PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Multiplayer Lagvorteile und Levelausgleich



ewz-Stormy
14-12-14, 02:52
Nachdem ich gestern endlich mal dazu kam, die Story zu beenden und nun alle meine Kits auf Maximalwertung habe (1299), hab ich mal ein bisschen mehr PvP gespielt.

Das Problem fängt schon dabei an, überhaupt eine Lobby zu finden. Mit 2 Leuten oder gar mehr findet man nix. Suche ich alleine, finde ich ab und zu eine. (Ironischer weise, bin ich dann sogar in eine Lobby mit meinem Mate gekommen). Fraktionsmatches, brauche ich gar nicht erst suchen. Da finde ich weder alleine, noch zusammen mit Mates irgendwas. Da stimmt definitiv irgendwas nicht. So wenig Leute spielen das Spiel nun auch wieder nicht, oder doch? Nach dem ich dann mal ein Match gefunden habe, ging das Rennen los. 3,2,1-> Verbindungsprobleme. Ansich kein Problem, aber nachdem die Verbindungsmeldung verschwunden ist, waren die anderen Wagen auf ein mal 500 Meter vor mir. Direkt nach dem Start. Am Ende ist dann jemand mit einer 800er Wagenwertung Platz 1 geworden. (Obwohl der Großteil der Lobby bessere Wagen hatte) Im nächsten Rennen gings dann weiter. Ich war erster, direkt hinter mir der Fahrer aus dem vorherigen Rennen. (800er Wertung). Auf den letzten Metern überholt er mich dann mit einem enormen Geschwindigkeitsschub. Wie zur Hölle kann das sein? Sein Wagen sollte weit schlechter sein. Bzw. sollte er mit so einem Wagenlevel überhaupt nicht mit Leuten, die eine Maximalwertung haben in eine Lobby kommen.

Dass die Wagenleistung anscheinend angeglichen wird, ist nicht nur mir, sondern auch einigen Mates von mir aufgefallen, die plötzlich schneller unterwegs waren, nach dem sie ihre Führung verloren haben. Rubberband KI ist ja schon schlimm genug, aber im PvP?

Ansich würde ich ja nix weiter sagen, aber das Game ist ja nun einige Tage draußen und seit dem Release, hat man bis auf die Serverarbeiten (die nur bedingt was gebracht haben) nix gehört. Ein wenig Feedback wäre da schon ganz nice.

TF.hesto
14-12-14, 13:41
Du hast schon Recht, eine PvP-Lobby zu finden dauert manchmal sehr lange und bei Fraktionsrennen stehen die Chancen noch schlechter. Im Forum wurde aber schon mehrfach bestätigt, dass Ubisoft sich der Probleme bewusst sind und daran arbeiten.

Zu den Fahrzeugleveln: Fahr doch mal ein paar gezeitete Missionen mit einem Wagen Stufe 1299 und dann einmal auf Stufe 800. Du wirst merken, sehr viel Unterschied ist da überhaupt nicht. Im PvP kommt dann der Windschatten dazu, der sehr sehr stark ist. Wenn du also weniger als 200 Meter Vorsprung vor dem Fahrer hinter dir hast, wird er den Abstand sehr schnell auf einer Geraden aufholen, egal welches Fahrzeuglevel. Einen Gummiband-Effekt gibt es nicht wirklich, aber eben den starken Windschatten. Man kann natürlich versuchen die nachfolgenden Fahrer immer aus dem eigenen Windschatten abzuschütteln, das hilft oft.
Fazit: Wagenleistung wird nicht angeglichen, sondern es gibt von Grund auf keinen großen Unterschied.

ewz-Stormy
14-12-14, 14:46
Mein Gefühl sagt mir da aber irgendwie etwas Anderes. Der Windschatten sollte sich ja eigentlich nur auswirken, wenn der betroffene Wagen direkt hinter dem Anderen fährt. Für mich fühlt es sich aber eher so an, dass alle bis auf den ersten eine Art Buff bekommen, um wieder mithalten zu können. Und selbst wenn nicht, und es wirklich daran liegen sollte, dass die Wagenwertung nicht so viel ausmacht. Dann frage ich mich, warum man die Wagen überhaupt levelt. Gerade auf 1299 dauert das ja etwas. Von einem 800er einfach so abgezogen zu werden, sollte bei so einem System einfach nicht möglich sein.Oder wenn, dann nur, wenn der Maxlevel extrem schlecht fährt und der Niedrigere sehr schlecht. In anderen MMOs setze ich ja mit einem Lvl 50 Char auch keinen bzw. kaum Schaden an einem der weit höher im Level ist. Das in missionen zu testen, funktioniert übrigens nicht. Da ist es relativ egal, welches Level der eigene Wagen hat. Wenn man zu weit hinten liegt, baut die KI absichtlich Unfälle, damit man aufholen kann. Teilweise wartet sie sogar extra. Mir wärs irgendwie lieber, wenn ich auch dafür bestraft werde, wenn ich nen Fehler mache.

Aber immerhin schön zu sehen, dass man an den Fehlern arbeitet. Kam jetzt wohl etwas dramatischer rüber, als es eigentlich gemeint war.

TF.hesto
14-12-14, 15:08
Also ich habe schon rund 100 Free-for-All PvP Rennen bestritten und es gibt wirklich keinen Gummibandeffekt oder Buff für die zurückliegenden Fahrer.

Mit dem Testen in Missionen meinte ich, dass du die Rundenzeiten vergleichen kannst. Die Entwickler haben sich nunmal dafür entschieden, die Unterschiede zwischen den Levels nicht sehr groß ausfallen zu lassen. Es ist eine Designentscheidung, jedes Spiel ist da anders und es ist schwer, The Crew mit Diablo, World of Warcraft oder sonstigen RPGs zu vergleichen (The Crew ist ja nicht einmal ein RPG, bloß ein MMO). Für ein Rennspiel geht es doch aber nicht wirklich anders, oder? Bei WoW erhöht man einfach die Lebenspunkte und den Schaden immer weiter, sind schließlich nur Zahlen. Aber in einem Rennspiel würde es ab 400-500 Km/h etwas merkwürdig werden.
Letztendlich kommt es bei Rennspielen immer zum Großteil auf den Skill an.

ewz-Stormy
14-12-14, 15:22
Das alles erklärt aber immer noch nicht, warum nach dem Verbindungsabbruch alle ein ganzes Stück vor mir waren. Wobei ich da jetzt nicht zu sehr drauf rumreiten will. Ist bis jetzt nur ein mal passiert. Ich verstehe nur nicht, warum Leute, die Verbindungsprobleme haben, nicht direkt rausgeschmissen werden. So eine komplette Rennunterbrechung nimmt doch die komplette Spannung raus. Erst recht, wenn sowas dabei passieren kann. Meinen Mates ist das auch schon ein paar mal passiert. Sogar so stark, dass man meinen könnte, dass da jemand einen Lagswitch genutzt hat. (Wobei ich nicht weiß, ob sowas in The Crew funktioniert. Ich werds auch sicher nicht testen)Ich werde das mal weiter im Auge behalten, wenn ich wieder PvP fahre. Danke erstmal.

andyx91
15-12-14, 07:47
Also ich habe gestern mal ein bisschen PVP gespielt. Und meistens wurden Strecken für Rennwagen ausgewählt, nun gut dachte ich mir, mal sehen.

Mein McLaren hat eine Wertung von 719 meine ich, also nichts besonderes. Die Strecke hieß "Zur Golden Gate" oder so ähnlich. In der Lobby waren außer mir ALLE über 1200. Natürlich ging ich aufgrund dessen von keinem besonderen Ergebnis aus. Aber du, ob du es glaubst oder nicht ich wurde Erster und das nicht nur einmal...

Das Rennen verlief insgesamt sehr flüssig, wobei die anderen Fahrer manchmal so derbe vor und zurück gesprungen sind, dass man sich gar nicht mehr sicher war wo der andere denn nun wirklich fährt. Das hat mich sehr irritiert und auch die angesprochenen Verbindungsprobleme traten auf, jedoch fuhren wir alle nach den 5 Sekunden normal weiter.

Von ca 8 Rennen habe ich 5 als Erster bestritten und die restlichen 3 war ich mal Dritter, Zweiter und auch Vierter. Alles in allem also ein gutes Ergebnis für den Anfang.

Es kamen Rennen, Gelände und Straße vor, wobei ich bei den Rennen mit meinem McLaren auf 719 fast immer Erster war, mit dem Gelände Camaro (1245) einmal von 2 Rennen Erster wurde und mit meinem Straßen Z4 (1112) Vierter durch einen Crash, ansonsten eventuell Erster oder Zweiter (da Windschatten ein ständiges Katz und Maus Spiel ergibt).

Leider kann ich dir nicht sagen weshalb ich mit meinem McLaren der meinen Konkurrenten weit unterlegen war so gut abgeschnitten habe, außer der Tatsache das es wohl eher aufs fahrerische Können ankommt, als auf die Tuningpunkte des Wagens.

Ich habe auch erst gedacht, yo bist am Arsch mit deiner 700er Karre aber das Tuning scheint wohl nicht so enorm ausschlaggebend zu sein. Sodass man einen sicheren Sieg oder spürbaren Vorteil in Rennen besitzt.

ewz-Stormy
15-12-14, 15:35
Ja, die erste Aussage ziehe ich vorerst zurück. Ich hab meinen Wagen ein wenig anders eingestellt und konnte gestern in einigen rennen echt gut mithalten. Natürlich nur, wenn ich keinen Fehler gemacht habe. (Ist ja klar)

Das mit dem später starten, hatte ich aber wieder 1-2 mal. Nach der Cinematic, war ich mittem in Rennen und viele waren schon 5-600m vor mir. Einer in der Lobby meinte das wäre ein Server Desync. Legitim war das aber jedenfalls nicht. Passiert aber zum Glück nicht all zu oft.

Eliteb0b
16-12-14, 12:30
Ich wurde auch schon öfters als Hacker bezeichnet weil ich angeblich mit ernormen Geschwindigkeitboost die Leute kurz vorm Ziel überholt habe bzw. an ihnen vorbeigelaggt bin. Aus meiner Perspektive sah alles normal aus. Nitro und im Windschatten gefahren oder einfach die Kurve besser genommen.

Ich schätze mal, dass es auch darauf ankommt, mit wem man zusammen spielt und wo sie herkommen. Wenn der Host aus den USA kommt und ich aus Deutschland joine, dann brauch man sich nicht über Lags zu wundern. Leider wird in dem Spiel ja kein Ping oder zumindest das Land vom Host angezeigt.

Ein Vorsprung wegen Lag direkt am Start des Rennens ist mir bisher noch nicht aufgefallen.

ewz-Stormy
16-12-14, 18:58
Lässt sich aber leider nicht bestreiten. sowohl ich, als auch mehrere meiner Mates hatten das schon. Entweder, man hängt länger in der Cinematic, beginnt das Rennen und alle sind 500m entfernt, oder es kommt ein Verbindungsproblem, die zeit läuft ab und die anderen sind weit vorne. Ich schiebe das einfach mal auf Verbindungsprobleme, da das Matchmaking ja auch alles andere als perfekt ist..

TF.hesto
17-12-14, 16:22
Ich hab es in einem von ca. 150 Rennen erlebt, dass meine Gegner 50 Meter Vorsprung am Start hatten. Das Problem scheint nicht sehr häufig aufzutreten.