PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : 90% Aussteiger im Multiplayer – Laufender Partie beitreten?



msecure
13-10-12, 17:52
Hallo liebe Community,


erst einmal zum Forum... man, das sieht ja immer noch besch... aus! ;) Wurde nicht versprochen, dass sich das bald ändert? Wenn ich dieses verpixelte Bild im Hintergrund sehe und diese eintönige Farbenkombination denke ich an ein Fan Forum eines Zwölfjährigen, wobei selbst das besser aussah. :rolleyes: Was hatte ANNO 1701 noch für ein tolles Forum...


Das hier könnte auch zum Multiplayerforum gehören, aber da hat man mir die Rechte zum Posten offenbar entzogen, Grüße an dieser Stelle an die liebenswürdigen Admins.


Egal, zum Thema: Wie viele von euch sind eigentlich vom Aussteigersyndrom befallen? Ich würde schätzen 90% von euch haben nicht einmal die Zeit und Geduld, die ein ANNO Spiel erfordert. Dank den vielen Aussteigern sinkt der Spaßfaktor schnell auf null.
:mad:

Mal ehrlich, würde ich eine Liste machen von denen, die schon nach weniger als einer Stunde aussteigen, mein Beitrag wäre seitenlang! Die, die mindestens 5 Stunden drin bleiben sind wohl geschätzt 1%. Und die hauen auch meist ab, wenn man nur noch zu zweit ist.

Man kann vornerein fragen: Wie viel Zeit habt ihr? Bringt nichts, denn frech lügen einen fast alle an. Gerade die, die sagen sie hätten den ganzen Tag hauen meist als erstes ab. Auch kann man die Partie betiteln mit „MINDESTENS 5 STUNDEN ZEIT MITBRINGEN!“ oder „KEINE LEAVER!“, bringt auch nichts. Was braucht ihr armen Geschöpfe denn alles für Hinweise? Macht es eigentlich Spaß einfach abzuhauen?



Die meisten haben plötzlich keine Lust mehr. Oft dann, wenn sie sehen wie gut andere Mitspieler sind. Selbst wenn man beteuert friedlich zu sein und eine Finanzspritze tätigt. Lustig ist vor allem, dass es schnell auch die betrifft, die die Partei eröffnet haben. Gehen allen Ernstes ins Spiel, eröffnen eine Partie und verlassen sie dann. Wo ist die Logik?
Dann gibt es noch die, die behaupten ihr Internet wäre weg gewesen. Das zeigt ANNO aber immer an, sucht zunächst mindestens 10 Sekunden nach dem Spieler. Oft ist derjenige Spieler auch noch die ganze Zeit online im Hauptmenü. Freche Lüge also.


Andere erlauben sich einfach einen Spaß. Es treibt sie wohl die pure Langeweile. Sie bauen an den Inseln des Nachbars, pausieren das Spiel, beleidigen oder schreiben unverständliches Zeug in den Chat oder erklären schon zu Beginn Krieg. Nachdem sie ihr ganzes Potenzial an Idiotie genutzt haben, verlassen sie das Spiel, wie die meisten anderen früh und ohne Rückmeldung.


Und dann die, die meinen eine Stunde reiche für das Spiel. Die einfach mal kurz nach dem Erreichen von Ingenieuren abhauen. Fragt man sie, antworten sie meist, dass sie auch noch ein Leben hätten und unterstellen einem Computerspielsucht. Ich denke mir dann nur: Vielen Dank für das Kompliment (Ironie), ich habe jede Menge Hobbys aber wenn ICH ein Spiel starte DANN HABE ICH ZEIT DAFÜR!!!


Am Schlimmsten ist die Tatsache, dass sich grundsätzlich vor dem Spielausstieg nie gemeldet oder entschuldigt wird. Selbst Communities von irgendwelchen Egoshootern hat mehr Anstand und sagt wenigstens Tschüss und Entschuldigung.


Folgende Idee, vermutlich wird sie nie von den Ubi-Leuten beachtet, die ja sowieso sich hier nie blicken lassen, außer sie wollen was promoten: Das Spiel braucht eine Funktion, die erlaubt während einer laufenden Partie beizutreten. Bei vielen Spielen gibt es das, aber meist sind sie ein anderes Genre. Es wäre kein Problem noch eine halbe Stunde später einzusteigen. Natürlich sind die anderen Spieler dann viel weiter. Möglich wäre die Stadt des Aussteigers zu übernehmen oder einen Bonus an Baumaterial zu bekommen, um die anderen einzuholen. Damit könnten uns die, die meinen immer auszusteigen ziemlich egal sein.


Grüße an die 10%, die das Spiel wirklich mögen und spielen.

Thomas_Idefix
13-10-12, 18:02
Dein Vorschlag klingt auf mich sinnvoll. Ich habe den Multiplayer von Anno 2070 zwar noch nicht benutzt (unter anderem deswegen), aber das Problem kennt man von anderen Spielen. Dort wurde es leider auch nicht gelöst. :(

Hust10
13-10-12, 18:04
dann spiel sp mit der tollen ki

Thomas_Idefix
13-10-12, 19:53
Sarkasmus... :)

max.k.1990
13-10-12, 23:50
Der Mulitplayer in Anno ist ein sehr zwiegespaltenes Feature. Kaum einer spielt diesen mit Fremden, und das hat, wie ihr hier schon schreibt, auch einen guten Grund: Viele Spieler verlassen das Spiel, man sieht sie nie wieder weils grad doof läuft oder lange weg, man hat 5-10 Spiele gleichzeitig weil nicht der selbe Partner immer Zeit hat wie man selbst.
Der Multiplayer mit Freunden, die man auch im realen Leben gut kennt, ist ein wirklich spaßiges und interessantes Feature. Ich schäme mich nicht zuzugeben, dass ich die Finger von einer online Lobby oder anonymen Spielen lasse, weil eben so eine Anno-Partie 10 und mehr Stunden dauern kann. Ich spiele nur mit meinen Freunden die ich kenne und bei denen ich weiß die spielen weiter auch wenn mal iwann zeitlich schluss ist ;-)... Skypen noch dabei usw.

Bei denen weis ich auch wo ich bin... wie ärgern uns gegenseitig mal hier ne Atombombe da, mal nen EMP im haupthafen usw. Dazwischen noch abgesprochene Massenschlägereien mit Schiffen und Flugzeugen - das Addon macht da vieles noch besser ^^ - das macht einfach Spaß.

Aber mit Fremnden Leuten aus einer willkürlichen Mischung oder Lobby geht sowas in Anno sogut wie garnicht.

MacDavidM
13-10-12, 23:58
Das mit den Aussteigern ist der Grund warum ich nur mit "Real-Life"-Freunden spiele weil ich weiß das dei nicht aussteigen so hab ich mit nem Freund eine Partie laufen, die schon ca 12 Stunden läuft. Es ist schade das man nicht mit anderen spielen kann weil die meisten asusteigen, daher verstehe ich das Problem. Es wäre schön wenn dagegen was unternommen wird. Eigentlich hab ich gehofft das die, die sich nicht dafür intressieren irgendwann aufhören das Spiel zu spielen.

Viking1983
14-10-12, 03:16
Willkommen in der Welt der Casual Gamer und von ungebildeten und antiautoritär erzogenen und damit unhöflichen Jugendlichen, die nicht einmal verständliche Chat-Nachrichten zustande bringen und die offensichtlich allesamt nicht einmal mehr für ein Computerspiel die entsprechende Geduld aufbringen (im real life schmeißen solche Leute wahrscheinlich auch alles nach kurzer Zeit hin).

Am schönsten dann die Formulierung, sie hätten ein "real life". Ja, das hat so mancher der Annospieler, der Stunden an einer Partie sitzt, auch, gerade DESWEGEN will man sich ja nicht die Partie, wenn man endlich mal Zeit dafür hat, von Leavern und anderen Spacken vermiesen lassen. Von Online-Spielen lasse ich daher auch die Finger, ich muss mich nicht mit Kroppzeug angeben (mache ich im "real life" ja auch nicht ;)), denn die Wahrscheinlichkeit, auf einen der zuverlässigen Spieler zu treffen und dann auch noch drei davon in einer Partie zu erwischen, ist quasi gleich Null. Lieber mit Freunden (Mitbewohner, Kommilitonen, Freundin...) und gut is...

Gruß

calissa
14-10-12, 11:09
tja, ihr lieben... (das mit dem "casual gamer" hab ich mal überhört - oder seit wann dürfen leute nur noch "vollberuflich" spielen? *g*)
meine freizeit sieht eigentlich eher 10 - 20 minuten -zeitfenster zwischen der hausarbeit vor (und ab und an mal ein stündchen am abend oder wochenende). ich spiele in der zeit gern mal eine partie anno. aber da ich weiss, dass ich halt immer nur streckenweise spielen kann, nehme ich halt den single-endlos-modus. hat vieles für sich. mit meinem sohn spiel ich ab und an auch mal ne partie (am liebsten allerdings 1404 über lan).

spiele, die soviel aufmerksamkeit wie anno erfordern, kann man als mensch mit rl eben nunmal nicht mehrere stunden am stück spielen (jedenfalls nicht, wenn man sich "nebenbei" auch noch um schularbeiten/job, essen kochen, essen, wohnung sauber machen, aufs klo gehen und schlafen (liste unvollständig, ich weiss *g*) kümmern muss. deshalb finde ich persönlich ja auch den multiplayer-modus total "über" (aber das ist natürlich nur meine persönliche meinung). ich persönlich hätte anstelle des multi-player (so wie er jetzt ist) viel lieber einen richtigen lan-modus.

ein multiplayer-modus, der mit unendlich vielen mitspielern gleichzeitig funktionieren würde (und ich denke, anders ist ein zufriedenstellendes anno erlebnis online nur schwerlich möglich), ist vermutlich noch in etlicher ferne.

Thomas_Idefix
14-10-12, 11:33
Viking: Du triffst den Punkt. ;)

op.27
14-10-12, 13:22
Ich spiele entweder mit Leuten, die ich kenne, oder ich mache mir einen Spass daraus mit einem Freund als koop-Partner einer öffentlichen lobby beizutreten und dann so schnell wie möglich die anderen zu besiegen, aber das bezeichne ich nicht wirklich als Anno-spielen :D

Vicky_Vera
14-10-12, 17:08
Ich sehe es da genau wie Calissa... der Zeitaufwand wäre mir viel zu extrem...
davon mal ab... *hüstel* .. bin ich nicht sooo gut im Aufbauen...
und würde dann sicherlich schnell die Lust verlieren wenn auch noch
potenzielle Helfer oder Helferinnen während des Spiels aussteigen..



... oder ich mache mir einen Spass daraus mit einem Freund als koop-Partner einer öffentlichen lobby beizutreten und dann so schnell wie möglich die anderen zu besiegen, aber das bezeichne ich nicht wirklich als Anno-spielen :D

Und nach solchen tollen Aussagen..bzw. schon den davor genannten
sinkt die Bereitschaft doch mal ein Multiplayerspiel zu wagen unter den Gefrierpunkt..

LG

crashcids
14-10-12, 17:46
Viking1983:
Willkommen in der Welt der Casual Gamer und von ungebildeten und antiautoritär erzogenen und damit unhöflichen Jugendlichen, die nicht einmal verständliche Chat-Nachrichten zustande bringen und die offensichtlich allesamt nicht einmal mehr für ein Computerspiel die entsprechende Geduld aufbringen (im real life schmeißen solche Leute wahrscheinlich auch alles nach kurzer Zeit hin).

Am schönsten dann die Formulierung, sie hätten ein "real life". Ja, das hat so mancher der Annospieler, der Stunden an einer Partie sitzt, auch, gerade DESWEGEN will man sich ja nicht die Partie, wenn man endlich mal Zeit dafür hat, von Leavern und anderen Spacken vermiesen lassen. Von Online-Spielen lasse ich daher auch die Finger, ich muss mich nicht mit Kroppzeug angeben (mache ich im "real life" ja auch nicht http://static5.cdn.ubi.com/u/ubiforums/20120411.419/images/smilies/wink.png), denn die Wahrscheinlichkeit, auf einen der zuverlässigen Spieler zu treffen und dann auch noch drei davon in einer Partie zu erwischen, ist quasi gleich Null. Lieber mit Freunden (Mitbewohner, Kommilitonen, Freundin...) und gut is...


Das betrifft leider nicht mal mehr die sogenannten Casual Gamer, sondern leider auch viele User im 'gesetzten' Alter, wie ich immer wieder
auch in unserer Anno-TS-Truppe erleben mußte ... und das sind teils Leute, die keiner Beschäftigung nachgehen, ergo also viel Zeit haben.
Ich als Selbständiger mit vielen Verpflichtungen habe mir trotzdem Zeit am Stück freigeschauffelt, um mindestens 4-6 h am Stück
ne MP-Partie Anno zocken zu können. Habe da meine Verabredungen immer eingehalten (bis auf einen Sontag, wo ich mit meiner
Tochter ganz dringend ins Krankenhaus mußte!). Das andere das nicht können, ist eben eine Charakterfrage. Entweder ich bin
durchweg zuverlässíg und halte meine Zusagen oder ich bin ein 'Windbeutel'.

Nur mal so zum Nachdenken: zur Zeit der Anno1404-AddOn-Beta und auch die ersten 6 Monate danach habe ich fast nur
Multiplayer gespielt ... und was war die Folge? Meine Savegame-datei schwoll in kürzester Zeit mit angefangenen Anno 1404-Venedig-
Saves an, die alle nur 1-3 Stunden alt waren ... vielen Dank auch an die betreffenden Mitspieler!!! Und bei Anno 2070 läuft ja aktuell der
selbe Schmarrn ... mein 'reallife' ist mir für so eine Zeitverschwendung zu wertvoll. Und da die KI in 2070 auch nix gebacken kriegt,
liegt 2070 in der Ecke, wo es auch hingehört.

MfG crashcids

Thomas_Idefix
14-10-12, 19:25
Alter schützt vor Torheit nicht. :)

Gilt leider auch für Anno.

calissa
14-10-12, 20:01
vielleicht haben doch weniger leute als gedacht, lust dazu, mit wildfremden mitspielern mehrere stunden am stück anno zu zocken. hätte ich auch nicht.
ein hoch auf den singleplayer-modus :D

aber stimmt schon: wenn man extra eine partie mit "mindestens 5 stunden zeit mitbringen" oder ähnlich betitelt, dann sollten potentielle mitspieler natürlich fairer weise das auch beachten. alles andere ist ärgerlich und für den spiel-ersteller frustrierend. aber ich denke eher, dass es nicht an ausdauer mangelt, sondern vielleicht eher an fairness (und teilweise traurigerweise auch am lesen-können(wollen)). fairness ist in unserer ellenbogen-gesellschaft leider nicht mehr sehr nachgefragt. man findet halt eher typen "cool", die andere übers ohr hauen und verar...en.

Viking1983
14-10-12, 21:20
mein 'reallife' ist mir für so eine Zeitverschwendung zu wertvoll. Und da die KI in 2070 auch nix gebacken kriegt,
liegt 2070 in der Ecke, wo es auch hingehört.

MfG crashcids [/INDENT]

Tja, da ist man doch stark im Vorteil, wenn man einen Sklaven, ähhhhh, Mitbewohner zu hause hat, mit dem man spielen kann, oder eine Anno-begeisterte Freundin... die KI kann man echt knicken, Keto auf schwer ist mit Firebirds auch schnell erledigt, also in der Tat recht langweilig.

Schlamarcel
15-10-12, 23:40
Ich hatte das problem am anfang auch, habe jetzt aber ein poaar spieler übers internet gefunden, die ich dann auch bei skype habe und spiele mit den und noch einem rl freund öfters.

wenn jemand mal wenig zeit hat ist das auch kein problem, wir speichern dann einfach und spielen dann wann anders weiter, oft auch nur für 30-60 min., lohnt ja auch schon.

falls jemand bock hat bei uns mitzumachen und richtig anno multiplayer zu spielen, ich heiße bei skype Schlamarcel12 und ingame Schlamarcel

für die die friedliches aufbauen bevorzugen: da bist du bei uns falsch, dafür braucht man kein multiplayer :)
wir spielen aber immer mit friedenspakt(1-3 stunden) und alle erzwingen funktionen sind nach absprache verboten.


LG
Marcel

Rudi._Mentum
24-11-12, 18:45
Bezüglich der Aussteiger gab es ja schon diverse Lösungsansätze. Hier hab ich nur ein paar Beiträge gesammelt, welche diese Thematik mit den Ragequittern/Ninjaquittern behandeln. Es ist einfach ärgerlich, wenn gefühlte 95% (wie schon gesagt "gefühlte" 95%, den genauen Prozentsatz kenne ich nicht) der Spieler nach 5 Minuten das Spiel verlassen. Ich habe daher nach aufwändiger Suche eine Blacklist im Netz gefunden. Wer sich daran hält, hat nie wieder Probleme mit Ragequittern. Hier die oben genannten Beiträge:


[...]

- > SKILL SYSTEM WIE OFT JEMAND EINE RUNDE Vor einer stunde verlassen / geleavt / gequittet hat, oder Ranking wie oft jemand am längsten / als letzter in einem game war, weil viele spieler haben sich angewöhnt zu rage quitten, hab ich noch nie so oft beobachten können in einem online spiel wie anno 2070

somit könnte mann solche kiddys vor dem spielbeginn aussortieren[/B]


[...]

VOTING das Spieler einen Rage Quitter ingame Voten Können / diesen Skill muss jeder auf der stirn stehen haben !

[...]


bis es übrigens einen skill gibt der in prozent die leaver rate anzeigt (ob es diesen skill überhaupt gibt bezweifle ich) hier als hilfestellung:


eine leaver und ragequitter schwarze liste

http://anno2070-leaver-blacklist.jimdo.com/

hab ich im netz gefunden

Schlamarcel
25-11-12, 13:00
das dürfte aber keine automatische statistik sein, ich spiele oft nur für eine stunde und wir speichern dann, weil ich oft nicht so lange am stück zeit habe.
Dann wäre mein rating katastrophal.