PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Probleme mit Neigung des Flugzeuges



shop75BA4115C
06-06-13, 22:49
Hallo zusammen,

ich hoffe, ich bin nicht im falschen Thread/Forum.
Habe mir mal wieder was gutes gönnen wollen und hab mich an IL-2 Sturmovik erinnert. Jetzt hab ich mir Cliffs of Dover geholt und merke direkt, dass ich noch einiges nachholen muss. Ich trudel wie eine angeschossene Taube über die Landschaft. Aber Spaß machts schon mal ;)

Leider habe ich ein Problem; meine X-Achse ist irgendwie "vorbelastet". Bei neutraler Stellung des Joysticks neigt sich das Flugzeug immer nach rechts; für einen Geradeaus-Flug muss ich also immer dagegen halten.
Ich glaube, dass es etwas im Spiel ist da dies auch bei einer "Steuerung" mit den Pfeiltasten auftritt.

Habt ihr eine Idee woran das liegen könnte? Bisher habe ich noch nichts gepatcht und alles andere läuft rund.


Wenn jemand eine Idee hätte, wäre das super. Vielen Dank auf jeden Fall für's Lesen :)


lG

Jojo

shop75BA4115C
06-06-13, 23:03
Achja; wie kann ich meinen Namen ändern? Irgendwas ist da gerade schief gelaufen :/

Continu0
06-06-13, 23:19
Hi

Das liegt am Drehmoment des Motors und ist eine Nachbildung der Realität. Das war also wirklich so (bzw. ist immernoch so...). Was du machen kannst, ist die Seitenrudertrimmung zu benützen, um konstant dagegenzu halten. Die Me 109 hat aber z.B. keine Seitenrudertrimmung, was auch historisch korrekt ist (dafür die Spitfire oder Hurricane)...

Wenn dich dass zusehr stört, dann schau dir mal die Realitätsoptionen genauer an, da kannst du den Effekt ausschalten.

Steam patcht das Spiel übrigens automatisch auf den neusten Stand. Wenn du aber noch mehr Verbesserungen willst und auch online spielen willst, dann empfiehlt sich dieser Mod:
http://theairtacticalassaultgroup.com/forum/showthread.php?t=3777 und der Hotfix dazu:
http://theairtacticalassaultgroup.com/forum/showthread.php?t=4347

shop75BA4115C
06-06-13, 23:29
wow, danke für die schnelle Antwort! Ich vermutete auch eine extra eingebaute "Tücke", allerdings hab ich die Simulation komplett auf "einfach" gesetzt. Es ist aber immer noch da :(
Den Mod lade ich gerade herunter, bin mal gespannt ob mir das vielleicht schon ein wenig hilft. Ach ich freu mich schon richtig :D habe mir extra einen Joystick gekauft (mein Alter war vom Stecker her nicht mehr kompatibel, solang ist's her :D )

noch mal vielen Dank für die Antwort!

ram0506
06-06-13, 23:31
Im Realitäts Menü den Punkt "Drehmoment und Kreiseleffekte" herausgenommen?

Continu0
06-06-13, 23:33
Nö, der Mod hilft da sicher nicht. Cliffs of Dover ist im tiefsten innersten eine Simulation, die die Realität so gut wie möglich abbilden will.
Die Piloten von damals haben auch dagegen angekämpft:-)

Aber genau da drin liegt für mich der Reiz: Cliffs of Dover ist schwer auf höchstem Realitätsgrad schwer zu spielen. So schnell hast du nicht ausgelernt.

Wenn du mal ein Training willst, ich flieg öfters online und bin mit Team Speak ausgerüstet... :-)

shop75BA4115C
06-06-13, 23:44
@ ram0506: ja, habe ich rausgenommen (gerade extra noch mal geguckt damit's nicht zu peinlich wird^^)
@ Continu0: ich weiss, der Mod wird das nicht "beheben". Allerdings erhoffe ich mir ein wenig Ablenkung bis ich das geklärt habe. Aber sehr gerne komme ich auf dein Angebot zurück! Lass mich nur klar kommen wo vorne und wo hinten ist. Zur Zeit ist das eher ne Lachnummer :D

bezüglich. des Drehens/Drehmoments: ich habe es auch bei zweimotorigen Maschinen. Und ganz zum Anfang hatte ich versehentlich die X-Achse invertiert, da drallte er nach links.

ram0506
06-06-13, 23:54
Dann liegts auf jeden Fall am Joystick. Hast du den mal kalibriert, also über die dazugehörende Software eingestellt?
Das Problem hatte ich mal mit einem Logitech Extreme 3D Pro.

shop75BA4115C
06-06-13, 23:56
Hm, ich dachte auch dass es damit zu tun haben könnte. Allerdings hatte ich das gleiche ja auch schon mit den Pfeiltasten! Aber nein; kalibriert hab ich ihn noch nicht. Ist jetzt auch nicht so ein Überteil, Speedlink "Black WIddow" heisst der. Aber mach ich direkt mal :) Danke!

ram0506
07-06-13, 00:03
Wenn du die Pfeiltasten verwendet hast und der Joystick dabei auch angeschlossen war, kann es schon sein, dass er auch bei Nichtbenutzung durch die falsche Kalibrierung Steuersignale gesendet hat und sich das Problem mit dem Drehen dabei ergab.

shop75BA4115C
07-06-13, 00:07
Ne, den hatte ich da noch gar nicht. Der kam erst... Mittwoch glaub ich. Habe gerade in dem GameCenter/Kalibrierungsfenster geguckt und ausprobiert; der ist astrein. Genau mittig in der Grundstellung, alle Achsen sprechen sofort an. Vllt. das Spiel noch mal neu installieren?

Continu0
07-06-13, 00:11
wenn, dann Steam die Spieledateien überprüfen lassen... (erspart die neuinstallation)

Kann es sein, dass du die Trimm-Achse belegt hast? Wie schnell kippt das Flugzeug übrigens weg?

shop75BA4115C
07-06-13, 00:19
Trimm-Achse? Hm, weiss ich gerade nicht. Am besten einmal Steuerung reseten oder? :/
Es "schmiert ab", also träge und gemächlich. Ich versuche dann immer mit den im Cockpit vorhandenen Apparaturen dagegen zuarbeiten. Aber das sind meist immer kurze Flüge.^^

ram0506
07-06-13, 00:39
Eben mal ein bisschen im Internet geschaut. Der Joystick hat anscheinend vorne am Schubhebel zwei Tasten oder Schalter, die für die Betätigung des Seitenruders gedacht sind. Vielleicht belegt CloD diese Tasten automatisch mit der Ruderfunktion im Spiel. Drück mal diese Tasten und schau, was das Flugzeug dann macht. Evtl. hat dein Problem irgendetwas mit diesen Tasten zu tun.
Ansonsten, wie Continu0 schrieb, im Steuerungsmenü unter "Achsen", die zugeteilte Achse für das Seitenruder mal rauslöschen, so dass dem Seitenruder keine Achse mehr zugeordnet ist.

shop75BA4115C
07-06-13, 08:21
Guten Morgen ihr wackeren Recken;

es hat sich alles gelöst! Keine Ahnung warum und wie! Aber ich hinterfrage es auch lieber nicht, sonst geht es heute Abend wieder nicht (Karma und so ;D).

@ ram0506: Das ist korrekt, eine Art Wipp/Kipp-Schalter ist vorne am Schubhebel. Der wurde nicht direkt von CloD für's Seitenruder belegt, aber ich hab das so gemacht. Das läuft auch alles super! Es war quasi das Querruder was immer bockte. Nachdem ich die komplette Installation des Joysticks vorgenommen hatte, klappt auch diese Vibrations-Funktion; ungewohnt, aber lustig :D


Danke noch mal an alle! Ich glaube, der Thread kann jetzt versiegelt werden :):)

ram0506
07-06-13, 09:56
Na dann viel Spaß beim "Fliegen"!:D

shop75BA4115C
07-06-13, 11:25
Na dann viel Spaß beim "Fliegen"!:D

=> erstmal bis zum Ende der Startbahn kommen ;D