PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : South Park - Zensur in Österreich?



TrueCruel
05-03-14, 22:29
Hallo!

Ich habe eine Frage zwecks der Zensur - warum müssen die Hakenkreuze auch in der österreichischen Version geschnitten sein? Aufgrund eines Gesetzes kann es nicht liegen da Spiele wie Wolfenstein/Nazi Zombie Army usw alle Problemlos in Österreich über Steam kaufbar sind (die Symbole wurden da auch nicht entfernt).

Warum ist es gerade bei South Park jetzt anders? Seit wann ist es möglich das die deutsche Zensur Österreich betrifft?

Mir geht es einfach darum: Wenn ich schon 40€ bezahle, dann will ich auch den vollen Inhalt. Ich bin ein riesiger SP Fan und warte schon seit Ankündigung drauf wie ein kleines Kind, aber wegen werde ich es mir vielleicht holen wenn es für einen 10er gibt.

Danke!

Dess_N4
05-03-14, 23:25
Also das ist eine gute frage.. ich denke es geht nicht um die haken kreuze sondern um etwas anderes...

mcecorvin
06-03-14, 12:46
So wie ich das verstanden habe, gibt es keine gesonderte AT Version, also heißt es da wohl: mit gehangen, mit gefangen. =/

Masterluck86
06-03-14, 14:53
Die österreichische Version wird leider der gleichen Zensur zum Opfer fallen, wie die deutsche.

TrueCruel
06-03-14, 18:22
Ich will da aber eine Antwort von Ubisoft, vom Support höre ich auch nichts...

Ich meine da sieht man es wieder wie Geldgeil Ubisoft ist weil sie keine eigene Version für Österreichen zulassen wollen.

Rabi09
06-03-14, 18:39
Ich will da aber eine Antwort von Ubisoft, vom Support höre ich auch nichts...

wirst wahrscheinlich auch nicht...

PhantiBear
06-03-14, 19:16
Warum sollte es da auch eine eigene Version geben?:confused:

TrueCruel
06-03-14, 19:33
Warum sollte es da auch eine eigene Version geben?:confused:
Wenn du dich das fragst dann ist der Thread generell nicht an dich gerichtet ;)

PhantiBear
07-03-14, 12:53
Ich verstehe was ihr meint, ich wolle nur sagen, es macht wenig Sinn Ressourcen in eine Version für Österreich (oder die Schweiz) zu investieren.
Deutsch bleibt deutsch.

Masterluck86
09-03-14, 17:46
Was für Ressourcen? Es kostet viel mehr, die deutsche Version zu zensieren, da Leute sich ransetzen müssen und nach Inhalt suchen müssen und diese Inhalte müssen dann noch ersetzt werden.
Eine AT-Version oder UK-Version ohne Schnitte könnte einfach produziert werden, das wäre deutlich billiger.
Ich verstehe allgemein nicht warum es überhaupt so eine geschnittene Version gibt. In Deutschland gelten Computerspiele als Kunstform, sie sind ein anerkannstes Kulturgut und sind frei. Die In diesem Spiel gezeigten Hakenkreuze sind keine Propaganda sondern Satire und in Satire ist sowas Problemlos erlaubt. (siehe auch "Switch Reloaded - Obersalzberg")
Und es tut mir leid das so sagen zu müssen, aber wer in South Park die Gefahr von rechtsradikaler Propaganda sieht kann nur ein totaler Vollidiot sein.^^

PS:
Von Ubisoft ist hier eine ausgiebige Entschuldigung und eine ausführliche Rechtfertigung für die Vorgänge zu erwarten! Stellt euch endlich mal der Kritik und vertröstet uns nicht mit zwei Sätzen "Es tut uns leid" und "Wir bitten um ihr Verständnis". Nein, ich habe kein Verständnis dafür. Es geht mir hier nicht um den verspäteten Release, um das nochmal deutlich zu sagen, es geht mir um einen Vorgang, den sich ein Staat nicht erlauben dürfte. Nämlich die Zensur eines Produktes. Was sagt zum Beispiel das Entwicklerteam dazu, ich wäre stinksauer, wenn man mir mein Spiel beschneiden würde.

aselcO
09-03-14, 18:29
. Es geht mir hier nicht um den verspäteten Release, um das nochmal deutlich zu sagen, es geht mir um einen Vorgang, den sich ein Staat nicht erlauben dürfte. Nämlich die Zensur eines Produktes. e.
Naja bei der zensur get es woll eher um verkaufs zahlen

"Auf Anfrage der britischen Tageszeitungsredaktion The Guardian bezüglich des fortwährenden South Park: Der Stab der Wahrheit-Debakels betonte die PEGI ausdrücklich, sie sei "nicht schuld" an den Zensuren der europäischen Version. Tatsächlich hatte Ubisoft dort ursprünglich die vollständig unzensierte Version des Titels zur Prüfung eingereicht und problemlos eine "18"-Freigabe erhalten. Zur großen Überraschung der PEGI wurde später kommentarlos die jetzige, in Eigenregie von Ubisoft zensierte Version zur Prüfung eingereicht. Das Prüfungsergebnis blieb letztlich aber das gleiche.

Dies wirft laut The Guardian natürlich die grundlegende Frage nach dem "Warum?" auf. Naheliegend wäre, dass Ubisoft durch die vorgenommenen Zensuren auf eine "16"-Freigabe spekuliert hatte. Warum wurde, nachdem dies nicht klappte, nicht einfach wieder die unzensierte Version genommen und veröffentlicht?"

Quelle: http://www.schnittberichte.com/news.php?ID=6976

greypaladin11
27-03-14, 02:17
Dies wirft laut The Guardian natürlich die grundlegende Frage nach dem "Warum?" auf. Naheliegend wäre, dass Ubisoft durch die vorgenommenen Zensuren auf eine "16"-Freigabe spekuliert hatte. Warum wurde, nachdem dies nicht klappte, nicht einfach wieder die unzensierte Version genommen und veröffentlicht?"

Naja weil es so eine schöne Verzögerung gibt, viel Wirbel und Gratis Werbung, das sie auf eine 16er Freigabe gehofft haben kann man mir nicht erzählen, so unerfahren sind sie nicht mehr das ihnen so ein Gedankenfehler unterlaufen würde.