PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Wünsche für Assassin's Creed 4 | Singleplayer



Batwo
14-01-13, 13:17
Servus zusammen.

Leider hab ich keine passende Kategorie zu AC4 bzw 'nen Vorschlagsforum gefunden,
deshalb frag ich einfach mal hier nach :)

Was wünscht Ihr euch für Assassin's Creed 4?
(jeder hat max. 5 Vorschläge)

Ich mache den Anfang.


1. Einen Helden mit Tiefgang (wie Ezio)
2. Gestaltungsmöglichkeiten beim Helden (Geschlecht, Gesicht usw)
3. Geschicklichkeitseinlagen (wie die Assassinen-Gräber)
4. Mehr Einblicke in den Templerorden
5. Mehr Npc's mit Profil (wie Leonardo)


MfG Batwo

Kiova
14-01-13, 13:54
1. Statt Konsolenport - erst bitte die PC Version erstellen. Schließlich werden Spiele am PC geboren.
2. Glyphen Rätsel wie bei AC2.
3. Multiplayer ausbauen, damit man mit 4 "Freunden" genug Sitzungen findet. Man soll ja immer Sozial spielen.
4. Alle Inhalte die es gibt überall verfügbar machen. (Platformunabhängig) (Triple AAA Title?)
5. Nicht all zu viel versprechen, sondern mehr Info's und News via Forum und / oder Homepage preisgeben.
#. ERGO weniger Threads und Diskussionen.

kingofnapoli
14-01-13, 18:36
1. Ein Character der eine Mischung aus Altair und Ezio hat.
2. Blassrohr, 2 versteckte Klinge, Schwert und Giftmesser.
3. Mindesten 34 Städte mit mehr und größere Gebäude.
4 Ne Storie wo so ungefähr 20- 25 Stunden geht, und sollte richtig spannend sein.
5. Mehr Endgegner.

domvgt
14-01-13, 18:42
3. Mindesten 34 Städte mit mehr und größere Gebäude.
.

34 Städte? O_O ... Das dürfte wohl in den nächsten Jahren nicht zu realisieren sein... Ich hoffe du meinst 3-4 Städte. :)

CaptainZephyros
14-01-13, 19:13
Mindestens 34 Städte... :D
Würde mich mal interessieren, ob so etwas derzeit realisierbar wäre. :D

iPati
14-01-13, 19:14
34 Städte? O_O ... Das dürfte wohl in den nächsten Jahren nicht zu realisieren sein... Ich hoffe du meinst 3-4 Städte. :)

wahrscheinlic meinte er das, wobei 34 Städte echt sehr genial wären :D Sowas sollten die mal im Hintergrund planen ^^

CaptainZephyros
14-01-13, 19:30
Japp, sie sollten sich mal ein Beispiel an Apple nehmen und uns überraschen. ;)

domvgt
14-01-13, 19:37
34 Städte? ... Da ist man ja länger mit herumreiten/ was auch immer beschäftigt als alles andere...
Warum nicht gleich ein komplettes Land spielbar machen?! ... :D ...

Wenn es einmal 4 oder von mir aus auch 5 Städte sind schön und gut, aber 34 Städte... das ist zu viel Input für ein Spiel. Außer es ist ein MMO_was auch immer- Spiel, dann wäre das vielleicht noch machbar...

CaptainZephyros
14-01-13, 19:40
Mir wäre es eigentlich wesentlich lieber, wenn man sich auf eine Hauptstadt konzentrieren und nebendran noch kleinere Städte oder Gebiete aufbauen würde (s. AC2).

domvgt
14-01-13, 19:44
Mir wäre es eigentlich wesentlich lieber, wenn man sich auf eine Hauptstadt konzentrieren und nebendran noch kleinere Städte oder Gebiete aufbauen würde (s. AC2).

Das sehe ich auch so! :) Was hat man denn von unzähligen Städten, wenn sie nicht einmal ihren Charakter richtig entfalten können. So wie es in ACII war war es perfekt. Jede Stadt hatte ihre ganz eigenen Facetten. Bosten und New York waren zwar schön und gut, sahen aber im Endeffekt ziemlich ähnlich aus. Was natürlich an der Architektur liegt, und den mehrfach verwendeten Gebäudetypen.

ColdKill18
14-01-13, 19:45
Japp, sie sollten sich mal ein Beispiel an Apple nehmen und uns überraschen. ;)
Ja, vor allem das iPhone 4S hat mich nach dem 4rer richtig vom Hocker gehauen ;)

Ich würde mir wünschen:
-Gleiche Programmierzeit an SP und MP, sodass der MP nicht wie gecopy und pasted aus den Vorgängern aussieht.
-Eine tiefgründige Story mit Bezug zu einem noch heute brisantem Thema, z.B. Rassismus, oder Krisen
-Eine stärkere Hervorhebung des Assassinenordens, der in AC3 fiel an Bedeutung verlor (im Prinzip hätte Connor auch ein ganz "normaler" Freiheitskämpfer sein können)
-Es sollte mehr Wert auf Stealth gelegt werden
-Etwas komplett neues und Überraschendes :)

CaptainZephyros
14-01-13, 19:48
Ich stimme dir in allen Punkten zu - auch mit AC3 wurde wieder der gleiche Fehler begangen wie schon mit ACR: zu viel wurde versprochen.

domvgt
14-01-13, 19:53
Ich liebe ACIII, aber mir fehlen da so ein paar Dinge, die ich mir dann für AC4/3.x wünsche:

1. freies herum schippern!
2. Kanu fahren :D
3. mehre unterschiedliche/sich von einander abhebende - in Kontrast stehende Städte
4. angemesseneren Schwierigkeitsgrad
5. Coop-Modus - und zwar einen echten Coop und nicht diesen Möchtegern-Horde Modus
6. Ich mag Nummerierungen - sollte man in AC ? auch einbauen
7. Zeitreisen sind cool!... okay... Bowties are cool! :D

CaptainZephyros
14-01-13, 19:55
^^
Punkt 2 und 6 unterstütze ich vollkommen. :D

Alle anderen natürlich auch. ;)

domvgt
14-01-13, 19:58
^^
Punkt 2 und 6 unterstütze ich vollkommen. :D

Alle anderen natürlich auch. ;)


SPOILER... also irgendwie


Ich wünsche mir für AC4, dass man fliegen kann! (also so wie in ACII o.ä.) :) ... Wobei in gewisser Weise konnte man das ja in ACIII auch! :D

OT: Sag nicht du hast die Anspielung auf Doctor Who verstanden?

CaptainZephyros
14-01-13, 20:02
Fliegen hat auch was - die Leonardo Missionen in ACB waren sowieso genial. :)



Naja, sagen wir mal so, was haben Kanufahren und Nummerierungen mit Doc Who zu tun? :D

domvgt
14-01-13, 20:02
Fliegen hat auch was - die Leonardo Missionen in ACB waren sowieso genial. :)



Naja, sagen wir mal so, was haben Kanufahren und Nummerierungen mit Doc Who zu tun? :D

Ich meinte "Bow ties are cool!" ... ;) Das war die Anspielung.

CaptainZephyros
14-01-13, 20:06
Ich weiß schon, nur ich habe jetzt eher auf die Punkte 2 und 6 angespielt. ;)

Aber um zum Thema zurückzukommen: Assassin's Creed ist eine wirklich gute Spielserie, aber noch lange nicht perfekt - hoffentlich wird AC in Zukunft nicht noch mehr... "casual"...

Cyra1
14-01-13, 21:36
Also ich finde den 3 Teil auch super genial.

Was ich mir wünschen würde...

1. Connor muss noch mal dabei sein (er ist noch ausbaufähig)
2. Mehr Nebenquest
3. Die Hauptstory könnte wieder mal einen Tick schwerer sein, vorallem die optionalen Missionen
4. So etwas ähnliches wie es in Brotherhood gab, so eine Art Training wo ich mich so richtig kämpferisch auslasten kann
5. mehr Schiffsmissionen (war am Anfang nicht so begeistert, aber die Missionen haben richtig reingehauen), oder freies Rumschippern
und natürlich Kanu fahren

Der MP ist für mich nix, davon hab ich keine Ahnung.:confused:

kingofnapoli
14-01-13, 22:28
Ja sorry Leute ich meinte 3-4 Städte hab mich vertippt. :)

SephiraChokhmah
14-01-13, 23:28
1. Einen besseren Anfang, da mir der letzte etwas zu gestreckt vorkam bis man in die Assassinenkluft schlüpfen durfte

2. Ein asiatisches oder weitreichenderes Setting z.b. von Asien nach Europa

3. Eine Romanze, ähnliche wie bei den vorigen Teilen auch

4. MP: gescheiteres Balancing (gleich große Teams) und gesonderte Ranglistenspiele

5 einfach "ein Ende" ^^

ColdKill18
14-01-13, 23:56
hoffentlich wird AC in Zukunft nicht noch mehr... "casual"...
Man darf ja hoffen - aber glauben tu ich das nicht .Money rules the world...

CaptainZephyros
15-01-13, 00:44
Ich fände es ehrlich gesagt auch sehr interessant, wenn man mehrere Länder besuchen würde.
Ich meine, die Menschen waren damals auch schon abenteuerlustig und sind viel rumgereist. :)

Akira_Nagasaki
15-01-13, 12:45
1. Einen besseren Anfang, da mir der letzte etwas zu gestreckt vorkam bis man in die Assassinenkluft schlüpfen durfte

2. Ein asiatisches oder weitreichenderes Setting z.b. von Asien nach Europa

3. Eine Romanze, ähnliche wie bei den vorigen Teilen auch

4. MP: gescheiteres Balancing (gleich große Teams) und gesonderte Ranglistenspiele

5 einfach "ein Ende" ^^


ja, japan ^^ komm ubi, lass uns nach japan reisen :) mit den ninjas, daimyô, samurai, usw. :)

CaptainZephyros
15-01-13, 13:54
Es wurde zwar nicht komplett ausgeschlossen, aber für Ubisoft ist Japan als AC-Setting eher "langweilig".

Akira_Nagasaki
15-01-13, 14:43
dabei ist da doch soooo viel potential drin, und auch die landschaft, burgenlandschaft kansai-region, fuji-san, strände von okinawa, gebirge bei nagano, waldregion gunma, usw.

kämpfe zu zehntausenden zwischen den daimyô. einzelgängerkämpfer der samurai, die ronin wären dann wie die söldner bei ACB.

shuriken-wurfsterne anstelle der wurfmesser, die bogen gäbts auch, sogar schusswaffen hatten die. der geliebte schwertkampf der serie könnte auch weitergeführt werden.

und die gebäude hättn mal wieder nen anderen stil, nicht das monotone der unabhängigkeitszeit der 13 vereinigten staaten.

die gaisha (unterhaltungskünstler) könnten eventuell die roma-partie übernehmen und diebe gibts ja überall auf der welt.

ninja = assassinen?? ^^

ganz zu schweigen die geschichte, man könnte es ja um zeit von tokugawa ieyasu, oda nobunaga und toyotomi hideyoshi (zwischen 1540-1620) spielen lassen :)

wir müsstn das halt alle fordern und argumente bringen, vllt wird es ja dann AC5 oder AC6 ^^.

CaptainZephyros
15-01-13, 15:48
Man merkt, dass du Japan "zugeneigt" bist. ;)

Das Gute ist, dass nach dem doch sehr offenen Ende von AC3, alles möglich ist.

ColdKill18
15-01-13, 17:49
Es wurde zwar nicht komplett ausgeschlossen, aber für Ubisoft ist Japan als AC-Setting eher "langweilig".
Für mich auch ...
Aber da kann man wohl ewig diskutieren ;)

Yassir_107.
19-01-13, 01:50
Wieder mal Zonenbezogene Musik, wie bei Brotherhood. Wenn man die Story durch hat läuft man nur rum und hat nur im Kampf noch Musik, dabei steckt in den Werken von Lorne so viel Potential drin das zu nutzen. Vermisse das! Was mir auch gefehlt hat im dritten Teil war wie schon genannt eine kleine Zwischenmenschlichkeit zwischen dem Charakter und einer Frau Dem Ende mal etwas mehr Biss zu geben - das Ende von Desmond war ne absolute Lachnummer, wogegen mir beim Ende von Ezio in revelations noch heute die Tränen kommen, weils einfach super schön ist Dass aus der Spielreihe nicht jedes Jahr ein lieblos zusammengewürfelter Haufen Mülll rausgeworfen wird wie z.B bei Call of Duty Und was ganz wichtig ist! EINHEITLICHE COLLECTORANGEBOTE!! Ich hasse es hier das bestellen zu können und dort das, aber nie beides zusammen, sowas nervt nur! ------- Hätte hier gerne Absätze reingemacht, aber irgendwie löscht der editor mir die raus

x_Kizuke_x
19-01-13, 13:03
Ich fass das mal eben zusammen, ja? :D

Im Grunde wollen wir doch alle AC2 (vom Ideenreichtum, Story etc.) neu programmiert mit der AnvilNext Engine, allerdings mit neuem Gebiet und neuem Helden der wie bei MMORPG's anpassbar sein soll. Ich bin dabei. :D


5. Mehr Endgegner.

Dir ist aber klar, es heißt "End"gegner. Also ich denke ja nicht das es Sinn macht, gleich mehrere am Ende zu schlachten. ;)


Man merkt, dass du Japan "zugeneigt" bist. ;)

Das Gute ist, dass nach dem doch sehr offenen Ende von AC3, alles möglich ist.

Ich denke das war auch Absicht, jetzt können die in Ruhe darüber nachdenken wo es hingeht. :D

PS: Ich wäre ehrlich gesagt eh dafür, man macht eine Neuprogrammierung der ersten 4 Teile mit der AnvilNext Engine. :D

Doch nun mal noch zu dem was ich mir wünsche.

1. keine oder eingehaltene Versprechungen.
2. eine ordentliche Beta Phase + VÖ nach fixen der gefundenen Bugs.
3. Eine tiefgreifende und im Spiel zu ende geführte Story, ähnlich wie bei Ezio. Allerdings das Ende nicht durch eine Art Kinderfilm beenden. Sondern wirklich in-game. Die Vorgeschichte, also die Geschichte des Vaters kann ruhig auch wieder mit Kurzfilm gezeigt werden.
4. Sonst gibts grade nichts, was nicht schon genannt wurde... :D

LastBrotherhood
19-01-13, 13:22
zu: Japan als Schauplatz für AC 4


dabei ist da doch soooo viel potential drin, und auch die landschaft, burgenlandschaft kansai-region, fuji-san, strände von okinawa, gebirge bei nagano, waldregion gunma, usw.

kämpfe zu zehntausenden zwischen den daimyô. einzelgängerkämpfer der samurai, die ronin wären dann wie die söldner bei ACB.

shuriken-wurfsterne anstelle der wurfmesser, die bogen gäbts auch, sogar schusswaffen hatten die. der geliebte schwertkampf der serie könnte auch weitergeführt werden.

...

ganz zu schweigen die geschichte, man könnte es ja um zeit von tokugawa ieyasu, oda nobunaga und toyotomi hideyoshi (zwischen 1540-1620) spielen lassen.

...

Hört sich echt interresant an, aber das passt von der Zeit her nicht oder?
Bis jetzt ist die AC- Reihe doch immer mehr in Richtung Gegenwart gewandelt, erst Altair zurzeit der Kreuzzüge, dann Ezio in der Renaissance, und schließlich Conner zurzeit des Unabhägigkeitskriegs. Da müsste man ja wieder einen Zeitsprung zurück machen.
Wobei ich sagen muss, dass ich mir ein Assassine auch nicht zurzeit des 1. oder 2. Weltkriegs vorstellen kann, mit seinen verstecken Klingen ^^
Ich glaub jetzt wirds langsam echt schwierig einen guten Schauplatz zu finden...
Könnte es nicht sein das jetzt erstmal die Geschicht von Connor weitergeführt wird wie in ACB uznd ACR mit Ezio?

ColdKill18
19-01-13, 13:26
Eine Remake von AC (1) wäre echt genial, da steckt so viel Potenzial drin: Neue Grafik, ein paar Anpassungen des Gameplays (versteckte Attentate usw.) und fertig. AC war der einzige Teil bei dem man Attentate im Voraus planen konnte usw. -> Genial !Und wenn der Schauplatz neuerer Teile irgendwas modernes sein muss dann denke ich wäre der kalte Krieg geeignet...

LastBrotherhood
19-01-13, 13:38
Eine Remake von AC (1) wäre echt genial, da steckt so viel Potenzial drin: Neue Grafik, ein paar Anpassungen des Gameplays (versteckte Attentate usw.) und fertig. AC war der einzige Teil bei dem man Attentate im Voraus planen konnte usw. -> Genial !Und wenn der Schauplatz neuerer Teile irgendwas modernes sein muss dann denke ich wäre der kalte Krieg geeignet...

Ja, es hat echt immer Spaß gemacht die Attentate auch vorzubereiten, nicht einfach hinzurennen und alles Abzumetzeln.

Meine Wünsche:
1. Alle wünsche , die ich auch habe wurden eigentlich schon genannt :D
2. Das Kampfsystem könnte ein bisschen schwieriger sein ,ist manchmal echt viel zu einfach Sodaten zu töten... (man kann sich mit einer Armee anlegen und gewinnt)
3. Ich hätte nichts dagegen, wieder in die Zeit zuzückzureisen, würde halt von der Zeitlinie nicht passen (wie oben geschrieben)... aber ich finde Assassinen passen eher in Epochen mit Schwert, Bogen und anderem, ich kann und will mir einfach keine Assassinen vorstellen, die mit Maschienengewehr rumrennen, sogar Abstergo hat immer nur mit so komischen Knüppeln Desmond angegriffen...

x_Kizuke_x
19-01-13, 13:55
Hmm, ich denke es gibt auch sehr viele die sich keinen Assassinen während des Unabhängigkeitskrieges vorstellen können/konnten. Das hat was mit dem Auge des Betrachters zu tun. Ach ja, außerdem mit dem Empfinden. ^.^
Also ich denke (hab ja auch etwas Fantasie :D ) man könnte sowohl den ersten als auch den zweiten Weltkrieg als Schauplatz gut verwenden. Bedenke man mal wie Adolf im zweiten Weltkrieg so einen heftigen Drang zum Okkulten hatte. Oder die geheimnisvolle Glocke (wäre das nicht guter Stoff für die Eden Splitter?? ) Ausserdem wäre auch der Herr Wernher von Braun sicher ein klasse NPC wie auch Adolf. :D
Aber das wird sicher nicht umgesetzt, weil man (denke ich mal) so wenig wie möglich über die Nazis bringen will, gerade die Amerikaner. *lach*
Ganz im Gegensatz zum Unabhängigkeitskrieg, auf den man da ja Stolz ist wie Oskar. :D

Zu Japan denke ich folgendes, es wird glaube ich eher schwer dort, an Wänden und Dächern zu klettern und rum zu laufen oder? Ich weis gerade nicht mehr wie die alten Städte aussahen bei denen, aber ich denke halt, das die Dachläuferei ( :D ) zu dem typischen Assassinen gehört. Aber sonst wäre Japan ebenfalls super als Schauplatz geeignet, eben gerade um die Samurai Zeit. Aber die Ninja als Assassinen? Naja das wäre ja eine totale Verwerfung der Wahrheit. Eigentlich war nur der erste Teil, also mit Altair, halbwegs an der Wahrheit. Fands ja genial als Al Mualim zu Altair meinte, mir werfen die das selbe vor, ich würde euch Drogen geben etc. :D Und Altair dann irgendwas meinte, das ist ja unerhört! :D

Naja ich denke sowieso, man hätte schon mit Ezio die Serie beenden sollen, allerdings haben wir jetzt erst nach ende von AC3 mal so ein fast Ende erreicht, allerdings ist das ja auch eher eine Art Cliff-Hanger und lässt viel Spekulationen zu.

Die sollen sich jetzt noch ein sehr guten Schauplatz überlegen, das ganze zu einem Ende bringen, und dann einfach die alten Teile mit neuer Engine erneut zum leben erwecken. :)

ColdKill18
19-01-13, 18:13
Die sollen sich jetzt noch ein sehr guten Schauplatz überlegen, das ganze zu einem Ende bringen, und dann einfach die alten Teile mit neuer Engine erneut zum leben erwecken. :)Guter Plan !

Akira_Nagasaki
19-01-13, 18:19
zu: Japan als Schauplatz für AC 4 Hört sich echt interresant an, aber das passt von der Zeit her nicht oder? Bis jetzt ist die AC- Reihe doch immer mehr in Richtung Gegenwart gewandelt, erst Altair zurzeit der Kreuzzüge, dann Ezio in der Renaissance, und schließlich Conner zurzeit des Unabhägigkeitskriegs. Da müsste man ja wieder einen Zeitsprung zurück machen. Wobei ich sagen muss, dass ich mir ein Assassine auch nicht zurzeit des 1. oder 2. Weltkriegs vorstellen kann, mit seinen verstecken Klingen ^^ Ich glaub jetzt wirds langsam echt schwierig einen guten Schauplatz zu finden... Könnte es nicht sein das jetzt erstmal die Geschicht von Connor weitergeführt wird wie in ACB uznd ACR mit Ezio? ich hab mal in nem artikel gelesen, dass ubisoft keine trilogie wie mit ezio mehr möchte. außerdem sagten sie, nur weil es BIS JETZT so war, dass man immer mehr richtung gegenwart ging, muss das nicht heißen, dass das auch mal zurück geht. die zeitreisen machen die mit dem animus nur, weil juno etwas bestimmtes wollte, das könnte auch vor der bisherigen geschichte sein. aber nun könnte juno ja auch wirklich wieder lebendig sein, es lässt viel für spekulationen offen.

CaptainZephyros
19-01-13, 18:26
Das hast du hier (http://www.eurogamer.net/articles/2012-09-28-assassins-creed-3-boss-talks-series-future-annualisation-plans-no-more-trilogies) und hier hier (http://www.egmnow.com/articles/news/ubisoft-assassins-creed-4-could-take-place-before-assassins-creed-3/) gelesen. ;)

LastBrotherhood
19-01-13, 18:32
ich hab mal in nem artikel gelesen, dass ubisoft keine trilogie wie mit ezio mehr möchte. außerdem sagten sie, nur weil es BIS JETZT so war, dass man immer mehr richtung gegenwart ging, muss das nicht heißen, dass das auch mal zurück geht. die zeitreisen machen die mit dem animus nur, weil juno etwas bestimmtes wollte, das könnte auch vor der bisherigen geschichte sein. aber nun könnte juno ja auch wirklich wieder lebendig sein, es lässt viel für spekulationen offen.

Wie gesagt, ich hab nichts gegen Zeitsprünge, ich wär sogar dafür :D
Weiß man warum sie keine Triologie mehr wollen? Hat sich doch bestimmt auch gut verkauft oder?
Hast Recht, dadurch das Juno (vielleicht) wieder lebendig geworden ist stehen viele Möglichkeiten offen.
Man könnte also theorethisch wieder zurück in die Steinzeit . Vielleicht gab es in der 1. Zivilisation auch Assasinen....?

Akira_Nagasaki
19-01-13, 20:15
nein, laut den glyphenrätsel in AC2 war abel der erste assassine und kain der erste templer.

CaptainZephyros
19-01-13, 21:35
Die sollen sich jetzt noch ein sehr guten Schauplatz überlegen, das ganze zu einem Ende bringen, und dann einfach die alten Teile mit neuer Engine erneut zum leben erwecken. :) Das blöde ist nur, dass Ubisoft die Serie ausmelken will. Das heißt, solange es Leute gibt, die das Spiel kaufen, werden sie auch weiterhin Ableger der Serie produzieren - das Ganze läuft also ab wie bei CoD. Des Weiteren bringen Reboots einfach nicht so viel Geld in die Kassen, das würde sich also auch nicht lohnen (es wäre sowieso noch viel zu früh dafür).

x_Kizuke_x
20-01-13, 00:30
Ja aber wenn man immer nur melkt und melkt gibt die Kuh irgendwann keine Milch mehr. ._.
Mir ist auch völlig klar, Ubisoft wird so schlau nicht sein. Das es eben so wie bei CoD abläuft, befürchte ich ja gerade. Ab dem sechsten Teil war für mich mit CoD schicht im Schacht. Ausserdem denke ich nicht, das es viel zu früh ist, sondern eher gerade nicht der richtige Zeitpunkt. Allerdings könnte man im Hintergrund mit einer Neuauflage beginnen. Man macht eben jetzt noch AC4 und gut ist. :D
Naja, als ob UBI das interessiert was wir hier so schreiben und der Support würde das wohl nie weiterleiten. Ich frag mich nur, wenn die so auf das Feedback eingehen, wie es in einem dieser Artikel da oben geschildert wurde, nach welchem Feedback handelt UBI dann? :D


Zu der Sache mit der Trilogie...das ist doch Sonnenklar, also wieso die das nicht mehr wollen. Ich schätze mal die haben an den Verkaufszahlen jedes Teils der Trilogie gesehen, wie die Zahlen zurück gegangen sind. In dem Interview steht es doch, sie wollen die Teile und Ideen so frisch wie möglich halten. Eine Trilogie lässt wenig Platz für Innovation. :D

CaptainZephyros
20-01-13, 01:17
Die Kuh gibt aber Milch, solange man sie genug füttert. ;)
Also übersetzt: Solange sich AC für Ubisoft rentiert, werden sie auch weiterhin Ableger entwickeln.
Aber ganz ehrlich, ich bin AC-Fan, habe alle Teile gespielt und werde Ubisoft wohl auch weiter Geld in den Rachen werfen (das gebe ich ganz offen zu), solange die AC-Reihe meinen Vorstellungen entspricht.

Wenn du Feedback geben willst, geh am besten ins internationale Forum, denn meiner Meinung nach leisten die ComDevs da vergleichsweise gute Arbeit - aber es ist klar, dass Ubisoft wenn, dann hauptsächlich aus eigenem Interesse handelt.

x_Kizuke_x
20-01-13, 11:16
Deine Metapher ist falsch Herr Borgia. :D

Was du meintest ist wohl, solange man die Kuh genug füttert, kann man sie am ende noch schlachten. lol
Ja und genau das wird UBI mit der AC Reihe tun. Im Grunde ja nicht verkehrt, ich hoffe nur, sie werden sie nicht "ausschlachten".

Melken kannst die Kuh nur so lange, wie sie Milch hat. KP Aber ich schätze mal wenn einen Tag melken tust, geht sie unweigerlich ein. Egal ob die gut gefüttert wird den ganzen Tag oder net. :D

CaptainZephyros
20-01-13, 14:53
Aber Ubisoft melkt die Kuh ja "nur" einmal jährlich. ;)

Aber genug der Metaphern, Ubisoft wird sich nicht entgehen lassen, die Marke, die ihnen am meisten Gewinn einbringt, weiterzuentwickeln.

LastBrotherhood
20-01-13, 20:32
Genug Kühe gemolken :D
Ich glaub des driftet hier ein bisschen vom eigentlichen Thema ab ;)
Was auch noch ein guter Schauplatz wäre- finde ich- wäre das alte Rom...
Ja, ich weiß da, waren wir mit Ezio schon, aber ich mein das Rom zurzeit der Römer...
Brutus war der Rüstung nach wohl (hat das Assassinen Symbol auf der Rüstung) auch ein Assassine.
Man könnte das ganze so im Spartacus-Stil halten...
Da sind auch viele andere kleinere Schauplätze drin, z.B. Spanien; Antiochien; Ägypten wurde ja alles von den Römern beherscht.
Ich kanns mir gut vorstellen wie ein neuer Assassine auf den Dächern Roms rumrennt
(Manche finden das vielleicht ne Schnapsidde, aber egal ;) )
Was haltet ihr davon?

iPati
20-01-13, 20:42
ALso ich find die Idee gut ^^ Vorallem sieht man doch auch in der Kammer von Ezio wo die ganzen Assassinenstatuen stehen, auch einen ägyptischen Assassinen ^^ Vllt kann man den mit einbauen oder man spielt ihn

ColdKill18
20-01-13, 20:54
Ich fände die Idee auch gut, jedoch sollte man den Schauplatz verallgemeinern: Nicht Rom, sondern das röm. Reich...
Ich finde aus dem Altarraum hätte man sowieso mehr machen können, z.B. dass man jedes Attentat dieser Assassinen nacherleben hätte können. Das hätte für (noch ;)) mehr Abwechslung in AC 2 gesorgt.

CaptainZephyros
20-01-13, 21:14
Zum eigentlichen Thema, genau:

Antike ist meiner Meinung nach die perfekte Zeit für Assassinen, zumal da die Schuss- und chemischen Waffen noch nicht so weit entwickelt waren bzw. es sie noch nicht gab.
Man stelle sich AC nur zu Zeiten Alexander des Großen oder Caesars vor... *träum* :)


Aber momentan sieht es eher so aus, als ob AC IV zu Zeiten der Französischen Revolution spielen würde - darauf lassen derzeit nämlich einige Queries bei AC Initiates schließen.

ColdKill18
20-01-13, 21:17
Zum eigentlichen Thema, genau:

Antike ist meiner Meinung nach die perfekte Zeit für Assassinen, zumal da die Schuss- und chemischen Waffen noch nicht so weit entwickelt waren bzw. es sie noch nicht gab.
Man stelle sich AC nur zu Zeiten Alexander des Großen oder Caesars vor... *träum* :)


Aber momentan sieht es eher so aus, als ob AC IV zu Zeiten der Französischen Revolution spielen würde - darauf lassen derzeit nämlich einige Queries bei AC Initiates schließen.

Cäsar wäre ja im Prinzip das vorhergennante mit Brutus.
Achja, ACI - gleich vorbeischauen !
Franz. Revolution fände ich auch nicht sooo schlecht...

LastBrotherhood
20-01-13, 21:22
Ich fände die Idee auch gut, jedoch sollte man den Schauplatz verallgemeinern: Nicht Rom, sondern das röm. Reich...
Ich finde aus dem Altarraum hätte man sowieso mehr machen können, z.B. dass man jedes Attentat dieser Assassinen nacherleben hätte können. Das hätte für (noch ;)) mehr Abwechslung in AC 2 gesorgt.

Ja, dadurch, das das röm. Reich so groß war könnte der Assassine Aufträge von Galien über den Limes ( vlt. auch zu den Germanen) nach Ägypten bekommen.
Ich stell mir den Assassinen mit römischen Outfit echt geil vor, mit Kurzschwert, Bogen und anderen typischen Waffen... :D
Die hatten ja auch viel mit Sklavenarbeit, evtl. was für die Story...?
Das mit dem Altarraum ist auch ne echt gute Idee, man könnte nochmal 5 AC Folgen machen, mit jedem der Statuen als Hauptfigur... wobei- finde ich- die Mongolei eher uninteressant wäre.

CaptainZephyros
20-01-13, 22:06
Die Französische Revolution wäre mMn ja nicht so viel anders als die Revolution in Amerika als Schauplatz...

LastBrotherhood
20-01-13, 22:24
Die Franz. Revulotion wär zwar eigentlich auch nicht schlecht, aber ich hab jetzt erstmal genug davon, :D
vom Thema überhaupt wärs ja ziemlich ähnlich zu AC 3: Freiheit und Gleichheit für alle ...


Zum eigentlichen Thema, genau:

Antike ist meiner Meinung nach die perfekte Zeit für Assassinen, zumal da die Schuss- und chemischen Waffen noch nicht so weit entwickelt waren bzw. es sie noch nicht gab.
Man stelle sich AC nur zu Zeiten Alexander des Großen oder Caesars vor... *träum* :)


Aber momentan sieht es eher so aus, als ob AC IV zu Zeiten der Französischen Revolution spielen würde - darauf lassen derzeit nämlich einige Queries bei AC Initiates schließen.

Da fang ich auch das träumen an ;)
Ich finde auch Assassinen passen wie angegossen in diese Zeit (ich liebe einfach die Antike) :p

CaptainZephyros
21-01-13, 00:01
Zumal es die Assassinen in ihrer Urform ja historisch korrekt gesehen sowieso nur bis zum 13. Jahrhundert.
Es würden sich also Makedonien, Rom, Persien und viele weitere Länder während der Antike regelrecht anbieten. :)

ColdKill18
21-01-13, 00:29
Zumal es die Assassinen in ihrer Urform ja historisch korrekt gesehen sowieso nur bis zum 13. Jahrhundert.
Es würden sich also Makedonien, Rom, Persien und viele weitere Länder während der Antike regelrecht anbieten. :)
Lassen wir uns überraschen :)
Übrigens psst, leise sein:
Irgendein Ubi-Typ hat gesagt dass sie vielleicht das als Schauplatz nehmen, das die wenigsten wollen, damit sie nicht so Mainstream-Orte haben oder so...
Also dumme Antike, WW2 FTW ! ^^

CaptainZephyros
21-01-13, 14:50
So wird es sein. ;)
Naja, Ubisoft will ja nicht seine Kunden vergraulen.

Batwo
21-01-13, 15:01
Vielleicht gibts ja nen "Seitenwechsel", zB man ist Templer und wechselt dann bzw andersrum

LastBrotherhood
21-01-13, 16:39
Vielleicht gibts ja nen "Seitenwechsel", zB man ist Templer und wechselt dann bzw andersrum

Auch keine schlechte Idee, halt ich aber für eher unwahrscheinlich, sonst müssten sie die Serie in "Templars Creed" umbenennen :D
Ich find das hört sich irgendwie nicht so an... ;)

Akira_Nagasaki
21-01-13, 16:42
deweiteren denke ich eher dass der große antagonist eher juno sein würde und nicht die templer. vllt wurden diese templer nur von juno indirekt benutzt. es ist doch eine großartige basis für die weltherrschaft, mit dem netzwerk, das die templer aufgebaut hatten.

CaptainZephyros
21-01-13, 16:53
Das mit "Templar's Creed" hatten wir ja schonmal. :rolleyes:

Batwo
21-01-13, 16:53
deweiteren denke ich eher dass der große antagonist eher juno sein würde und nicht die templer. vllt wurden diese templer nur von juno indirekt benutzt. es ist doch eine großartige basis für die weltherrschaft, mit dem netzwerk, das die templer aufgebaut hatten.

Stimmt auch wieder. Aufjedem Fall is mein größter Wunsch ein Held wie Ezio Connor war mir zu unpersönlich. Wenn Ubi Connor ausbaut darfs auch er wieder sein :D

iPati
21-01-13, 22:28
Also ich pers. hab noch lang nicht genug von Altair ^^ Ich würd mir wünschen wenn man den mak weider spielt, aber eben auch mit der Befürchtung das sie ihn dann versauen :/

ColdKill18
21-01-13, 22:30
Also ich pers. hab noch lang nicht genug von Altair ^^ Ich würd mir wünschen wenn man den mak weider spielt, aber eben auch mit der Befürchtung das sie ihn dann versauen :/
Stimmt !

domvgt
21-01-13, 22:31
Also ich pers. hab noch lang nicht genug von Altair ^^ Ich würd mir wünschen wenn man den mak weider spielt, aber eben auch mit der Befürchtung das sie ihn dann versauen :/

Sehe ich auch so!

Akira_Nagasaki
21-01-13, 22:37
klar, im roman reist er und seine zwei söhne noch jahrzehnte lang rum... z.b. zu den mongolen oder zur anderen assassinenfestung.

EliteAssassinDE
22-01-13, 21:59
Also, mit Assassins Creed 3 kann man schon fast sagen, dass es nicht noch besser geht. Aber paar Änderungen wären schon nett:
1. Bitte mehr Stealth! Assassinen waren Meuchler, keine Schwertartisten ;D
2. Mehr bzw. etwas größere Städte (3 Städte im Ausmaße von Rom in Brotherhood wären perfekt)
3. Mehr Open-World (Häuserkauf, Freizeitaktivitäten, Technische Gadgets)
4. Mehr Tiere, die man jagen kann! 20-30 Tier-NPCs zu programmieren, dürfte doch keine besondere Herausforderung sein ;D
5. Neue Schauplätze! Französische Revolution, 1WK, 2WK, Kalter Krieg, Mittelalterliches Japan!

SilentHunter883
22-01-13, 22:53
Hmm... Ich bin überrascht das noch keiner auf das Kaiserreich, bzw. die deutschen Landen gekommen ist! Oder das Heilige Römische Reich wenn man ein bisschen weiter zurückgehen möchte. Schließlich gab es in keinem Teil der Reihe bis jetzt diesen Schauplatz und ich bin überzeugt das gerade das 19. Jahrhundert eine interessante Geschichte hergibt... Preußen und Österreich im Kampf um die Vorherrschaft, oder besser noch die Napoleonischen Kriege. Jedenfalls würde ich dann aber auch beim 19. Jahrhundert die Schlusslinie setzen, ich kann mir nun wirklich keinen Assassinen vorstellen der im WWII oder WWI rumrennt und Deutsche Soldaten mit seiner Maschinenpistole umnietet... Ich denke generell es ist besser wenn man keinen weiteren Schritt Richtung 21. Jahrhundert macht denn dann wird man irgendwann Schwierigkeiten haben AC und Splinter Cell auseinander zu halten...
Naja wie auch immer.

MfG
SilentHunter

tils
22-01-13, 23:26
Rom war doch schon mal, bitte nicht. Japan fände ich auch nett. Gerüchte sagen ja, relativ sicher Brasilien. Das sagte zumindest ein UBI-Mitarbeiter in Brasilien. Ich hoffe da ist der Wunsch Vater des Gedanken.

Batwo
23-01-13, 19:05
Agypten wäre auch nett. Zur Zeit als die Pyramiden gebaut wurden.

Akira_Nagasaki
24-01-13, 19:05
bezüglich ägypten hab ich einige indizien, das das kommen könnte. habt ihr das comicbüchlein Assassin's Creed 04 HAWK? da spielts im ägypten (ca 50 jahre nach altair) und hawk hat wie ezio, altair und aquilus im namen den adler, also würde es vllt mit jonathan hawk weiter gehen?

CaptainZephyros
24-01-13, 19:19
Also ich pers. hab noch lang nicht genug von Altair ^^ Ich würd mir wünschen wenn man den mak weider spielt, aber eben auch mit der Befürchtung das sie ihn dann versauen :/
Dem stimme ich nicht zu. ;)
Ich fand Altair als Charakter doch recht langweilig, Ezio war da schon charismatischer - was ich von Teil 1 hingegegen vermisse, sind zum einen die Social-Stealth-Elemente, die im Game implementiert waren, und zum anderen der recht hohe Schwierigkeitsgrad.

domvgt
24-01-13, 19:57
Dem stimme ich nicht zu. ;)
Ich fand Altair als Charakter doch recht langweilig, Ezio war da schon charismatischer - was ich von Teil 1 hingegegen vermisse, sind zum einen die Social-Stealth-Elemente, die im Game implementiert waren, und zum anderen der recht hohe Schwierigkeitsgrad.

Da stimme ich dir voll und ganz zu. Jeder Teil hatte wohl seine Vor- und Nachteile... :)

klasseTyp
24-01-13, 21:55
Ich wünsche mir ein Remake von Assassin's Creed 2! Mit dem geilen Soundtrack und dem einzigartigen ambiente. Die Städte waren genial! Venedig war die geilste!

EggPawn
24-01-13, 23:33
Ich sage eins: Polen :cool:.
Nee im Ernst: im Jahre 1409-1411 führten sie ein Kampf gegen den Deutschen Orden. Man könnte es perfekt als Undercover Orden für die Templer sein.

Valethegarti
24-01-13, 23:34
Um Himmels Willen blos nicht - klar das spiel war einfach nur saugeil - aber inen remake? Nee dann doch lieber was vollkommen neues - mich würde es ja mal reizen zu den vorgängern einen lurzen ausflug zu machen (also nciht als hauptspielort) so in der "desmond" story - wurd ja auch schon angedeutet. So eine kurze Mission, bei der man dann das ganze im Schnelldurchlauf miterlebt.

Gerade für die "Desmond" story wär es geil, wenn es an die hinweise vom dritten teil anschließt. Also dass Assassinen und Templar doch nicht so verschieden sind. Wäre eine Verbrüderung gegen Juno vielleicht möglich?

Aber im Großen und Ganzen will ich mich überraschen lassen. Auch bei anfänglichen Zweifeln, hat ubisoft, zumindest beim singleplayer, bisher nahezu alles richtig gemacht.

Logan_Bishop
25-01-13, 05:26
Ich hab mir jetzt alles hier durch gelesen, dazu muss ich 2 Sachen sagen:---1. Geschlecht aussuchen geht nicht. Wenn du in dem Animus steigst und durch die Erinnerungen deines Vaters rennst kannst du schlecht sagen "so ich mach mal ne Frau aus ihm" das geht nicht, das wär ja völlig unlogisch.---2. Das Lebensende ingame zeigen geht auch nicht. Die Erinnerungen die man im Animus nach erlebt stecken ja im Spieler also bis jetzt in Desmond, die wurden ihm vererbt. Wie soll man z.b. den Tod des eigenen Großvaters in der DNA haben? Da müsste er meinen Vater nach seinem Tod gezeugt haben. O.o Das macht ja wirklich keinen Sinn.---Ich persönlich fand AC1, AC2 und Brotherhood super! AC3 war okay. Revelations war echt kacke. Sollte AC3 nicht das größte AC sein? Ich hab das Gefühl das allein Venedig in AC2 größer ist als alle Gebiete aus AC3 zusammen. Zumal es dort auch 4 Gebiete gab und in AC3 nur 2 Städte und dieser langweilige Wald in dem man auch noch jeden cm selbst ablaufen soll weil Ubisoft es so für viel besser findet als nur auf die Aussichtspunkte zu klettern. Klar warum die Aussichtspunkte suchen, erklimmen und dabei noch an Wachen vorbei wenn man auch Tage lang blöd durch den scheiß eintönigen Wald laufen kann. -.- Ausserdem sollte AC4 auch füher Spielen, diese ganzen Bomben und Gewehre passen einfach nicht zu AC und den versteckten Klingen. Und überhaupt möchte ich wieder mehr AC2 Gefühl haben. Der Ort, die Zeit, Ezios Geschichte das war einfach Stimmig und hat mich mitgerissen.Ach und was mir grad noch einfällt, baut bitte wieder Rätsel wie in AC2 und ACB ein, dafür könnt ihr die Tunnel weglassen. Dieses ganze blöde in der gegen rum laufen geht mir in AC3 echt Tierisch auf meine Kronjuwelen. In Zukunft auch bitte das gesammte Gebiet durch Aussichtspunkte aufdecken, dafür dürfen es auch von mir aus 100 Türme pro gebiet sein.---edit: Ja was stimmt jetzt mit dem kack Forum wieder nicht? Mein Text wird hier ständig zu einem riesen Block zusammen gequetscht!

Cresse01
25-01-13, 10:35
1. Wie bereits schon erwähnt, stärkere Hervorhebung des Assassinenordens
2. Wie in AC II u. AC III seine eignende Stadt oder Siedlung aufzubauen, mit der Möglichkeit seine Stadt selbst individuell zu gestalten (Gebäude selber setzen, Dekozeug)
3. Mehr Mikro Management für die Assassinengilde (Selbst ausrüsten und gestalten) + HQ wie in ACB oder ACR

stefanneee
25-01-13, 11:37
Ich stimme Cresse01 da voll und ganz zu, vor allem was die Gilde angeht.
Man sollte die Rekruten im Hauptquartier selbst ausrüsten können, um sie so auf die Missionen abstimmen zu können, auch was die Haupterinnerungen angeht.
Beispiel: Für eine Mission mit größeren offenen Konflikten, will ich eine schlagkräftige Unterstützung und statte meine Rekruten mit schweren Waffen aus.

Je mehr Missionen die Rekruten mit dieser Ausrüstung machen, desto höher steigt der Level an dieser Waffe.

Kiova
09-03-13, 01:42
Mir fehlen die Kurtisanen Missionen, kommen die wieder? :D Von den Bildern die es gibt - gibt es ja anscheinend schöne Frauen für Edward ...

McSchlachti
09-03-13, 20:33
Ezio ist und bleibt der beste, der ist unersetzbar.

Mir hat in AC3 folgendes gefehlt, was ich gerne wieder in AC4 hätte:
- Geld
- Läden und Monumente, die ich kaufen kann bzw. eine Heimatstadt zum Ausbauen
- Ganz stark vermisst: Die geschlossenen Klettergräber etc. Das war in Brotherhood und Revelation genial!
- Wettrennen
- Ezio! ;-)
- Rätsel wie die Glyphen
- Weniger Outlands, dafür mehr Städte, darauf sollte der Fokus wieder gehen!
- Genügend Aussichtsposten, ich bin rennfaul!
- Doppelklinge
- Funktionierende DLCs

RonnyStier
10-03-13, 13:36
Nebenbei wäre auch cool, wenn man im Spiel
per Steuerung die Kaputze über den Kopf bzw. runter ziehen kann.

würde mir gefallen :)

domvgt
10-03-13, 16:19
Nebenbei wäre auch cool, wenn man im Spiel
per Steuerung die Kaputze über den Kopf bzw. runter ziehen kann.

würde mir gefallen :)

Hallo RonnyStier und willkommen im Forum! :)

Das würde mir auch gefallen! :)

CaptainZephyros
10-03-13, 17:07
Nebenbei wäre auch cool, wenn man im Spiel
per Steuerung die Kaputze über den Kopf bzw. runter ziehen kann.

würde mir gefallen :)
Dies scheint ja in AC4:BF möglich zu sein...

Tomalak1991
10-03-13, 19:34
was ich mir wünschen würde das nicht so wie in ac3 ist, wenn ich conner mit der new york rüstung ausgestattet habe, er in den videosequenzen immer mit der standardrüstung zu sehen wahr. in brotherhood hatten die es zum beispiel nicht so gemacht.

sordo83
11-03-13, 09:50
-eine schöne große offene spielwelt wie bei ac3
-ein super schiff
-sowas wie monteriggioni-also irgentwas was man ausbauen kann/soll-die siedlung hatte keinen wirklichen anreiz XD
-ne gute story
-entweder sollten die rätsel wieder her oder das rumgespringe in den katakomden
-wäre auch super wenn die "bossgegner" mal wieder etwas anspruchsvoller wären

Pascal8105
11-03-13, 15:15
Ich fände es total hammer, wenn man beim Singelplayer-Modus nach Abschluss der Kampage zu Zweit (Online) einfach in der Open World spielen könnte. :D

CaptainZephyros
11-03-13, 16:59
Co-Op-SP-Modus, ja... *träum* ;)

BrightMercenary
11-03-13, 18:54
Co-Op-SP-Modus, ja... *träum* ;)

( *_*)

domvgt
11-03-13, 18:58
Co-Op-SP-Modus, ja... *träum* ;)

*Daumen hoch*

CaptainZephyros
11-03-13, 19:26
*Daumen hoch*
Ich warte echt noch darauf, dass so eine Funkion ins Forum implementiert wird. :D


Naja, B2T.

xMaDAssAssinx
11-03-13, 22:45
Open World AC Mmorpg :D krrrr krrrrr das wärs ^^

domvgt
12-03-13, 19:01
Open World AC Mmorpg :D krrrr krrrrr das wärs ^^

.... Ich denke nicht, nein - aber jedem das seine! :)

BrightMercenary
12-03-13, 19:54
Ich denke der Gedanke daran hat was, aber das so Umzusetzen, dass es noch AC ist und kein WoW oder so 'n Zeug wäre eine enorme Herausforderung. Aber grundsätzlich, man macht sich seinen Assassinen, und man ist am Anfang ein Rekrut in der Bruderschaft und muss sich dann durch Aufgaben, am Anfang simplere, später schwerere und wichtigere, wie Attentats-Missionen, seinen Platz in der Bruderschaft verdienen, während man für die Freiheit der Menschheit und gegen die Templer kämpft.

Darf halt nur ein Gekloppe-Spiel werden :D

CaptainZephyros
12-03-13, 19:55
Open World AC Mmorpg :D krrrr krrrrr das wärs ^^
Bitte nicht, die AC-Welt ist doch schon untergegangen... ;)

Dieb09
13-03-13, 00:48
Was ich mir für das nächste AC wünsche:

1. Wieder eine gute Story, das hat vor AC3 ja immer geklappt
2. Jesper Kyd soll wieder mit Lorne Balfe zusammenarbeiten, da Revelations den bisher besten Soundtrack hat. AC3 erinnert sehr stark an den ersten Teil
3. Größerer Fokus auf das Gegenwartszenario, weil das AC richtig interessant macht.
4. Protagonist soll wieder mehr Assassine sein: Kein brutaler Kämpfer, der Gegnermassen abschlachten kann, sondern mehr Stealth
5. Nette Videos über die Attentatsziele, wie die von Shaun in AC2

Ich habe noch mehr Wünsche, aber es sollen ja nur 5 genannt werden. Die wichtigsten habe ich damit.

xMaDAssAssinx
13-03-13, 08:24
War ja auch nur Spaß :) um Gottes Willen. ... trotzdem so wie Ubisoft sich immer mehr von den Wurzeln der Serie entfernt ist es gar nicht so abwägig.

CaptainZephyros
13-03-13, 15:17
Ja, bei Ubisoft ist alles möglich.
Man schaue sich AC: Utopia an, ein Strategie-AC für Mobile Devices.

Shiral1890
23-03-13, 17:04
Was ich mir wünsche:

1. Ordentliche Story - Qualität Brotherhood
2. Wieder mehr Fokus auf seinen Beruf als Assassine. (AC3 war ja mal nichts. )
3. Nicht so ein "Gutmenschen Charakter" wie Connor - langweilig, eintönig, unglaubwürdig
4. vll. größere Karten im MP
5. noch etwas an der Steuerung Tastatur - Maus schrauben bitte



MfG

xMaDAssAssinx
27-03-13, 11:31
Was mir im letzten Teil nicht gefallen hat, war dass man die Assassinen nicht frei rekrutieren konnte, sondern vorgegebene Assassinen mit vorgegebenen Missionen. Hat mir bei Brotherhood bis jetzt am besten gefallen

kain_xion29
27-03-13, 12:11
ja das würde ich mir auch wünschen also

1 mehrere möglichkeiten assassinen zurekutieren
2 am liebsten das alte hp system
3 am besten das man in sich ein haus kaufen kann zb 1 von mehreren und die dekorierne kann wie man will und ausbauen natürlich oder eben nur eins was man story gemäss aus bauen läst
4 das man sich verschiedene monturen zb armor oder mäntel aus den fells der tiere machen kann und das man das aussehn dne so haben kan wie man es will und halt auch feste monturen
5 das man mit anderen spielern interagierne kann zb von denen items kaufen wenn man etwas braucht und man es net selber findet Xd
6 assassinen gräber oder so und am ende das man ne gute piraten rüstung bekommt

CreedGuard
29-03-13, 16:49
Wie ich die Rüstungen vermisst habe... besonders als die SpecialFeatures hatten wie "unentdeckbar" etc. =)

kain_xion29
29-03-13, 16:55
also ich will nur wüstungen wieder weil es besser aus seiht XD zb wie bei der edward kenway solo figur den mantel so was wär mal wasXD

BrightMercenary
29-03-13, 17:27
Ich fand es eigentlich immer recht unschön, die Rüstungen kaufen zu müssen um mehr Synchronisation zu haben. Bei Brotherhood und bei Revelations habend die die Monturen "ruiniert".

kain_xion29
29-03-13, 18:58
fand ich net also ich fand die recht ok sahn immer so toll aus in dne cutsceenXD

CaptainZephyros
30-03-13, 01:40
Ich bin nur für Rüstungen, wenn es von der Zeitepoche her Sinn macht - und das war bei AC3 ja nicht der Fall.
Da AC4:BF ein Prequel, wäre es aber möglich, dass es wieder Rüstungen gibt - wobei, schwere Rüstungen für Seemänner, macht eigentlich keinen Sinn. ^^

kain_xion29
30-03-13, 14:38
muss ja keine rüstungen sein können ja auch solche piraten mäntel oder so sein einfahc mal wieder so das es schön und gut aus sieht und auch inden cutscenen her macht als bei ac3 imemr die SD farben beider montur das hätten sie echt so machen können das man die monturen auch inder cutsceenen sehn tut also wenn man die normale montur trägt und nur eine andere farbe hat das hat mich bei ac3 echt angekotze das man nur unten die schreifen inder farbe sah zb rot oder so

CaptainZephyros
30-03-13, 19:13
Ich fand die Standard-Kleidung in AC3 aber wirklich gut gemacht - wenn so etwas in AC4:BF auch kommt, bin ich zufrieden.

BrightMercenary
30-03-13, 20:45
Ich persönlich wäre ja eigentlich mehr dafür während der Story nur eine Montur zu haben, undzwar die offizielle.
Sobald ich mehr Monturen zur Auswahl hatte fielen mir nämlich immer neue Mängel an der Original-Montur auf. Und wenn ich eine andere verwendet habe, ganz abgesehn davon, dass sie z.B. in Cutscenes ja doch nicht angezeigt wurden, war es irgendwie nicht mehr das selbe.
Nach Beendigung kann man die Möglichkeit gerne haben andere Monturen zu wählen, das wäre ja auch gut.

kain_xion29
30-03-13, 22:24
also ich finde wie es bei ac2-R war war es gut da sman die rüstungen und monturen gesehn hatte machte die cutsceenen für mich sehr shcöner als die sds

CaptainZephyros
31-03-13, 19:26
Es gibt diverse Möglichkeiten, wie man das mit den Monturen umsetzen kann.

kain_xion29
31-03-13, 21:10
also ich hoffe das man die monturen wieder richtig sehn kann in den cutsceen so wie bei ac2-R es mal war

CaptainZephyros
31-03-13, 21:17
Das haben wir alle mittlerweile verstanden.

Aber wo wir schonmal bei Monturen sind, liegt das Ökonomie-System ja nicht so fern. Ich persönlich hoffe, dass sie das richtig ins Spiel integrieren und nicht so halbgare Sachen machen wie in AC3 - wobei das für mehrere Dinge gilt.

kain_xion29
31-03-13, 21:38
zb? also ich wär mal für das man die materialen sammeln kaufen muss und bei eibem hersteller den sich monturen rüstung und was weis sich alles geben wird erstellen kann würde mich zuministens spass machen

CaptainZephyros
31-03-13, 21:56
Auch hier gibt es diverse Möglichkeiten.
Aber da man die Jackdaw, also quasi den dritten Charakter im Spiel, auch stark upgraden werden kann, nin ich in der Hinsicht optimistisch.

kain_xion29
31-03-13, 22:08
stimmt man bekommt ja ein ein schiff skin bei ne DLC xd

CaptainZephyros
01-04-13, 13:06
Nicht nur Skins, man hat einfach mehr "Ausbaumöglichkeiten" als noch in AC3.

kain_xion29
01-04-13, 13:23
also ich hoff das die dinge net so teuer werdne wie in ac3 vorallem hoff ich das man mehr geld machen kann als in ac3 den irgendwie hat man in ac3 nun wirklich kaum geld gebraucht

CaptainZephyros
01-04-13, 17:17
Die Diskussion hatten wir ja schon einmal - das Geld hat man schon gebraucht, wenn man alle Dinge kaufen und somit die 100%-Sync erreichen wollte, was du ja anscheinend nicht getan hast.

kain_xion29
01-04-13, 17:48
ne mitlerweile bin ich zudem entshcloss gekommen auf 100% syncho zuverzweichten also bei ac3 einfahc dursch spielen fertig

CaptainZephyros
01-04-13, 19:57
Dann musst du aber noch einiges nachholen bis AC4:BF... ;)

kain_xion29
01-04-13, 22:39
nö brauch ich netXD ich zock ja auch spiel um spass zuhaben nicht um perfektion

domvgt
01-04-13, 23:00
Was hat das mit dem Thema zu tun? ;)

kain_xion29
01-04-13, 23:32
nix ein bissen smalltalk schadet doch nieXD

domvgt
02-04-13, 12:52
nix ein bissen smalltalk schadet doch nieXD

Dafür ist der OT-Thread da!

kain_xion29
02-04-13, 15:48
ja ich weiss aber ein klein bissen kann man dochXD

CaptainZephyros
02-04-13, 21:23
Nein, kann man nicht, Qube hat schon recht.

Bitte kommentiere das jetzt auch nicht mit irgendwelchem OT, B2T plz.

kain_xion29
02-04-13, 22:46
haiii ok also was ich mit zum singleplayer wünsche ist das es rüstungen zb aus sehn veränderungen gibt wie verschieden farben und da sman es sieht in dne cutsceenen und das man den capuze per knopf druck auf und aus ziehn kann zb auf select(back auf xbox)

MagnusR1
09-04-13, 15:24
Was ich mir so von AC 4 Black Flag wünschen tät:

1. Freies herumsegeln
2. Von innen betretbares Schiff
3. Speichern durch "in die Koje legen", womit man z.B. lange Fahrten auch verkürzen kann (wenn einem danach ist)
4. Karten- und sonstige Spiele spielen, in der Kapitänskajüte
5. Realistische Geschwindigkeit der Schiffe (also, ohne Raketenantrieb)
6. Auch kleine Segel- und Ruderboote nutzen können
7. Benötigte Waren/Munition/Proviant richtig verladen können (selbst und / oder Mannschaft Kisten, Säcke und Fässer schleppen lassen)
8. Notwendigkeit Nahrung zu sich zu nehmen (womit man u.a. auch immer auf den Proviant achten muss, sowie generell sich um Geld kümmern muss, um "lebensnotwendige" Dinge kaufen zu können, oder eben rauben/stehlen zu müssen: Geld und Waren zu beschaffen hätte damit einen immerwährenden, echten Anreiz!)
9. Lagerfeuer in der Wildnis machen können (z.B. um die nötige Nahrung zuzubereiten)
10. Besaufen können (ala RDR, ggf. mit längereren Besoffen-sein-phasen)
11. Da das Spiel ohnehin für Erwachsene sein soll, sollte es ruhig zünftig hergehen können, mit Bordsteinschwalben
12. Auch selbst Kanonen bedienen/abfeuern können
13. Mit den Schiffskanonen Hafenstädte in Trümmer schießen können (zumindest die erste Hausreihe)
14. Schiffe und Häuser in Brand stecken können
15. Verhaftet und eingesperrt werden können, wobei man dann auf seine Verhandlung wartet, die nicht selten ein Todesurteil erwarten lässt - dazu aber im Vorfeld Möglichkeiten zu fliehen und / oder Wachen bestechen zu können - dann Urteil, Gang zum Galgen, Vollstreckung, alles wird schwarz um einen.... dann (würde ich eine Überhammer-Idee einbauen, was dann erst käme, bevor man quasi zurück in das Leben kann, um dort weiterzumachen, bevor man tat, was zur Verhaftung führte)
16. Häuser, Anwesen, Ländereien erwerben können
17. Gouverneur werden können (solches natürlich alles außerhalb der Hauptstory)
18. Heiraten und Familie gründen können (wenn man z.B. der Frau nicht den Wohlstand bieten kann, den die (je nach Herkunft dieser) Frau erwartet, dann motzt die und haut irgendwann ab (und treibt es mit einem anderen Piraten, oder einem reichen Engländer, Spanier etc....))
19. Realistische, sinnvolle Nebenquests, wie z.B. Kartographieren (damals waren die Seekarten oft noch unzureichend genau, man könnte z.B. Küstenstriche mittels Jakobsstab genau vermessen, damit neue Karten anfertigen, die eben genauer sind, als die vorhandenen), oder Bilder malen z.B. von Pflanzen, oder Tieren - diese dann sammeln, bis ein Buch für voll ist, dass man für viel Geld an ein Londoner Forschungsinstitut verkaufen kann (also, eben solche Sachen, statt dem sinnbefreiten Sammeln von Federn).
20. Bücher (im Spiel) kaufen können, aus welchen man entnehmen kann, wie, was, wo in dieser Spielwelt grundsätzlich funktioniert (darin könnte man dann z.B. bei längeren Seereisen drin stöbern, bevor man sich in die Koje legt).
21. Selbst Gold suchen können (nach Goldwäschermanier) - wie das geht, könnte man z.B. aus einem Buch erfahren, welches man im Spiel kaufen kann.
22. Fackeln, Laternen, Kerzen nutzen können (bzw. bei Dunkelheit können müssen)
23. Einen versteckten Schatz suchen können, den man richtiggehend mit einer Schaufel aus dem Boden buddeln muss
24. Schiff am Strand trockenfallen lassen können, um den Rumpf von Muschelwuchs zu befreien (dann wird das Schiff wieder schneller), oder um z.B. nach einer Schlacht dringende Reparaturen am Rumpf durchzuführen
25. Stundenlange Verfolgungsjagden mit Gegnern, übermächtige Gegner bei Sturm, Nacht oder Nebel abschütteln können
26. Gouverneurstöchter entführen und Lösegeld erpressen können
27. Briefe schreiben und aufgeben, sowie Briefe empfangen können (Bsp.: angenommen man hat sein Schiff verloren und hängt erstmal pleite in Havanna herum; dann schreibt man einen Brief an einen Piratenfreund, den man um Hilfe bittet, der dann ggf. Geld schickt und / oder einen Tip, wo man gute Beute machen könnte, auf der anderen Seite könnte man solche Briefe von einem Piratenkumpel zugestellt bekommen, der um Hilfe bittet)

Nochmal Erläuterung zum Thema Bücher: So sollte es eben für alles Mögliche Bücher zu erwerben geben können:
Bücher über
- Jagd
- Fischfang
- Walfang
- Goldsuchen/-waschen
- Handel
- Seemannschaft
- Karten- und sonstige Unterhaltungsspiele
- Kampf- und Kriegstaktiken zu Lande
- Kampf- und Kriegstaktiken zur See
- Kartographieren und malen
- usw.

So, das wären mal ein paar Ideen, die mir zum Thema "Piraten und Karibik" so einfallen.

sordo83
09-04-13, 15:46
na ich hoffe das von magnus die 3,11,15 und 18,20 nie komme werden XD außerdem klingt das irgentwie nich mehr so nach assassins creed sondern nach nen simulator wenn ich mir das so durchlese ;-)

MagnusR1
09-04-13, 16:03
na ich hoffe das von magnus die 3,11,15 und 18,20 nie komme werden XD außerdem klingt das irgentwie nich mehr so nach assassins creed sondern nach nen simulator wenn ich mir das so durchlese ;-) Ja, ich weiß doch, ist ja guut. Aber ich verrate Dir ein Geheimnis: Genau in diese Richtung zielen die - mehr Freiheit, mehr Realismus - ja, wenn Du so willst, eine Simulation eines z.B. Piratenlebens. So, nun, Du wirst Dich ärgern, über alles, was die dazu umsetzen werden und ich über alles, was n.m.M. noch fehlt. Übrigens ist mir persönlich absolut egal, ob der Protagonist, den ich da durch die Welt schiebe, ein "Assassine" oder ein gelernter Berufsfischer ist. Interessiert mich nicht im Mindesten, weil ich kein spezieller Fan von irgendwas bin. Mich interessiert nur, mit der Figur Spaß zu haben und was erleben zu können, gerne als "Assassine", wobei ich nun nicht sehe, wie mehr Realismus dem Feeling eines Meuchelmörders quer stehen können sollen. Naja, wünsche Du Dir mal schön, was Du magst - ich wünsche mir, was ich mag, nich?

BrightMercenary
09-04-13, 17:06
Ein paar Punkte wären in einem Spiel bestimmt nicht schlecht, aber bei anderen, wie Häuser niederbrennen oder zerschießen, muss ich, auch wenn es dich anscheinend ja nicht besonders kümmert :D, bemerken, dass wir eben einen Assassinen spielen, und die Ideologie eines solchen ganz klar gegen solche Aktionen gerichtet ist, sofern dabei Zivilisten gefährdet würden.

Aber für eine Simulation wäre es wirklich klasse :)

domvgt
09-04-13, 17:15
Was ich mir so von AC 4 Black Flag wünschen tät:

1. Freies herumsegeln
2. Von innen betretbares Schiff
3. Speichern durch "in die Koje legen", womit man z.B. lange Fahrten auch verkürzen kann (wenn einem danach ist)
4. Karten- und sonstige Spiele spielen, in der Kapitänskajüte
5. Realistische Geschwindigkeit der Schiffe

[...]

Für ein Spiel aus dem Hause Rockstar wären das vielleicht alles schöne und ernstzunehmende Neuerungen und teilweise auch Innovationen oder gar ein komplett neues Spiel, doch wir dürfen hier nicht vergessen, dass es sich hierbei immer noch um ein Assassin's Creed handelt und dementsprechend ohnehin KEIN Rollenspiel ist. Somit ist vieles einfach nicht notwendig oder gar realisierbar. (bspw. Schlafen... was ich persönlich eigentlich ganz cool fände, oder Essen... sowas gehört in ein Rollenspiel)

Aber es sind natürlich deine Wünsche und die möchte ich dir auch gar nicht ausreden. Doch erfüllt werden davon in den nächsten AC Teilen vermutlich nicht viele. Ich glaube da bist du bei AC auch an der falschen Adresse.

MagnusR1
09-04-13, 18:03
Für ein Spiel aus dem Hause Rockstar wären das vielleicht alles schöne und ernstzunehmende Neuerungen und teilweise auch Innovationen oder gar ein komplett neues Spiel, doch wir dürfen hier nicht vergessen, dass es sich hierbei immer noch um ein Assassin's Creed handelt und dementsprechend KEIN Rollenspiel ist. Somit ist vieles einfach nicht notwendig oder gar realisierbar. (bspw. Schlafen... was ich persönlich eigentlich ganz cool fände, oder Essen... sowas gehört in ein Rollenspiel)

Aber es sind natürlich deine Wünsche und die möchte ich dir auch gar nicht ausreden. Doch erfüllt werden davon in den nächsten AC Teilen vermutlich nicht viele. Ich glaube da bist du bei AC auch an der falschen Adresse. Gut, ich verstehe eben nicht, wovon Ihr AC-Fans da sprecht. Auch Eure Ansichten, dass AC solche Elemente schaden würden, geht mir völlig ab. Doch ich habe nun schon gelesen, dass es eben Ziel von Ubisoft ist, die Elemente von Action- und Rollenspiel immer weiter und besser zusammenzubringen - und ja, das ist das gleiche Ziel, das Rockstars mit RDR, oder vor allem auch jetzt mit GTA 5 verfolgt. Nun, in einem halben Jahr werden wir klüger werden, darin, ob dass Spiel mehr was für mich und meinesgleichen ist, oder für Euch. Übrigens denke ich doch, dass Ubisoft nicht umsonst nachhaltig einen großen Freiheitsgrad für dieses Spiel ankündigt; was Euch nicht gefällt, scheint vielleicht vielen anderen zu gefallen. Ich würde auch mal behaupten, dass viele, die überhaupt noch kein AC gespielt haben, von AC 4 sehr angesprochen werden. Aber nun, warten wir halt, was kommen wird. Ich aber bin mir sicher, dass Ihr an der falschen Adresse seid, wenn Ihr meint, AC würde für Euch so bleiben, wie es anfangs erschien und auch denke ich, dass Ihr an der falschen Adresse mit AC seid, wenn ihr glaubt, die werden diesen Trend (Freiheiten und Möglichkeiten) nicht nach Leibeskräften fortsetzen. Abgesehen davon, dass es eben völlig unverständlich ist, wie man eben auf die Idee kommen kann, dass Freiheiten /Möglichkeiten/ Abwechselung irgend einem Action-Adventure-Spiel schaden können. Denn danach, ist es derzeit Ziel von Ubissoft, sich so groß zu schaden wie nie zu vor, betonen Sie doch bei jeder Gelegenheit, dass man jetzt (im Vergleich zum Vorgänger) z.B. wirklich frei mit seinem Schiff herumsegeln kann und auch völlig frei seine Missionen begehen kann und das in Echtzeit, nach eigenem Gutdünken Schiffe angreifen kann, Wale fangen kann.... Übrigens, hätten die das mit den Walen als Nebenquest nicht drin und ich hätte dies mal so als Idee in den Raum gestellt, dann würde ich mir genauso anhören, wie Schädlich sowas für AC wäre und dass solche Nebenquests nichts in Ac zu suchen haben, nicht wahr?

Denn z.B. die mangelnde Freiheit, herumsegeln zu können, oder sich auf dem Schiff bewegen zu können, die hatte ich u.a. sehr schwer bei Ac 3 kritisiert, wonach von Euch dann genau das Gleiche kam, wie jetzt auch: "Sowas (frei herumsegeln udgl.) hat in AC nichts zu suchen, ich solle mir eben ein Simulationsspiel für Schiffe kaufen."

Na, das muss doch aber eine herbe Enttäuschung für Euch sein, was die mit AC 4 nun anstellen - vieles von dem, was ich in AC 3 kritisierte, ihr aber verteidigt habt, wird nun so, wie ich sagte, dass es sein muss.

Und ich habe hier dafür gevotet, dass es im nächsten AC bitte mehr (bzw. überhaupt richtige) Seeabenteuer geben soll - Ihr ward dagegen und habt Euch dafür ausgesprochen, wieder in mittlelalterlichen Städten zu klettern und wolltet eben wieder Euren heiß geliebten Assassinen nach Eurem Ideal. Wolltet dass Euch möglichst viel Geschichte erzählt wird, ich wollte dass es möglichst viel gibt, was man selbst, auf eigene Faust, erfahren kann... und? Na? Also, wer hier falsch bei AC ist, das würde ich nochmal bedenken - denn nicht Ihr seid AC, sondern Ubisoft und die gehen mit AC in genau die Richtung, die ich mir wünschte. Und alles was ich mir noch so wünsche (eben, im Grunde Freiheit bis Ultimo), wird natürlich angestrebt und nach Zeit- und Kostenlage umgesetzt. Und geht mal schön davon aus, dass AC 5 noch größer und noch freier und noch Rollenspielmäßiger wird. Also, Ihr könnt hier Jahr und Tag Eurem Ezio oder was weiß ich, hinterhertrauern und der linearen Spielerei da - das ist nicht der Weg von AC. Mein Tipp: Spielt doch einfach Eure alten AC-Teile, ich kauf mir AC 4 Black Flag, ein Spiel in welchem der Protagonist nicht mal mehr Assassine ist, sondern durch und durch Pirat - Arr und das ist mir eine Freude hoch 10 - wie den meisten anderen auch. Also lasst uns frei mit unseren Schiffen herumsegeln, mit viel Rollspielkram und spielt Ihr man schön AC 1 oder 2. :)

domvgt
09-04-13, 18:20
Wenn du einen Beitrag von mir kommentierst, dann richte diesen bitte auch an mich, und nicht an die Gesamtheit der AC Community! Nicht alle teilen deine, meine oder einem anderen seine Meinung.
Ich habe nur gesagt, was ich als Fakt ansehe - nicht mehr und nicht weniger. Meine persönliche Meinung habe ich dabei eher ausgespart. Ich bin ein AC-Fan der ersten Stunde - zwar mit Anfangsschwierigkeiten, aber das gehört hier nicht her - und mag ganz besonders AC1 und AC2, doch liegst du bei mir gewaltig falsch wenn du behauptest ich würde Neuerungen oder generell Innovationen nicht gutheißen! Von mir aus könnte man ein AC machen in dem nur grob vorgegeben wird was man machen muss, und alles rundherum liegt in den Händen der Spieler was passiert und was nicht. Mir ist nur wichtig, dass die Story gut erzählt wird, und die Kernelemente und Richtlinien eines ACs erkennbar sind (und somit das typische AC Gefühl aufkommt... was mMn mit ACIII nur teilweise erreicht wurde...)

zum Thema freiherumsegeln: Das wurde schon mit ACIII verprochen und nicht eingehalten. ... Was ich immer noch sehr schade finde - verschenktes Potential!
Rollenspielkram: Solange es nur Elemente eines Rollenspiels enthält schön und gut, aber ein richtiges Rollenspiel? ... Ich weiß nicht so recht - aber sofern es gut durchdacht ist nur her damit! :)

Ich bin mit Sicherheit keiner der nur den ersten Teil einer Marke spielen, weil sie mit den Nachfolgern "unrein" wird! ;)
Ich gebe jeder neuen Marke, und jedem neuen Ableger eine Chance. ... Ich bin u.a. ein AC Fan und werde mich daher mit jedem AC Teil arrangieren egal ob Setting, Charakter, oder Gameplay. (Wobei mir ein WWII Setting nicht ins Haus kommt!)

Meine oberste Regel bei (neuen) Spielen ist: Sofern alles begründet ist können sie machen was sie wollen.

EDIT: Aber hier hat diese Diskussionen mMn nichts zu suchen und deswegen werde ich auf folgende Beiträge nicht mehr antworten sofern sie zu dieser Diskussion beitragen. Gerne kannst du mich per PN kontaktieren oder im OT-Thread weiter diskutieren! :)

MagnusR1
09-04-13, 19:08
Dann ehrlich, verstehe ich nicht, was Du an meinen Vorschlägen für AC schlecht findest. Alles vergleichbare Ideen, wie eben besagtes Wale jagen. Außerdem weiß ich nicht was genau für Dich ein reines Rollenspiel ist und was nicht bzw. woran Du das unterscheidest und was Du dann an diesem oder jenem gut oder schlecht findest. Ich z.B. schreibe doch nicht, dass ich mir wünsche, es gäbe keine Story mehr? Ich wünsche mir natürlich auch eine Story, nur eben bitte nicht so, dass ich zu 50% Zuschauer bin. Ich möchte - so wie Du! wie Du jetzt sagst - viel Freiheit. Und ja, ich finde es natürlich auch gut, so einen Assassinen zu spielen - und finde, es kann doch niemals schaden, wenn ich meine Aufträge so frei und heimlich, oder offen begehe, wie ich es mag? Selbst suche, wo mein Gegner überhaupt steckt, selbst herausfinde wer das überhaupt ist und wo und wie ich ein jeweiliges Opfer dann um die Ecke bringe. Also sowas findest Du also auch nicht schlecht, oder? Und so wie Du jetzt sagst, dass das mit den Seemissionen bei AC 3 verschenktes Potential war, so sagte das, vor ein paar Monaten, auch ich - und wurde von einer breiten Fan-Front belehrt, dass ich mir eben ein Schiffsssimulator-spiel kaufen solle, weil sowas nicht zu Ac gehören würde. Und das mit vergleichbaren Begründungen, wie Du jetzt meine Wünsche als "nicht AC-konform" darstellst - und ich frage mich warum? Schon gar wenn Du nun schreibst, dass Du größere Freiheiten und Möglichkeiten auch gut finden würdest. Nochmal, für mich kann der Protagonist freilich gerne ein Assassine mit Story sein, ich möchte nur drum herum möglichst viel Freiheit und Möglichkeiten. Ich möchte, statt Federn sammeln, nur andere, realistischere Nebenquests (und bitte, alles ist doch besser, als Federn sammeln, oder?) . Angenommen AC 4 würde alles beinhalten, was ich auf meinem Wunschzettel habe, daneben alles, was sonst so dazu gehört - also, dass man heimliche Auftragsmorde begeht, es eine gute Story gibt.... dann was? Ehrlich, kann ich nicht ganz verstehen.

Und ja, seit den Ankündigungen zu Ac 3, bei denen man zwar nicht wörtlich versprach, wie frei man genau sein wird, aber suggerierte, dass man sehr frei sein würde, was man dann eben nicht war, bin ich auch vorsichtiger mit meinen Erwartungen. Aber orientieren kann ich mich dennoch nur an dem, was sie jetzt propagieren - und das ist (wörtlich) viel, viel Freiheit. Und das ist, was ich mir schon deutlich mehr bei Ac 3 gewünscht hatte (wie gesagt auch dazu hieß es von der Fan-Front, dass das nicht Ac-mäßig wäre). Mir macht nun Hoffnung, dass eben wörtlich div. Freiheiten schon beschrieben werden, wonach ich davon ausgehe, dass die dann so einigermaßen zutreffen werden.

Und nun denke bitte nochmal an das Walfangen... dies ist nun eben sowas, was meiner Art der Wünsche entspricht (hätte ich vor einem halben Jahr noch bei meiner AC 3-Kritik geschrieben, dass der Assassine bitte auch Wale jagen können solle, hätte mich die Fan-Front runtergeputzt dass es wackelt).

Also, ich weiß nicht, vielleicht hast Du mich nicht recht verstanden, mit meiner Wunschliste, oder Du kannst mir genau erklären, was Du z.B. nun am Walfang so schlecht findest, dass Du Dir wünscht, es gäbe keinen Walfang, denn dann kann ich vielleicht auch verstehen, was Du an meinen Wünschen für Freiheit und Vielfalt auszusetzen hast. Nach Deinem letzten Beitrag nun allerdings, indem Du eigentlich meine Argumentation unterstützt, versteh ich nur noch Bahnhof, wenn Du dann aber sagst, meine Wünsche wären nicht für AC geeignet.

domvgt
09-04-13, 19:50
Ich hatte zwar gesagt ich äußere mich dazu nicht mehr, aber ich muss doch noch einmal etwas gerade rücken! :D

Vom Prinzip her - da liegst du wohl richtig - unterstütze ich deine Wünsche (aber auch nicht alle). Es kommt ganz darauf an inwiefern sie mit welcher Begründung (für mich wie gesagt sehr wichtig) umgesetzt werden.

zum Beispiel das Niederbrennen von Häusern - aus dem Kontext gerissen klingt das so als würdest du einfach nur aus zum Spaß Häuser niederbrennen wollen und das möchte ich in keinen der kommenden AC Teile sehen! :D Im Zusammenhang gesehen - man zerschießt mit den Kanonen die vorderste Häuserfront, und die hinteren (oder andere Vorstellung) fangen dann Feuer und brennen nieder. Anschließend kann man die niedergebrannten Häuser "betreten" und vllt. sogar dadurch freigelegte? Schätze finden. Das würde ich generell gut finden. Sofern der Grund (Ja ich weiß, ich und meine Begründungen) des Angriffes plausibel ist und nicht aus dem Grund das Feind X Freund Y angegriffen hat. (Deswegen muss man noch lange nicht eine Stadt niedermähen... was leider vom Prinzip her öfters so ist :( ) ...

oder die "verpflichtende" Nahrungsaufnahme: Das wäre natürlich realisitisch und würde ich auch tolerieren und gegebenenfalls gutheißen wenn man die Wahl hat ob oder ob nicht (Regelbar über Schwierigkeitsgrad) aber wenn man mich quasi dazu drängen würde Nahrung zu mich nehmen zu müssen, dann würde ich mich irgendwann weigern und das Spiel ausmachen. (Das nervt mich dann nämlich ziemlich schnell. ...schlechtes Beispiel: Minecraft)


zum Walfang: Mein erster Gedanke als ich den Trailer gesehen habe war folgender: "Wale? ... in AC? ... jaaaa.... jetzt wird der Part mit den maritimen Missionen noch spannender" ;)
Ich glaube mehr muss ich dazu nicht mehr sagen, oder?! ... Ich finde die Idee sehr gut, mal ganz davon abgesehen, dass das nun mal zur Zeit der Piraten dazu gehört! ;)

Nun möchte ich mich zu dem letzten teil deines Kommentares äußern und meinen vorher getätigten Beitrag erläutern:

Es kann natürlich sein, dass ich mich falsch ausgedrückt habe, so scheint es. Das tut mir dann leid.
Um das nun einmal deutlicher darzustellen: Ich argumentiere grob gesehen von zwei Seiten:

1. Das ist eher die Meinung der Masse und/ oder Fakten... und spiegeln nicht! meine eigene Meinung wieder... (siehe voriger Beitrag - also der der dich nun verwirrt hat)
2. Meine eigene Meinung: und die habe ich denke ich doch klar aufgezeigt! ;)

P.S: ABER nun bitte und das ohne Ausnahme! keine Beiträge mehr zu dieser Diskussion in diesem Beitrag. Wir können gerne per PN oder im OT Thread oder in einem anderen Thread - mit passenderem Thema weiterdiskutieren und/oder unsere Meinung austauschen, aber bitte nicht mehr hier!

MagnusR1
09-04-13, 19:56
[B]
EDIT: Aber hier hat diese Diskussionen mMn nichts zu suchen und deswegen werde ich auf folgende Beiträge nicht mehr antworten sofern sie zu dieser Diskussion beitragen. Gerne kannst du mich per PN kontaktieren oder im OT-Thread weiter diskutieren! :) Oh, da hast Du aber wirklich recht. Nur muss man sich dann nicht fragen, wieso Du meine Wünsche mit Kritik überziehen musstest? Ist schließlich der Thread für die Wünsche hier - war es nicht möglich, wenigstens diesen mal so stehen zu lassen? Ja, nun ist mein "Wunschzettel" schön aus der Ansicht verschwunden - das haste ja wenigstens erreicht - fragt sich nur, wozu und warum? Hättest mir eben auch eine Pin schicken können, in welcher Du mir erklärst, warum viel Freiheit und Möglichkeiten nicht für AC taugen - ah ne, Du bist ja doch für Freiheit und viele Möglichkeiten... also ja, warum genau nochmal, musstest Du meinen Wunschzettel nun derart kommentieren?

CaptainZephyros
10-04-13, 18:12
Ist gut jetzt Leute!
Das grenzt schon an Spammen, was ihr hier macht... :rolleyes:

Valethegarti
10-04-13, 18:18
Demnächst im Handel: The Sims' creed: pirates'life

MadJC1986
10-04-13, 18:32
Demnächst im Handel: The Sims' creed: pirates'life

Tatsächlich, so könnte das dann heißen^^

sordo83
10-04-13, 20:27
was fürn alptraum wenns so wäre XD

xMaDAssAssinx
07-05-13, 09:08
Was ich gut finden würde wäre eine besser animation des wassers es wirkt immernoch sehr gewöhnungsbedürftig wenn dir figur schwimmt. Kein spritzer etc. Sieht irgendwie unnatürlich aus auch wenn man das wasser verlässt oder reinspringt.

BrightMercenary
07-05-13, 13:15
Sollte man erwarten dürfen, wenn die Hälfte des Games auf dem Wasser spielt :D

domvgt
07-05-13, 13:23
Sollte man erwarten dürfen, wenn die Hälfte des Games auf dem Wasser spielt :D

Ich setze da voll und ganz auf die NextBox und die PS4. :)

Cyra1
07-05-13, 14:41
Was ich gut finden würde wäre eine besser animation des wassers es wirkt immernoch sehr gewöhnungsbedürftig wenn dir figur schwimmt. Kein spritzer etc. Sieht irgendwie unnatürlich aus auch wenn man das wasser verlässt oder reinspringt.

Ich weiss ja nicht was du für ein Wasser hast, aber meins ist super animiert.
Ich sehe Spritzer wenn er ins Wasser springt, wieder aus dem Wasser kommt und wenn er schwimmt. Connor seine Kleidung ist sogar nass, was ja auch viele bemängelt haben. Aber wie geschrieben bei mir tropft seine Kleidung immer.

Habe mal irgendwo gelesen, ich glaube bei Anno im Intro, dass Ubi immer am Wasser rumbastelt damit es "Echt" aussieht. :rolleyes:

domvgt
07-05-13, 14:44
Ich weiss ja nicht was du für ein Wasser hast, aber meins ist super animiert.
Ich sehe Spritzer wenn er ins Wasser springt, wieder aus dem Wasser kommt und wenn er schwimmt. Connor seine Kleidung ist sogar nass, was ja auch viele bemängelt haben. Aber wie geschrieben bei mir tropft seine Kleidung immer.

Habe mal irgendwo gelesen, ich glaube bei Anno im Intro, dass Ubi immer am Wasser rumbastelt damit es "Echt" aussieht. :rolleyes:

Diese "Animationen" gibt es schon seit ACII ;) ... Aber richtig glaubwürdig sieht es dennoch nicht aus. ;)

xMaDAssAssinx
07-05-13, 19:46
Ja sieht ein wenig merkwürdig aus, obwohl ich sogar behaupten möchte, dass es bei ACII besser aussah.
Naja komisch eben wenn er schwimmt und so ... wie soll man das beschreiben. Auch keine welle die ihm durch ihren Widerstand mit bewegt etc.
Und die wellen vom Körper weg etc. sahen bis jz in jedem Game merkwürdig aus.

Cyra1
08-05-13, 19:02
Ok hast Recht sieht merkwürdig aus. Dachte er hätte überhaupt keine Spritzer oder sonst irgendwas. Aber so genau hab ich da nie hingesehen, war selten im Wasser.
Gehe nicht gern mit Klamotten und tiefsten Temperaturen ins Wasser. :p

domvgt
08-05-13, 19:39
Ok hast Recht sieht merkwürdig aus. Dachte er hätte überhaupt keine Spritzer oder sonst irgendwas. Aber so genau hab ich da nie hingesehen, war selten im Wasser.
Gehe nicht gern mit Klamotten und tiefsten Temperaturen ins Wasser. :p

Nicht? :D ... Das ist eigentlich voll das witzige Gefühl... (Nein ist es nicht, und richtig schwimmen kann man damit auch nicht... ;) )

Aber ich wünsche mir auch bessere Wassereffekte in ACIV - zu mindestens für die PC und die Next Gen Version. :)

BrightMercenary
08-05-13, 20:36
Ja, wäre wünschenswert.
Ist mir heute auch nochmal aufgefallen, sieht nicht so schön aus.

btw: Ich hatte vorhin einen Truthahn auf dem Dach ^^

Zeus18-
12-05-13, 22:57
Hoffentlich kann man es dieses Jahr bei der GamesCOM zocken!

Tomalak1991
09-06-13, 01:35
was ich mir wünschen würde das nicht so wie in ac3 ist, wenn ich conner mit der new york rüstung ausgestattet habe, er in den videosequenzen immer mit der standardrüstung zu sehen wahr. in brotherhood hatten die es zum beispiel nicht so gemacht.