PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Steuereinstellungen für Zweimots



Jokili68
26-04-13, 18:41
Ich versuche mich gerade wieder an CloD. Leider schaffe ich es nicht die Motoreneinstellungen für den Logitech 940
einzustellen. Hat da jemand Erfahrung? Obwohl ich zwei Leistungshebel habe, machen sie nie das Gleiche wenn ich
sie bewege. Das liegt auch daran, das das Einstellungssystem in CloD für mich schleierhaft ist. Vorallem die "Totpunkt"
Einstellungen u. ä. Vielleicht hat ja jemand schon ein fertiges, bewährtes Profil, das ich übernehmen könnte ( He 111
und Ju 88)
Währe sehr dankbar dafür...

Jokili68
26-04-13, 19:20
Die Limey Müllen kriege ich gar nicht vom Boden, die sind wie angeleimt, Obwohl ich keine Bremsfunktionen eingestellt habe.
Radbremsen als Achsen scheint es bei denen nicht zugeben.
Zum Glück gibt es ja noch "RoF" und vielleicht wird es mit "BoS" ja besser....

Continu0
27-04-13, 07:40
Hast du den Team Fusion patch installiert?
Was sind Limey Müllen?
Was meinst du mit "die Leistungshebel machen nie das gleiche wenn ich sie bewege"?

Totpunkte würde ich erst mal lassen, das solltest du im Normalfall nicht brauchen. Aber hast du den anklickbaren Punkt "Umkehren" gesehen? Vielleicht brauchst du den...

tintifaxl
27-04-13, 12:02
Limey -> Engländer
Müllen -> Mühlen -> Maschinen

Beim letzten Punkt weiß ich auch nicht. was genau gemeint ist.

Jokili68
27-04-13, 14:49
Ich habe den Team Fusion Patch installiert. Ich wollte die erste Mission der original Kampagne spielen. Da sitzt man in einer Hurricane
mit laufenden Motor. Propeller einstellen und Vollgas, aber die Maschine bewegt sich keinen Zentimeter vom Fleck. Nach einer Weile
macht sie dann einen Kopfstand. Ich habe alles Mögliche versucht, aber nichts hat geholfen.
Ich krieg noch die Motten...

Jokili68
27-04-13, 14:53
Achso, mit den Leistungshebeln bei der Ju 88: Ich habe den Logitech 940 mit zwei Throttlen. Ich habe beide eingestellt;
linker Hebel- linker Motor, rechter Hebel- rechter Motor. Jetzt bewege ich beide Hebel gleichzeitig noch vorne und was
machen die Hebel im Spiel? Der einte geht nach vorne und der andere nach hinten, wenn ich es in den Optionen ändere
ist es eben umgekehrt... :-(

Bei den anderen Zweimots habe ich es noch nicht probiert, keinen Bock mehr.

ram0506
27-04-13, 16:03
Ich habe den Team Fusion Patch installiert. Ich wollte die erste Mission der original Kampagne spielen. Da sitzt man in einer Hurricane
mit laufenden Motor. Propeller einstellen und Vollgas, aber die Maschine bewegt sich keinen Zentimeter vom Fleck. Nach einer Weile
macht sie dann einen Kopfstand. Ich habe alles Mögliche versucht, aber nichts hat geholfen.
Ich krieg noch die Motten...

Da scheint wohl die Bremse drin zu sein. Wenn du Pedale verwendest klicke in den Einstellungen zur Bremsachse mal auf den Punkt "umkehren", wie es Continu0 schon geraten hat. Könnte sein, dass bei dir die Bremse betätigt wird, wenn Du eben nicht auf die Bremse trittst. Erst wenn Du dann die Bremse betätigst, wird sie gelöst. Diese Funktionalität musst Du sozusagen umkehren, damit die Bremsen richtig funktionieren.
So war es bei mir z.B. bei DCS.

Jokili68
27-04-13, 17:35
@ ram0506, habe ich schon versucht. Bei deutschen Flugzeugen sieht man immer rechts die Bremsstärke in Prozent angezeigt,
bei der Hurricane sieht man nichts. Weder Bremse noch Bremsachsen sind eingestellt. Auch die Funktion "Bremsklötze"
habe ich ausprobiert...

ram0506
27-04-13, 19:05
Eben mal ausprobiert. Hab das gleiche auch. Seltsam! Bei den ersten zwei Versuchen zu Starten ist die Maschine losgerollt und erst bei einer bestimmten Geschwindigkeit hat die Hurri dann nen Kopfstand gemacht. Nach den beiden Versuchen konnte ich dann auch überhaupt nicht mehr losrollen. So wie Du eben auch. :confused:

Continu0
27-04-13, 19:14
@ ram0506, habe ich schon versucht. Bei deutschen Flugzeugen sieht man immer rechts die Bremsstärke in Prozent angezeigt,
bei der Hurricane sieht man nichts. Weder Bremse noch Bremsachsen sind eingestellt. Auch die Funktion "Bremsklötze"
habe ich ausprobiert...

Soweit ich weiss, hatten die Roten nur An/Aus-Bremsen, d.h. du kannst gar nicht 50% bremsen, sondern nur ganz oder gar nicht. Ist halt historisch... liegt aber nicht an dir...

Ich probier denne auch bald mal die Mission aus und geb bescheid, wie es bei mir funktioniert...

Continu0
28-04-13, 10:43
Also... bei mir geht alles normal. Prop-Pitch auf "fine", Gas geben, und die Maschine läuft.

Bremsen funktionieren ebenfalls normal. Ich hab die auf der Taste B, weil ich keine Pedale habe...

ram0506
28-04-13, 16:15
Habe es eben nochmal ausprobiert. Irgendwie scheint es eine Kopplung zwischen Bedienung der Seitenruder und der Bremse zu geben.
Rolle ich ohne Seitenruderbetätigung los, gewinnt das Flugzeug an Geschwindigkeit, bricht aber nach links aus. Steuere ich nun mit dem Seitenruder gegen, beschleunigt die Hurricane nicht mehr weiter und neigt sich stark mit der Nase dem Boden zu. Lasse ich das Ruder wieder los, rollt die Kiste wieder weiter allerdings wieder mit starkem Linksdrall.
Unmöglich so zu starten!
Steuere ich gleich bei noch stehender Maschine mit dem Seitenruder gegen, rollt die Mühle garnicht erst los.
Da es bei Continu0 funktioniert und er keine Pedale verwendet, habe ich die irgendwie im Verdacht, bzw. die Einnstellungen der Pedale.
@Jokili68: Verwendest Du Pedale zur Seitenrudersteuerung?

ram0506
28-04-13, 22:57
So, jetzt hab ich die Lösung! Also zumindest funktioniert es bei mir so.
Die Bremsfunktion hab ich auf einen Button am Joystick gelegt. Sollte aber auch mit einer Taste auf der Tastatur funktionieren. In der Regel "B".
Bevor Du losrollst musst Du einmal die Bremse betätigen durch Drücken des Buttons am Joystick. Lässt man den Button los, löst sich auch die Bremse und man kann losrollen.
Die Bremsfunktion (links und rechts), die ich auf den Pedalen habe, funktioniert im Zusammenhang mit der Hurricane nicht.

ram0506
28-04-13, 23:07
Bezüglich des anderen Problems mit den Schubhebeln:
Ich habe den Warthog, der ebenfalls zwei Schubhebel besitzt. In den Einstellungen zu den Achsen musste ich nicht großartig etwas einstellen, z.B. Totpunkt. Allerdings musste ich bei beiden Schubhebelachsen das Feld "Umkehren" anwählen, damit ich mit den Hebeln nach vorne Gas geben kann. Schon mal beide Achsen auf "Umkehren" gestellt?
Vielleicht hast Du auch durch das viele Rumprobieren mit den Achsen schon einiges in den Einstellungen verstellt. Vielleicht einfach mal die Standardeinstellungen erst wieder übernehmen?

Jokili68
29-04-13, 18:36
Hallo ram0506

ja ich habe die Saitek-Pedale. Bei der Bf 109 funktionieren die Bremsen tadellos. Ich steuere so immer beim Taxing
auf dem Boden.
Mit den Schubhebel, das werde ich mal probieren - alles nochmal auf Null stellen. Ich habe halt gehofft, das schon mal
jemand eine Einstellung hat, die man übernehmen kann.

ram0506
29-04-13, 18:44
Wie gesagt, bei der Hurricane musst Du eben mit der Bremstaste bremsen. Funktioniert das Losrollen jetzt bei dir mit einmal bremsen und dann die Taste wieder loslassen?

Jokili68
29-04-13, 21:05
Ich habe es noch nicht ausprobiert. Ich sage aber bescheid wenn ich mehr weiss. Danke für den Tipp.