PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Basis-Set 3 ab wann zu erwarten?



Malagisz
22-09-14, 20:42
Da sich in letzter Zeit immer wieder Anmerkungen bezüglich eines Basis-Sets 3 finden, würde ich gern von offizieller Seite wissen, wann dessen Release geplant ist.

Zwar hieß es noch Mitte des Jahres:

@Malagisz:
Das Update mit den erweiterten Regeln wurde auch so konzipiert das es kein BS03 bedarf und flexibel und komplex genug ist.

Wenn man sich allerdings die Entwicklung der neuen Sets und die immer stärkeren Karten der neuen Editionen anschaut, stellt sich einfach die Frage, warum man überhaupt Karten des BS 1 für das Standard-Format sperrt. Daher bin ich überzeugt, dass wir spätestens im März 2015 von der Notwendigkeit erfahren werden, nunmehr mit einem "BS 3 flexibel und komplex" agieren zu können.

Auch andere Mitspieler scheinen meine Erwartungen zu teilen. So äußerte etwa DirtyOld

Es wird höchstwhrscheinlich ein BS3 geben, die neuen Standardhelden werden dann laut Kimmundi die 1/1/1 mit 3 Magieschulen sein.


Falsch im BS3 werden die Helden mit 3 Magieklassen standarthelden sein (wurde von Kimmundi auf dem Team Stream neulich gesagt), weil die Seeker im Gegensatz zu dem was der OP vermutet zu stark sind.

Wer also nähere Informationen zu diesem Thema hat, ist herzlich eingeladen, diese mit uns allen zu teilen (auch wenn er kein Offizieller / von Ubisoft beauftragter Forenschreiber ist).

Mu3d0K
24-09-14, 10:09
Hallo,

ich habe den Stream nicht gesehen, aber ich meine im engl. Forum gelesen zu haben das Kimmundi bei einem der letzten Streams ein BS3 für nächstes Jahr angekündigt hat.
Dabei werden wahrscheinlich die stärksten Karten wieder wegfallen, weil sie OP und unbalanced sind, so wie es zuvor auch schon bei BS2 war.

Gruß

Balsac_Lorrain
24-09-14, 10:42
Auch wen ich gerade vom Glauben abfalle: Wurde gesagt ob es damit auch ein neues Open-Format geben würde? Open 2, bei denen nur Karten der BS2-Saison erlaubt sind?

Lord-Grayskull
24-09-14, 10:45
Als ich bei GB Release Zweifel/ Kritik geäußert hatte über die Stärke der Karten und darauf aufbauend einen möglichen BS3 in Aussicht gestellt hatte, wurde das noch belächelt^^.
Und nun siehe da.....eig. traurig.
Ich will ja nicht immer kritisieren, aber ich finde mit der Strategie machen es sich die Entwickler doch ein bisschen zu einfach und die Kunden machen so einen Quatsch auch noch mit.

CroDanZ
24-09-14, 11:36
Ich hoffe das wieder alle Pakete auch für Gold zu haben sind (und nicht nur für Siegel)

Cainium
24-09-14, 14:57
Das ein BS3 kommen wird war klar als BS2 angekündigt wurde. Bei den HoN Karten ging es ja noch, aber mit den GB Karten wurden wieder die selben Fehler gemacht wie im jetzigen Open. Auch die Mentalität der Entwickler, das Balancing über den Release neuer Karten zu kontrollieren halte ich für suboptimal. Un wenn ich mir einige SoB Karten so ansehe schwahnt mir wirklich böses.

Ich denke die Formate werden sich einteilen wie bei Magic "Open/Legacy BS1/2/3", "Extended BS2/3" und "Standard BS3",.

Evenrider
24-09-14, 16:54
Würde es sich nicht mehr lohnen mal daran zu arbeiten, warum die Karten denn zu stark sind und wie man sie abschwächen könnte? So wäre es danach auch einfacher Karten zu entwerfen, die man nicht jedes Jahr aus dem Standart Format kicken muss.
Ich mein von BS1 + Addons wurden nichtmal 50% aller Karten übernommen. Nur 300 der 672 haben es geschafft. Da kann doch auch irgendetwas nicht stimmen, wenn man über 50% des Inhalts des Spiel rauswerfen muss um für Anfänger wirklich spielbar zu machen.

Mar_Zen
24-09-14, 18:21
Der Grund, weshalb es neue Basiskartensets gibt, ist doch der, dass neuen Spielern das Spiel spielenswert gemacht werden soll.

Ich zum Beispiel (bin selbst erst kurz vor Veröffentlichung von BS2 dazugestoßen) habe inzwischen fast alle Karten der 2 aktuellsten Kartensets und ein Großteil von BS2 (insgesamt knapp 4000 Karten). Da es die alten Sets aber nicht für Gold gibt, fehlt mir da fast überall die Hälfte aller Karten (natürlich hauptsächlich die starken Schlüsselkarten). Demnach verliere ich 90% aller Spiele im Open-Format, wohingegen ich im Standard-Format mindestens jedes zweite gewinne (weshalb ich dem Open-Format komplett aus dem Weg gehe). Und das liegt nicht an meiner Unfähigkeit, sondern einfach an der Tatsache, dass mir viele sehr starke Karten fehlen, um mein "Opendeck" zu perfektionieren (z.B.: Wolf-Hauptmann, Leere-Schatten, Naga-Krieger, Licht des neuen Tages, Erbschaft, Die Kraft des Meeres, Turm der Vergessenheit, Thron der Erneuerung, .....).

Und nun ratet mal, wieviel Jokerkarten genau jene zuvor aufgezählten Karten kosten! Und genau da liegt der Hund begraben. Wenn neuen Spielern der Zugang (mittels Gold) zu den alten Karten gewährt werden würde, gäbe es auch nicht den Bedarf, andauernd neue Basiskartensets herausbringen zu müssen.

Dann wären Wochenregeln á la "Only Karten der 5 Türme und Fluch des Greifen" (oder andere Zusammensetzungen) tausendmal besser. Und man wäre als Spieler gezwungen, ständig neue Decks zu entwerfen, was meiner Meinung nach echt viel Spaß bereitet (sofern man alle Karten hat^^). Zudem würde es dann nicht mehr vorkommen, dass 90% aller Decks jeder Fraktion identisch sind und man immer wieder gegen ein und die selben Karten spielt. Schließlich gibt es nichts langweiligeres als genau zu wissen, was der Gegner in seiner Hand hat. Lediglich der Zeitpunkt (also das Glück, wann er die Schlüsselkarten zieht) ist da noch variabel.

CroDanZ
24-09-14, 19:03
Der Grund, weshalb es neue Basiskartensets gibt, ist doch der, dass neuen Spielern das Spiel spielenswert gemacht werden soll. .

Das Problem jedoch ist das die BIS Kreaturen, Zauber, Schicksale & Champs nicht in diesen enthalten sind, sondern nur in jenen Packs welche es nur für Siegel (Echtgeld) gibt.

Natürlich kann man sich diese per Jokerkarten nachkaufen, jedoch sind die Preise von denen so hoch das man nicht sehr viele in Besitz haben wird ohne viel Geld auszugeben.

Wenn man jetzt z.B. einsteigt hat man gegen Leute die von Anfang an dabei sind nicht den Hauch einer Chance.

UNd Turnier kann man dann auch vergessen.

Sogar ich hab Probleme, da mir gewisse Karten fehlen und ich nach ner lüängeren Pause die neuen Basiskartensets vorfand.

Bitte macht es so wie vorher, das man alle Packs auch mit Gold kaufen kann, damit auch Normalsterbliche eine CHance haben weiterzukommen.

DirtyOld
25-09-14, 09:01
Also es ist auch in anderen CCG (z.B. MTG) üblich gewisse Karten zu verbannen, bzw. Turniere nur noch ab einem gewissen Set zu spielen. Die Kombos von uralten Karten mit neueren sind einfach zu stark, da kann man die Karten balancen so lang man will. Jemand der schon sehr lange dabei ist hat einfach einen zu großen Vorteil gegenüber neueren Spielern, die die fehlenden alten Karten einfach nicht kompensieren können.

Lord-Grayskull
25-09-14, 17:35
@DirtyOld
Dem kann ich grundsätzlich zustimmen, aber nicht im Fall von MMDOC. Ich bin einfach mit den Aktionen der Entwickler höchst unzufrieden. Es kann doch nicht sein, dass ohne Sinn und Verstand am Fließband Sets mit 100 neuen Karten veröffentlicht werden und im Anschluss in Form von Verbannungen in unterschiedliche Formate für Balancing gesorgt werden soll. Das ist völliger Humbug!
Würde es auch nur ansatzweise funktionieren, käme im Standard nicht sowas wie Masfar OTK vor.
Neue Karten sind stärker als alte, die verbannt wurden und umgedreht wurden Karten verbannt, die nicht ansatzweise OP waren. Balancing ist das gewiss nicht, höchstens ein Versuch die zu speichernden Daten zu minimieren oder was wesentlich realistischer ist, ABZOCKE!
Neue Spieler sollen es dadurch leichter haben? Wohl kaum!
Ein neuer Spieler wird sich mit Hilfe der Kampagne ein Deck aus den aktuell im Standard erlaubten Karten zusammenstellen. Diese und jene Karten wird er Lieben lernen und eine gewisse Deckstrategie aufbauen. Wenn nun ein neuer Basiskartensatz herauskommt, ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass einige seiner geliebten Karten im Standard unbrauchbar sind. Die Karten der neuen Erweiterung werden hingegen wieder so stark sein, dass eben jener Spieler mit seinem alten Deck nicht wirklich konkurrenzfähig sein wird. Will er seinen Karten treu bleiben, muss er ins Open und auch da hat er keine Chance. Also muss er folglich kämpfen ohne Ende, um sich Booster für das Standard zu kaufen oder Cashen, um im Open klarzukommen. (Bin mal gespannt wie ein neuer BS ohne Kampagnenerweiterung so angenommen wird).
Hinzu kommt die geringe Wahrscheinlichkeit auf wirklich seltene Karten in den Boostern (sage nur, Lava Brut oder Djinn Cloudshaper). Bei jeweils 100 neuen Karten muss man schon ganz schön kaufen, um damit etwas zufriedenstellendes zu ereichen. Das man fleißig sein muss, ist üblich bei TCG's nur gibt es in den meisten Anderen (spiele neben MMDOC noch Solforge, Shadow Era, Magic, Hex, O&C) weitaus weniger Karten (Magic mal außen vorgelassen), die es zu erspielen gibt. Immer mehr Karten releasen ohne die Belohnungsmenge zu erhöhen, wird auf Dauer somit auch nicht gut gehen (vor allem für Neulinge). Warum nicht mal Karten oder Booster als Loginbelohung? Das können sich sogar Indie-Entwickler oder Kickstarter leisten...

Es wäre einfach schön, wenn kleinere, aber dafür durchdachtere Erweiterungen veröffentlicht würden und dadurch ein großes Format (wäre endlich dieses geteilte Spielempfinden weg), wie es einst war existieren könnte. Und ein paar mehr "Geschenke" an die Kundschaft würden Ubi ebenso nicht pleite machen....Wo ist eig. der nach dem Stream mit Grorshem versprochene Code, der nachgereicht werden sollte???
______________________________________
Ebenso bin ich vom CM "enttäuscht". Nach all der Kritik und solchen Ansagen wie "mehr Flagge zeigen", ist hier noch weniger als sonst passiert. Außer ein paar Artworks der neunen Serie (kotz) posten, kam weiter nicht viel bei rum.

Ich finde nach wie vor, dass MMDOC von all den TCG's die ich so spiele, die momentan beste Spielmechanik hat. Aber das ganze Drumherum (Thema Abzocke) ist für einen Konzern wie Ubisoft einfach nur kläglich.

Ist alles meine subjektive Sicht der Dinge, die wahrscheinlich viele nicht teilen können^^.

Viele Grüße

ONX__Alfie
26-09-14, 17:43
Hallo. Ich bin neu und ihr hattet das Wort "BIS" benutzt. Kann mir jemand sagen, was das bedeutet?