PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Hilfe benötigt ! mehrere PCs an einem Router



Driver-HH
14-02-15, 19:34
Hallo,
ich mache mal ein neues Tema auf.

Wir brauchen dringend Hilfe

Gibt es hier PC Spieler, die mehere PCs an einem Router angeschloßen haben und gleichzeitig PVP Rennen spielen können ?

Bin am verzweifeln, bekomme es nicht hin. Immer nur einer zur Zeit ( Wir sind 3 Spieler an einem Router )
Liegts am Spiel oder am Router ( von O2 Astoria Networks 6431 )

Falls es bei jemanden läuft, bitte sagt mir wie ihr das hinbekommen habt ( welcher Router, einstellungen am ROuter oder PC )

Port Forwarding und Windows Firewall habe ich alles durch, komme schon durcheinander.


DANKE DANKE DANKE

Hupensohn84
14-02-15, 19:55
vielleicht ist google kaputt, aber auf die schnelle konnte ich nur das finden (COD), vom prinzip her aber dasselbe:

http://callofduty.ingame.de/board120-call-of-duty-1-9/board45-call-of-duty-modern-warfare-2/board76-technische-probleme-mit-call-of-duty-modern-warfare-2/89857-2-spieler-%C3%BCber-ein-router-nicht-m%C3%B6glich/

wird wahrscheinlich an deinem router liegen, denn ihr geht ja mit derselben IP rein.

wenn du dennoch probieren möchtest, die benötigten ports für the crew findest du hier im forum

The-Night-Flier
15-02-15, 14:32
Ich habe es nie probiert, aber ich tippe auf "nein", aus folgendem Grund:

Wenn ich mich bei UPlay anmelde, mit 1 rechner
auf dem 2. das Update ziehen will ( ich hab hier mehrere, ist erst ma egal ) loggt mich uplay schon des Accounts wegen aus.

Daher gehe ich von folgendem aus:
ich denke eine Lobby im PVP hat 1x einen Host.
der wiederum wird (theoretisch) per UDP oder TCP IP kommunizieren (reine Theorie, ich betone das, bevor wieder irgend einer klugscheist
das ich nur Mist erzähl)

TCP IP funzt dann wie in jedem Netzwerk, ergo gibt das vom Server (TC) einen Disconnect für einen von 2 Spielern
da das TCP IP Protokoll, hier direkt vom Host mit dem Client telefoniert (so stell ich mir das zumindest vor)
damit ist Dein Router - irrelevant - deine Ports ebenfalls.

Als Beispiel:
Port 1000 (z.B.) würde zwar nach aussen und innen zur Übertragung offen sein, bringt aber nur einem Computer etwas.
an Deinem Netzwerk liegt nur 1x eine Ping Anfrage zum Host an, diese kommuniziert mit der Dir zugewiesenen Provider IP

z.B. 200.200.200.1
Wenn Du dahinter aufschlüsselst im privat Network, in z.B.

192.168.1.1
und
192.168.1.2

gibt es einen IP Konflikt.
Also ist die Frage: wenn der erste der den Host pingt (hoster der Lobby) von dem eine Antwort bekommt
kriegt dieses Network Protokoll ein TTL ( time to live ) und wird somit erhalten (Hallo, ja hier, hier ? ja hallo)

der 2. Rechner der kommunizieren will, wird dann diesem Protokoll zugeordnet, denn seine interne Network IP
ist nur für den Router, nicht aber für den Host der Lobby interessant

(ergo: ob der nun 192.168.1.1 oder .2 hat, ist dem recht egal, dem Router nicht)
für den Host haben damit ALLE computer die 200.200.200.1

der der zuerst pingt, malt zuerst.

Theoretisch...

Uplay scheint sich hierbei herauszuhalten, und das ist das PROBLEM wenn nämlich der ganze Spass an der IP
und nicht am Account gebunden ist

halte ich ein zeitgleiches PVP auf einer Station für unmöglich.

( aber wie gesagt, nur theorie - hat keinerlei praktische Garantie )

Driver-HH
15-02-15, 17:29
Danke für die Antwort

Also brauche ich wahrscheinlich pro PC einen Router im schlimmsten Fall

und dann per Routerkaskade


könnte kotzen was macht UBISOFT für einen Mist

Erzi1973
15-02-15, 18:04
Danke für die Antwort

Also brauche ich wahrscheinlich pro PC einen Router im schlimmsten Fall

und dann per Routerkaskade


könnte kotzen was macht UBISOFT für einen Mist

Denke das dir auch mehrere Router hier nicht helfen. Fuer Ubisoft hast du doch nur die eine InternetIP. Oder willst du dir auch noch mehrere Internetlogins besorgen?

gruss Erzi

Hupensohn84
15-02-15, 20:51
(reine Theorie, ich betone das, bevor wieder irgend einer klugscheist
das ich nur Mist erzähl)

man schreibt es mit "ß"

Driver-HH
15-02-15, 23:47
Erzi1973

was meinst du mit mehrere Internetlogins ?

Wir haben dieses verbugte Spiel für 180 € dreimal mit Seasonpass gekauft.
Wir haben natürlich auch 3 Logins bei UPLAY

Morgen wird mal zum testen ein anderer Router vor die O2 Box gehängt.

Habe kaum Hoffnung

The-Night-Flier
16-02-15, 01:20
OMG heilige Götter der Netzwerkarchitektur, ich flehe Euch an ....

zuerst mal:
@High Above: klugscheisser (+ß) :D hihi der war gut :D wirklich musste herzhaft lachen :D

so, @Driver-HH
Du hast es noch nicht verstanden oder ?

Grundlagen der Netzwerkarchitektur.
Zuerst mal: mein Job:
Ich bin MCSE ( ergo: Microsoft System Administrator Enterprice ) 2012. Ist eine meiner Zertifizierungen.
Hautpschwerpunkte: Netzwerke, genau das was Dein Problem ist.

Wir fangen beim Urschleim an:
Interne IP Adressen: 195 (so beginnen die standart )
Not Connect Adressen ( Adressen die keinen Netzwerkanschluss haben ( 164 (wenn ich mich recht entsinne )
( dann gibt es noch lokale, dann gibt es noch automatisch vergebene (dummys) wenn kein Connect da ist usw.)
um es simpel zu formulieren.

DEIN ROUTER
tut folgendes:

1x IP kommt an.
Das ist die IP deines Providers. Es ist eine ÖFFENTLICHE IP, diese IP erlaubt Zugriff auf das Internet
aber gleichzeitig auch den Zugriff von aussen aus dem Intermet auf Deinen Computer.

:D

so

an deinem Router, sind X Anschlüsse,
Manchmal 2, manchmal 4 meist 4 + Wlan.

nun passiert da folgendes:
der hat 1x Internet Anschluss, mit 1x öffentlicher IP.

Nun lernen wir mal was über Netzwerkarchitektur.

Ich vermute stark, das Du keine Gateway, Subnetzmasken und IP Einstellungen verwendest,
sondern im Router den DHCP ( Dynamic Host Client Protokoll ) Dienst aktiviert hast. Das ist die einfachste
Möglichkeit, ergo: dein rechner fährt hoch, kriegt vom Router eine IP, die kriegt ein TTL und blablabla
und die beiden können labern bis ihnen die Ohren abfallen.

nun macht Dein Computer folgendes:
der User davor ( also Du ) macht "open browser"
der Computer sagt: "hey Router, Du bist doch der 192.168.1.1 oder ?"
der sagt "jo bin ich"
"du stehst bei mir als Gateway, gib ma ne INternetseite her, habe hier "google.de" als Startseite"
der router kukt:
"Ma kuken welchen DNS ( domain Name System ) Server ich eingetragen habe (das ist ein Server im Internet,
der löst Zahlen in Namen auf, z.B. 1.1.1.1.1 = google.de (isses nich real, ist nur als Beispiel gemeint),
der steht als "telefonnummer" dann drin, z.B. 8.8.8.8 ist Google (das ist tatsächlich der dns von Google !! oder einer!)
Dort kukt dann Dein Router nach, da steht das das Google.de ist, udn diese IP hat, die ruft er an

dann antwortet der Server von google (wir haben einen wichtigen Punkt übersprungen) und sagt: "hier bin ich"
diese Verbindung, leitet Dein Router dann zu Deinem Rechner weiter.

alles kein Hexenwerk, die sind streng organisiert die Jungs.

OKAY!
nun ist es aber so:
wenn Du Deinen Router einschaltest, hat der ja nich automatisch INternet.
Nun bist du z.B. bei der Telekom, oder bei Aldi Internet oder was weiss ich wo.
Daher stehen Deine Zugangsdaten für den Account im Router drin.
( oder Du bist bei einem Kabel Anbieter, dann brauchst Du keine Zugangsdaten, da Dein Modem
fest geloggt ist, das führt hier zu weit, das Prinzip ist das gleiche).

Also geht dein router online, und fragt beim Moden, ob Connect da ist.
das sagt "jo" dann gibt er dem Modem die Zugangsdaten (oder bei Kabel ist das automatisch an)

Anschliessend tut:
das Modem Deinen Provider anrufen und sagen" huhu, der Kunde X möchte gern INternet"
dein Provider sagt: "okay, der kriegt jetzt die IP 200.200.200.1"
dein Modem merkt sich das.

und sagt dann zum Router: "Okay, du bist der 192.168.1.1 ( so bist du eingestellt, normal ist das der 100 iss aber egal hier im beispiel)
und Du weisst, ich bin dein Gateway,

ALSO: gib mal nun bekannt, wer da nach Google gefragt hat.
dann kukt der ROUTER (der die ROUTEN verlegt....) nach und sagt "jo, ich hab hier einen Client Rechner, der heisst
192.168.1.2
( merke: 192 steht für eine INTERNE Netzwerk IP, es bringt GAR NICHTS wenn Du die änderst !!! LASS DAS !!!!!
es ist nur der Information halber!!! )


nun sagt das Modem zum Router: Hier, da sind daten
der router sagt zum Rechner, hier sind die Daten
der Rechner wertet die aus, und erwartet dann neue (oder die Sache ist erledigt )

So weit so gut.

Nun hängst Du einen 2. Rechner an Deinen Router.
Wa smeinst Du was der tut ?

der klinkt sich da ein, und sagt "Hey Router ich will auch internet"
der Router sagt: "klar, aber ich habe nur einen Anschluss....... auf dem hockt jetzt der 1.2, dir gebe ich die Zahl 1.3 und ihr
beide teilt Euch dann das Internet"

das bedetuet:Wenn Rechner 2 und Rechner 3 gleichzeitig fragen, kriegt (theoretisch) jeder nur noch 50 % des INternets ab
(praktisch ist das bissel anders, kommt auf die Netzwerklast an usw. usw. das ist erst mal egal )

Aber:
BEIDE serven ÜBER DEN SELBEN Privider.
das bedeutet:

Ihr habt für den Provider, EINE ID!
ist seit EIN ANSCHLUSS

wenn Ihr nun da nach draussen kontakt in s internet aufnehmt
seit ihr EIN ANSCHLUSS

egal wie viele Rechner du dran hast.
Der Router, routet alle IP s intern, zu nur einem Gateway.

es ist also total egal, wie viele Router du tauschst, oder wie viele Switches du am Switch des Routers festklemmst
egal wie viele Rechner da online sind, oder wie viele Handys zzgl. noch Wlan nutzen

- es bleibt - eine IP.
ALLE serven über die gleiche IP.

wenn also Anschluss 2 am Router (/der Rechner 3) ein böser Junge ist, und ganz illegale Sachen im Internet macht

- hängen alle - weil s eine IP ist.
Die wird geloggt. nicht das das der Rechner 3 war, sondern es war die aussen IP nr. 200.200.200.1

mit dem Server hier (d.h. dem Host und euren Rechnern) ist es das gleiche!

WELCHE LÖSUNG HÄTTE MAN ALSO ?????

Lösung 1
Frage einen Nachbarn von Dir, ob er Wlan hat, und Flatrate. Wenn ein Rechner Wlan hat, dann frage den Nachbarn
ob Du sein Wlan mitbenutzen darfst, so das 1 Computer über DEINEN INternetanschluss, der 2. über den des Nachbarn geht

Lösung 2:
kaufe 1 oder 2 "USB" 3G Dongle Sticks
das sind meist Angebote ab 10 Euro
Je ob mit oder ohne Tarif, kostet die Stunde Servcen entspechend Geld.
( bitte über die Tarife selber informieren, bin nicht die Auskunft, habe die nicht im Kopf )
Die kannst Du dann per USB an einen Computer anschliessen, und er hat sein eigenes Internet
(dazu konfigurierst Du aber den Router nicht in dem Rechner, b zw. gibst die Dongle als 1. Network an
bestes: zieh einfach das Netzwerkkabel derweile ab, sicherste Konfiguration)

dazu brauchst Du dann (bei 3 Computern) 2x Dongle Stick

4. Lösung:
Wenn jeder von Euch ein Handy hat, könnt Ihr auch per Bluethooth oder per Wlan Hot Spot nutzen.
Vorraussetzung: jeder Computer kann sich per Wlan mit dem Internet verbinden
UND: ihr habt eine ordentlich fette Datenleitung auf dem Handy, denn Traffic kostet Geld. Aber das wisst
Ihr sicherlich selber.

GIBT ES EINE LÖSUNG, MIT EINEM ROUTER EIN PVP MIT MEHREREN RECHNERN ZU MACHEN ?

- wenn meine Theorie per TCP IP korrekt ist
- Wenn tatsächlich der PVP Host die Sitzung startet (und daran liegt mit Sicherheit auch MEIN PVP Problem)

dann gibt es die NICHT!

ausser, du gehst los, und kaufst Dir noch 2x einen Internetanschluss bei einem Provider deiner Wahl
z.B. 2x DSL Flatrate dazu, und hängst an jeden Rechner ein eigenes Modem.

dann würde das funktionieren, aber das geht gut in s Geld.

alles andere, wird dir nicht helfen.
Und Bastelei am Router (daher dem INTERNEM NETZWERK, NICHT DEM INTERNET) hilft

... gar nüx ...

Hupensohn84
16-02-15, 07:40
und was wäre, wenn 2 pc's sich einen VPN zulegen?
wäre sicherlich die einfachste, oder sagen wir bequemste methode.

wäre nur das problem mit der geschwindigkeit.
zumal ich mir aber denke, dass es immer noch schneller ist, als über hotspot mit handy.

kenne mich damit aber nicht aus.
beim VPN läuft alles noch mal über einen externen server.
würde ja heißen, dass man in dem spiel extrem hohe latenzen hat.

The-Night-Flier
16-02-15, 13:16
Okay.
Wir wollen VPN ?

1. Virtual private Network ist sau schlecht und schwer einzurichten.
Es erfordert eine erweiterte Netzwerkarchitektur.

Du hast also folgendes Hauptproblem:
Du müsstest auf einem gemietetem Server (oder nem Server der bei Wohnugn Y von Dir steht, mit seperatem Internetanschluss)
erst mal ein Netzwerk aufbauen.

dort könntest du Dich dann einbinden.

VPN ist nichts anderes, als ein Teil eines Netzwerkes zu werden, (mit Benutzerkonto und Benutzername)
was nicht lokal vor Ort liegt. Dabei ist dieses netzwerk verschlüsselt. Darum auch "Virtual, PRIVAT network":

Du kommst damit also nicht weiter.

Alternative 2:
Du würdest einen Computer an irgend einem Platz abstellen, wo er ebenfalls eigenes Internet hat,
und würdest darauf The Crew installieren.
Jetzt gehst Du über die RDP (Remote Desktop) auf diesen Computer, und zoggst es da.


Hat nur diverse "kleine" nachteile wie:
1. - keine Steuerung
2. - bild ruckelt wie sau
usw. usw usw.

nicht die ideale Lösung.
Heute nennt man das glaube ich "Streaming" oder son Kram, wird ja aller 2 Tage ein neuer Begriff für
irgendwas erfunden, was es schon 1000 Jahre gibt, und benennt man es mit dem altem "Begriff"
so ist man nicht nur out, sondern keiner versteht einen mehr. Also ka.- ich glaube man nennt das heute
"games streamen".
vergiss das bei The Crew, es wird nich laufen.
Schon gar nicht via Internet.

3. Möglichkeit:
Du würdest nen Server anmieten.
Dann hättest Du einen "Proxi Server" und wir kommen der Geschichte näher.

ein Proxi Server, verschlüsselt Deine IP.
So weit denken die meissten nun, und meinen "toll, ich bin jetzt voll anonym und so"
biste damit auch nicht (nur als Anmerkung) da der Proxi zum Ziel (host / client) ebenfalls überträgt
wer beim Proxi angefragt hat (in den meissten Fällen zumindest) somit ist ein Proxi nur für
bestimmte Einsatzgebiete sinnvoll, um anonym zu bleiben ist er nutzlos (nahezu).
( iss ja auch klar, .kein proxy besitzer setzt sich für die User in die Nässeln, wozu auch).

Also
dazu kommt wie Du schon selber feststellst, absolut lahme Übertragung.
nun stell Dir mal vor, man würde über nen Proxi der sowieso schon unter aller Kanone läuft
noch n Game like The Crew streamen oder betreiben.
dein Ping ist jenseits der gut und böse Marke. Das kannst du vergessen.

Macht ausserdem wenig Sinn, wenn Du z.B. nen Proxi nutzt, bleibt Deine IP immer
noch gleich. Nun könnte man auf jedem Rechner nen anderen Proxi aufsetzen
was am Ende aber keine Lösung wäre.

so, also:
wir lernen:

VPN nutzt Dir gar nichts
Proxi auch nicht
RDP und Streaming, wird noch schlimmer

also, so richtig eine Lösung für Dein Problem sehe ich nicht, wir kommen also zurück zu Punkt 1:

ich halt es (so es von TCP IP abhängt) absolut für - nicht möglich -

tut mir sorry, ist aber so.
Probiers einfach mal mit nem Nachbarn im Haus vielleict ist ja einer so nett und hilft
oder probiert es mal wenigstens zu Testzwecken über WLan Hotspot.
Du wirst sehen - es geht.

Ansonsten helfen Dir nur:
3x Internet Verträge (das wird aber schwer in einer Wohnung, die meissten Provider sind darauf nicht
eingerichtet...)

oder 2 ziehen um :D

BIG-M0EP
16-02-15, 14:49
NACHTFLIECHER viel wall of text schon wieder....
Die Lösung wäre simpel nur leider ist UBISAFT unfähig wohl: die client IDs darf man nicht nur anhand der IP alleine bestimmen es muss dringend noch der PORT mit rein!

Dann sind die connections für einen HOST/SERVER UNIQUE und die software kann diese von einem NAT-router kommenden Verbindungen prima unterscheiden!
Wie gesagt das schlimme Verbrechen macht hier ubisoft, IPV4 würde es schon hingeben alles prima zu unterscheiden und MULTIPLEXEN....
andere, bessere Games schaffen das ja auch ohne Probleme. Aber die haben auch bessere Konzepte: CLIENT/SERVER architektur :) und kein bilitsch P2P mit nem vermittelnden 'billig' implementierten Master...

Erzi1973
16-02-15, 16:29
Erzi1973

was meinst du mit mehrere Internetlogins ?

Wir haben dieses verbugte Spiel für 180 € dreimal mit Seasonpass gekauft.
Wir haben natürlich auch 3 Logins bei UPLAY

Morgen wird mal zum testen ein anderer Router vor die O2 Box gehängt.

Habe kaum Hoffnung

Der "The-Night-Flier" hat dir hier schon erklaert welches Problem du hast. Nichts anderes meine ich. Du muesstest fuer jeden Rechner eine eigene Leitung zum Provider haben. Bzw. einen eigenen Internetlogin mit einer eigene IP-Adresse haben. Das geht nicht indem sie alle an einem Router haengen.

Ist ziemlich doof und scheinbar gibt es auch noch andere Spiele die das auch anders hin kriegen. Im Grunde waere es ja auch einfach wenn halt die IP zwar gleich ist aber der Login zu Ubisoft unterschiedlich. In deinem Fall waere das ja so aber scheinbar kann Ubisoft das nicht richtig auswerten und verlaesst sich erstmal auf die IP Adresse die dann aber fuer alle 3 Rechner die an demselben Router angschlossen sind identisch ist.

gruss Erzi

The-Night-Flier
17-02-15, 02:37
@ Big, ja, "Wall of Text" geht schnell bei mir, man tippt schnell
denkt schnell, und meint "das sollte noch mit rein" = Wall of Text *seufz*
unabänderlich *sorry*

wollte es halt ausführlich erklären, da ich es schon 1x erklärt hatte
aber es nicht verstanden wurde.

hat auch nich grad spass gemacht, das alles aufzuschreiben, weils normal eigentlich klar auf der Hand liegt
und der Satz:

"Provider IP wird ausgelesen, Host basiert darauf interne netzwerk IPs sagen nix aus" ausreicht.
aber so verstehts ja keiner.

PS @ Big-Moep:
Ich dachte, ich erwähne Dich mal ehrenhalber in meiner Signatur :D
ich hoffe es gefällt so :D :D

BIG-M0EP
18-02-15, 13:57
hehe jop ist geil :) finde ich prima.