PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Meine Zielösung ohne hilfe Stadimeter und ohne jede hielfe zu 100% realistisch.



franz_the_cat
30-06-14, 12:52
Das hab ich gemacht weil es keinen Stadimeter gab und ich find es so spnnender auch das zielen.
Meine Zielösung.
Ich hab schon öfters hier die frage gelesen wie das gehn soll und auch ich selber habe auch hier schon die frage schon gestellt wie eine 100% Ziellösung aussieht.
Ich hab mich daran gemacht selbst die antwort zu finden und bin auf folgendes gekommen .
Als erstes solte man die Ortung und Zielösung beherschen so wie es SH5 Agru Front Lehrmatrialien Handbuch und Erknungshandbuch steht.
Es steht auch genauerstens darin wie man die fahrt des Gegners zeichnen kann.und auch die Geschwindigkeit feststellen kann.
Wenn man das kann ,kann man sich mit der entfernung zum spelen anfangen und auf den Stadimeter verzichten was ich spanneder finde und man kann sogor das Fdenkreuz verwenden zb MRP 16x9 ich mag die Striche in der ecke nicht; die das Fadenkreuz sein sollen .
So im etwa bei mir ist das ganz gut gegangen.
Dem Winkel am Zeilfernrohr festellen mit denn Winkel (a) und der Masthöhe hc und tangens mit den Tangensrechner die entferhrnung ausrechnen,
Den winke im Zielfernrohr festlegen einfach gesagt ich stelle mein U Boot 100m vor einen 100m hohen OBjekt und hab dann einen Winkel von 45
das zeichne ich auf den Fadenkreuz und bestimme dann für jeden Strich einen Winkelwert fest ,beim zielen lese ich dann anhand der der Striche den Winkel ab mit denn und der Masthöhe rechne ich dann mit den Tangensrechner die enfernung aus .

Wie ihr dann irgendwann merken werdets braucht man dann auch die Torpedogeschwindigkeit

Leider gibt es keine liste und keinen Rechner in Silent Hunter also mach das auf einen weiteren Laptoop mit einer Liste (selbst angefertigt) Torpedogeschwindigkeit meter /zeit und einen zb W8 Taschenrechner auf Wissenschftlich mit tangens oder ich hab eine Liste mit Torpedogeschwindigkit un meter /zeit sek und minh auf Paiper parat und einen Taschenrechner mit tangens oder eine Tangensliste höhe meter tangens und faktor(Wenn man beim rechnen immer mitschreibt kann man sich so eine liste machen oder man rechnet sich gleich eine aus wie das geht weiss man schon)

Der einfache Torpedo bei SH5 der G7a hat 3 geschwindigkeiten (es gab nur eine geschwindigkeit fürn G7a die war 44kn)
Auf geschwindigkeit S hat derG7a ca 57 km/h 950 m in 1 min das ist 15,83m in der sek und 6,317 sek für 100 m.
Auf geschwindigkeit M hat de G7a ca 80 km/h das sind 46,317 sek in 1000m und in 100m logischerweise 4,6317 sek
Auf geschwindigkeit F hat der G7a ca 90 km/h das sind 41,05sek für 1000m und 4,105 sek fur 100m und ca 25m in der sek.
Bei SH 5 haben die Torpedos bei gefluteten Rohr eine verzögerung vun ca 3 sek bei einen nicht gefluteten ca 7 +3 sek ca 10 sek die zum dazurechnen sind.
Die sek sind zum dazurechnen.

Der Black Skin Torpedo braucht ca 13 sek länger das könnt ihr auch ausrechnen wenn ihr das braucht

Am ungenauersten sind die km/h und am genauersten die meter und sek ganz genau ist nichts aber es reicht für ziellösungen da Schiffe sehr gross sind sind 100dertsetl mm oder 1000detstel mm nicht notwendig weil auch nicht weiter als 3000 m bis 4000m berechnet wird und gebraiucht wird .

Es würde bei ruhigen Zelen im Hafen zb sogar vieleicht für weitere strecken reichen.

Damit ist es sehr gut gegngen ich fand es spannender so und zum einen hab ich auch das grosse Fadenkreuz in der Optik verwenden können das MRP 16x9.

Wenn man eine Tangens höhe/entfernungs Liste hat dann kann man auch auf den Taschenrechner verzichten

Das hätte SH5 alles mitgeben können die Listen Schablonen usw und ein Lehrvideo wie es IL2 Sturmovik 1946 hatte.

Gruss.