PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Probleme mit Auflösung 2560 x 1440



D4zley
20-12-12, 23:07
Wie der Titel schon sagt, habe ich massive Probleme mit dieser Auflösung.
Aber die sind auch erst aufgetreten, als ich mein 1080p Monitor gegen einen Asus PB278Q mit der höheren Auflösung ausgewechselt habe.

Und zwar ist das Bild verzerrt, entweder in der Länge gezogen oder in der Breite gestaucht, so genau kann ichs nicht sagen, jedenfalls sind oben und unten schwarze Balken, bzw. nichts Und das bild ist verzerrt und unscharf, sodass einem die Augen beim hinschauen schmerzen und das Spiel unspielbar machen.
Die Auflösung runterschalten führt zu keiner Veränderung, doch sobald ich die Auflösung wieder auf 2560 x 1440 schalte, stürzt das Game ab, es scheint aber, dass es die Änderung speichert, weil diese dann im Optionsmenü angezeigt wird, sobald ich das Game wieder neu starte und nachschaue. Das Problem besteht aber nach wie vor.
Diese Verzerrung hält auch ingame und ist nicht nur ein Hauptmenü weites Problem.

AC3 spiele ich über UPlay
Windows 7 Ultimate 64x
GPU: Gainward Geforce GTX 690
Monitor: Asus PB278Q

Wie bereits erwähnt, gibt es keine Veränderung, wenn ich versuche, die Auflösung in den Optionen zu ändern. Ich habe versucht, die Auflösung stattdessen in den Nvidia Systemsteuerungen einzustellen, doch auch damit keinen Erfolg :(

Habe mich schon Wochen zuvor im englischen Forum gemeldet, aber keine Antwort bekommen.

Uckerstreuer
21-12-12, 01:25
Hallo D4zley,

zunächst einmal: Das Spiel läuft auf alle Fälle mit 2560 x 1440 auf einem Dell (U2711) bei mir. Also wirgendwie muss es machbar sein.

Welcher Treiberversion für die Grafikkarte kommt bei dir den zum Einsatz? (310.70 oder 306.97?)
Ist das Kabel vom PC->Monitor auch für die Auflösung geeignet? Ansonsten alternativ mal mit dem originalen DVI-Kabel versuchen, dass beim Monitor mit dabei war.

D4zley
21-12-12, 04:19
Alle anderen Spiele die ich habe, u.a. auch Anno 2070, auch ältere Spiele, wie The Witcher, laufen problemlos mit dieser Auflösung. Es wird wohl nicht am Kabel liegen :)

Die Treiberversion ist 306.97

Kiova
21-12-12, 10:33
Es gibt einen neuen Treiber für nVidia. 310.97 so weit ich weis. Ist am 17.12 erschienen. Lad dir den. Ich kann jetz mit meiner GTX 620 mit der Auflösung auf ULTRAHOCH spielen.

BIG-MOEP
21-12-12, 14:45
Was ist denn ULTRAHOCH ? :) und 310er würde ich nicht nehmen, ist immer noch im BETA status, und bei manchen Sachen instabil...
Aber klar Performance muss er bringen, denn damit wirbt ja NVIDIA ;)

D4zley
22-12-12, 00:11
Hab den Treiber aktualisiert, aber Problem ist nach wie vor das selbe :(

Kiova
22-12-12, 16:55
In den Grafikeinstellung gibt es ULTRAHOCH. Mit dem neuen Treiber kann ich diese Einstellung wählen ohne Laggs u.s.w. und nein er is für Nvidia zwar Beta ist aber schon in WHQL Status erhältlich. Auch wenn das nur besagt. Das microsoft produkte funktionieren. Hab auch viele Fehler gemeldet. Super ist der Treiber geworden =) schade das es nicht hilft. Liegt dann wohl an der Programmierung. Muss ja auch immer für die breite Masse funktionieren. Manchmal ist der beste PC der schlechteste - leider

D4zley
23-12-12, 21:58
Hat keiner eine Idee? Warum scheint es bei anderen zu funktionieren, nur bei mir macht es sowas? :(

D4zley
19-02-13, 01:24
@Uckerstreuer: Hast du es über DVI oder HDMI angeschlossen?

Bei mir ists über DVI angeschlossen, weil meine GraKa zwar über ganze 3 DVI und einen Display-Port besitzt, aber keinen HDMI.