PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Einheitenlimit - wie erhöhen (um Flugzeuge und U-Boote bauen zu können)



lead341
30-12-12, 12:44
Hallo,

ich spiele zur Zeit Anno 2070 auf größeren maps und bin oft in kriegerische Konflikte involviert, da ich das Kampfsystem in Anno doch recht gut und motivierend finde. Sehr angenehm ist, dass im Vgl. zu Anno 1404 die Verteidigung leichter ist: Verteidigungstürme lassen sich deaktivieren (siehe Betriebskosten) und zählen nicht auf das Einheitenlimit.

Wesentlich eingeschränkter scheint mir jedoch die mobile Kriegsführung: mir ist es bisher in keinem einzigen Spiel gelungen, auch nur ein einziges Flugzeug oder U-Boot (geschweige denn das Erebos-U-Boot) zu bauen. Weshalb? Aufgrund des sehr niedrigen Einheitenlimits, welches auch bei wachsender Bevölkerung nur geringfügig zunimmt. Auf Grund recht frühzeitiger Konflikte (so erklärt mir bspw. Strindberg recht häufig den Krieg) benötige ich entsprechend früh auch ein paar Kampfschiffe, zumal ich diese (siehe bspw. Eskorte) auch an verschiedenen Fronten einsetzen muss. Zu dem Zeitpunkt, da ich endlich einen Flughafen bauen kann, aber ich schon längst das Einheitenlimit erreicht bzw. überschritten (siehe Hilfsflotte). Da mir Flugzeuge immer fehlen, kann ich auch binnenländische Gebäude nicht angreifen. Wie könnte man das Problem lösen? Kann man in der Akademie Technologien erforschen, die das Einheitenlimit erhöhen?

Gruß lead

anno_heiho
30-12-12, 14:50
Hi,

Mehr Einheiten für Schiffe, Militär und Co sind abhängig von der Einwohnerzahl.
Auf Deusch: Mehr Einwohner = Mehr Einheiten
Manko: bei 600 Einheitenpunkten ist Ende

lead341
30-12-12, 18:29
Danke für die schnelle Antwort.

Ein Einheitenobergrenze von 600 wäre ja mehr als ausreichend. Das Problem scheint wirklich die Bevölkerung zu sein. Ich bin in der letzten Mission von "Eden Project" und bin mir nicht recht im Klaren, wie ich auf die 5000 Eco Executives kommen soll - da ja nur insgesamt 40 % der Ingenieure hochleveln. Ich werde wohl sowohl ein Platz- als auch Versorgungsproblem haben. Hast Du da irgendwelche Tipps?

Gruß lead

anno_heiho
30-12-12, 19:05
Hi,

Jip hab ich :cool:
Viele Wege führen nach Rom und ich hab das so gemacht:

Auf der Insel, die über der Arche ist, nachdem das Schiff am Anfang aufgetaucht ist, hab ich um die 650 Häuser "reingeworfen" ohne Parlament (Eco-Monument)
Versorgung zunächst nur die Waren der Arbeiter und Angestellten überall extern produziert.
Gleichzeitig die Waren der Ingenieure habe ich am Kontor auf "Einkauf" gestellt (Menge: 200 Tonnen) und bei den Ingenieure gesperrt, bis alle eingezogen sind.
Danach Warenfreigabe und im Turbomudus aufsteigen lassen, sowie "minimalsten" Einkauf von Beamer und Servicebots.
Für diesen Schritt habe ich etwa 25 Minuten gebraucht nachdem die Waren der Ingenieure im Lager waren.
Nachtrag: Bildungscluster ab 600 Executives auf "Extra-Wohnraum" stellen !!

lead341
30-12-12, 22:46
Danke für die Tipps - das hat mich doch recht optimistisch gestimmt.

Bei mir sieht es momentan so aus - da ich schon etwas fortgeschritten war:

- die meisten Produktionsbetriebe (Werkzeuge, Tee etc.) lagere ich gerade aus
- eventuell sollte ich den Einkauf forcieren (via Kontor), da finanziell keine Probleme auftreten sollten (600.000 Credits + 4.000 positive Bilanz)
- Bildungscluster habe ich auf "Extra-Wohnraum" gestellt

Fazit: Ich werde Deinen Rat mal "erweitern" und alle Endwaren auf 200 t im Kontor (Einkauf) einstellen - vielleicht funktioniert es so.