PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Machtspiele verändert?



Gudror
28-11-12, 01:44
Hallo.

Ich hab heut aus Langeweile Machtspiele neu gestartet.
Aus Erfahrung vom damaligen hin und her versuchen, ewigen abspeichern usw. bis es mal lief (dauerte ca. 2 Wochen bis ich raushatte wie ichs angehen will)
weiß ich noch daß zumindest Sokov und Strindi ziemlich konstant dumm waren.
Jetzt werden komischerweise Kriegserklärungen zwischen anderen Parteien (meist Sokov und Hector) auch angezeigt.

Und plötzlich, aus heiterem Himmel erklärt mir Strindi den Krieg.
Grad mal ne Stunde oder so im Spiel (Keto war noch nicht da)
Er hatte sich grad aufgeregt dass ich zuviel Zuwanderung habe, und zu wenig Steuern, beides mit -10 Einfluss, also -20. Kurz darauf hatte ich irgendeine Mission fertiggestellt bei er mir +40 gab (ne Lieferung an Rufus Thorne) und ne Sekunde später BAAAM, Kriegerklärung ohne Ultimatum. Ich ohne FLotte und er mit ner Chopperstaffel auf alle Lagerhäuser, so wie ich ihn immer kleinkriege. Hab mal Bevölkerungsschutz angemacht (nur 30 min) um zu sehen was passiert.
Aus dem Einflussbalken im Krieg kommt man nicht raus wenn man weiterbaut, immer wieder -10 für irgendwas, dachte ich kann den Depp wie immer ignorieren. Und mittendrin verlangt auch noch Sokov ich soll mitch mit Strindi vertragen oder er macht mit bei der Sause.

Sind die Ultimaten weg? Vor nam halben Jahr hatte Strindi nur Probleme mit mir wenn ich Einheiten gebaut hab (was ich hier nicht hab) und gab mir 30 min etwas abzureissen.
Veränderung im Spiel durch Fraktionswechsel? Diesmal Eco, damals Tycoon

Mittlerweile mag ich schweren Schwierigkeitsgrad. Aber nur weil mittel gleich wie leicht ist. Das ist nicht schwer, das ist nur dämlich.

Conner01
28-11-12, 02:46
http://forums-de.ubi.com/showthread.php/27713-Einzelmission-Machtspiele/page46?