PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Vielleicht das nächste mal?



ovasixx
13-04-14, 01:42
Ich bin relativ neu und weiß nicht wie es anderen diesbezüglich ergeht.

Vor Herz der Albträume habe ich gehofft, dass bei der großen Änderung auch etwas in der Richtung, ich nenns mal "fexible ranking" geändert wird.
Damit meine ich, so etwas in Richtung, eine Option, mit der man bei jedem erstellten Deck im unteren Rang anfangen kann.
Bei mir ist es folgendermaßen: Ich habe nach einer gewissen Einspielphase angefangen rum zu lesen und Videos zu schauen.
Habe mir dann einen Helden ausgesucht und mir für diesen ein schickes Deck zusammengespart. Das hat dann auch ganz gut geklappt und ich habe es weiter ausgebaut.

Ich hatte nur immer das Problem, dass ich mich mit anderen Fraktionen nicht so gut auskenne und wenn ich andere Decks ausprobieren wollte 1. Keine bzw. nicht die Karten hatte, um ein gutes Deck zu bauen 2. auch nicht wirklich gut damit spielen konnte. Und über 1000elo verliert man dann halt nur rum. Jetzt ist es auch so wenn man als Champion eingestuft ist. Klar gibt's die practice Option, aber das macht halt so irgendwie überhaupt kein Spaß. Und auch wenn man damit spielen kann, fehlen trotzdem noch die Karten um ein adäquates Deck für den Rang zu bauen. und das dauert.

Naja, lange Rede kurzer Sinn. Hab nur ich da ein Bedürfnis danach, oder geht's anderen auch so?
Oder bin ich einfach nur zu neu und die ganzen Änderungen sind "zuviel" für mich?!
Muss mich da erst mal reinspielen. Wobei an dieser Sache ändert das ja im Grunde Nichts.

Aber ich kann mir schon vorstellen, dass es anderen "Neuen" auch so geht.
Es ist ja nicht so einfach und dauert seine Zeit ein gutes Deck einer anderen Fraktion aufzustellen.
Damit dann gleich auf dem Level einzusteigen, das man mit dem anderen Deck erreicht hat, mit dem man sich gut auskennt? klappt, bei mir zumindest, nit.
Aber dann ständig zu verlieren ist auch doof :confused:

Elementarmagier
13-04-14, 02:09
MIr geht es genau so.
Bin vor dem Update auf 1k Elo gekommen.
Nun ist das Problem, dass die meisten Gegner hier schon gute Decks haben.
Mein Deck mit dem ich auf 1k gekommen bin ist nun leider im Standart unnütz, da die Deckstrategie zerstört wurde wegen ungültigen Karten.
Ebenfalls gibt es ja leider kein Open Turnier wenn ich das recht sehe.

Ich hätte mir eigentlich einfach nen Eloreset gewünscht oder zumindest dass man wählen kann.
Man bekommt zwar schon gut Gold aber für Tagesaufgaben o.ä. ist es wirklich lästig.

Wenigstens kannst du nun recht schnell die Basisstarter der anderen Fraktionen kaufen.
Zumindest um das zu sehen wie man sie spielt.

D3GI
13-04-14, 04:30
Ich hatte nur immer das Problem, dass ich mich mit anderen Fraktionen nicht so gut auskenne und wenn ich andere Decks ausprobieren wollte 1. Keine bzw. nicht die Karten hatte, um ein gutes Deck zu bauen 2. auch nicht wirklich gut damit spielen konnte.


Also, ich hab so ab 600+ ELO fast immer nur Nekro gespielt und bin damit über die 1000 ELO gekommen. Hab dann immer mal versucht mir Decks anderer Fraktionen zusammenzubasteln, die konnte ich aber dann selten ordentlich spielen, weil mir einfach die Erfahrung gefehlt hat. Jetzt nach dem Patch hab ich durch die Kampagnen ja mal alle Fraktionen spielen "müssen" und fand das total super zum üben. Dazu muss ich aber sagen, dass ich mir vor 2 Wochen das Pack bei Amazon gekauft habe, in dem alle Starterdecks drin waren und mit denen hab ich die Missionen locker gepackt.
Stimmt schon, dass es für neue Spieler ziemlich schwierig ist sich die verschiedenen Decks zu bauen, gerade wenn die Karten fehlen, aber das liegt ja nicht am Patch. War ja davor auch so, dass wenn man neu angefangen hatte, man nur ein Deck zur Verfügung hatte und sich seinen Kartenstock langsam aufbauen musste.
Ich find das generell eigentlich ziemlich spannend. Ich kann meine alten Karten schön im Open weiterspielen und fürs Standard muss ich wieder sammeln und freu mich immer wie ein kleines Kind (oder Emduril), wenn ich ein neues Paket aufmachen darf. Super Sache :)

otarez
23-04-14, 12:27
Also, ich hab so ab 600+ ELO fast immer nur Nekro gespielt und bin damit über die 1000 ELO gekommen. Hab dann immer mal versucht mir Decks anderer Fraktionen zusammenzubasteln, die konnte ich aber dann selten ordentlich spielen, weil mir einfach die Erfahrung gefehlt hat. Jetzt nach dem Patch hab ich durch die Kampagnen ja mal alle Fraktionen spielen "müssen" und fand das total super zum üben. Dazu muss ich aber sagen, dass ich mir vor 2 Wochen das Pack bei Amazon gekauft habe, in dem alle Starterdecks drin waren und mit denen hab ich die Missionen locker gepackt.
Stimmt schon, dass es für neue Spieler ziemlich schwierig ist sich die verschiedenen Decks zu bauen, gerade wenn die Karten fehlen, aber das liegt ja nicht am Patch. War ja davor auch so, dass wenn man neu angefangen hatte, man nur ein Deck zur Verfügung hatte und sich seinen Kartenstock langsam aufbauen musste.
Ich find das generell eigentlich ziemlich spannend. Ich kann meine alten Karten schön im Open weiterspielen und fürs Standard muss ich wieder sammeln und freu mich immer wie ein kleines Kind (oder Emduril), wenn ich ein neues Paket aufmachen darf. Super Sache :)

Du hast wirklich mit den starter
Decks die 5 Türme Kampagne locker durchgespielt xD

Renbauer
23-04-14, 12:35
Ebenfalls gibt es ja leider kein Open Turnier wenn ich das recht sehe.


Doch gibt es immer wieder. Es wechseln sich Standard, Open und Weekly bei den Turnieren ab (Schweizer und JP jeweils ein anderes Format). Musst einfach 1-2 Tage warten.

Grorshem
23-04-14, 13:57
Ich freu mich auch Packs zu öffnen :P

Allerdings.. muss ich noch mehr Kampagne spielen, durch hab ich die noch nicht.

Ob ich mich ins Open Turnier traue.. denke schon, wenn auch wohl mit bescheidendem Erfolg.

D3GI
23-04-14, 15:47
Ja nee, nich alle, nur bis Herold der Leere, dann muss man halt je nach Gegner ein paar Karten tauschen oder dazu tun. Aber bis dahin hat man ja schon so einiges, würd ich mal sagen. Das meinte ich damit :)

hewimeddel
23-04-14, 21:12
Hallo,

ja, mir geht es genauso wie dem Thread-Ersteller
Zur Zeit bin ich "Champion" und krebse dort ständig zwischen 0 und 5 Champion-Points rum, weil ich eben mit meinen Starter-Decks kein Land sehe.
Bis vor kurzem habe ich mir die Zeit mit den Daylies vertrieben, aber da soll ich jetzt Schweizer Turniere spielen (und gewinnen) und das mache ich bestimmt nicht in diesem Rank...
Also versuche ich die Kampagne, die ich auch schon mit einer Fraktion durchhabe, mit den Anderen hänge ich noch und warte auf den angekündigten monatlichen Ladder-Reset. Ich muss dann nur aufpassen, dass ich danach nicht wieder so schnell die Stufen hochsteige, dass ich wieder nur noch verliere.

Aber auch ich bin der Meinung, dass die Stufen Deckspezifisch sein sollten, nicht Personenspezifisch.

tschau
hewi