PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Multiplayer Kritik und ein paar Fragen



El_Cid13
27-12-12, 18:32
Also ich muss mal los werden das der Multiplayer von Assassins Creed 3 mir überhaupt kein bischen gefällt. Wenn ich nicht die Belohnungspunkte für Rang 20 wollte würd ich mir den MP nicht mit dem Hinterteil ansehen.
Es ist je nach Spielmodus einfach nur langweilig darauf zu warten das sich irgendwie, irgendwo, irgendwann mal irgendjemand als Spieler outet (vor allem Meucheln). Wenn man dann nach 3-4 Minuten mal einen sieht und losrennt rennen einem selber gleich 5 andere nach weil man sich ja dadurch verrät ..... Der verfolgte schmeißt dann einfach ne Rauchbombe WENN man ihn irgendwann einholen sollte nachdem er über diverse Dächer und Gegenstände gesprungen ist und wahlweise tötet er einen dann direkt während man betäubt ist oder er haut ab und lässt einen in einer Giftgaswolke zurück die einen umbringt.

Des weiteren möchte ich mal wissen wie manche Leute im Meucheln Modus die Ziele so schnell finden. 10 Sekunden nach Rundenstart wo der Computer noch das Laufen steuert und ich mich also nicht durch seltsame Bewegungen verraten haben kann werde ich schon als Ziel erfasst und innerhalb von Sekunden getötet. Woher verdammt wissen die das ich der Spieler bin ????

Also wie gesagt das ist der erste Multiplayer bei einem Spiel der mich nur nervt. Werde eventuell mal den Singleplayer fertig machen wenn ich wieder die Lust an ACIII gefunden hab. Bis dahin spiel ich lieber BF3...da weiß man wer der Gegner ist und dann ist es Mann gegen Mann und nicht "der-der-sich-länger-langweilen-kann" gegen den anderen ;)

x_Kizuke_x
27-12-12, 18:56
Hmm, das Spiel ist nichts für Menschen ohne Geduld und ohne Scharfsinn! :p
Nein ernsthaft, man erkennt Spieler z.B. daran, dass diese etwas anders laufen, ähm vielleicht sogar berechenbarer als die NPC's, die da irgend einen Mist zusammenlaufen. Du erkennst z.B. Verfolger gut daran das diese ihre Hände, wenn sie auf dich zulaufen, leicht ausstrecken. Das ist mal ein Punkt wie sich Gegner verraten. Ausserdem bekommt man mit der Zeit ein gespühr dafür. Mein erstes tatsächliches Online Spiel war auch Battlefield 3, danach dann TERA, aber sowas verbuggtes und simples wie BF3 will ich nicht mehr zocken, naja das verbuggte hab ich jetzt auch bei AC3. D:
Allerdings wird dir in diesem Spiel tatsächlich etwas mehr abverlangt als bei allen anderen Online Spielen die einem so einfallen. Es geht hier nicht darum die meisten Kills, sondern die meisten Punkte zu machen! Das sollte man beim starten des AC3 Multiplayers niemals vergessen! ;)
Ausserdem verstehe ich dein Problem nicht, egal welcher Sitzung ich beitrete, die meisten verhalten sich wie Elfanten im Porzellangeschäft...

iPati
27-12-12, 19:53
Ich glaube, es fehlt in diesem Fall einfach an Übung. Mit der Zeit bekommt man den Dreh raus und man weiß die Tricks und man kann selber langsam zum Profi werden. Da du wahrscheinlich die vorherhigen Teile noch nicht gespielt hast, und anscheinend noch nicht bis lvl 20 gespielt hast, schätze ich, dass du einfach einwenig mehr Zeit mit dem MP brauchst um besser zu werden ;)

El_Cid13
27-12-12, 22:24
Naja das es einem mehr abverlangt als andere Spiele kann ich nicht unbedingt bestätigen. Wenn du mit simpel meinst das das Ziel klar ist dann ist es simpel ja ;)

Ich habe die anderen Teile noch nicht gespielt ist richtig. Allerdings lässt einem der Multiplayer auch wenig Chance zum lernen wenn man Neulinge und 2-3 Sterne Leute zusammen steckt^^.

Na und über alledem steht ja noch dieses Geduldsspiel. Das ist so garnicht meins ne halbe Stunde rumzu"gehen" und darauf zu warten das sich mal einer verrät.

Und das wichtigste ...meine Frage vom Anfang....wie zur Hölle können die schon SEKUNDEN nach dem Start der Meucheln Runde wissen das ich ein Spieler bin wenn ich die Steuerung noch garnicht berührt habe. Der Computer steuert mich ja zu der Zeit noch. Also woher wissen die das ich KEIN Bot bin ?

poschey
27-12-12, 23:04
Ich habe die anderen Teile noch nicht gespielt ist richtig. Allerdings lässt einem der Multiplayer auch wenig Chance zum lernen wenn man Neulinge und 2-3 Sterne Leute zusammen steckt^^.

Vielleicht sogar besser, da guckt man sich ja hoffentlicher eher was von den Prestigezockern ab als vom Stufe 3 Hollobollo.

SephiraChokhmah
27-12-12, 23:42
Und das wichtigste ...meine Frage vom Anfang....wie zur Hölle können die schon SEKUNDEN nach dem Start der Meucheln Runde wissen das ich ein Spieler bin wenn ich die Steuerung noch garnicht berührt habe. Der Computer steuert mich ja zu der Zeit noch. Also woher wissen die das ich KEIN Bot bin ?

wenn du nun hier spawn-kill meinst, ist das einfach, da man kurz aufleuchtet nach dem man gestorben ist und neu einsteigt oder der sitzung beitritt aber ansonsten hast du auch immernoch die untere anzeige welche dir ziele bwz. gegner verrät

was das geduldspiel angeht gibt es dieses eigentlich gar nicht bei Meucheln, sondern läuft recht schnell ab (hab ich jedenfalls das gefühl), desweiteren gibt es auch noch modi wie Dominanz und auch AA bei denen es sowohl verteidiger und auch angreifer gibt

letztlich noch, wenn es dir nicht gefällt zwingt dich niemand es zu spielen aber die "kritik" hört sich für mich eher nach unerfahren (sagst ja selbst, dass es dein erster teil ist) und frustration an als alles andere, denn es gibt bei weitem schlimmere sachen beim MP die es verdienen kritisiert zu werden

BIG-MOEP
28-12-12, 16:30
BF mit AC vergleichen was für ein FAIL :P
Ansonsten am besten die Videos von den besseren Leuten hier ankucken, viele haben ja youtube channels verlinkt, da lernt man imo am 'schnellsten' :)

Xmikey1985X
28-12-12, 22:45
Und wenn nicht,lock du sie doch aus der Reserve.Ich habe erfahren müssen,das wenn du dich einem dir noch unbekannten Ziel auffällig näherst,lösen doch sehr viele Gegner ne Chase aus.Mit einer SB oder Knifes kann da Abhilfe geleistet werden.;) Befindest du dich im auffälligen Modus,geben sich dir die meisten Spieler recht schnell zu erkennen.Und wie bereits erwähnt wurde: üben und Erfahrung sammeln...^^