PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Neue Effekte von ATAG



Continu0
14-01-13, 23:29
Man sehe selbst:


http://www.youtube.com/watch?v=-0jRAizzRj4

ram0506
15-01-13, 01:46
Sieht gut aus!
Mal sehen, was die noch so alles aus dem ollen CloD herauskitzeln können.
Wäre schön, wenn die Engine von Könnern, wie denen von ATAG, weiterentwickelt werden könnte!:)

Foo.bar
15-01-13, 18:54
Der dicke Rauch schaut gut aus, bewegt sich aber wie im Zeitraffer. Wenn da grade Sturm sein soll, muss sich das Gras dann aber auch anders bewegen ;)

Continu0
16-01-13, 17:35
Und noch so das eine oder andere:

http://s017.radikal.ru/i438/1212/ce/ae2b383ccb63.jpg

Wolken in ungeahnten Höhen:

http://i1327.photobucket.com/albums/u665/Continu0/cloudsat9kmeters.jpg

Norbert955
16-01-13, 18:17
Hallo Leute,
dann lassen wir uns mahl Überaschen was ATAG herausbringt.
Sieht gut aus.

MfG
Norbert955

Go_229
16-01-13, 20:38
Ich find auch der Rauch sieht gut aus, bewegt sich aber zu schnell. Aber da der auch gleich so flach weg zieht, liegts wohl echt am Wind...
Auf den ersten Blick sieht das Bild mit der Hurri auch klasse aus, aber die "Telefonmasten" ohne Zweige sehn n bissle... fehl am Platz aus. Wie einzeln verstreute Telefonmasten oder so. Sonst aber cool.
Da könnts aber ruhig noch n paar ganz weiße Bäume haben. Wenns schön Schnee hat, ist ja normalerweise alles komplett weiß.
Da sieht man bei Nadelbäumen meistens nich mehr viel von den Nadeln.

Ich will mal garned wissen, was passiert, wenn man mit ner Stuka in die Höhenwolken rein fliegt. Wahrscheinlich kommt dann n Eisklotz mit eingefrorenem Flieger raus.
Da muss man ja schon auf 1500m aufpassen, dass die Mühle ned abschmiert;)

DerKongoOtto
17-01-13, 12:48
Sieht aber wirklich nicht schlecht aus für den Anfang was die ATAG'ler da auf die Beine gestellt haben.
Stellt sich aber dann doch wieder die Frage warum habens Illyas Burschen dann nicht hingekriegt?

schrottmann
17-01-13, 14:32
http://www.nationalflaggen.de/images/flaggen/flagge-vereinigte-staaten-von-amerika-usa-flagge-rechteckig-20x30.gif > http://www.nationalflaggen.de/images/flaggen/flagge-russland-flagge-rechteckig-20x30.gif ;)

pehy
17-01-13, 16:34
Sieht aber wirklich nicht schlecht aus für den Anfang was die ATAG'ler da auf die Beine gestellt haben.
Stellt sich aber dann doch wieder die Frage warum habens Illyas Burschen dann nicht hingekriegt?
Ilyas Burschen waren auf der Jagd nach den Fehlern der aktuellen Engine und haben parallel Modelle für BoM gebaut. Optisch aufblasen kann man eine Engine, wenn sie halbwegs stabil läuft und alle Features auch funktionieren. Und davon war sie zu dem Zeitpunkt noch weit entfernt.

Peter

Continu0
17-01-13, 18:25
Was man so von ATAG liest, haben sie vor allem einen Genie-Programmierer. Wenn es einer so richtig kann, dann macht das scheinbar was aus.;-)

Zudem schreibt Mysticpuma (in der Mod-Gruppe), dass es scheinbar wirklich so ist, dass in dieser Engine x Leute was rumprogrammiert haben und jetzt viel Müll da ist, der man gar nicht braucht.
Man lese hier: http://theairtacticalassaultgroup.com/forum/showthread.php?2827-Progress-Update/page4
(Post #100 von Mysticpuma).

Ich denke daran haben auch Ilya und co. gearbeitet. Ich denke übrigens auch nicht, dass das modden erst jetzt angefange hat. Ich vermute da wurde viel Vorarbeit geleistet, die erst jetzt, in die Finale Version integriert wird...

Anti1974
18-01-13, 09:11
Aber helft mir mal auf die Sprünge: Ein Mod mit optischen Features ist ja nett und fasziniert mich auch. Doch die vielen Fehler bleiben doch in der Engine und im Spiel oder nicht? Ein Wahnsinnsprogrammierer reißt doch jetzt nicht alles im Alleingang raus was vorher ne ganze Abteilung nicht zur Gänze geschafft hat. Und dann alles nur aus Freude an der Menschheit? Gegen eine gute Weiterentwicklung hätte ich auch nichts einzuwenden auch wenn ich was zahlen müsste und doch sind da noch ein paar Ungereimtheiten für mich im Moment. Gebe aber zu vom Modden und Spieleentwicklung keine Ahnung zu haben.

DerKongoOtto
18-01-13, 12:28
Doch die vielen Fehler bleiben doch in der Engine und im Spiel oder nicht? Ein Wahnsinnsprogrammierer reißt doch jetzt nicht alles im Alleingang raus was vorher ne ganze Abteilung nicht zur Gänze geschafft hat. Und dann alles nur aus Freude an der Menschheit?

Ja aber da kann man sicher auch noch einiges machen, vielleicht nicht viel aber sicher ist da noch was rauszuholen.
Größtes Problem ist nachdem was ich bis jetzt so gelesen habe, wohl die Geschichte mit den ständig wechselnden Programmierern die an der Engine rumgebastelt hatten.
Und wegen Freude an der Menschheit ,da möchte ich mal die Jungs die die Mods für SH 3 und SH 4 gemacht haben anführen, da waren bis auf wenige Ausnahmen gar keine Programmierer dabei, einer war IIRRC Bauarbeiter und einer pensionierter Polizist. Die hatten auch keinen Zugriff zum Source Code.
Andereseits möchte ich die Jungs vom Team Daidalos auch mal erwähnen, die machen ja schon seit längerer Zeit, tolle Arbeit was IL2-46 angeht.
Vielleicht ist die ATAG irgendwann auch mal soetwas wie die DT Boys. Wer weiß?;)

DerKongoOtto
18-01-13, 12:36
Ilyas Burschen waren auf der Jagd nach den Fehlern der aktuellen Engine und haben parallel Modelle für BoM gebaut. Optisch aufblasen kann man eine Engine, wenn sie halbwegs stabil läuft und alle Features auch funktionieren. Und davon war sie zu dem Zeitpunkt noch weit entfernt.
Peter

Mal abgesehen davon das nicht alle features gelaufen sind und bis heute nicht laufen, stellt sich dann aber die Frage: "Warum das festhalten an dieser Engine?"
Du willst mir doch nicht ernsthaft erzählen das die die Mängel der Engine erst nach dem Release erkannt haben.
7 Jahre Entwicklungszeit und 18 Monate rumgepatche und dann soll da keiner mitgekriegt haben das die Engine lausig ist?
Na ich weiß ja nicht.
Das ganze erinnert mich irgendwie an gewisse Bauvorhanden in der Berliner Umgebung, ehrlich gesagt. :mh:

Continu0
21-01-13, 00:34
Doch, Ich denke da wird vieles aus Freude an der Menschheit gemacht. Schau dir mal Mysticpuma an, der ist auch im mod Team. Der hat unabhängig von der ganzen Geschichte schon eine insgesamt 3-Stündige Doku über die "Checkertails" gedreht. Auf eigene Faust recherchiert, gedreht, interviewt... für lau. Findest du gratis im Internet.

Die Leute habe einfach ihr Hobby fürs Leben gefunden und sind interessiert an der Sache. Also warum nicht?

Und mal angenommen, sie haben diesen einen Genie-Programmierer. Wenn der so gut ist, dass er die Engine "versteht" und in die Einzelteile zerlegen kann, dann ist das eine riesenhilfe. Hat nämlich jemand mal die Fehler verstanden und offengelegt, dann kann die jemand anders auch fixen. Das wäre so, wie wenn du ein Puzzle zusammenbauen müsstest, ohne eine Bildvorlage zu haben. Kann dir aber jemand die Bildvorlage geben, dann geht das schneller...

Wer weiss, wir werden sehen. Ein ATAG-Update gibt es übrigens hier, schöne Bilder:

http://theairtacticalassaultgroup.com/forum/showthread.php?3008-Some-update-screenies!

Wie es scheint, werden Teile der alten Grafik-Engine wieder eingebaut. Kondensstreiffen wurden auch gefixt. Vielleicht gibt es sogar den Morgen-Nebel zurück.

Continu0
21-01-13, 09:26
Das Mod-Team heisst nun: Team-Fusion!

Ein weiteres Update:

http://i1327.photobucket.com/albums/u665/Continu0/contrails1180aircraft.jpg

larry692012
21-01-13, 10:56
Wouw! Das sieht doch recht toll aus, meine ich. Ich denke Ihr macht da was draus! Hat man den schon eine Idee oder Pläne wie auch Offline Spieler zu einem ev. "Update von CLOD" kommt?

Larry69

Continu0
21-01-13, 11:07
Ich glaube hier im Forum ist keiner aktiv dabei, ich bin es auch nicht. Ich geb nur die Neuigkeiten weiter.
Es wurde aber versichert, dass auch offline-Spieler auf ihre Kosten kommen. Du wirst das ganze dann wohl ähnlich einem Beta-Patch von Hand installieren müssen und gut is...
Die neuen Effekte werden dann für offline und für online - Spiele verwendet.

ram0506
21-01-13, 12:17
Danke Continu0 für die Updates und Infos! Sieht alles sehr interessant aus und hört sich gut an!
Wäre schön, wenn du uns auch weiterhin ein bisschen auf dem Laufenden hältst! Das "alte" CloD haben nämlich einige hier noch nicht ganz abgeschrieben. Glaube ich zumindest!:)

Holger_081
21-01-13, 14:17
Ich schließe mich den Danksagungen an (bin nicht bei ATAG angemeldet und kann daher den Links nicht folgen:p).
Es wäre schön, wenn bei den "Bastel"-Arbeiten (nicht abwertend gemeint) auch für Offliner etwas rausspringen würde. Das würde auch die Wartezeit auf BoS verkürzen!

pehy
21-01-13, 17:17
Mal abgesehen davon das nicht alle features gelaufen sind und bis heute nicht laufen, stellt sich dann aber die Frage: "Warum das festhalten an dieser Engine?"
Du willst mir doch nicht ernsthaft erzählen das die die Mängel der Engine erst nach dem Release erkannt haben.
7 Jahre Entwicklungszeit und 18 Monate rumgepatche und dann soll da keiner mitgekriegt haben das die Engine lausig ist?

Das ist ungenau. Sie haben (natürlich) mitbekommen, daß die jeweils aktuelle Implementation der Enginde nach jedem Patch "lausig war". In dieser Zeit haben sie einige gravierende Einschnitte erlebt, unter anderem den Rauswurf des eigensinnigen "Starprogrammierers" durch Oleg und später den Handtuchwurf durch Oleg selbst. Irgendwie erinnere ich mich auch noch an einen Wechsel der Mannschaft und andere kleinere Katastrophen. Die Grundidee, warum die alte Engine aufgegeben und eine neue begonnen wurde, war nachvollziehbar und hat auch Oleg überzeugt, dies zu dem Zeitpunkt anzugehen. Dann ist das ganze offensichtlich immer weiter aus dem Ruder gelaufen. Letztlich haben sie sich völlig verhoben und hatten gar keine Alternative mehr, als die einmal angefangene Engine doch noch irgendwie zum Laufen zu bekommen. Die Frage war IMHO seit langem nur noch, ob das Geld überhaupt noch bis zum ersten Release reichen wird - und ob das Endprodukt dann überhaupt benutzbar sein wird.


Na ich weiß ja nicht.
Das ganze erinnert mich irgendwie an gewisse Bauvorhanden in der Berliner Umgebung, ehrlich gesagt. :mh:

Damit liegst Du genau richtig, leider!

Das Scheitern solcher Projekte ist umso wahrscheinlicher, je größer sie werden und je weniger die Projektleitung
a) fachlich und organisatorisch topfit ist,
b) auch die letztendliche Entscheidungsgewalt über alle wesentlichen aspekte des Vorhabens hat und
c) von einem knallharten Controlling in regelmäßigen Abständen zu nachvollziehbaren Reports genötigt wird.

Grüße, Peter

PS: Wie gut die Idee hinter der Engine war, wird sich IMHO erst zeigen, wenn BoS draussen ist und man dann sieht, was alles fehlt.