PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : [Beta] Schild zu OP?



aDNyaneR
27-09-15, 16:31
Ich würde gerne eine Frage in die Runde stellen, da es ja doch in dem ein oder anderen Fred mal angesprochen wurde.

Schild zu OP?

Ja oder nein? Warum?


Meiner Meinung nach gibt es als Angreifer nichts besseres als 2 Schilde im Team.
Klar, ich ärgere mich auch wenn ich vor dem stehe und den einfach nicht down kriege, jedoch gibt es aufgrund der Granaten oder C'4-Ladungen ja noch Bekämpfungsmöglichkeiten. Auch das Giftgas kann gut dagegen eingesetzt werden. Nicht zu verachten ist die Wendigkeit einer Klasse ohne Schild, d.h. man kann mit Movement das Schild auch ein wenig ärgern ;)

Größtes Contra gilt hier eher der ungenauen Hitbox bzw des Spray der Waffen. Dort sollte einiges verfeinert werden um auch wirklich effektiv gegen ein Schild zu schießen.

Was sind eure Meinungen? Wie geht ihr mit einem Schild als Gegner um?


lG

aDNyaneR

DerLeoII
27-09-15, 17:01
Ich bin da ganz deiner Meinung. im direkten 1v1 haste da schwer dran zu knabbern. Wenn die Schilder wenigstens ein wenig kleiner wären und du dank guten aimings den wenigstens die füsse wegschiessen könntest.

C12_Weiseradler
27-09-15, 17:05
Bei den Schildern haben ja auch ein Glas Fenster. Die kann auch Kaputt gehen, man musst se nur Kaputt schießen und dann auf sein Kopf weg ballern :)

Weed_Ente
27-09-15, 17:13
nee Definitiv nicht. Das Schild bietet einen Taktischen Vorteil der aber auch einen Nachteil hat.

Vorteil:
Direkter Beschuss auf das Schild (nicht das Glas) so gut wie nicht zu knacken.
Strategisches Teamplay

Nachteil:
Einhand Waffe die ungenau ist.
Scheibe des Schildes. Schüsse auf die Scheibe des Schildes sind 100% Headshoots
Langsame Bewegung.

Somit bin ich der Meinung das, das Schild gut rein passt.

Gruß

Ente

"Ente gut alles gut"

eWOLVES.Bl4ckxz
27-09-15, 17:38
DIe Schilde sind definitiv zu OP solang es mehr als 1-2 ist.
Bei mehr als 2 Schilden ist es wie gesagt OP da die Pistolen leicht zu handhaben sind und man so easy Headshots drücken kann.

Es sollte so gemacht werden das nur 1 oder MAXIMAL 2 Schilde pro Team verfügbar sind
Hatten gestern ein Gegner-Team mit 4 Schildern.. Spielspaß ist da nicht mehr so..das nervt dann einfach weil es auch nichts mit Taktik zu tun hat wenn einem 4 Schilde entgegen kommen.
Mit einem Schild im Team oder vielleicht maximal 2... kann man noch eine gute Taktik fahren aber anders ist es einfach nur nervig.

Thorne_Abrams
27-09-15, 17:40
Bei den Schildern haben ja auch ein Glas Fenster. Die kann auch Kaputt gehen, man musst se nur Kaputt schießen und dann auf sein Kopf weg ballern :)

Seien wir ehrlich, wenn du frontal zu ihm stehst und erst das Glas zerschießen musst, bist du schon längst tot.


DIe Schilde sind definitiv zu OP solang es mehr als 1 ist.
Bei 2 Schilden ist es wie gesagt OP da die Pistolen leicht zu handhaben sind und man so easy Headshots drücken kann.

Es sollte so gemacht werden das nur EIN Schild pro Team verfügbar ist.
Hatten gestern ein Gegner-Team mit 4 Schildern.. Spielspaß ist da nicht mehr so..das nervt dann einfach weil es auch nichts mit Taktik zu tun hat wenn einem 4 Schilde entgegen kommen.
Mit einem Schild im Team oder vielleicht maximal 2... kann man noch eine gute Taktik fahren aber anders ist es einfach nur nervig.

Entweder hat euer Team irgend einen Fehler entdeckt oder hat einen Bug genutzt oder du hast dich verschaut, aber es sind max. 3 Schild-Operatoren erlaubt pro Team.
Aber das sind schon zu viele. Stimme dem zu, das max. 1 Schild erlaubt sein sollte.


@Weed_Ente
Ich habe es mal mit dem Schild probiert und ich empfinde die Pistolen als sehr präzise. Es sind halt "closed range" Waffen

GrumpyAmar
28-09-15, 00:59
Nein es ist Möglich auch mit mehr als 3 Schilden rumzulaufen.

Heute gesehen, 3x die freigekauften Operator mit Schild und einen Rekruten mit Schild im endeffekt ein Verteidigen ohne wirkliche Chance.

Außer sie rennen in das C4 Rein was auch nicht immer Funktioniert.

Thorne_Abrams
28-09-15, 03:53
Nein es ist Möglich auch mit mehr als 3 Schilden rumzulaufen.

Heute gesehen, 3x die freigekauften Operator mit Schild und einen Rekruten mit Schild im endeffekt ein Verteidigen ohne wirkliche Chance.

Außer sie rennen in das C4 Rein was auch nicht immer Funktioniert.

Das ist dann aber anscheinend ein BUG bzw. ein Buguse. Hatte mit einem Supportmitarbeiter gesprochen, weil ich das zwischezeitlich auch gesehen hatte. Und der hatte mir gesagt, das dies eigentlich nicht funktionieren sollte.

aDNyaneR
28-09-15, 16:07
Danke für eure Antworten :)

Ich bin auch der Meinung das die max Anzahl pro Team nicht über 1-2 gehen sollte. Ein Schild für Verteidiger find ich allerdings net so gut.

Crysinator
29-09-15, 15:34
Ich bin auch der Meinung, dass die Schilde momentan zu stark sind. Erst die Scheibe rausschießen oder die Füße treffen hat bei mir noch nie funktioniert. Gestern Abend habe ich eine Runde mit einem Kumpel gespielt. Wir standen in einem Raum als Defender als sich ein Schild in durch die Tür sprengt und wir plötzlich beide tot waren. Auf der Killcam sah man dann, dass er einfach reingesprayt hat. Keiner aus meinem Team hat ihn down bekommen, da die entsprechenden Waffen einfach gefehlt haben. Granaten finde ich unnütz, da diese frontal fast keinen Schaden und C4 bringt nur bedingt etwas, da es ohne Explosion einfach zerschossen werden kann.

Daher denke ich man sollte die Anzahl der Schilde limitieren (dem Rekruten keins geben), die Hitboxen an Arm und Beinen verbessern, unanvisites Schießen ungenauer machen (auch mit Laser) und bei Beschuss eine Art Unterdrückung ins Spiel bringen (wenn das Schild frontal angeschossen wird kann der Spieler nicht mehr präzise Schießen).

Schließlich sind Schilde im echten Leben auch keine 100%tige Lebensversicherung!

MfG Crysinator

Ubi-Surulies
29-09-15, 16:05
Hallo alle miteinander,

vielen Dank euch für die Diskussion hier :) Feedback ist wirklich wichtig und ich werde das mal weiterleiten.

Immer weiter so!
Surulies

The_Figurehead
01-10-15, 11:20
Schild oder Waffe - das ist meine Meinung. Also wenn man schießt, muss das Schild weg. Nutzt man das Schild, kann man nicht schießen.

Crazy_Richie
01-10-15, 11:51
Ich spiele zwar selber überwiegend Terror Hunt wo Schild nutzlos sind da man dort immer getroffen wird, Nitro Ladungen oder Bomber bedeuten Tot, Selbst die Schwere Rüstung bringt genau soviel wie eine Leichte Rüstung, daher ist das Schild dort nutzlos.

Bemerkt habe ich bei dem GIGN Schildträger Montagne das er das Schild schräg hält wenn man zielt und man so gesehen mehr Angriffsfläche bietet.

Das Schilde OP sind schliesst wohl nur den MP ein und ich kann mir vorstellen wie lästig das sein kann wenn man mit nem Sturmgewehr auf 3 Typen los gehen soll denen man frontal keinen Schaden zufügen kann. Habt ihr vllt. schon versucht diese Schildträger zu flankieren oder hinten anzugreifen?

olideca
02-10-15, 16:17
Mal zu den Fakten: ein 1:1 duell Schild gegen nicht-Schild gewinnt doch in 90% der schildträger. Nun fragt sich aber ob das OK ist für das balancing oder nicht. Im grossen und ganzen würde ich sagen: ja, ein spieler muss halt wissen das er einem offenen 1:1 duell gegen den schildträger aus dem weg gehen muss!
Ich würde an den Schildträgern nur kleinigkeiten verändern. vielleicht noch ein Tick langsamer in all seinen Bewegungen, und die pistole aus der hüfte muss noch unpräziser werden, damit der schildträger ab 4-5 Meter entfernung gezwungen ist ein bisschen mehr angriffsfläche zu bieten da er richtig zielem muss. aber trotzdem: ein schildträger sol und muss im offenen 1:1 klar dominant bleiben.

meine meinung.

MkaaaaaaaY
03-10-15, 16:35
Ich werfe auch mal eine Frage in den Raum.

Welche Pistole benutzt ihr den wenn ihr das Schild habt ?

Egal ob Gegner oder ich selber, treffen mit der Pistole extrem genau.

Die Gegner treffen mich immer mit 1-2 Schüssen und ich bin Tod (10m Entfernung).
Auch ich treffe mit der Pistole Präzise mein Ziel auf weite Entfernungen.

MkaaaaaaaY
03-10-15, 16:41
@Crysinator:

;D du hast dir nicht Zufällig den Namen von dem gemerkt der sich durch die Tür gesprengt hat ?

Habe das vor ein paar Tagen auch gemacht.
Durchs Fenster rein und dann 2 Gegner gekillt.
2 weitere dann mit ein paar Blendgranaten und Schüssen total irritiert ein paar Minuten.

Nip..Nip
05-10-15, 17:25
Ich und auch die Leute die mit mir gespielt haben sind definitiv der Meinung sie sind OP, die Tatsache dass man seelenruhig am anderen Ende des Raumes stehen kann und mit der Pistole aus der Hüfte problemlos den Gegner töten kann ohne dass dieser etwas dagegen tun kann ist lächerlich. Natürlich kann man sie flankieren jedoch in 1v1 oder 1v2 ist es so gut wie immer absolut unmöglich. Da man sich trotz riesigem Schild immernoch genauso schnell drehen kann wie jeder andere Spieler ohne Schild.

Es gibt viele Möglichkeiten die Schilde zu balancen, beispielsweise sollten Schilde nicht gleichzeitig eine Pistole nutzen können, dadurch können Schilde eine taktischere Rolle spielen würden da sie mit dem Schild nicht mehr Hauptsächlich sich selbst schützen (wie es so ziemlich jeder getan hat) sondern davon abhängig werden seine Teammates zu decken damit die Schilde die Feuerkraft der anderen Spieler nutzen kann. Eine Andere Möglichkeit wären Waffen die Schilde durchschlagen können wie z.B, hochkalibrige Scharfschützengewehre oder Slug Munition für Schrotflinten. Natürlich sollte der Schaden dementsprechend angepasst werden damit sie nicht mit einem Schuss durch ihr Schild gekilled werden können.

So wie die Schilde in der Beta zu spielen waren können sie nicht bleiben, sie wurden ohne ende abused und das bereits in der Beta und auch wenn ich mich wiederhole in einem 1v1 Gewinnt das Schild unter der Voraussetzung dass der Spieler nicht komplett bescheuert ist immer. Ich habe oft genug erlebt dass ein einziges Schild ohne Mühe gegen 3-4 Spieler gewonnen hat. Ich hoffe wirklich dass die Schilde überarbeitet werden sonst wird das Spiel für mich und sicher sehr vielen anderen nicht sehr lange Spaß machen da man in jeden Spielmodus nur noch das Schild benutzt wird.

R6_Slayer
05-10-15, 19:20
Nein, die Schilder sind an sich definitiv nicht op. Problematisch wird es nur dann, wenn mehr als 2 im Spiel sind. Bei 3 Schildern wird es einfach schwer sich entsprechend zu positionieren, um sie effektiv flankieren zu können. Ebenso werden dann Gasgranaten und C4 extrem knapp.

Der Grund warum die meisten Spieler die Schilder als zu stark empfinden ist, weil es ihre Spielweise bricht. Rumrennen wie in CS oder CoD? Is nich. Genauso wenig darf man sich mit 4-5 Leuten im Bombenraum einnisten und jede Ecke becampen. Dafür ist das Schild da, um solche Situationen abzufangen.
Die direkte alleinige Konfrontation mit dem Schild ist logischerweise eine ziemlich schwachsinnige Idee. Und das ist auch gut so. Es zwingt zu Teamplay. Wer darauf keine Lust hat, geht etwas anderes spielen, denn das ist was Siege anders macht. Natürlich kann es vorkommen das es mal klappt, aber in der Regel ist man als alleiniger OpenRambo schnell im Eimer.
Um die Schilder zu countern machen die Meisten schon zu Spielbeginn den größten Fehler. Außer mir habe ich vielleicht eine Handvoll Mitspieler erlebt, die zu Spielbeginn aktiv gescoutet haben. Sei es über Kameras oder entsprechendes positionieren und hinhören. (Anm.: Habe immerhin Rang 26 in der Beta erreicht)
Mit abstand die meisten Spieler setzen sich nach der Vorbereitung lieber in eine Ecke, oder verkriechen sich hinter einer Deckung und warten dort im Grunde auf ihr Ende.
Geschickte Verteidiger versuchen herauszufinden woher ihre Gegner kommen und um was es sich für Gegner handelt. Sie positionieren sich verteilter, decken sich gegenseitig und begeben sich in Räume wo sie glauben, das ihre Gegner dort vorbeikommen, nur um sie von dort aus völlig überraschend zu flankieren.
Ebenso wird weder der Voicechat noch das Markieren effektiv genutzt. Zusammen in einem Level zu hocken und das selbe Ziel zu haben, hat noch lange nichts mit Teamplay zu tun.
Schon mal als Schildträger einen Raum betreten und bemerkt wie kurzzeitig verwundbar man sich fühlt? Die Erkenntnis die einem sagt: "Shit, hier gibt es grade 3 oder mehr Richtungen aus denen ich angegriffen werden kann"? Zuerst in die falsche Richtung geschaut und schon ist die Runde vorbei.
Ein halbwegs gutes Team sagt im Voicechat an das da ein Schild durch die Tür kommt. Idealerweise hat man damit gerechnet, sich ein persönliches Schild als Deckung aufgebaut, bietet sich als Lockmittel an, während ein weiterer Verteidiger den Schildträger flankiert. Hab es oft gemacht, hat oft geklappt.
Möglichkeiten gibt es mehr als genug gegen Schilder und wenn das Spiel erstmal eine Weile auf dem Markt ist, werden sich auch entsprechende Gegenmaßnahme in der breiten Spielerschafft festigen.

Die Nerf-Vorschläge hier halte ich auch nicht für gut umsetzbar. Es stimmt, der Sinn des Schildes ist es eigentlich, das man dahinter in Deckung gehen kann und möglichst geschützt vorrücken kann. Das funktioniert in Videospielen aber in der Regel eben nicht. Man bewegt sich schneller, kann sich flexibler bewegen und hat als Verteidiger auch keine Todesangst sein Leben zu verlieren wenn man die Deckung verlässt. Es ist also ziemlich einfach, mal aus einem anderen Winkel zu feuern und die Belegschaft hinter dem Schild zu erwischen. Aus der Deckung vom Schild zu feuern macht ebenfalls kaum Sinn. Durch das Feuer was auf das Schild selbst abgegeben wird, ist die Wahrscheinlichkeit viel zu groß selbst eine Kugel in die eigene Möhre zu bekommen.
Deshalb würde es die Schilde maximal nutzlos machen, wenn man ihnen die Waffe wegnehmen würde.

Das einzige was ich an ihnen ändern würde, wäre der Schaden. Mal locker um 35% runtersetzen, sodass 1Hits oder ein schnelles Ableben vom Gegner nicht mehr so einfach gegeben sein sollte.
Eine noch größere Streuung würde ich nur dann empfehlen, wenn der Schildträger wirklich Dauerfeuer los lässt... was wohl kaum ein sinniger Spieler macht, wenn der Feind nicht grade vor ihm steht.

Also mein Fazit: Nein, nur den Schaden etwas nerfen und gut is. Mittel gegen Schilder gibt es mehr als genug, die werden nur noch nicht effektiv genutzt. Aber das kommt dann mit der Erfahrung.

Edit: Das Schild würde ich auch nicht verkleinern. Was aber cool wäre: Wenn man sich entscheiden könnte ob man den Waffenarm hinter das Schild nimmt, um maximal geschützt zu sein, oder Schaden (durch den Arm) riskiert, um dafür austeilen zu können. Ja die Hitbox vom Arm sollte hier verbessert werden. Sollte aber auch nicht zu viel Schaden zulassen.

Nip..Nip
06-10-15, 10:37
Ich denke die beste Lösung wäre die Präzision der Pistolen beim aus der Hüfte feuern zu reduzieren und die Anzahl der Schilde pro Team zu beschränken. Und Zusätzlich vielleicht ein Spielmodus ohne Schild, so wäre jeder glücklich.

MkaaaaaaaY
06-10-15, 10:50
Ich denke die beste Lösung wäre die Präzision der Pistolen beim aus der Hüfte feuern zu reduzieren und die Anzahl der Schilde pro Team zu beschränken. Und Zusätzlich vielleicht ein Spielmodus ohne Schild, so wäre jeder glücklich.

Genau das ist den Lösung.

Kaum verwundbare Stellen, eine 100% genaue Waffen = OBV Schild
(bzw. der erste Schuss darf schon nicht so Präzise sein, im Dauerfeuer ist die Pistole gar nicht mal so Präzise)

KyelLogen
06-10-15, 19:53
Die Präzision (und vor allem die häufigen Kopfschüsse) sind ein Problem.
Allerdings finde ich das Schild an sich keines wegs OP. Die Angreifer haben schon genug Nachteile. Begrenzte Zeit, auflauernde Feinde und Fallen.
Das Schild bringt eher angenehme Panik in die Verteidiger Runde.
Ich hab in der Beta im Alleingang so viele Schilder zur Strecke gebracht und wenn man vernünftig im Team spielt ist das ganze sogar noch leichter,...

Es ist halt mal etwas anderes und das simple ein bunkern und drauf halten funktioniert nicht mehr,... Ist denn jeder Herausforderung heutzutage "OP" ? ^^

Flanna_
08-10-15, 12:45
Ich hab mir meinen Kommentar zu den Schilden ganz bewusst bis zum Ende der Beta aufgespart um möglichst viel Erfahrung damit zu sammeln bevor ich ne Wertung für mich festleg.
Seitdem ich von der Diskussion um OP-Schilde mitbekommen hab, hab ich mir ne persönliche Strichliste zugelegt und das Ergebnis hat mich doch überrascht.
Von allen Konfrontationen mit mindestens einem Schildträger bei dem ich Terror-Seite war sind bei mir knapp über die Hälfte zu meinen Gunsten ausgegangen (sprich der Schildträger war down).
Von allen Konfrontationen bei denen ich selbst Schildträger war, sind sind im Mittel ziemlich genau 50% rausgekommen.
Dabei war aber interessant dass hier zwei Faktoren eine erhebliche Rolle über Sieg und Niederlage entscheiden:

1.) Hat der Schildträger jemanden direkt hinter sich der mittels Lean über meine Schulter Gegner unter Beschuss nehmen kann während er vom Schild Deckung bekommt: Ein gut eingespieltes Team von zwei oder drei Spielern die so arbeiten ist kaum zu knacken, schon gar nicht in direkter Konfrontation. Hochgefährlich sind hier aber Sprengsätze die durch die enge Formation dann gleich das gesamte Team (Also Schildträger + Begleiter) ereledigen. Bedarf aber des Einsatzes der Überwachungskameras und etwas taktischer Finesse um ein Schild-Team in so eine Falle zu führen.
2.) Wie teilen sich die Verteidiger auf? Alle an einem Fleck? Eine Einladung für Schildträger und seine Begleitung. Oder an taktisch klugen Stellen an denen Schildträger sich damit konfrontiert sehen dass es mindestens zwei unterschiedliche Richtungen gibt aus denen auf Ihn gefeuert werden kann. Letzteres Bedarf wiederrum den Einsatz der Überwachungskameras um herauszufinden woher die Angreifer kommen um das eigene Team entsprechend zu positionieren.

Als brauchbares Fazit kamen bei mir am Ende somit auch nur 2 Sachen raus.
1.) Dass das Verhältnis bei Runden die Siege nicht mit COD & Co verwechselt haben relativ nahe an 50:50 liegt, abhängig davon welches Team eben gerade insgesamt besser gespielt hat.
2.) Dass Schildträger ohne passenden Support kein wirkliches Problem darstellen, selbst in 1:1 Situationen. Wer auf nen Schildträger wild feuernd zurennt und die schnelle Entscheidung sucht hat da natürlich schlechte Karten. Entweder Support vom Teamkollegen anfordern der den Schildträger von Hinten oder der Seite ausknippst, oder, falls keine Kollegen mehr vorhanden, rechtzeitig (und damit meine ich bevor der Schusswechsel losgeht, also bereits wenn man sieht (Kameras!) das ein Schildträger kommt) zurückziehen und den Schildträger in eine Falle locken.


Mein Vote an der Stelle also ganz klar: Schild ist nicht OP wenn man Siege spielt wie es gedacht ist, bitte so lassen wie es ist (und nein, ich trag normal keinen Schild, hab das lediglich zu Testzweckien mal gemacht, ich liebe es aber hinter nem Schildträger zu laufen und panische Gegner in Ruhe auszuschalten die wie wild auf das Schild schießen anstatt das einzig richtige zu tun und sich zurück zu ziehen :D)

Kartoffel54L4T
12-11-15, 17:08
Hab heute im Blog die Post Beta Entwicklungsabläufe angesehen.
Ich muss sagen, dass ich es recht schade finde, dass die Schild-Operatoren in dem Maße gebalanced wurden. Gerade diese Gegner verlangten Teamplay und Taktik.
Auch wenn sie im 1vs1 Kampf dominierten, waren sie doch nicht unschaffbar.

Bin gespannt, ob es nocht groß Spaß macht mit ihnen zu spielen.

Meine Bitte ist also: überlegt euch die Balance genau und lasst euch nicht von CoD-Taktik Noobs einreden Schild Operatoren wären unbesiegbar.
Ein bisschen Balance ist in Ordnung aber in dem Ausmaß, wie im Entwicklungsablauf beschrieben..... nein danke

Ph.D.Prost
23-11-15, 12:30
Ich finde es auch etwas Schade das zu schnell an den Schildträgern dran rumgebastelt wurde. Es ist gut das halt jetzt das Schiessen etwas erschwert wurde, da Schildträger mit Pistole recht schnell Headis gegeben haben, jedoch waren für geübtere Spieler die Schildträger kein Problem und man musste eher nen bissel aufpassen und hatte Respekt vor ihnen.

Im TS waren es dann hektische rufe. "2 SCHILDE GEHEN TREPPE HOCH! ACHTUNG!" Jedoch flankierte man sie dann oder man konnte ihnen auch an die Füße/Beine schiessen. Dann starben sie genauso schnell.

Alles ist in dem Spiel ne Übungssache gewesen. Am Anfang habe ich auch gesagt das Schilde Overpowered sind, jedoch muss man erstmal nen paar Hundert Matches machen um die Balance überhaupt beurteilen zu können. Und nachher waren Schildträger wie gesagt auch kein Problem mehr.
Wir machten uns dann auch mal nen Spaß daraus das wir als Angreifer jeder nen Schildträger nahmen. Die anderen haben dann natürlich geschipft und noch immer sind Schilde gefürchtet. Man wurde schon als Shield-Noobs betitelt.

Es wird denke ich mal dazu kommen das Spieler mit der jeweiligen Zeit und Lust die Schilde noch immer genauso tödlich und Präzise spielen werden und sich dann immer noch welche Aufregen werden das Schilde zu mächtig sind. Doch allmählich wird sich halt herauskristallieren das es eben halt auch sehr viele gute spieler und organisierte Teams gibt. Da wird sich Ubisoft dann nachher Fragen ob sie vielleicht die Schildträger weiter nerfen. Das würde dann vielleicht so aussehen das Schildträger beide Beine amputiert bekommen und auf nem Rollbrett wie der Igel von Werner-Beinhart unterwegs sind. Vermutlich dann noch mit Schielenden Augen oder Augenklappe.