PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Lästige Flugzeuge!



Mustang1977A
01-11-12, 21:04
Abend,


Gibt es noch welche die fast gänzlich ohne MODs eine Karriere machen? Ich hatte meine Karriere gestartet als es noch praktisch keine MODs gab (anno 2007). Es gab dann eine laaaange Unterbrechung, da war ich gerade im Jahr 1942. Jetzt, 5 Jahre später will ich meine Karriere nun endlich abschließen. Gepatched ist es natürlich schon.

Ok, zum Thema: Zuerst einmal stimmen die Flugabdeckungsradien nicht ganz auf der beiliegenden Karte. Man hat grundsätzlich bei jedem Feindhafen einen etwa 900 km Radius. Dann ist es sehr störend dass auch ausserhalb plötzlich so ein Penner aus dem Nichts auftaucht (Quadrant DI oder EJ sind schöne Beispiele). Wenn ich den jetzt runterhole kommen ca. in 20 - 30 min. weitere! Völlig unrealistisch da die Entfernungen zum nächsten Flughafen schon so extrem sind das sich das nie ausgehen kann.

Auch kommt es nicht selten vor dass immer mehr Verstärkung auf meine Position eintrudelt. Die kommen dann teils geschwaderweise! Echt krank sowas. Ich glaube wohl kaum dass die so einen Aufwand wegen eines einzelnen U-Bootes gemacht haben :eek:

Momentan bin ich mit meinem Typ IXC im September '43 und ich schieß mehr Flugzeuge ab als Schiffe versekt werden xD. Zum Glück hab ich mich fürs Typ IXC entschieden, das kann man mit 3 Flaklafetten ausstatten. Aktuell hab ich 2 x C/38er Zwillinge und die C/38er Vierling. Eigenartigerweise bekomm ich nicht alle 3 gleichzeitig zum Feuern, das hat mit der Kombi 1x 3,7er 2 x C/30er noch funktioniert. Andererseits spart das auch Munition da die Vierling alleine schon sehr effizient ist :cool:

Wie geht es euch so mit den Flugzeugen? Gibt es vielleicht einen MOD der das verbessert?

Lukin1971
16-11-12, 12:12
Daß sich ein U-Boot mit einem Flugzeug oder gar mit mehr als einem angelegt hat war schon die große Ausnahme. In der Regel hieß es Alarmtauchen und weg aus dem Gebiet.

Veers2007
16-11-12, 14:30
Ganz ehrlich? Da du Sh3 nach so vielen Jahren neu erlebst würde ich dir dringend empfehlen komplett neu anzufangen.
Es gibt noch Großmods an denen gearbeitet wird inclusive Support wie LSH, CCoM (mein Favorit), NYGM, GWX, WAC.
Egal für welchen du dich entscheidest, alle bieten von Grund auf ein besseres Spielerlebnis als die Stock Version.
Also wenn du Spaß an SH3 hast, dann wird dich ein Großmod sicher begeistern.

LSH: http://www.lsh3.com/v5/index.html
CCoM: http://www.marinesims.de/wbb2/thread.php?threadid=13145&sid= (CCoM-Banner drücken)
NYGM: http://www.subsim.com/mods1/nygm/
GWX: http://www.thegreywolves.com/
WAC: http://hansolo78.2page.de/

DerKongoOtto
16-11-12, 21:53
Ohne Mods? Ne geht ja gar nicht!
So richtig Spielgenuss gibts nur mit den Mods die Veers dankenswerter weise bereits erwähnt hat.

Mustang1977A
17-11-12, 13:01
Daß sich ein U-Boot mit einem Flugzeug oder gar mit mehr als einem angelegt hat war schon die große Ausnahme. In der Regel hieß es Alarmtauchen und weg aus dem Gebiet.

Ist schon klar, aber wie schon erwähnt ist das Verhalten der Flugzeuge teils unrealistisch. Beispiel Speichern/Laden: Wenn ich von mehreren Angriffswellen "verfolgt" werde, speichere und neu lade ist auf einmal wieder Ruhe - da ist keine Konsequenz dahinter. Und leider kann man nicht wegen jedem Dreck abtauchen, z.B. beim Transfer von externen Torpedos sind solche Störungen - vor allem mitten in der Nacht - inakzeptabel. Nur wenn ich auf einen Zerstörer treffe breche ich das ab.

Habe mittlerweile die Taktik gegen die Flugzeuge nahezu perfektioniert: Als Bewaffnung hat sich jetzt die Kombi Single M42/ 2x Twin C/38er als beste Lösung bewiesen. Wobei ich meistens nur die M42er besetzt halte, bzw. höchstens eine Twin C/38er (spart viel Muni).

Jetzt kommt es drauf an welcher Flugzeugtyp angreift, da greifen dann verschiedene Taktiken:

Bomber (B24): Da reicht ein Ausweichmanöver im rechten Winkel bei voller Fahrt - in 90 % der Fälle geht die Ladung daneben, wenn nicht gerade ein Geschwader von 5 Bombern daherkommt (zum Glück eher selten). Vorteil bei denen: Die fliegen nur 1 Angriff. Die angreifen bringt meiner Ansicht nach nichts da sie schwer zu treffen sind und viel Munition verschwendet wird.

Catalina/Sunderland: Meine Lieblingsgegner, da sie die höchsten Abschussopfer sind :D. Hier reicht es die Single M42er zu besetzen und im richtigen Moment den Feuerbefehl zu geben - so braucht man ca. nur 10 - 15 Granaten für 1 Flugzeug. Wenn man einen kühlen Kopf bewahrt kann man ohne Probleme auch 5 oder mehr von den Dingern effizient runterholen.

Jagdbomber: Sehr lästig, vor allem wenn es mehr als 3 sind lohnt es sich nicht die anzugreifen (kostet zu viel Muni). Einzelne greife ich manchmal mit der C/38er an, wobei man hier auch den Anflugwinkel/Entfernung beachten sollte um nicht zu viel Muni zu verschwenden. Bei Überzahl muss man hier leider tauchen da man die sonst nicht loswird und Verstärkung gerufen wird ... .


Ganz ehrlich? Da du Sh3 nach so vielen Jahren neu erlebst würde ich dir dringend empfehlen komplett neu anzufangen.

Ja, Tatsache :). Naja ich bin mittlerweile schon im August '44 und mir fehlen noch etwa 7.000 Prestige um mir das Typ XXIer zu leisten. So knapp vor dem Ende werd ich sicher keine neue Karriere mehr anfangen. Es gibt da auch genug Nervenkitzel. Bei der letzten Patroullie - die eigentlich eine Überstellfahrt war da mein Heimathafen Lorient ausgefallen ist - habe ich Dover überfallen und hier ordentlich gewütet - und das bei max. 300 Meter Sicht und Regen - war sehr interessant :D.

Danke für die Infos zu den SHIII MODs, einige kannte ich eh schon vom hörenlesen.

Zum Abschluss noch einige Begegnungen die sehr unrealistisch waren. Gut, man kann annehmen das die von nem Träger aus gestartet sind, aber meistens sind auf den Trägern nur die kleineren Jagdbomber.

Quadrant EK14: Short Sunderland (maximale Reichweite: 2.400k km); Entfernung zur nächsten Basis (Freetown): 1.330 km = 2.660 km

Quadrant DU73: Short Sunderland (maximale Reichweite: 2.400 km); Entfernung zur nächsten Basis (Freetown): 1.600 km = 3.200 km

Quadrant EK 17: B24 Liberator (maximale Reichweite: 656 km); Entfernung zur nächsten Basis (Freetown): 1.240 km = 2.480 km

Als angenommene Heimatbasis nehme ich den Anflugkurs als Basis. Falls jemand eine mögliche Erklärung für die Angriffe hat, dass sie vielleicht doch möglich wären, würde mich sehr interessieren.

Teg1200
18-11-12, 23:39
B24 hatte eine Reichweite von über 3000 km, ich meine mal was gelesen zu haben, das die auch Tanks statt Bomben in den Bombenschächten aufnehmen konnten, was die Reichweite noch mehr erhöht.
Short Sunderland hatte auch irgendwas bei 3000 Kilometer, ich weiss nicht, hast du die Reichweitedaten aus dem Spiel?

Mustang1977A
20-11-12, 00:34
ich weiss nicht, hast du die Reichweitedaten aus dem Spiel?

Ja richtig, die Angaben aus dem Museum, hald von Meilen in Kilometer umgerechnet. Ich habe nie die echten Daten überprüft. Dann stimmen wohl die Angaben im Museum nicht? Ich weiß ja nicht im Detail welches System da dahintersteckt bei den Luftabdeckungsradien. Ich habe aber so den Verdacht dass das Spiel immer das U-Boot als Ausgangs- bzw. Spawnpunkt nimmt. Hald meistens in entsprechender Entfernung. Habe schon häufig beobachtet das Flugzeuge einfach kurz vor oder über dem U-Boot spawnen - hallo, gehts noch??

Ich habe aber auch schon so manch kuriose Situation erlebt: Z.B. bei nem Angriff von ca. 5 B24ern sind 2 von den eigenen Bomben getroffen und explodiert xD Oder einmal habe ich 2 Sunderlands abgeschossen, im Sturzflug genau über dem U-Boot zwischen den zwei spawnte plötzlich eine weitere und wurde sofort mit hinuntergerissen ;) Das allerbeste war aber der Abschuss von ner Sunderland die knapp vor dem Bug aufschlug und nen Salto quer über den Bug machte *lol* so geil xD