PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Proviant für Schlacht um Karthal



Count_Bayleys
09-05-14, 17:53
Geschafft! - Die Schlacht ist geschlagen, und der Oberbösewicht wurde in die Hölle zurück geschickt. Mehr will ich nicht verraten vom großen Finale. Aber ich möchte allen Helden ein paar gute Tipps mit auf den Weg geben.
Sobald ihr mit Crag Hack (als Mietling) zur finalen Schlacht um Karthal aufbrecht, müsst ihr bestens ausgerüstet sein. Es gibt dann keine Gelegenheit mehr, irgend etwas zu kaufen. Ich habe den Fehler gemacht, als 2. Mietling das Packpferd Aonbarr in der Gruppe zu haben, und eine Menge unnötigen Trödel. Zu diesem Zeitpunkt müsste die Party eigentlich Gold genug haben, um das Spiel sorglos zu Ende zu bringen. Andere Dinge sind jetzt weit wichtiger. Behaltet vor allem Rüstungen und Schmuck mit Schutz gegen Dunkelmagie. Alles Andere könnt ihr verkaufen. Holt euch in der Taverne von Karthal das Maximum an Proviant. Ihr werdet ihn brauchen, um nach anstrengenden Kämpfen rasten zu können. Und achtet darauf, vor allem genug Mana-Tränke und Gegengift mit zu führen. Ein paar Tränke gegen Schwäche und Verwirrung wären auch nicht schlecht, und einige Spruchrollen gegen Versteinerung. Mir ist vor dem Endkampf schon der Proviant ausgegangen, und danach hatte ich keinen einzigen Manatrank mehr. Das war mehr als knapp! Ich würde euch raten, als Mietling entweder die Apothekerin, Crag Hack's Leibarzt oder Vilma, die zwergische Leibwächterin, mitzunehmen. Jeder davon kann auf seine Art hilfreich sein. Es gibt auch im Untergrund der Vigilie noch einiges an Beute zu holen, aber keine besseren Ausrüstungsgegenstände mehr. Wer glaubt, genug Tränke im Rucksack zu haben und sich auf die Stärke seiner Party verlässt, kann natürlich auch den Händler als Mietling mitnehmen und so als Beinahe-Millionär zurückkehren. Ich musste einiges wegwerfen und zurücklassen, weil der Platz im Inventar trotz Packpferd nicht ausreichte.