PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Was sagt ihr zu meinem Seria Krüppel Deck ? (Standart)



Ovencat
13-01-15, 06:08
Hallo Leute,

Ich spiele jetzt schon ne Weile, hab aber bisher nur ein einziges Deck mit dem ich wirklich klar komme.

Ich komme zwar bisher nicht über den Befehlshaber hinaus, gewinne aber dennoch öfter viele Runden hintereinander.

Immer wenn ich bei ca. 90% bin gehts dann wieder bergab, vor allem gegen Inferno oder Bastion, aber egal.

Wenn ich aber gewinne bekomme ich immer nur zu hören wie dumm mein Deck ist, obwohl ich es eigentlich sehr mag und auch relativ durchdacht finde.

Seht es euch mal bitte an:

http://www.mmdoctools.com/deck/4420-seria-4-4-2-sahar-cripple-.en.html

Es geht eigentlich nur darum den Gegner so lange zu blocken bis er sein Feld voll hat mit Kreaturen ohne Angriffsschaden.
Dann spiele ich "Säulen der Abwendung" und darauf den Saharplänkler.
Für den Notfall habe ich Atropos, falls ich die Plänkler vorher schon ungeschützt ausspielen muss, oder irgendwas anderes mit denen passiert.

Im Endeffekt kann er mich dann nicht angreifen weil all seine Kreaturen 0 Angriff haben, und bewegen kann er sich auch nicht.
Meistens kann der Gegner fast nichts machen, obwohl er gaaanz viele Karten auf der Hand hat, während ich ihn langsam dahin siechen lasse.

Klappt natürlich nicht immer, aber ich mag das Deck sehr, obwohl ich als Held lieber Anastasya hätte.

Was sagt ihr? Findet ihr das auch dumm? Oder hat jemand Tipps und Anregungen?

Ach so, die englischen Kartennamen sagen mir garnichts, also bitte in deutsch wenn es geht.

Gruß Ovencat

Lord-Grayskull
13-01-15, 10:47
Also eines Vorweg; Ist doch egal, was andere von Deinem Deck halten solange Du Freude damit hast!
Mein Fall wäre das Deck nicht, was aber auch dem Umstand geschuldet ist, dass ich verkrüppeln nicht mag bzw. es mir zu schwach, langatmig und anfällig ist. Ebenso ist das Deck selbst für ein Krüppeldeck, so zumindest mein Eindruck, sehr langsam und strategisch anfällig. Es dürfte damit sehr schwer werden im Rang weit nach oben zu steigen. Dumm finde ich das Deck jedoch definitv nicht!

Aber versuche vielleicht mal Dein Deck mehr in Richtung: http://www.mmdoctools.com/deck/2236-anastasya-4-4-1.en.html zu gestalten oder sieh es Dir einfach mal an und entwickel neue Ideen. Der Ewige Gelehrte (Eternal Mentor) wäre eine Möglichkeit mehr Agressivität einzubauen, um den Sahaar Plänkler zu unterstützen. Ebenfalls ist die kleine Kombo Skelett-Diener (Skeleton Servant) mit dem Ritual (Ritual of Weakness) eine recht spaßige Sache. Generell ist Dein Deck, wie Dir auch selbst aufgefallen ist, äußerst anfällig gegen Inferno. Auch wenn Inferno momentan sehr mächtig ist, kannst Du mit ein wenig Glück auch mit einem guten Nekrodeck (Namtaru usw) zumindest halbwegs dagegen halten :).

Viel Erfolg!

Balsac_Lorrain
13-01-15, 17:56
Ich verstehe ehrlich gesagt den Sinn von geist der Leere, Verfluchtes Band und Verfall nicht, da ein Krüppel deck doch die Angriffskraft der Monster senkt und somit der Eigenschaden minimal gehalten wird und es keinen Grund gibt den Geist anzugreifen, würde die eher mit anderen Füllern besetzen dieKartenplätze.

Unabhängigdavon: Tag der Freistatt ist ein Konter gegen Krüppel-Markierung sowie gegen Dunkel, würde ich ersetzen; genauso wie Glückstag. 3 Kosten für einen Neuzug bei Kartenwegwurf ist mir zu teuer.

Aber es gilt: Ist doch egal, was andere von Deinem Deck halten solange Du Freude damit hast!

Ovencat
14-01-15, 05:14
Erstmal Danke für die Antworten.


Ich verstehe ehrlich gesagt den Sinn von geist der Leere, Verfluchtes Band und Verfall nicht, da ein Krüppel deck doch die Angriffskraft der Monster senkt und somit der Eigenschaden minimal gehalten wird und es keinen Grund gibt den Geist anzugreifen...

Unabhängigdavon: Tag der Freistatt ist ein Konter gegen Krüppel-Markierung sowie gegen Dunkel, würde ich ersetzen; genauso wie Glückstag. 3 Kosten für einen Neuzug bei Kartenwegwurf ist mir zu teuer.

Geist der Leere ist ein guter Blocker, meistens ist es den Leuten nicht Wert 3 Punkte zu verlieren um ihn anzugreifen, und wenn doch hat er mir schon oft den entscheidenen Vorteil in Form eines Vorsprungs gebracht.

Verfluchtes Band ist gut wenn mal plötzlich, gerade am Anfang ein Gegner mit sehr hohem Angiffswert auftaucht den ich noch nicht komplett verkrüppeln oder schlecht blocken kann, ist manchmal fast so gut wie ne Verkrüppelung.
Wenn ich im Vorsprung bin überlegst du dir 2 mal ob du mich mit ner sehr starken Kreatur angreifst die damit belegt wurde.

Was du mit Verfall meinst weiß ich aber leider nicht.

Tag der Freistatt schützt aber auch meinen Plänkler im Notfall falls ich ihn ausspielen muss bevor ich meine Bauwerke errichten kann, und Glückstag ist ganz gut wenn der Gegner schon zugebaut ist und nicht angreifen kann und ich ganz viele Karten auf der Hand habe, aber auf eine bestimmte warte, hab leider keine nützlicheren im Standartformat

Balsac_Lorrain
14-01-15, 23:05
Ich meinte "Verwelken". Sicher haben die Ereignisse ihre Vorzüge, aber ich Denke "woche der älteren Rasse" wäre eine bessere Wahl