PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Flugzeug Trimmung



Get_Raccd
12-09-13, 08:36
Hallo ich habe ein problem und zwar benutzt ich den Thrustmaster Hotas X Flightstick. Wenn ich z.B die Messerschmitt fliege und der Joystick in neutralstellung ist fliegt die Me langsam nach oben und nach rechts. Habt ihr Tipss wie ich das am besten Trimmen kann?

ram0506
12-09-13, 10:20
Für die Trimmung des Höhenruders musst Du zwei Tasten vergeben "Nase nach oben/unten" (oder so ähnlich) oder die Trimmung auf eine Achse des Joysticks legen. Kenne den Stick nicht und weiß daher jetzt nicht genau, ob Du evtl. dafür ein Rädchen am Stick hast.
Die Drehung um die Längsachse ergibt sich durch die Kraftübertragung des Motors auf den Propeller. Bei verschiedenen Drehzahlen ist diese Drehung mal stärker und mal schwächer. Dafür gibts keine Trimmung an der Me. Musst entsprechend mit dem Stick dagegenhalten oder Du schaltest diesen Einfluss im Realitäts-Menü aus.

Get_Raccd
12-09-13, 14:32
Alles klar danke ram werde es mal versuchen. Eine Frage noch bei DCS zieht meine Su-25T auch wieder nach oben. Muss man das Trimmen oder ist das normal bei vollem Schub?

ram0506
12-09-13, 16:38
Bei höheren Geschwindigkeiten ergibt sich auch ein höherer Auftrieb. Das kannst Du bei der Su-25 ebenso hintrimmen.
Beim Landeanflug z.B., bei dem Du langsamer wirst, musst Du die Nase dann wieder nach oben trimmen.

Get_Raccd
12-09-13, 17:10
Okay also ist es in Spielen wie Rise of Flight auch normal das wenn der Motor auf 100% läuft das die Nase nach oben geht?

ram0506
12-09-13, 23:19
So ist es!:)

Get_Raccd
15-09-13, 20:02
So ich habe jetzt bei meiner Bf109 das höhenruder getrimmt aber ich habe immernoch rechtsdrall kann man nicht auch was dagegen machen auser die ganze zeit gegen zu lenken?

Continu0
15-09-13, 22:57
Wie ram schon geschrieben hat, hat die 109 keine Seitenrudertrimmung. Das ist historisch korrekt modeliert (die reale 109 hatte auch keins). Was du machen kannst, ist ein optimales Verhältnis von Geschwindigkeit und Drehzahl herauszufinden. Bei bestimmten Geschwindigkeiten/Drehzahlen rollt die 109 praktisch nicht mehr.

Das geht natürlich nur, wenn es nicht drauf ankommt, wie schnell du gerade unterwegs bist... wenn du schnellstmöglich einen Ort erreichen musst, dann hilft nur ein stetiges linksziehen.
hast du übrigens Ruderpedale? Damit lenkt es sich sehr bequem gegen den Drall...

Get_Raccd
16-09-13, 16:21
Hey wo kann ich denn die Drehzahl einstellen also unter welcher Einstellung kann ich die Tasten für die Drehzahl zuweisen? Und wo kann man dass in den Realismus Einstellungen ein bzw aus stellen?

Continu0
16-09-13, 22:55
Die Drehzahl stellts du mittels Propellerverstellwinkel ein. Such mal in den Steuerungsoptionen danach.
Die Realismuseinstellungen befinden sich unter: Hauptmenü / Optionen / Realismus.

Marques708
18-09-13, 22:24
Wobei die E-4 und die E-4/N die automatische Luftschraubenverstellung haben die allerdings per Tastenbelegung auch ein/ausgeschaltet werden kann.

Get_Raccd
26-10-13, 16:14
Leute ich habe es jetzt mal mit dem Anstellwinkel versucht... Funtz irgendwie nicht nehmen wir mal an ich fliege mit 100% Schub und einer neutral getrimmten Nase. Irgendwie habe ich immer noch rechtsdrall egal ob der Winkel ganz "niedrig" oder ganz "hoch" ist

Continu0
26-10-13, 20:04
Es kommt auf Geschwindigkeit, Trimmung, Anstellwinkel, Höhe, etc. an.
Wenn ich ne E-1 vollgetankt auf 4200 Meter mit Vollgas fliege (geradeausflug) und den Anstellwinkel auf 09.50-10.10 habe, dann habe ich fast keinen Drall. Man muss die Einstellungen etwas suchen, geht aber schon...

JG2funkmech
26-10-13, 21:04
Gibt es eigentlich Ausführungen der ME 109 mit Luftschraubenautomatik die sich nicht abschalten läßt ?

Ich habe nämlich in der Steuerung eine Taste für Ein/Aus und zwei für den Winkel belegt. Die Einträge stehen in den Optionen /Steuerung drin ( geladen in confUser ).
Trotzdem funktionieren die Funktionen nicht.

Go_229
27-10-13, 12:53
Bei welcher 109er Version funktioniert diese Funktion bei Dir nicht?
Hast Du (oder vielleicht Steam) aus versehen vielleich die komplexe Motorsteuerung ausgestellt? In dem Fall macht der Computer ja eh alles.

JG2funkmech
27-10-13, 15:10
Stimmt ! Ist aus.

Dann laß`ich das lieber automatisch machen. Bin eh schon überfordert ... :p

Get_Raccd
27-10-13, 23:38
Es kommt auf Geschwindigkeit, Trimmung, Anstellwinkel, Höhe, etc. an.
Wenn ich ne E-1 vollgetankt auf 4200 Meter mit Vollgas fliege (geradeausflug) und den Anstellwinkel auf 09.50-10.10 habe, dann habe ich fast keinen Drall. Man muss die Einstellungen etwas suchen, geht aber schon...

Hmm komisch bei mir nicht woran kann das liegen? Wie siehts denn bei selben sie wie Vollgas etc bei dir in der bf 109 aus?

Continu0
28-10-13, 21:29
Hmm komisch bei mir nicht woran kann das liegen? Wie siehts denn bei selben sie wie Vollgas etc bei dir in der bf 109 aus?

Ich versteh nicht ganz wie du das mit dem Vollgas meinst.

hast du übrigens die Kalibration deines Joysticks geprüft?

Get_Raccd
28-10-13, 22:23
Damit meine ich 100% Schub. Und der Joystick ist in neutralstellung laut dem Spiel und die Kalibration ist somit auch in Ordnung also sollte es daran nicht liegen

Continu0
28-10-13, 22:54
Damit meine ich 100% Schub. Und der Joystick ist in neutralstellung laut dem Spiel und die Kalibration ist somit auch in Ordnung also sollte es daran nicht liegen

Hmm, ja, aber ich hab ja ursprünglich geschrieben, dass ich mit Vollgas fliege und der Anstellwinkel auf 09.50-10.10 ist...

Get_Raccd
29-10-13, 13:39
Sorry Continu0 ich habe mich verlesen. Trotzdem habe ich leichten Rechtsdrall bei diesem Anstellwinkel. Das kann man vorallem auf erhöhter Zeitkompression sehen.
Interpretiere ich die Anzeige etwa falsch oder was ?
http://www7.pic-upload.de/thumb/29.10.13/hsp7jsvcw9v.jpg (http://www.pic-upload.de/view-21170562/2013-10-29_00001.jpg.html)
Was verstehst du denn unter "leichten" Drall. Ich kann leider lassen es mein PC und meine Leitung nicht zu Videos machen sonst würde ich dir mal ein Video hochladen indem ich alles Einstelle und dann nix Bedine während ich vorerst gradeaus Fliege. Dann könntest du mir sagen ob diese Art von Drall normal ist oder nicht. Oder könntest du eventuell ein Video davon machen , das wäre sehr nett ??

Continu0
29-10-13, 15:12
Sorry Continu0 ich habe mich verlesen. Trotzdem habe ich leichten Rechtsdrall bei diesem Anstellwinkel. Das kann man vorallem auf erhöhter Zeitkompression sehen.
Interpretiere ich die Anzeige etwa falsch oder was ?
http://www7.pic-upload.de/thumb/29.10.13/hsp7jsvcw9v.jpg (http://www.pic-upload.de/view-21170562/2013-10-29_00001.jpg.html)
Was verstehst du denn unter "leichten" Drall. Ich kann leider lassen es mein PC und meine Leitung nicht zu Videos machen sonst würde ich dir mal ein Video hochladen indem ich alles Einstelle und dann nix Bedine während ich vorerst gradeaus Fliege. Dann könntest du mir sagen ob diese Art von Drall normal ist oder nicht. Oder könntest du eventuell ein Video davon machen , das wäre sehr nett ??

Auf dem Bild bist du auf 5200 Meter, sonst sehe ich auch keinen Fehler.
Unter leichtem Drall verstehe ich ein wegdriften um 10-20° innerhalb einer Minute. Wenn du schon die Geschwindigkeit hochfahren musst, um das Driften zu sehen, dann bist du eigentlich schon recht stabil in der Luft...

Die 109 hatte wie gesagt keine Seitenrudertrimmung und konnte deshalb nicht gegen den Drehmoment des Motors getrimmt werden. Auch im Real-Life mussten die Piloten wohl stehts etwas gegensteuern.

Get_Raccd
29-10-13, 16:23
Nun gut dann denke ich mal das es so normal ist danke.

Get_Raccd
29-10-13, 17:13
So habe noch nie Frage , ja ich weiß ich stelle dämliche Fragen aber ich nunmal ein Anfänger in diesem Berreich und muss es ja auch irgendwie lernen. Woher weiß ich wann der Kühler auf welcher Position seien muss? Also offen ist ja klar wenn der Motor zu schnell überhitzt??

Go_229
29-10-13, 19:26
Im Prinzip kann man eigentlich immer mit 100% geöffnetem Kühler fliegen. Da vergisst man im Luftkampf, wenn man Vollleistung benötigt, mal ganz schnell die Kühler aufzumachen und bezahlt dann die paar Km/h die man schneller war mit nem kaputten Motor.
Ansonsten, wenn Du da rumhantieren willst, oder vielleicht auch doch mal im Sturzflug entkommen willst und jedes Km/h brauchst, dann drauf achen, dass Du beim Wasserkühler nicht über die 100° kommst. Beim Ölkühler sind es 90° glaube ich. Laut dem alten Handbuch sollte man bei der 109 beim Ölkühler nur kurzfristig 95°C und beim Wasserkühler nur kurzfristig 105°C haben. Ich weiß aber nicht in wieweit da dran gepatcht wurde. Außerdem sollte man nicht unter 40°C kommen, zum Beispiel im Sturz, aber Unterkühlung hatte ich noch nie. Weiß nicht ob das simuliert wird.
Bei der Spitfire und Hurri muss man beim Start z.B. noch warten bis die benötigten Temperaturen erreicht werden, sonst kotzt der Motor rum oder geht aus.
Mit 100% offen fliegt man, egal welche Mühle, am sichersten.

Gorthek
18-11-13, 23:16
Ich hätte auch noch eine frage zu der Höhenrudertrimmung der 109 im Gefecht.

Sollte da die Trimmung immer auf neutrale stellung bleiben ( also bei 50%), oder trimmt ihr die immer hoch und runter z.b im Sturzflug, beim wegsteigen, vielleicht sogar beim zielen auf dem Feind ?

Oder Arbeitet ihr da doch einfach mehr mit dem Joystick also "haltet dagegen" und die Trimmung wird nur beim Reiseflug benutzt?

Continu0
19-11-13, 00:57
Ich hätte auch noch eine frage zu der Höhenrudertrimmung der 109 im Gefecht.

Sollte da die Trimmung immer auf neutrale stellung bleiben ( also bei 50%), oder trimmt ihr die immer hoch und runter z.b im Sturzflug, beim wegsteigen, vielleicht sogar beim zielen auf dem Feind ?

Oder Arbeitet ihr da doch einfach mehr mit dem Joystick also "haltet dagegen" und die Trimmung wird nur beim Reiseflug benutzt?

Kurz: Trimmen lohnt sich! Wenn immer du kannst, dann mach es.

Bei mir ist es aber im Gefecht nicht sehr realistisch und ich mache es deshalb sehr selten während Luftkämpfen. Was du aber wirklich darauf achten kannst, ist mindestens eine neutrale Trimmung wenn das Gefecht los geht. Wenn du dich also im Steigflug befindest, wenn der Kampf los geht, dann auf jeden Fall nach unten trimmen.

Mit der 109 solltest du im Luftkampf eigentlich aus prinzip sehr schnell bleiben, den ganzen Kampf über. Deshalb ist es sinnvoll auf Geradeausflug bei (min.) 350km/h zu trimmen.

Gorthek
19-11-13, 19:14
Danke für den tipp

Ich habs noch nicht ausprobiert aber wenn ich mit meiner 109 mal scharf kurven will ( was ja kaum der fall ist ) und ich während des kiurvens nach oben trimme, verkürzt sich da nicht auch mein Kurvenradius?

Continu0
19-11-13, 22:12
Danke für den tipp

Ich habs noch nicht ausprobiert aber wenn ich mit meiner 109 mal scharf kurven will ( was ja kaum der fall ist ) und ich während des kiurvens nach oben trimme, verkürzt sich da nicht auch mein Kurvenradius?

Ja, geringfügig wohl schon. Wenn du ein Trimmrad hast, dann würde ich das einsetzen. Ich trimme mit den Tasten, da lohnt es sich nicht für jede Kurve nachzutrimmen...