PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Grundsätzliche Kritik an Uplay



NAGELOTZ
26-09-15, 18:45
Ich möchte vorab darauf hinweisen das es mir wirklich um eine seriöse grundsatzfrage geht und bitte gleichzeitig den Moderator hier ein Auge darauf zu werfen um die sogenannten Störenfriede und wie sie auch alle heißen mögen diese Diskussion nicht zu korridieren.

Zuerst Mal möchte ich eine Kritik an den Service richten die es für mein spezielles Problem augenscheinlich keine Aufmerksamkeit widmen und mich seit 6 Tagen warten lassen.

Man kann doch davon ausgehen das ein Unternehmen wie Ubisoft Kunden Bindung betreiben möchte und wie es auch andere Software Unternehmen schaffen sich zu bemühen so schnell wie möglich der Probleme seiner Kunden zu widmen. Ich weiß es klappt nicht immer, keine Frage.

Dennoch sollte man es im Gefühl haben und eine Kurze Info herauszubringen das es noch dauert und zwar die vom Kunden gewählte Kommunikationswege. So eine Info versteht jeder Kunde und ist sogar Dankbar dafür.Dass die Server ausfallen oder gehackt oder in Wartung sind, ist ein Umstand das man Heutzutage nachvollziehen kann.

Ich weiß echt nicht was mit dieser neusten Version vom „Ubisoft Game Launcher“ passiert ist aber das ist definitiv fehlerhaft. Ein Unternehmen das sehr viele Kunden hat solle vorab gründlich neue Versionen testen bevor man es den Kunden aufzwingt.

Ich hätte direkt dazu ein Vorschlag zu unterbreiten.
Gerade da sollten diese Hinweise für den Kunden Aufpoppen ob sie installieren wollen, das das Spiel gerade nicht Online spielbar ist, Ein Fehler jeglicher Art angezeigt wird, das die Server gerade Offline oder sich in Wartung befinden. Selbst die Info das man nachträglich nachweisen muss das man berechtigt ist die UK18 Spiele zu spielen zu dürfen kann man einpflegen.

Die Situation wie sie jetzt ist sehr ärgerlich und für uns Kunden nicht nachvollziehbar. Man möchte das Spiel Starten und es passiert nix, obwohl es vorher funktioniert hatte.

Natürlich schreien jetzt die Systemadministratoren, Webmaster und Programmierer auf und kommen mit dem Gegenargument das sich am System des Kunden was geändert hat und das der Grund sei.

Sicherheitssoftware, Updates des Betriebssystems oder zu altes, Grafikgarten Update oder nicht kompatibel, Langsame Internetverbindung sind die beliebten Argumente. Selbst das die Dateien eventuell beschädigt oder Drittsoftware die zwingend nötig sind um es zum Laufen zu bekommen werden oft genannt.

…. Und wenn man all diese Dinge ausschließen kann? Dann müsste das Spiel ja im Offline Modus ebenfalls nicht funktionieren. … tut es aber!

Ich möchte mal erwähnen das viele Spieler echt Teurerer Systeme am Start haben inklusive schnelle Internetverbindung und oft die Spiele nicht gerade günstig sind, meist sogar berechtigterweise.

Ich möchte von Euch wissen ob auch Ihr Spieler, korrekterweise Kunden, auch so Erfahrungen machen mussten wie ich sie derzeit erfahre. Wie lange es gedauert hat bis ihr wieder Eure Spiele spielen konntet und wann die eventuell gemeldeten Fehler im Spiel beseitigt wurden.

… Nochmals zur Erinnerung, bitte nur seriöse Antworten. Danke.

Ubi-QuB3
29-09-15, 13:53
Hallo Nagelotz und willkommen im Forum! :)

Ich kann dein Feedback gerne an die richtigen Stellen weitergeben.
Wir sind natürlich sehr daran interessiert unsere Dienste stets zu verbessern und für den Kunden so angenehm wie möglich zu gestalten. Umso mehr Feedback wir erhalten, das wirklich konstruktiv, detailliert verfasst wurde, desto mehr können wir Problemen entgegenwirken

Vielen Dank für dein Feedback!

P.S. Ich bin privat selbst noch auf keine Fehler gestoßen, aber das ist natürlich nicht aussagekräftig.

Viele Grüße,
QuB3

PunkteStibitzer
29-09-15, 21:14
hallo :)

ubisoft steckt bei vielen themen noch in den kinderschuhen, auch wenn sie es manchmal anders sehen :) da hilft es wirklich nur hartnäckig zu bleiben, aber dennoch fair (auch wenn das mehr als oft schwer fällt) .

ich warte jetzt auch schon wieder über einen monat auf eine support antwort. schön ist es nicht, aber ich denke der support ist einfach überlastet und ich kann die probleme deswhalb nachvollziehen. ich meine, mein bus kommt auch jeden tag zu spät. aber so ist das nun mal in einer großstadt und welchen vorwurf kann ich da dem busfahrer machen?

der support ist sehr bemüht und hat mir, auch wenn es oft länger dauert, immer geholfen. und ich möchte auch nicht wissen, was sich der support, wegen ubisoft, oft anhören muss. man sieht hier ja immer nur die eine seite, also sich und sein "großes, das größte, überhaupt das wichtigste" problem :D

NAGELOTZ
30-09-15, 13:57
Hallo QuB3

Das währe super das mein Beitrag an die richtige stelle weitergeleitet wird. Da ich mich gut im Internet Bereich und in New Media auskenne und sogar mich in das Thema 3D Design/Programmierung versuche einzuarbeiten habe ich ein wenig Background auf das ich zurückgreifen kann und kann einige Sachen nachvollziehen warum es so ist wie es ist. Dabei versuche ich immer konstruktive Kritik oder Verbesserungsvorschläge zu machen. ... mittlerweile hat sich das Support Team bei mir gemeldet und wollten mehr Infos einholen. Noch warte ich auf eine Lösung

NAGELOTZ
30-09-15, 14:36
Hallo PunkteStibitzer

das Habe ich gemerkt das da sehr viele Sachen in den Kinderschuhen stecken.Angefangen mit der Website obwohl sie optisch sehr ansprechend ist. Dennoch sollte man nicht außer acht lassen das Ubisoft laut Wikipedia im Jahr 2014 1 Mrd. Umsatz gemacht hat und mit Sicherheit ein Gewinn erzielen konnten.

Das bedeutet das man:

A) Die ausgaben für den Support-Service ausbauen hätte können und
B) Ein Team aufstellen müssen um herauszufinden warum der Support so überrand wird, die Fehlerquellen ausmerzen um so den ansteigenden Support-Service verringern zu können, was wiederum Gelt einsparen kann.

Das Beispiel mit dem Bus möchte ich noch kurz kommentieren. Der Busfahrer, also analog dazu der Support-Mitarbeiter, kann natürlich nix das er zuspät kommt und in konkreten Fall einfach zuspät Antwortet da zuviel anfragen reinkommen. Es ist ja nicht der Busfahrer sondern derjenige der den Busfahrer gesagt hat das mit 5 Bussen die komplette BRD abgearbeitet werden muss.

Natürlich hat man ein Spiel gekauft und will es spielen und wenn es nicht geht hat man eben Anspruch auf Behebung des Problems, sofern vom Service oder des Spiels verursacht wurde.
Soll heißen, wenn ich ein Busticket gekauft habe und der Bus kommt nicht habe ich Anspruch auf Behebung des ausgefallenen Serviceleistung. Ich möchte noch deutlicher werden, wenn ich über eine Stunde auf einen Zug warte und kein Ersatz angeboten wird kann ich Minderung oder ähnliches verlangen. ...Was die Spieler alle an Sprüchen so schreiben trifft bei mir auf unverständlich. Mann kann sich auch höflich und sachlich artikulieren.

PunkteStibitzer
30-09-15, 17:25
hallo :)


Dennoch sollte man nicht außer acht lassen das Ubisoft laut Wikipedia im Jahr 2014 1 Mrd. Umsatz gemacht hat und mit Sicherheit ein Gewinn erzielen konnten.

der umsatz hat ja nichts mit dem gewinn zu tun. im geschäftsjahr 2013 bis 2014 hatte ubisoft ein minus von ca 13 millionen euro erwirtschaftet. 2014 bis 2015 gab es ein plus von ca 211 millionen. bei den 211 millionen war der umsatz von 1 milliarden (2014) auf 1,4 millarden gestiegen und war trotzdem untern strich nur 211 millionen hoch. also obwohl der umsatz um über 400 millionen stieg, waren die kosten dennoch höher als im vorjahr.


A) Die ausgaben für den Support-Service ausbauen hätte können und
B) Ein Team aufstellen müssen um herauszufinden warum der Support so überrand wird, die Fehlerquellen ausmerzen um so den ansteigenden Support-Service verringern zu können, was wiederum Gelt einsparen kann.

zu b) das kann ich dir auch so sagen. die probleme fingen mit ACU, FC4 und the crew an. meines erachtens haben diese spiele, da die releasetermine zu eng waren, den support völlig überrannt. überall gab und gibt es probleme und überall ist der support die erste anlaufstelle. das forum selbst bietet keinen support und ist daher auch keine wirkliche hilfe. auch hier werden die probleme leider nur auf den support übertragen. der support wird also quasi erschlagen.

zudem gibt es nicht nur den deutsch support, ich danke alle werden momentan ihre probleme haben :confused:

zu a) wenn es nicht grade um daten oder stornierungen geht, also persönliche sachen, könnte man auch viele themen hier im forum klären. auch wenn die probleme hier gesammelt werden, fehlt in nachhinein oft der offiziellen lösungsweg. sei es durch die information, patch XY behebt dieses problem oder durch den lösungsweg selbst (per text) . grade probleme, die viele user betreffen und auch an den support gesendet werden, könnten hier als lösung bereitgestellt werden. dem ist aber nicht so und damit bekommt auch der support selbst immer wieder die gleichen fragen gestellt.

wenn man zudem dem support entlasten möchte, sollte man die spiele ausgereifter und stabiler auf dem markt bringen und vielleicht nicht alle in kürzester zeit :p

leider macht sich auch "hier" die stimmung breit bzw wird bei vielen der eindruck hinterlassen, der support ist schlecht. dem kann ich nicht zustimmen. ja, er ist aus gründen nicht der schnellste, aber deswegen macht er seine arbeit nicht schlecht.

NAGELOTZ
03-10-15, 15:57
Hallo PunkteStibitzer



leider macht sich auch "hier" die stimmung breit bzw wird bei vielen der eindruck hinterlassen, der support ist schlecht. dem kann ich nicht zustimmen. ja, er ist aus gründen nicht der schnellste, aber deswegen macht er seine arbeit nicht schlecht.


Als erstes möchte ich mitteilen das ich mit keinem Wort erwähnt habe dass der Support nicht kompetent sei. Ich betone nochmals dass der Support Überlastet ist, was ärgerlich für den Kunden ist.



wenn man zudem dem support entlasten möchte, sollte man die spiele ausgereifter und stabiler auf dem markt bringen und vielleicht nicht alle in kürzester zeit


Ja, es ist ein Argument das spiele Stabiler auf dem Markt gebracht werden sollten. Das ist etwas was ich zur Planung eines jeden Spiels wichtig finde wenn man ein global player ist.



der umsatz hat ja nichts mit dem gewinn zu tun. im geschäftsjahr 2013 bis 2014 hatte ubisoft ein minus von ca 13 millionen euro erwirtschaftet. 2014 bis 2015 gab es ein plus von ca 211 millionen. bei den 211 millionen war der umsatz von 1 milliarden (2014) auf 1,4 millarden gestiegen und war trotzdem untern strich nur 211 millionen hoch. also obwohl der umsatz um über 400 millionen stieg, waren die kosten dennoch höher als im vorjahr.


Als ich vom Umsatz schrieb war mir bewusst das Umsatz - Ausgabe = Rein Gewinn ist. .. Simpel formuliert.
Aber wenn Upisoft schon so viele Verluste einfahren musste ist es schon mal ein Indikator dafür dass Sie entweder auf das Falsche Pferd gesetzt haben, Ihre Ausgaben zu hoch sind und/oder wegen des Launch von unstabilen Spielen das nachsehen haben.

Natürlich gibt es weitere zahlreiche Faktoren die einbezogen werden müssten um ein klareres Bild zu haben warum es so ist wie es ist. .. bin ja nicht bei der Planung dabei gewesen um es eindeutig zu wissen.

Ich bin davon überzeugt wenn der Support eng zusammen mit dem Forum Arbeiten würde und eine FAQ dadurch endstünde gäbe es keine Überlastung.
Auf jeden Fall, so wie ich finde, muss sich was ändern da sonst die Spieler sich ganz einfach von Uplay im PC Sektor verabschieden könnte. Das kann ich mir nicht vorstellen dass sowas gewünscht ist.

Was ich auf jeden Fall feststellen kann ist das dieser Beitrag sich in ein Themengebiet wagt das im Kaufmännischen Bereich angesiedelt ist. Die meisten denken das Spiel ist mal eben gemacht oder werfen es, wenn es kaputt ist, achtlos weg und beschweren sich darüber beim Support.
Man sollte auch klar sagen das Spiele entwickeln keine Kleinigkeit ist.

PunkteStibitzer
04-10-15, 12:35
hallo :)


Als erstes möchte ich mitteilen das ich mit keinem Wort erwähnt habe dass der Support nicht kompetent sei. Ich betone nochmals dass der Support Überlastet ist, was ärgerlich für den Kunden ist.

mit "hier" meinte ich nicht dich und deinen beitrag speziell :) sondern hier, das forum. sätze wie "der schlechteste support" usw fallen hier oft. aber meist im zusammenhang, dass man lange warten muss und eher weniger, dass der support schlechte arbeit macht. hier fehlt dann oft die objektivität.

auch das thema patche und ob ein problem schnell behoben wird oder nicht, kann sehr unterschiedlich wahrgenommen werden.

spielt man zb ein spiel schon monate oder erst ein paar tage. je nachdem kommt es einem länger oder kürzer vor. dann auch fragen wie, ist es wirklich spielstörend oder stört es vielleicht nur "mich" ? weil es anderen vielleicht gar nicht auffällt. natürlich spielt auch das problem selbst eine rolle, ob es überhaupt schnell zu lösen ist.

ich für meint teil bin schon über patche froh, die wirklich bugs fixen :) ob ich dafür ein paar tage mehr oder weniger warten muss, ist mir eigentlich egal. es muss eigentlich nur funktionieren, aber genau da fängt es schon mit dem haar in der suppe an :rolleyes:

solange die entwickler ihre hausaufgaben nicht machen bzw ubisoft, macht man sich das leben selbst schwer. ein instabiles spiel heißt mehr patche, mehr support arbeit, mehr kritik usw. es ist ein kreislauf :D

suni-san
04-10-15, 20:05
Ihr müsst nicht den Support beurteilen. Ihr müsst die Führungskraft an den Pranger stellen. Da läuft vieles falsch. Ich wette das im Bereich Support und Programmierung alle unterbesetzt sind, evtl. die meisten frisch von der Uni kommen und keine Ahnung haben von solchen Spielen. Aber da kann man Geld sparen. Gutes Beispiel Festeinstellung ist zu teuer Praktikanten und 400 Euro basisjobs sind billiger. Hauptsache die Zahl stimmt am Ende.