PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Frage zu Multi-Monitoring



hotsenhawk
21-01-15, 09:25
Moin Moin,

ich hatte überlegt ob dieses Thema besser hier oder zum Technik-Lab passt - hab mich aber für Allgemein entschieden weil es mir erst mal um das ob überhaupt geht.

Also hier auf der Arbeit wollen die alte Monitore ausmisten - dabei sind die gar nicht so alt 4-5 Jahre oder so. Und da hab ich überlegt ob ich nicht noch zwei Monitore zu Aussenspiegel umfunktionieren könnte ?!?

Geht das überhaupt bei dem Spiel?

Mein System ist jetzt aber auch nicht der Mega-Brummer obwohl gerade noch mal gepimpt
alter i7 mit 2,8
12 GB RAM aber 1333er
R9 270X
SSD

Nutzt hier jemand Multi-Monitoring und was haltet ihr davon?

Kenji_Kasen
21-01-15, 10:41
Ahm wenn überhaupt nur als Screen erweiterung links rechts wie man es aus anderen Rennspielen kennt (Bilder mit 3 Screens), da wir halt keine Rückspiegelfunktion im Spiel haben.
In wie weit das Spiel dies dann unterstützt muss an dieser Stelle eine kompetentere Person beantworten.

Ich nutze meinen zweiten Screen nur als Desktopbar für TS Skype oder Chats


Aber als Rückspiegel wie genannt? Denke nicht, halt nur als Screenerweiterung.


CIA KeK

DAG0_
21-01-15, 10:56
Wär natürlich fein aber wird mit ziemlicher Sicherheit nicht kommen. Fast kein Spiel bietet extra Spielinhalte auf zusätzlichen Bildschirmen, außer normales Erweitern des Sichtfeldes. Meines Wissens haben nicht mal Hardcore-Rennsimulationen so n feature.

Bl00dsp0rt63
21-01-15, 11:35
Ich spiele mit 3 Monitoren auf 5900x1080 Bezelkorrektur 140 Px.
Geht an sich sehr gut ausser der falschen perspektivischen Verzerrung auf den seitlichen Monitoren.
Um die Synchronität bezüglich FPS und zu erhalten musste ich auf 30 FPS locken, hatte ungelockt bzw 60 FPS mit meinem System 37-54 FPS.
Das führt zu Videoruckeln und im Coop/PvP asynchronem Verhalten.

Allerdings ist mein Rig ein bisschen stärker als Deins, du musst schon ausprobieren ob bzw wie Du min. konstant auf 30 FPS kommst.
Sonst geht der Spielspass flöten.

Zum Vergleich:

I7 3770@ 4,5 GHz
ASUS Sabertooth Z77
16 GB Corsair XMP-2000
Zotac GeForce GTX 780 Ti
WIN7 Pro 64

Wenn Du die Monitore für lau erhälst kannst Du ja ruhig mal testen.


Wär natürlich fein aber wird mit ziemlicher Sicherheit nicht kommen. Fast kein Spiel bietet extra Spielinhalte auf zusätzlichen Bildschirmen, außer normales Erweitern des Sichtfeldes. Meines Wissens haben nicht mal Hardcore-Rennsimulationen so n feature.

Bei Assassin's Creed Unity kann man in den Optionen Mehrbildschirm Unterstüzung einschalten.
Die Verzerrung auf den seitlichen Monitoren ist jedoch trotzdem vorhanden.

hotsenhawk
21-01-15, 13:19
Ich bilde mir ein vor Jahren auf einer Messe NFS Shift in so nem Rennsessel mit 3 Monitoren gesehen zu haben.

Und da war beispielsweise auf dem rechten Monitor der Blick aus dem Seitenfenster inklusive dem rechten Seitenspiegel.

@Bloodsport "...ein bisschen stärker als Deins..."

Haha, Dein Rechner ist der Hammer und um Welten stärker als meiner, also wird es höchst wahrscheinlich nicht ohne größere Einschnitte funktionieren.
Wie macht sich denn die Screen Erweiterung bemerkbar?? Wir haben zwar bei the Crew keinen Rückspiegel - aber Seitenspiegel haben wir doch oder??

Gibt es dazu im Spiel Einstellungen oder geht das alles über die GraKa Einstellung??

Bl00dsp0rt63
21-01-15, 13:39
Die Rückspiegel sind vorhanden aber blind.
Einstellungen musst Du das über den Treiber wie das bei AMD funktioniert kann ich Dir leider nicht sagen.

So siehts aus beim 67 Shelby GT

http://www.alchemix.ch/pics/CockpitShelby.jpg

Aber mir gefällt die hier gut sichtbare seitliche Verzerrung nicht, drarum fahre ich mehrheitlich mit Hauben Kamera da fällts weniger auf.

hotsenhawk
21-01-15, 15:17
sorry wie soll man das Bild deuten? ist das von dem Hauptbildschirm? (weil ich keine rahmen von den einzelnen Bildschirmen sehe?)

Eigentlich sieht das richtig gut aus - ein viel breiteres Sichtfeld (die Map ist normalerweise rechts in der Ecke und bei Dir fast Mittig)
außer diese Verzerrung und dann ist sie links anders als rechts

DArtagnan__
21-01-15, 15:30
Wenn man das Bild speichert, wird natürlich kein Monitorrahmen gespeichert. Den sieht man ja nur, weil man davor sitzt ;)
Das ist durchgehend und wird halt auf die Monitore verteilt.

Z3Sk_Spiderbait
21-01-15, 16:45
Wie Wahrscheinlich Logisch, werden die jeweiligen "interessanten" Rahmen, wohl ein paar cm neben dem Tacho/Karte sein ^^
Genug mit der Unhöflichkeit ;D
Das Bild so sieht aber schon ziemlich kuhl aus, würde mich allerdings auch ein wenig stören mit dieser Verzerrung, klar, es wird für den 3D Effeckt auseinander gezogen, klar, aber diese Unschärfe die davon ausgeht ist nicht so toll, vielleicht kommt da ja nochmal ein Patch von seitens Ubisoft oder vielleicht nVidia und co., falls diese da an der Berechnung dann etwas ändern könnten.

Bl00dsp0rt63
23-01-15, 12:38
sorry wie soll man das Bild deuten? ist das von dem Hauptbildschirm?

(weil ich keine rahmen von den einzelnen Bildschirmen sehe?)

Eigentlich sieht das richtig gut aus - ein viel breiteres Sichtfeld (die Map ist normalerweise

rechts in der Ecke und bei Dir fast Mittig)
außer diese Verzerrung und dann ist sie links anders als rechts

Das täuscht
Die Hudelemente befinden sich da wo sie bei 1920x1080 auch sind, persönlich hätte ich sie lieber weiter auseinander, knapp auf den äusseren Monitoren.


Wie Wahrscheinlich Logisch, werden die jeweiligen "interessanten"

Rahmen, wohl ein paar cm neben dem Tacho/Karte sein ^^
Genug mit der Unhöflichkeit ;D
Das Bild so sieht aber schon ziemlich kuhl aus, würde mich allerdings auch ein wenig stören mit

dieser Verzerrung, klar, es wird für den 3D Effeckt auseinander gezogen, klar, aber diese

Unschärfe die davon ausgeht ist nicht so toll, vielleicht kommt da ja nochmal ein Patch von

seitens Ubisoft oder vielleicht nVidia und co., falls diese da an der Berechnung dann etwas

ändern könnten.


Es sieht nicht nur so aus es ist auseinader gezogen.
Da ist seit zig Jahren gängige Praxis um die 3D Berechnung so gering wie möglich zu halten.
Man erkennt das am besten an runden Objekten.
Bereits bei HD Auflösung 1920x1080 sieht beispielsweise der Mond in einigen Spielen am Bildschirmrand bereits ein wenig oval aus.

Es kommt immer darauf an wieviel die Devs "bescheissen" (progessiv Streching) müssen/wollen von wegen minimiertem Performanceverlust.
Je breiter die Auflösung und je gröber der "Beschiss" von wenigen vlt 20% bis massiven 60% und mehr sieht das Bild je nach Spiel unterschiedlich aus.

Allen ist jedoch gemein das viel weniger Pixel berechnet werden als dargestellt wird.
Deshalb gibt es dann den sogenannten, wenn auch technisch nicht ganz koreckten Ausdruck, Fischaugeneffekt, was auch das verschwimmen erklärt.

Am schlimmsten empfand ich bisher Rome2, ist da kaum zu ertragen.

Weder Nvidia noch AMD können das im Treiber korrigieren, das geht nur in der Engine per Point of View repektive Field of View.
Wie genau erklärt dieser Artikel von Nvidia.

http://developer.download.nvidia.com/whitepapers/2010/SurroundBestPracticesGuide.pdf (http://developer.download.nvidia.com/whitepapers/2010/SurroundBestPracticesGuide.pdf)