PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : 3D Monitor und CoD



der_blaue_max
27-03-13, 12:45
Hi Ihr, habe einen günstigen 3d Monitor mit 3d Brille geschossen.
Habe den hier mit Nvidia 2 Brille bei Amazon für 225 Euro ( Gebraucht wie neu ) gekauft

http://www.amazon.de/Acer-HN274HBbmiiid-Monitor-Reaktionszeit-schwarz/dp/B006GBTX0A/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1364380816&sr=8-1

Schon ein lustiges Teil gefällt mit gut, wobei der noch vor ein paar Tagen über 500 Euro gekostet hat.
Alleine die Brille kostet über 150 Eur?!?

Wie auch immer, CoD funktioniert auch mit 3D und ist etwas ungewohnt.
Das einzige was stört ist die Darstellung von Wasser. Das funktioniert irgendwie nicht richtig.
Wenn ich über dem Meer bin habe ich Fehler in der Wasserdarstellung......

Hat jemand von Euch auch einen 3 D Monitor und möglicherweise dafür eine Lösung?

Go_229
27-03-13, 12:53
Hey,

ich hab zwar nix in der Richtung, aber soweit ich weiß, müssen die Spiele mehr oder weniger zertifiziert sein, damit da alles funzt.
Hab da auch mal ne Kompatibilitätsliste gesehn, wo dran stand welches mehr oder weniger gut läuft.
nVidia bringt auch immer mal wieder Treiber Updates raus, wo so 3D Sachen verbessert werden. Bezieht sich dann aber immer auf ein bestimmtes Spiel.
Hast mal n GraKa Treiberupdate ausprobiert? Vielleicht tut sich da ja was...

Gruß

BASE-1966
27-03-13, 18:06
Hallo Max,
herzlichen Glüclkwunsch zu dem wahrhaftig guten Schnäppchen. Ein 27 Zoll 3D Nvidia Vision 2 Monitor mit Shutterbrille für den Kurs ist echt super.
Ich besitze seit etwas über einem Jahr den Asus Nvidia Vision 2 3D Monitor. Der ist auch 27 Zoll und hat den Ermitter integriert. Ich habe allerdings gut 600 dafür gelöhnt.

Das von Dir beschriebene Darstellungsproblem mit dem Meer ist mir auch unangenehm aufgefallen, lässt sich aber leider nix dran ändern, das liegt an COD. Ich habe allerdings Hoffnung das sich eventuell mit einem kommendem Team Fusion Update noch was verbessern könnte. Mit dem Vanilla COD hatte man nämlich im 3D-Modus noch viel schlimmere Fehldarstellungen im Zusammenhang mit den Schatten, sodaß ich diese beim 3D-Fliegen immer abschalten musste. Das ist meiner Meinung nach mit dem Team Fusion Mod nicht mehr erforderlich. Ebenso sind die Frameraten seit dem Mod dermaßen hoch gegangen, das erstmalig überhaupt an ein Fliegen in 3D zu denken ist.

Ein Tip für COD in 3D: Stell Dir eine sehr geringe Parallaxe von etwa 4 oder 5 ein, der Standardwert von 12% ist für COD viel zu viel. Das machste am besten ingame mit den Tastenkombinationen STRG-F4 bzw. STRG-F5.

Ist schon umwerfend, wenn man zum ersten mal in ner COD-109 sitzt und man das Gefühl hat man sitzt wirklich in einem Cockpit und könnte alles anfassen, vor allem, wenn man sich dann auch noch umsehen kann (TrackIR).

Übrigens, Battlefield 3 und Rise of Flight funktionieren hervorragend in 3D.

Gruß,
BASE

Continu0
27-03-13, 18:33
Was funktioniert denn mit dem Wasser nicht? Wie sieht es aus?

Wenn ihr technisch auf so aktuellem Stand seid, dann könnte das für euch noch interessant sein:

https://www.leapmotion.com/

So könntet ihr die Hebel auch noch "anfassen"...

ram0506
27-03-13, 18:59
Wahnsinn, was es alles gibt! Wenn man mit dem Ding die Schalter in den Cockpits von z.B. CloD oder DCS bedienen kann, ist das Teil so gut wie gekauft!:)

Continu0
27-03-13, 19:09
Solange es über programmierte Tasten geht, sollte das funktionieren... Was ich meine ist, dass du einer Bewegung eine Tasteneingabe zuorden können musst. Ich denk, das sollte aber möglich sein.

Wenn du es kaufst, dann mach hier einen Testbericht:-)

ram0506
27-03-13, 19:16
Ich dachte eigentlich mehr daran, dass man mit dem "virtuellen Finger" direkt auf den jeweiligen Schalter deuten und dann direkt klicken bzw. ihn umlegen kann. Dass man quasi den Mauspfeil durch den Finger führt. Wenn ich mir da so ein paar Demofilmchen auf Youtube anschaue, müsste das möglich sein.

P.S.: Gerade gelesen, dass wohl die Software speziell dafür angepasst werden muss. Schade! Aber vielleicht gibts ja später mal entsprechende Anpassungen durch die Entwickler, wenn sich das Gerät bewährt und verbreitet hat.

BASE-1966
27-03-13, 21:02
Was funktioniert denn mit dem Wasser nicht? Wie sieht es aus?

...

Also, das ist schwer zu beschreiben, ich vermute mal das hat was mit der Lightmap (das Glitzern) des Wassers zu tun.
Im 3D Modus sieht das dann so aus als wenn ein Moiré-Effekt auf großflächig abgegrenzten Teilen der Wasserebene liegt.
Zu allem Übel erscheint dann diese Moire artige Oberfläche nicht auf der richtigen Ebene im Raum, sonder liegt störend höher.
Im Vanilla-CoD ist mir dieser störende Effekt auch noch im Zusammenhang mit den Reflektionen der feinen Kratzer auf der Plexiglashaube des Cockpits aufgefallen.
Seid dem TF Patch sieht der Blick durch die Haube im 3D-Modus aber fehlerfrei aus.

Gruß,
BASE

der_blaue_max
27-03-13, 23:00
Ja genau, beschreiben kann ich es auch schlecht, ein Screen macht ja auch keinen Sinn.
Mal sehen, ich probiere es mal mit RoF möglicherweise hat es sich ja in Moskau erledigt...

Continu0
27-03-13, 23:21
Ich dachte eigentlich mehr daran, dass man mit dem "virtuellen Finger" direkt auf den jeweiligen Schalter deuten und dann direkt klicken bzw. ihn umlegen kann. Dass man quasi den Mauspfeil durch den Finger führt. Wenn ich mir da so ein paar Demofilmchen auf Youtube anschaue, müsste das möglich sein.

P.S.: Gerade gelesen, dass wohl die Software speziell dafür angepasst werden muss. Schade! Aber vielleicht gibts ja später mal entsprechende Anpassungen durch die Entwickler, wenn sich das Gerät bewährt und verbreitet hat.

Ram, ich glaube du hast mich falsch verstanden. In Cliffs of Dover kannst du ja jede Steuerung mit einer Taste belegen, oder? D.h. wenn du danach Taste X drückst, dann passiert Y.

Was möglich sein muss, um das Ding zu gebrauchen ist folgendes: Du musst eine Geste so speichern können, dass sie von Leap-Motion dann als "Druck der Taste X" an den PC weitergesendet werden kann. D.h. du musst eine Geste so speichern können, dass der PC sie als Druck einer Tastaturtaste versteht. Ich denke das sollte möglich sein, mit dem Profil-Editor vom Saitek X52 kann man das ja bereits.

Ich frag mal meinen Kollegen, der hat das Teil bereits...

ram0506
28-03-13, 01:12
Hallo Continu0,

ich glaube, ich hatte dich schon verstanden. Du meinst, dass man z.B. durch eine Handbewegung nach unten das Fahrwerk ausfährt und durch eine Bewegung nach oben wieder einfährt. Nur um mal ein ganz einfaches, anschauliches Beispiel zu nennen. Oder?
Das wäre halt dann nicht so, wie ich es mir vorgestellt habe. Mir ist halt beim Anblick des Gerätes ein wenig die Fantasie durchgegangen.:rolleyes: Ich würde mir nämlich mehr wünschen, dass man mit einem Finger z.B. den Mauszeiger steuert. Mit dem Finger im virtuellen Raum vor dem Bildschirm den Mauszeiger auf einen Schalter im Cockpit verschiebt und diesen Schalter evtl. mit einem kleinen Zucken des Fingers umlegt.
In DCS ist ja jeder Schalter bzw. dessen Funktion mit einer Taste oder Tastenkombination belegt. Da bräuchte es ja mehr als Hundert Gesten, um die einzelnen Schalter zu bedienen, wenn ich da an die A10 oder KA50 denke.

Es wäre also wirklich nur das Koppeln des Mauszeigers an einen Finger, noch mit der Möglichkeit, eine linke und rechte Maustaste mit einer Geste zu belegen.
Auf den Internetseiten, die ich zu dem Gerät durchforstet habe, kam aber heraus, dass die Software auf das Gerät abgestimmt sein muss. Wird also vorerst mal nicht für uns Simulatorkunden in Betracht kommen. Es sei denn die Entwickler der Sims springen irgendwann auf den Zug auf.