PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Crash Lösung des Absturz Problems der Far Cry 3 Editor (Windows 8)



B0lleke
13-03-13, 14:29
Guude,
Windows 8 bereitet anscheinend die Problemen mit den Far Cry 3 Editor oder irgendwelche Treiber die dafür bereit gestellt worden sind, nachdem Ich mir ein neue SSD im System gesteckt habe und Windows 7 installiert habe läuft den Editor jetzt schon 3 Stunde ohne ein Absturz.

Obwohl unter Windows 8 folgende Sachen probiert worden sind Ohne Erfolg,

-Kompatibilität Optionen alle durch probiert (win 7, win xp und alle weitere)
-treiber alle aktualisiert und Betas getestet (Nvidea, Chipsatz bis auf alles was bei mir im System vorhanden ist.
-Alle mögliche von Optionen durchwühlt im Zusammenarbeit mit erfahrenen Leute vom Ubi Forum (Änderungen im GamerProfileIGE, Settings der Graphik und gib Ihm)

es hat alles kein Erfolg gehabt.

Mit Windows 7 Ultimate läuft alles jetzt ohne Probleme, fragt sich jetzt auch was die Kompatibilität Option (Starten in Windows 7) in Windows 8 macht ???

Ich bin natürlich kein Experte in Systemprogramierung und was die da anstellen, mir fehlt dazu auch die Zeit es zu klären aber wer editen möchte ohne Absturze des Programms bleibt glaube ich nicht viel anderes übrig sich wieder Windows 7 aus den Schrank zu holen.

Mit Spruche das dies Blödsin ist, is keiner geholfen Ich habe die getestet auf ein Neuinstallation von Windows 8 und Windows 7 mit aktuele Treiber und anschließend mit Beta Treiber auf folgende System http://www.samsung.com/de/support/model/NP550P5C-S07DE-techspecs und ist leider Tatsache, naturlich sind wir jederzeit interresiert an Lösungen die einer wirklich weiter hilft.

Beste grüße...

LFino
13-03-13, 15:03
Hab ich HIER (http://forums-de.ubi.com/showthread.php/127152-Fehlerbehebung-FC3-Editor-st%C3%BCrzt-ab-freezd-seltsame-Fehler) gleich mit eingetragen :)

Ist schon komisch sowas, aber wenns klappt ist ja gut. Vielleicht nützt das anderen genauso.

B0lleke
14-03-13, 14:33
Guude,

Auch jetzt habe Ich es endlich Geschäft den FC3 Editor halbwegs stabil unter Windows 8 zum Laufen zu Bringen. Das Problem liegt an der Einstellung der NVidea Setup, Öffne diesen Programm und gehe dort zur PhysX Konfiguration festlegen und stell den PhysX Prozessor auf den Hauptgrafikkarte ein (Bei mir ist das ein Geforce GT 650M) in keinen fall auf CPU und besser nicht auf automatisch dann auf Übernehmen klicken fertig.

Dies sollte dann auch auf jeder Grafikkarte den Fall sein, einfach PhysX durch denen verwalten lassen und man spart sich viel Problemen, pass dabei auf das viel Systemen nebenbei auch noch den Standard Grafik Prozessor auf den Mainboard haben (Egal Laptop oder Desktop oder was dann auch) verwende diese nicht!!!!! Da er einfach nicht der Leistung hat wie der Hauptkarte.PhysX lauft auf alle anwesende Prozessoren und ist dafür zuständig wie Objekten sich gegenseitig voneinander bewegen und sich darstellen. Es ist natürlich logisch das dies den Geforce sich in dieser Sache besser darstellt und da entstehen dann auch die Problemen.

Es Ist auch wichtig das Mann nebenbei kein andere Programme laufen lasst dies liegt daran das der Cry Engine große Speicher Bereiche in einem reserviert und die anderen Programme das fragmentiert tun im Speicher (kleine verfügbare Bereiche verteilt auf dem Speicher) es passiert dann aber durchaus das mal im große Bereich von den Cry Engine ein stuck rausgenommen wird und schon gibt es Ärger. Auch hat das reservieren von große speicherabschnitte als Nachteil das defekte im Speichertafel schlecht erkannt werden und dann auch zur Absturz folgen. Speichertafel kann man mit ein memchecker in diesen fall kontrollieren.

Vergiss auch nicht das über Takten des Speichers zur gleiche Problemen fuhren konnte da manchmal in so ein fall lese- und scheib Vorgänge ihr Ziel verfehlen.

Den FC3 Editor läuft jetzt eine Stunde Ohne Probleme aber sobald Ich den IE starte oder mal schnell in Outlook rein schauen möchte stürzt er schon ab was in Windows 7 nicht der Fall ist. Es hat wahrscheinlich damit zu tun das Windows 8 dieser Technik nutzt (PhysX) und Windows 7 nicht und somit sich auch unter Win7 keine Problemen ergibt.

Dies sind leider die Nebeneffekte von neue Entwickelungen da gibt es noch keine richtige Standards und damit müssen wir halt leben. Ohne Experimenten wie dies gibt es keinen Fortschritte und würde man noch immer wie früher mit ein Holzklotze zwischen die bergen rum laufen.

Ich hoffe hiermit einige Fragen beantwortet zu haben, Viel Spaß ……….

DEPRESSED_AS_FK
15-03-13, 09:55
Vielen Dank für produktive Beiträge!
http://queenofhome.files.wordpress.com/2012/11/daumenn.jpg