PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Uplay - Ganz weit hinten



summonable
14-04-13, 23:57
Ich habe mir heute Assassin's Creed Teil 1 als PC Download Version über den Ubisoft Online-Shop gekauft. Dabei hatte ich eigentlich die Hoffnung gehegt das Spiel würde danach bei Uplay oder zumindest über die Ubisoft Webseite in meinem Account unter "Meine Spiele" auftauchen, so dass ich es ggfs. jederzeit neu installieren kann.

Mir ist klar, dass der erste Teil von Assassin's Creed nicht von Uplay, also dessen Funktionalitäten wie der Speicherung des Fortschritts, usw. unterstützt wird. Aber wenn man schon einen Community Client baut, dann kann es doch wohl nicht so schwer sein, eine Funktion mit einzubauen, in der man die Keys seiner Ubisoft Spiele eingibt und welche man dann über diesen Client herunterladen und starten kann. Selbst wenn die speziellen Funktionen von Uplay dann für dieses Spiel nicht zur Verfügung stehen.

Die Downloads sind doch eh verfügbar, ansonsten könnte man seine gekaufen PC Download Versionen ja nicht downloaden.

Das ist doch gerade das schöne an Plattformen wie Steam, Origin und Uplay, dass man nicht mehr jedes Spiel als CD bzw. DVD Version zuhause rumliegen haben muss. Da will ich mir den Kram doch auch nicht extra als Sicherheitskopie brennen müssen, damit wenn ich mein Windows mal neu installieren muss, ich noch eine Kopie dessen besitze was ich legal erworben habe.

Wenn man dazu den Support anschreibt, was praktisch kaum möglich ist, da eine Kontakt-Adresse zu finden schwieriger als Ostereier suchen zu Ostern ist, bekommt man auch nur Standard-Antworten wie: "Es tut uns leid, aber das Spiel wird von Uplay nicht unterstützt" - Danke! Aber da wäre ich echt nie von selber drauf gekommen. Sieht man doch :-/ - Guter Support sieht anders aus.

Im Grunde möchte ich mit diesem Beitrag auch nur mal darauf aufmerksam machen, das Uplay meiner Meinung nach zwar großes Potenzial hat, leider aber nicht genutzt wird. Und anstatt auf Vorschläge und Kritik wirklich einzugehen, werden nur Standard-Antworten versandt.

Unter solchen Umständen wird Uplay seinen Konkurrenten noch lange nicht das Wasser reichen können, was wirklich Schade ist, denn Ubisoft produziert ja nun seit geraumer Zeit wirklich gute Spiele.

Es wäre schön, wenn Uplay mal etwas von dieser Energie abbekommen würde.

Danke fürs Lesen!

PS:
Wer anderer Meinung ist, oder denkt ich liege völlig falsch darf gerne Kritik üben. Vielleicht tut sich ja mal was wenn drüber diskutiert wird ...

Marestic
15-04-13, 01:21
Unter solchen Umständen wird Uplay seinen Konkurrenten noch lange nicht das Wasser reichen können,
Da hast du mit Sicherheit Recht. Wird mit Sicherheit zeitnah behoben. Zeitnah bedeutet bei Ubisoft nicht in nächster Zeit.




was wirklich Schade ist, denn Ubisoft produziert ja nun seit geraumer Zeit wirklich gute Spiele.
Darüber kann man streiten. Ich hoffe mal das Schwarmfinanzierung den Publisher mal zeigt wo der Hammer hängt und wer den Krawattenträgern ihr Gehalt zahlt.




Es wäre schön, wenn Uplay mal etwas von dieser Energie abbekommen würde.
Ja wäre in der Tat Wünschenswert. Aber Ubisoft tritt eher auf der Stelle. Will AAA-Titel produzieren und absetzen aber schafft es nicht ihre eigene Vertriebsplattform auf Vordermann zu bringen. Herr Mallat meinte auch noch was von Qualität. Die scheint beim Support aber noch nicht angekommen zu sein. Das der von Digital River betriebene Ubishop auch oft Probleme bereitet ist für mich unbegreifbar, da DR auch andere Shops betreibt die funktionieren. Nutzen tue ich davon übrigens zwei ziemlich oft und bis dato null Probleme. Anders hier. Damals einmal versucht und gleich am Bezahlsystem gescheitert.

Eventuell wird zeitnah was daraus?



Danke fürs Lesen!
Na aber immer.

Joey.Badass
28-05-13, 10:18
PS:
Wer anderer Meinung ist, oder denkt ich liege völlig falsch darf gerne Kritik üben. Vielleicht tut sich ja mal was wenn drüber diskutiert wird ...

Das Problem ist nicht, dass nicht genug darüber diskutiert wird. Das Problem ist, dass es Ubisoft schlicht nicht kümmert. Sie lassen diese Top Titel haufenweise produzieren und verkauften, soweit ich informiert bin, AC3 über 12 Millionen mal. Ich bin deiner Meinung, es ist wirklich traurig was Ubisoft unter Usability und Qualität versteht. Aber mal ernsthaft, seit wann kommt es im Kapitalismus auf Qualität an? Es geht darum zu verkaufen, ob mit oder ohne eine Lüge, wichtig ist nur, dass das Produkt nicht all zu lange was taugt bzw. immer gleich der nächste Titel gekauft wird. ;)

PhantiBear
28-05-13, 12:05
Warten wir mal die neue Version von Uplay ab.
Mal sehen welche Kritikpunkte dann verschwinden.
http://uplay.ubi.com/de-DE/news/in-kurze-neues-update-fur-uplay-pc-verfugbar

Ubi_Asahi
28-05-13, 14:41
Ich denke an dieser Stelle melde ich mich doch auch mal zu Wort.

Generell nehmen wir immer euer Feedback auf, können uns aber leider nicht in jedem Thread oder jedem einzelnen Post dazu äußern, insofern kann natürlich auch schnell ein falscher Eindruck entstehen. Nur weil wir nicht auf jeden Thread respektive Post antworten, heißt das aber noch lange nicht, dass wir eure Sorgen nicht aufnehmen und an die entsprechenden Stellen weiterleiten.

Gerade was Software angeht, sollte man aber bedenken, dass die Entwicklung bzw. Weiterentwicklung einer solchen Plattform wie Uplay viel Zeit in Anspruch nehmen kann.

Was den Support angeht:

Der Support ist auf viele Wege erreichbar. Es gibt diverse Kontaktmöglichkeiten (http://forums-de.ubi.com/faq.php?faq=vb3_board_faq#faq_usefullinks). Und natürlich nehmen wir auch was dies betrifft euer Feedback auf und leiten es an die entsprechenden Stellen weiter. :)

YayaTourette
28-05-13, 22:55
Ich denke an dieser Stelle melde ich mich doch auch mal zu Wort.

Generell nehmen wir immer euer Feedback auf, können uns aber leider nicht in jedem Thread oder jedem einzelnen Post dazu äußern, insofern kann natürlich auch schnell ein falscher Eindruck entstehen. Nur weil wir nicht auf jeden Thread respektive Post antworten, heißt das aber noch lange nicht, dass wir eure Sorgen nicht aufnehmen und an die entsprechenden Stellen weiterleiten.

Gerade was Software angeht, sollte man aber bedenken, dass die Entwicklung bzw. Weiterentwicklung einer solchen Plattform wie Uplay viel Zeit in Anspruch nehmen kann.

Was den Support angeht:

Der Support ist auf viele Wege erreichbar. Es gibt diverse Kontaktmöglichkeiten (http://forums-de.ubi.com/faq.php?faq=vb3_board_faq#faq_usefullinks). Und natürlich nehmen wir auch was dies betrifft euer Feedback auf und leiten es an die entsprechenden Stellen weiter. :)

Ubi_Asahi,

es ist ja schön, wenn der Support über viele Wege erreichbar ist, es ist aber leider ziemlich einseitig. Die Antworten sind, wenn sie denn irgendwann mal eintrudeln, unterirdisch. Die Textbausteine gehen am Problem vorbei oder ignorieren die dargestellten Sachverhalte komplett. Und das sind nicht bloß Einzelfälle wenn man Eure Foren aufmerksam liest. Euer Support hat jedenfalls den Namen nicht verdient und sein Geld nicht wert.

Das gleiche gilt übrigens für den UbiShop (u.a. DLCs-Auslieferung) und für die Patches (u.a. AC3, GRFS-PC) mancher Eurer Spiele. Jedes andere Unternehmen mit solch schlechten Business-Prozessen wäre schon längst pleite!

Mir geht vollkommen ab, dass da noch niemand aufgeräumt hat. Dieses Theater geht schließlich schon lange genug.

LG, Mork

j0kay
30-05-13, 14:43
Auch wenn das Kartellamt sich einmischen würde, ich bin dafür dass Ubisoft seine Kapazitäten in die Entwicklung von Steam steckt, damit wir wenigstens auf einer Platform mal vorankommen...