den Handelsrouten, (Schiffsbau vermisse ich auch) da man ab mehreren Zonen wirklich den Überblick verliert wo was hingeliefert wird.
- NPC´s in den Zonen

- Module für öffentliche Gebäude (Stadion bekommt Parkplätze und man erhöht dadurch den Einflussbereich. Polizei bekommt Garagen oder ertwas ähnliches um eine erhöhte Kapazität, also größeren Einflussbereich zu erreichen.)

- Nutzen für das Firmen HQ

Meickel86
03-02-16, 17:08
Also den nutzen für das Firmen HQ haben wir mittlerweile einfach mal den Patch 1.3 anschauen.

Deka2016
04-02-16, 15:14
Ich kann den Vorschreibern uneingeschränkt nur zustimmen und alles was das Spiel abwechslungsreicher macht, ist für mich interessant.

Was mir persönlich noch zu dem vorher genannten noch fehlt, wär ein "Bagger" mit dem ich, wenn´s zum Schluß eng wird, Land/Fels usw. abtragen kann und z.B das abgetragene
Material dann ins Meer schütten um neues Land zu gewinnen.
Oder Sprengstoff um Fels wegzusprengen, oder einfach sonst ein Tool mit dem ich mehr Land gewinnen kann.
Ist doch viel unnötige "Fläche" in den Karten die man doch als Bauland gut gebrauchen könnte.......

Cyborg..
07-02-16, 20:11
Hab mal alles zusammengefasst:Feedback (http://www.anno2207-bttf.lima-city.de/feedback.php)

Hier könnt ihr Moddingvorschläge posten:p

dschirge
08-02-16, 12:54
Gute Idee, hab das meinige hinzugefügt. Läuft aber noch nicht 100% fehlerfrei.
Aber hier noch mal meine zusatzlichen ANmerkungen:
- alles, was davor erwähnt wurde
- weitere Ziergebäude + eine Marktfunktion à la 1503
- subtropischer Sektor
- tropischer Sektor

Atlan_Gonozal33
11-02-16, 17:51
Gute Idee, hab das meinige hinzugefügt. Läuft aber noch nicht 100% fehlerfrei.
Aber hier noch mal meine zusatzlichen ANmerkungen:
- alles, was davor erwähnt wurde
- weitere Ziergebäude + eine Marktfunktion à la 1503
- subtropischer Sektor
- tropischer Sektor

Hm, also der Markt war seinerseits ein sehr umstrittenes Feature, wenn ich mich nicht ganz irre... ich fand's damals gut. Da wäre ich aber skeptisch, ob das jemals wieder kommt.

Tropisch und Subtropisch? Ob sich zwei solche Regionen stark genug unterscheiden können? Da ist doch schon in der echten Welt kaum ein Unterschied.

Ubi-Barbalatu
11-02-16, 18:13
1503 mit den kleinen Märkten hat mir am wenigsten gefallen. Da fand ich die anderen Lösungen einfach besser.

So wie es jetzt ist, ohne wirkliches zentrales Gebäude ist es auch gut, macht die Dinge einfacher für mich und ich kann mich auf das konzentrieren was ich möchte - einfach in Ruhe bauen, aber das ist natürlich Geschmackssache.

schlonz2014
11-02-16, 18:33
Seufz...ich hoffe inständig dass wenigstens ein TEIL der Community-Wünsche noch umgesetzt wird.
Wünsche gibt es viele, was aber der Publisher bzw. Geldgeber letzten Endes durchwinkt...ist ne ganz andere Frage.

1. Bidirektionale Handelsrouten (ggf. auch zwischen den Inseln)
2. (optional zuschaltbar): Kriegsszenarien in den Bau-Sektoren, ausgebautes Militärsystem
3. Klima als beeinflussenden Faktor (analog zu 2070)
4. Ereignisse: Krankheit, Feuer, etc.; welche mit entsprechenden Gebäuden einzudämmen wären, Katastrophen
5. Versuch einer "feindlichen Übernahme" eines Sektors (via Aufkauf analog zu 2070)

Fazit: EIGENTLICH hat 2205 irre viel Potential.
Okay, mit Tundra und Orbit kommt etwas Abwechslung und Forschung rein.
Abgesehen von den obigen Punkten wären auch Dinge wie Marsbesiedlung (da wird ja schon kräftig spekuliert) und Unterwasserbau denkbar.
Man KÖNNTE ein wirkliches Komplexitätsmonster draus machen, wenn man denn wollte.

Axo, Punkt 6: vollwertige Modding-Tools!!
Wenn Ubi bzw. BlueByte bestimmte Dinge nicht umsetzen können oder wollen- dann lasst doch die Fans machen.
Ich habe mir schon mehrere Spiele wegen genialer Mods überhaupt erst gekauft.

muf
12-02-16, 09:10
Also ich würde mir aus rein persönlicher Sicht auch am meisten Content wünschen. Sprich Aufträge, Kampagne, (optionale) Ziele.
Unerwartete Ereignisse wie Feuer oder Katastrophen fände ich prinzipiell auch gut, aber auch etwas schwierig durch das Sektorsystem. Ich müsste dann halt sofort wechseln, wenn in einem Nachbarsektor eine Katastrophe ausbricht. Es würde das Gameplay aber auflockern und Abwechslung reinbringen.
Die ausgelagerten Kämpfe sind mir derzeit auch zu wenig reizvoll, hier fällt mir aber ebenso keine gute (schnelle) Lösung ein. Vielleicht könnte man diese auch in eine kleine Story packen, allerdings sollten auch die Einsätze selbst dann abwechslungsreicher sein.

Eine Kampagne wär mein persönlich größter Wunsch. :)