PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : UPlay vs. Steam, der User verliert..



Player00815
26-05-13, 16:47
Guten Tag,

als Gelegenheitsspieler kaufe ich ab- und zu online Spiele bei Steam. So auch "Splinter Cell Conviction".
Bevor ich UPlay installiert habe, lief mein über Steam installiertes "Splinter Cell Conviction" einwandfrei. (Habe es irgendwann Anfang des Jahres kurz angespielt. Der Rechner wurde zwischenzeitlich neu installiert. Seither habe ich das Spiel nicht mehr gespielt.)

Im März dieses Jahres habe ich Assasins Creed III installiert (nicht über Steam). Für dieses Spiel musste ich UPlay installieren und einen Account einrichten. Ich habe hier ich ein neues - wohl vom Steam Account abweichendes - UPlay Profil angelegt.

Heute habe ich "Splinter Cell Conviction" erneut über Steam heruntergeladen und versucht es zu starten. Hierbei wurde UPlay (mit dem Assassins Creed-Account) geöffnet und ich wurde aufgefordert den (CD-?) Key anzugeben. Ich habe den von Steam angegebenen Key verwendet. Bei der Erstanmeldung erschien die Meldung, dass der Key von einem anderen Account genutzt wird-, beim zweiten Versuch kam die Meldung "... key not valid...".

Fragen:
- Was muss ich tun, um beide Spiele auf meinem Rechner an's laufen zu bekommen?
- Woher bekomme ich den zu "Splinter Cell Conviction" bzw. meinem Steam Account zugehoerigen UPlay Account?
- Wie kann ich "Splinter Cell Conviction" nun wieder aktivieren?

Vielen Dank im Voraus.

P.S.: Die Online-Aktivierung von Ubisoft-Spielen ist uebrigens eine mittlere Katastrophe fuer Gelegenheitsspieler! Ihr Client hat, beim Versuch mich per eMail einzuloggen, die anderen Einstellungen schlicht geloescht. Da ich mich nicht an die eMail-Adresse u. Passwort für "Assassins Creed" erinnern konnte, musste ich eine halbe Stunde experimentieren. Ob ich mir ein weiteres Ubisoft-Spiel kaufe, werde ich, dank dieses Aktivierungssystems, sicher zwei Mal überlegen. :(

Marestic
26-05-13, 18:26
Conviction ist auf den Uplay-Account gebunden den du beim ersten start des Spiels erstellt hast. Ubisoft selbst kann dir bei den Accountdaten nur bedingt helfen da sie nach eigenen Aussagen zwecks Datenschutz keinen großen Spielraum haben. Das bedeutet du solltest deinen Accountnamen wissen.

Übrigens vor UPlay PC gab es den Ubisoft Game Launchner. Der wurde auch bei Conviction installiert und du musst auch einen Account erstellt haben. Automatisch wurde da nichts gemacht.

Aber Recht hast du schon. UPlay PC ist ziemlich unhandlich, umständlich und nervt ab und an.
In Version 3.0 soll es demnächst (also zeitnah bei Ubisoft) Änderungen geben. Es werden dann Sachen eingeführt, die auch bei den Mitbewerbern verbaut sind.

http://uplay.ubi.com/de-DE/news/in-kurze-neues-update-fur-uplay-pc-verfugbar

Joey.Badass
26-05-13, 21:47
Die Art und Weise wie Steam und UPlaay verbunden wurden ist einfach grausam. Nur wegen diesem Mist hab ich mir einen neuen UPlay Account angelegt. Man kann nämlich nicht UPlay einfach starten, oder von mir aus auch erst Steam, darüber dann UPlay und direkt auf alle Spiele zugreifen, nein! Es muss für jedes Spiel - UPlay geschlossen und über Steam via. Spiel auswählen wieder geöffnet werden. Ganz krass finde ich auch, dass ich Spiele, welche direkt über UPlay gekauft wurden, dann nur vorfinde wenn ich UPlay normal starte, also quasi ohne Steam.

Was soll der Quatsch? Wieso verkauft man dann überhaupt Spiele über Steam wenn man es nicht richtig im eigenen Clienten implementieren kann?

Logan_Bishop
26-05-13, 22:52
Wann kommt das Update für Uplay PC V 3.0 eigentlich? Das erste mal hörte ich von 23.4.! Vor ein paar Wochen dann 23.5. was aber auch wieder nicht stimmte. Ich frag mich ernsthaft warum Ubisoft jedes mal Termine raushaut die sie eh nie einhalten. Warum warten sie nicht einfach mit der Angabe von Terminen bis sie einen wissen den sie auch wirklich mal einhalten können?

Aber das ist eine andere Geschichte. Also zurück zum eigendlichen Thema. Uplay soll in Zukunft Alle DLCs und Games anzeigen die mit Uplay zu tun haben, also auch Spiele die man über Steam gekauft hat weil man für diese ja auch eine Verbindung zu Uplay braucht. Deshalb empfehle ich auch keine Ubi Games über Steam zu kaufen weil man dann nicht nur Uplay sondern auch noch Steam braucht, da hat man dann schon 2 Unerwünschte Programme im Hintergrund laufen an die man gebunden ist.

Marestic
26-05-13, 23:05
Du kennst das doch Logan. Zeitnah natürlich. Also irgendwann zwischen Heute und in x Jahren. Wie auch ein anderes Forendesign.

Für mich ist es nur eine Frage der Zeit bis es auf Steam kein Ubisofttitel mehr gibt. Zeitnah natürlich.:cool:

DEPRESSED_AS_FK
27-05-13, 10:03
Das nächste umfangreiche Update erscheint in Kürze...

Uplay PC client 3.0 -> Update ist unterwegs (http://uplay.ubi.com/de-DE/news/in-kurze-neues-update-fur-uplay-pc-verfugbar).....




(http://uplay.ubi.com/de-DE/news/in-kurze-neues-update-fur-uplay-pc-verfugbar)

GhoulofAltair
28-05-13, 16:18
Das nächste umfangreiche Update erscheint in Kürze...

Uplay PC client 3.0 -> Update ist unterwegs (http://uplay.ubi.com/de-DE/news/in-kurze-neues-update-fur-uplay-pc-verfugbar).....



Wird sich Uplay dann automatisch updaten?

TheRealSam
28-05-13, 18:26
Wird sich Uplay dann automatisch updaten?

Ja.

Edit: Unter Umständen muss man allerdings den Launcher komplett löschen und neuinstallieren.
Ich jedenfalls musste das machen.

muGGeSTuTz
28-05-13, 20:16
Hi hier
Ich wollte dem Threadersteller Player00815 noch eine Vorgehensweise vorschlagen :
Sehe ich das richtig :
- SplinterCell Conviction als Steamdownload gekauft , müsste aber schon damals auch Uplay mitgebracht haben ? = Erster Uplayaccount .
dann
- Assassins Creed III ab Scheibe installiert , und Uplay ein weiteres Mal installiert respektive überschrieben ? = Zweiter Uplayaccount .

Uplay befindet sich aber nur 1 Mal auf deinem PC . (Steam auch)

- Der Key von SplinterCell Conviction ist an den ersten Account gebunden , und
- Der Key von Assassins Creed III an den zweiten , den du dir nachträglich frisch erstellt hast .

Ergo schickt dich SplinterCell Conviction aus Steam heraus gestartet , jetzt automatisch an dein zuletzt erstelltes Uplayprofil , und das ist eben das falsche .

-> Lade dir einfach das neue Uplay Update drauf (kommt automatisch) , und dann starte SplinterCell Conviction , wofür weil eine Steamedition Steam selber sicher auch aktiv sein muss , und es dich wieder automatisch mit dem falschen Uplayacccount verbindet ... und jetzt gehe oben im neuen Uplayinterface auf das Optionenzahnrädle :
-> Benutzer wechseln
... soltte dir jetzt ermöglichen , auf den SplinterCell Conviction Account zu Switchen (natürlich mit dem seinen Login-Daten !)

Und jetzt sollte es auch wieder passen mit Herrn Fisher :)

Gruss
muGGe

Nachtrag :
Und wenn du jetzt hinterher wieder Assassins Creed III spielen willst , ist natürlich dann noch der SplinterCell Conviction Login von deinem Uplay aktiv .
Du musst halt für die beiden Titel immer den entsprechenden Account wechseln , weil du dir nicht beide Spiele an den selben oder ersten gebunden hast .
Aber zukünftige Uplaytitel , kannst du ja dann wieder dir überlegen , an welchen deiner beiden Uplayaccounts , du sie binden möchtest .
:)

Gart212
15-06-13, 08:52
Hallo,
ich habe mal eine Frage: wenn man sich bei Steam Assassin's Creed Revelotion kauft und man das dann startet dann kommt man zu UPlay die einen bitten denn Installa-Key einzugeben nur wo findet man den?
Danke

TheRealSam
15-06-13, 19:19
Hallo,

wenn man über Steam ein Spiel kauft, bekommt man ja eine Mail von Steam, die den Kauf bestätigt.
In dieser Mail müsste der Key zu finden sein.

(Ich weiß, dass bei anderen Steamspielen ein Fenster mit dem Key aufgeht, wenn man es zum ersten Mal startet. Ich habe aber noch kein Uplay Spiel über Steam gekauft. Daher tippe ich auf die angesprochene Mail.)