PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Hilfe bei Musikreferat! Thema: Metal



Nevechoir
04-06-04, 10:16
Hallo,

ich muss mit meinem Freund ein referat über die verschiedenen Metalarten liefern, und hab nicht ganz soo viel ahnung. Ich muss halt so ein paar Metalarten kennen (Trash-Metal, Speed-Metal, Doom-Metal, Death-Metal, Heavy Metal, Black-Metal, Rap-Metal und Nu-/New-Metal hab ich schon - gibts da noch mehr?) und die verschiedenen Eigenschaften aufzählen können (z.B.: Speed-Metal ist meist sehr schnell).
Außerdem sollte ich für die einzelnen Stile dann auch Bands (+ Biographie) nennen können die zu dem jeweiligem Stil passen. Leider bin ich nicht sooooo der Freak und hab nicht so viel ahnungun vielleicht kann mir der ein oder andere Helfen (ich hab nämlich z.b. überhaupt keine Ahnung was Doom-Metal sein soll)

Wäre nett wenn mir da jemand helfen könnte, Danke

http://ubbxforums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif

Nevechoir
04-06-04, 10:16
Hallo,

ich muss mit meinem Freund ein referat über die verschiedenen Metalarten liefern, und hab nicht ganz soo viel ahnung. Ich muss halt so ein paar Metalarten kennen (Trash-Metal, Speed-Metal, Doom-Metal, Death-Metal, Heavy Metal, Black-Metal, Rap-Metal und Nu-/New-Metal hab ich schon - gibts da noch mehr?) und die verschiedenen Eigenschaften aufzählen können (z.B.: Speed-Metal ist meist sehr schnell).
Außerdem sollte ich für die einzelnen Stile dann auch Bands (+ Biographie) nennen können die zu dem jeweiligem Stil passen. Leider bin ich nicht sooooo der Freak und hab nicht so viel ahnungun vielleicht kann mir der ein oder andere Helfen (ich hab nämlich z.b. überhaupt keine Ahnung was Doom-Metal sein soll)

Wäre nett wenn mir da jemand helfen könnte, Danke

http://ubbxforums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif

Loplo1988
04-06-04, 10:26
Sowas hab ich auch mal gemacht!!! Hast du *ncarta??? Wenn ja, gib da mal Heavy Metal ein!!!

__________________________________________________ ____
<--- höt grad alles was rockt!!! --->
__________________________________________________ ____
http://ubbxforums.ubi.com/images/smiley/icon_twisted.gif http://ubbxforums.ubi.com/images/smiley/784.gif Placebo, The Offspring, Nirvana http://ubbxforums.ubi.com/images/smiley/784.gif http://ubbxforums.ubi.com/images/smiley/icon_twisted.gif

Schaut mal HIER (http://forums-de.ubi.com/eve/forums?a=tpc&s=59010161&f=416100233&m=799103243)

Nevechoir
04-06-04, 10:42
Ne, hab ich leider nicht http://ubbxforums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_frown.gif

Loplo1988
04-06-04, 10:44
Sorry habs nicht mehr auf meinem PC gespeichert, sonst könnt ichs dir senden!!!

__________________________________________________ ____
<--- höt grad alles was rockt!!! --->
__________________________________________________ ____
http://ubbxforums.ubi.com/images/smiley/icon_twisted.gif http://ubbxforums.ubi.com/images/smiley/784.gif Placebo, The Offspring, Nirvana http://ubbxforums.ubi.com/images/smiley/784.gif http://ubbxforums.ubi.com/images/smiley/icon_twisted.gif

Schaut mal HIER (http://forums-de.ubi.com/eve/forums?a=tpc&s=59010161&f=416100233&m=799103243)

Ocean Soul
04-06-04, 10:47
Ich hab Encarta.
Der Artikel zu Heavy Metal ist aber nicht so lang.
Zwei Seiten ungefähr.
Soll ich ihn dir schicken?

______________________________________

http://www.crowrock.hpg.ig.com.br/nightwish%20logo.gif

A lonely soul... An ocean soul...
- Nightwish, Dead Boy´s Poem

Heaven queen, carry me
Away from all pain
All the same take me away
We're dead to the world
- Nightwish, Dead To The World

Loplo1988
04-06-04, 10:48
Aber man kann auch noch Infos über AC/DC und so bekommen!!!

__________________________________________________ ____
<--- höt grad alles was rockt!!! --->
__________________________________________________ ____
http://ubbxforums.ubi.com/images/smiley/icon_twisted.gif http://ubbxforums.ubi.com/images/smiley/784.gif Placebo, The Offspring, Nirvana http://ubbxforums.ubi.com/images/smiley/784.gif http://ubbxforums.ubi.com/images/smiley/icon_twisted.gif

Schaut mal HIER (http://forums-de.ubi.com/eve/forums?a=tpc&s=59010161&f=416100233&m=799103243)

Bldrk
04-06-04, 10:49
nimm Böhse Onkelz als Metal^^

www.onkelz.de (http://www.onkelz.de)

ich dürfte encarta haben kann ich dir schicken wenn du willst...

<A HREF="http://www.hometown.aol.de/SoulReaver2105/xaab.jpg (http://xen-arien.cyberthemaster.de)" TARGET=_blank>http://www.hometown.aol.de/SoulReaver2105/xaab.jpg[/img][/url]</A>

Eine edle Abstammung ist keine Garantie für einen edlen Charakter.

Ocean Soul
04-06-04, 10:49
Ja. Stimmt.
Wenn ihr einen Artikel braucht, sagt bescheid.

______________________________________

http://www.crowrock.hpg.ig.com.br/nightwish%20logo.gif

A lonely soul... An ocean soul...
- Nightwish, Dead Boy´s Poem

Heaven queen, carry me
Away from all pain
All the same take me away
We're dead to the world
- Nightwish, Dead To The World

Ocean Soul
04-06-04, 11:06
Soll ich jetzt oder nicht?
Will nähmlich raus aus dem Internet.
Also sag mal bitte schnell

______________________________________

http://www.crowrock.hpg.ig.com.br/nightwish%20logo.gif

A lonely soul... An ocean soul...
- Nightwish, Dead Boy´s Poem

Heaven queen, carry me
Away from all pain
All the same take me away
We're dead to the world
- Nightwish, Dead To The World

Bldrk
04-06-04, 11:41
Wer weiß ob er gerade im Forum unterwegs isthttp://ubbxforums.ubi.com/images/smiley/16x16_smiley-wink.gif
Oder den Thread im Blick hat.

<A HREF="http://www.hometown.aol.de/SoulReaver2105/xaab.jpg (http://xen-arien.cyberthemaster.de)" TARGET=_blank>http://www.hometown.aol.de/SoulReaver2105/xaab.jpg[/img][/url]</A>

Eine edle Abstammung ist keine Garantie für einen edlen Charakter.

situs-drummer
04-06-04, 12:57
wie wärs mit powermetal?
posermetal
lovemetal
naja, ich kenn die nur vom höen die namen, ich glaub aber lordi is power metalhttp://ubbxforums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif also nicht zu schneller, gitarrenbetonter hardrock metal

Die beste Band der Welt- Die ärzte
Die 2. beste Band der Welt: Terrorgruppe!
meine Band Situs: http://www.situs.de.vu/

Mitglied der RodArmy

Assass1n
04-06-04, 13:09
nimm nur nicht die onkelz mit rein, das is einfach kein metal. power metal hat oft was mit drachen und fantasy zu tun, muss aber nicht immer sein. ausserdem ist das mit dem einteilen in verschiedene kategorien ziemlich schwer. thrash-metal sind z.b. exodus, kreator, sodom, alte megadeth. mit doom metal kenn ich mich leider auch nicht aus, aber ich glaube, dass die musik ziemlich depressiv ist.
und du kannst zwar versuchen black-metal zu erklären, aber das is echt schwer, das wissen die black-metal höer glaub ich selbst nicht.

death metal is ziemlich oft krankes instrumentenvergewaltigen, die leute können aber trotzdem spielen, was der gitarrist meist mit soli beweist, und das tempo von manchem drummer ist einfach hammer, das würde der 08/15 mensch keine 2minuten aushalten. oft gehts um splatter und eben tod, wies der name schon sagt. bands sind: cannibal corpse, morbid angel, kataklysm, six feet under.

du siehst das is alles ein wenig kompliziert. aber wenn du in deiner klasse niemanden hast, der wirklich ahnung hat, sind kleinere fehler ja net so schlimm http://ubbxforums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

_____________________________
Erst wenn der letzte Baum gerodet,
der letzte Fisch gefangen,
der letzte Fluss vergiftet ist,
werdet Ihr merken, dass man Geld nicht essen kann.
(Weissagung der Cree-Indianer)

Nevechoir
04-06-04, 13:14
@Ocean Soul: Sorry, war grad nicht da. Ich hab bei nem freund gekuckt, ist nicht so das was ich brauche.

@Assass1n:
Vielen Dank, genau das kann ich gebrauchen. thnx!!! http://ubbxforums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif

Bldrk
04-06-04, 13:18
Ob die Onkelz jetzt Metal machen kann man sich streitenhttp://ubbxforums.ubi.com/images/smiley/16x16_smiley-wink.gif

Und wenn ich dir sage, dass alle Bands die du erwähnt hast R´n´B machen wirst du mir sicher auch nicht glaubenhttp://ubbxforums.ubi.com/images/smiley/16x16_smiley-wink.gif

http://img24.imageshack.us/img24/5909/xaab.jpg (http://xen-arien.cyberthemaster.de)

Eine edle Abstammung ist keine Garantie für einen edlen Charakter.

Assass1n
04-06-04, 13:26
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><font size="-1">quote:</font><HR>Originally posted by SoulReaver2105:
Ob die Onkelz jetzt Metal machen kann man sich streitenhttp://ubbxforums.ubi.com/images/smiley/16x16_smiley-wink.gif

Und wenn ich dir sage, dass alle Bands die du erwähnt hast R´n´B machen wirst du mir sicher auch nicht glaubenhttp://ubbxforums.ubi.com/images/smiley/16x16_smiley-wink.gif

http://xen-arien.cyberthemaster.de

Eine edle Abstammung ist keine Garantie für einen edlen Charakter.<HR></BLOCKQUOTE>

onkelz sind für mich rock, nicht mehr und nicht weniger http://ubbxforums.ubi.com/images/smiley/16x16_smiley-wink.gif

Edit: achja nevechoir, im internet müssten doch eigentlich ein paar metal referate zu finden sein, oder? bedien dich einfach da http://ubbxforums.ubi.com/images/smiley/16x16_smiley-wink.gif
_____________________________
http://members.fortunecity.de/ronin7/bilder/thrashtildeath.jpg

Nevechoir
04-06-04, 13:32
Da komm ich aber immer auf Seiten wo man nur OK eingeben muss um sich das kostenlose zuganstool zu downloaden.


muhahaha http://ubbxforums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

Bldrk
04-06-04, 13:42
achja genau ich war immer in dem glauben, dass man mit DSL sicher davor wäre aber heute habe ich was anderes gehöt...
dialer und so wie stehts damit...

achja assassin sie machen alle entfernt Blues...
daraus ist rock and roll enstanden und Rock ist ein oberbegriff für die verschiedenen Arten die seitedem enstanden sind...aber natürlich kommt es darauf an wie mans sieht oder meinthttp://ubbxforums.ubi.com/images/smiley/16x16_smiley-wink.gif
lassen wir das...

http://img24.imageshack.us/img24/5909/xaab.jpg (http://xen-arien.cyberthemaster.de)

Eine edle Abstammung ist keine Garantie für einen edlen Charakter.

Corky13
04-06-04, 13:50
uii du machst ein Metalreferat ^^ ich hoffe deine Klasse fanatisiert nicht hipHop wie meine als ich mein KoRn Referat gehalten hab....mach dich darauf gefasst das einige den Raum verlassen dich ausbuhen oder du in ungnade für den Rest der Klasse fällst http://ubbxforums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

Corky is property of Corky and VRS-Morrowind
http://home.pages.at/corky13/face.jpg
If i've hurt your feelings and destroyed your every dream of being succesfull, my mission is accomplished.

miimpo2
04-06-04, 14:03
Metalreferat... Respekt!! Es gibt unzählige Arten Metal (die Onkelz kann man nciht als Metal bezeichnen...). Power Metal wurde schon genannt? Beispiele wären Rhapsody oder Blind Guardian. Noch nicht genannt wurde glaub ich Epic Metal, das ist Metal á la Nightwish oder After Forever.

______
http://www.mysmilie.de/smilies/boese/img/005.gif nicht persönlich nehmen! http://www.mysmilie.de/smilies/froehlich/img/020.gif
http://www.foolish-desires.net/tobey/smilies/rockin.gif http://www.fastlanehw.com/forums/images/smilies/guitarist.gif http://forum.deadfall.org/images/smilies/mosh1.gif http://www.gratissmilies.de/smilies/sonstige/sonstige_12.gif http://forum.deadfall.org/images/smilies/mosh1.gif http://www.fastlanehw.com/forums/images/smilies/guitarist.gif http://www.foolish-desires.net/tobey/smilies/rockin.gif

____________A lonely soul... An ocean soul... (http://www.nightwish.com/)____________

Killiana
04-06-04, 16:14
Da gibt es schon sooo viele Unterarten und Abarten - da kennt sich ohnehin niemand mehr aus, aber dieses Phänomen gibt es wohl in vielen Musikrichtungen.

Was man auf keinen Fall vergessen darf ist "WHITE METAL" - die eingefleischten Christen des Metals, die sich nur weiß kleiden und von Jesus und so singen...

*hehe* ich könnt mich dumm und dämlich lachen - aber das gibt´s wirklich.

__________________________________________________ ________________________________________
And even when I will be dead, still I´m gonna bang my head! http://click-smilies.de/sammlung0304/musik/music-smiley-005.gif http://forum.deadfall.org/images/smilies/mosh2.gif

bekennende Schokoholikerin und
offizielles Knuddelmonster

Mitglied im Verein der österreichischen Forumsmitglieder. Rang: düstere und mysteriöse rechte Hand von Gex.

Bldrk
04-06-04, 16:23
Ich mach grad was über Rock...hoffentlich geht so die 5 in musik weg...wie ich musik hasse!

und metal gehöt auch dazu...also noch komplexerhttp://ubbxforums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

http://img24.imageshack.us/img24/5909/xaab.jpg (http://xen-arien.cyberthemaster.de)

Eine edle Abstammung ist keine Garantie für einen edlen Charakter.

Nevechoir
05-06-04, 02:13
Es äre halt gut wenn ich so zu jedem Metal Stil eine Band nennen könnte, die hab ich schon:

Deep Purple, Scorpions, Black Sabbath (Hardrock)
Iron Maiden, Manowar, Judas Priest, Savatage, (True Metal)
Metallica, Megadeth (Speed Metal)
Helloween, Blind Guardian, Iced Earth, Hammerfall(Power Metal)
Slayer, Sodom, Kreator, Sepultura, Soulfly(Thrash Metal)
Mayhem, Darkthrone, Immortal, Dimmu Borgir (Black Metal)
Morbid Angel, Death, Six Feet Under (Death Metal)
Candlemass, Cathedral (Doom Metal)
Slipknot, Motograter (Nu-/New-Metal)
Clawfinger, P.O.D. (Rapcore)
Nightwish, After Forever (Epic-Metal)

Es wäre nett wenn ein paar leute unter euch die sich auskennen die Liste vielleicht erweitern oder verbessern könnnten wenn ich da nen Fehler gemacht hab.

Vielen Dank für die vielen Replys

[This message was edited by Nevechoir on Sat June 05 2004 at 10:31 AM.]

[This message was edited by Nevechoir on Sat June 05 2004 at 10:32 AM.]

miimpo2
05-06-04, 03:11
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><font size="-1">quote:</font><HR>Originally posted by Nevechoir:
Es äre halt gut wenn ich so zu jedem Metal Stil eine Band nennen könnte, die hab ich schon:

Deep Purple, Scorpions, Black Sabbath (Hardrock)
Iron Maiden, Manowar, Judas Priest, Savatage, (True Metal)
Metallica, Megadeth (Speed Metal)
Helloween, Gamma Ray, Blind Guardian (Power Metal)
Slayer, Sodom, Kreator, Sepultura, Destruction (Thrash Metal)
Mayhem, Darkthrone, Immortal, Dimmu Borgir (Black Metal)
Morbid Angel, Death, Six Feet Under (Death Metal)
Candlemass, Cathedral (Doom Metal)
Slipknot, Motograter (Nu-/New-Metal)
Clawfinger, P.O.D. (Rapcore)

Es wäre nett wenn ein paar leute unter euch die sich auskennen die Liste vielleicht erweitern oder verbessern könnnten wenn ich da nen Fehler gemacht hab.

Vielen Dank für die vielen Replys<HR></BLOCKQUOTE>


Bei Trashmetal würde ich noch Soulfly anführen, die sind da nicht unwichtig!
Wie gesagt kannst du eventuell noch die Kategorie Epic-Metal reinnehmen, mit Nightwish oder After Forever. Hö dir mal was von denen an, du wirst merken das ist eine Gattung, die definitiv Metal ist aber sich in keine der oberen Arten einordnen lässt.
Bei Power Metal würd ich doch noch Iced Earth und Hammerfall reintun...

______
http://www.mysmilie.de/smilies/boese/img/005.gif nicht persönlich nehmen! http://www.mysmilie.de/smilies/froehlich/img/020.gif
http://www.foolish-desires.net/tobey/smilies/rockin.gif http://www.fastlanehw.com/forums/images/smilies/guitarist.gif http://forum.deadfall.org/images/smilies/mosh1.gif http://www.gratissmilies.de/smilies/sonstige/sonstige_12.gif http://forum.deadfall.org/images/smilies/mosh1.gif http://www.fastlanehw.com/forums/images/smilies/guitarist.gif http://www.foolish-desires.net/tobey/smilies/rockin.gif

____________A lonely soul... An ocean soul... (http://www.nightwish.com/)____________

Nevechoir
05-06-04, 08:03
Danke, habs editiert.

miimpo2
05-06-04, 08:35
solltest du noch grundlegende Infos brauchen gibts bei fundus.org, um genau zu sein hier (http://www.fundus.org/Menu.asp?CP=7&SD=Title%20ASC), noch zwei Referate darüber, die allerdings nur teilweise brauchbar sind.

______
http://www.mysmilie.de/smilies/boese/img/005.gif nicht persönlich nehmen! http://www.mysmilie.de/smilies/froehlich/img/020.gif
http://www.foolish-desires.net/tobey/smilies/rockin.gif http://www.fastlanehw.com/forums/images/smilies/guitarist.gif http://forum.deadfall.org/images/smilies/mosh1.gif http://www.gratissmilies.de/smilies/sonstige/sonstige_12.gif http://forum.deadfall.org/images/smilies/mosh1.gif http://www.fastlanehw.com/forums/images/smilies/guitarist.gif http://www.foolish-desires.net/tobey/smilies/rockin.gif

____________A lonely soul... An ocean soul... (http://www.nightwish.com/)____________

Tim0theus
05-06-04, 13:23
Zum Thema Metal einige "Definitionen":

BLACK METAL:
Venom, Bathory, Possessed, Deicide, Morbid Angel, Mayhem, Darkthrone, Dimmu Borgir, Immortal, Cradle Of Filth

Umschreibung: Ähnlich wie der White Metal gibt es beim Black Metal keine Stilfestlegung. Einzig wichtig ist die Textliche Komponente (okkultisch, satanistisch oder auch generell dunkle Texte) die verbunden mit Heavy Metal Musik zum Black Metal mutiert. Bsp. Satans Host spielen Power Metal, Deicide und Morbid Angel Death Metal, Possessed und (alten) Slayer Speed Metal. Nur dadurch das diese Bands einen Nenner haben, sprich die Texte, macht es alle hier im Beispiel aufgeführten Bands zu (damaligen) Black Metal Bands. Venoms 2. LP aus dem Jahre 1982 gab dieser Musikrichtung auch den Namen den sie jetzt hat. Als Symbole werden oft umgedrehte Kreuze, Pentagrame und auch die Ziffern 666 benutzt.

Wie weit es zurückliegt in dem okkulte, satanistische oder auch Themen dunkler Weltanschauung kombiniert mit Musik gibt kann man nicht so genau definieren, die des Metal jedoch begann Ende der 60er Anfang 70er mit Black Sabbath. Hier begann schon Ozzy Osbourne mit den okkulten Themen zu hantieren, baute eine noch nicht zuvor da gewesene Mystik in sie ein, was dem eine eigene Note verlieh. Komischerweise begann fast zur gleichen Zeit eine andere Doom-Formation ebenfalls mit okkultismus auf sich aufmerksam zu machen. Die rede ist von Pentagram (USA). Sprich Bands die eher als die Godfathers of Doom bekannt sind, zählen zu den Mitinitiatoren einer noch recht kleinen Szene, die später der Black Metal sein sollte. Doch damals gab es weder den Begriff Heavy Metal noch Doom Metal, geschweige den Black Metal.

Gegen Ende der 70er machten sich neue Bands auf um sich dieses als ständiges Themenbereich auszuwählen, andere benutzen diese zur provokation. Einige wiederum um damit Kohle zu verdienen (Bands werden keine genannt). Sie kamen nach und nach: Venom, Mercyful Fate, Bathory, selbst Motley Crue (81-83) auf Ihren ersten beiden Alben, Kiss wurden härter und dreckiger 82/83, Slayer (83-86), Possessed, Running Wild (84/85), Hellhammer, Celtic Frost (84/85), Avenger (pre-Rage 84/85), Death SS. In der 2. hälfte der 80er kamen Bands hinzu wie Morbid Angel, Deliverance, Satans Host (mit Harry Conklin/Jag Panzer), Unsane, Mayhem (N), Deicide, Samael. Was in der 2. hälfte abnahm, nahm im ersten Teil der 90er wieder zu. Tiamat, Unleashed, Darkthrone, Acheron, Cradle Of Filth, Immortal, Impaled Nazarene, Burzum, Satyricon, Emperor nur um mal ein paar zu nennen. Hierbei merkt man das gerade aus Skandinavien das zuvor für Bands wie Europe, TNT, Y+T, Treat usw. bekannt war, sprich seidenen Hard Rock, nun ein völlig anderes ”böses” Gesicht präsentierte. Ab Mitte der 90er ist nun der Black Metal etabliert bis zum heutigen Tage, und auch in der Metalpresse eine mittlerweile angesehene Stilrichtung.

Warnung: Black Metal zu spielen oder zu höen sagt noch nicht aus das man es mit der Person mit einem Satanisten zu tun hat, genauso unwichtig ist auch die Kleidung oder der Schmuck den man trägt, was einen Menschen nicht zu dem macht was man (gerne) vermuten will.

Für ultra-antisatanisten: Für Menschen die den Black Metal oder den Satanismus schnell abtun sei gesagt, das unter dem Jesuskreuz, sprich dem Kruzifix, auf der Welt weitaus mehr Menschen ihr leben lassen mussten als unter dem umgedrehten Kreuz, dessen Opfer im Vergleich zu die der Kirche bisher wie eine Lachnummer wirken. Da fragt sich doch einer wer nun wahrhaft böse (Religion) ist und wer gut (Heavy Metal).

CLASSIC METAL:
Judas Priest, Iron Maiden, Motöhead, Anvil, Raven, Tank, Saxon, Ozzy Osbourne, W.A.S.P., Omen

Nachdem jetzt der Begriff Heavy Metal mehr ein Oberbegriff für eine Musikrichtung geworden ist, gibt es ein neuen Begriff das dessen Platz einnimmt. Wenn wir von Classic Metal reden, hat dies nicht die Bedeutung das wir es hier mit einer Kreuzung von Klassik Musik mit Heavy Metal zu tun hat. Das Wort Classic wird von der Bedeutung mehr als Ursprung benutzt, sprich wie der Heavy Metal zu Anfang war, bevor es zu den verschiedenen Stilarten kam. Wenn man z. B. von einem Klassischen HM Line Up spricht, dann sind das auch nur Gesang, 2 x Gitarrre, Bass und Schlagzeug, mehr nicht. Anfang der 80er gab es wie gesagt noch nicht so immens die Unterteilung wie wir sie jetzt finden. War es in den 70ern der Hard Rock kam später der Heavy Metal hinzu. Wenn man den Stil der oberen Bands sich zu Gemüte führt handelt es sich zum Größten Teil um unverfälschten Heavy Metal, da es selten in eine andere Kategorie passt. Deshalb wendet man hier mittlerweile den Begriff Classic Metal an.

DEATH METAL:
Death, Obituary, Cannibal Corpse, Suffocation, Entombed, Dismember, Benediction, Bolt Thrower, Six Feet Under, Dark Tranquillity

Umschreibung: Thrash-/Speed Metal gepaart mit Grindcore-Elementen, Tiefergestimmten Gitarren, Gesanglich wird Gegrowlt (Grunzgesang), mal tief bei den einen (Six Feet Under) oder mit heisserem Gesang nahe dem Krächzen (Dark Tranquillity, At The Gates) bei den anderen.

Während der Thrash und Speed Metal ab der 2. Hälfte der 80er in Richtung Ende deutlich an Fans hinzugewann und aus dem Underground zum Hype avancierte brodelte im Underground schon das nächste Große Ding, härter, (hier und da) schneller, brutaller. Death Metal: der Begriff kursierte schon zuvor 1985 auf Alben 3er Bands (Sepultura, Onslaught und Possessed). Das erste große offizielle Release kam jedoch erst 1986/7 auf den Markt (Morbid Angel, Death, Protector). Auch hier machten wieder die Fans wie immer den ersten Schritt der Offenheit, im Vergleich zu der lahmen Presse, und nahmen das neue Kind entgegen und machten es bis 1990 Salonreif.

Selbst der Death Metal entwickelte für sich Trennungen unter den Bands.

(Grind-Death / Brutal Death / Techno Death / Melodic Death / Deathcore)

Bands wie Pestilence, Atheist, Death und Cynic gingen immer mehr ins technisch ausgefeilte, Autopsy, Cryptopsy, Kataklysm Suffocation oder Cannibal Corpse knüppeln sich zum Teil im Fahrgewässer des Grindcores, andere Bands wie Malevolent Creation, Edge Of Sanity, Grave, Gorefest, Massacra, Hypocrisy spielen beinharten klassischen schnökellosen Death Metal, andere wiederum spielen Melodic Death Metal wie zum Beispiel In Flames, Dark Tranquillity, At The Gates, Callenish Circle. Andere vermischten Death Metal mit Hardcore, Ergebnis des ganzen nennt sich Deathcore. Erst gegen 1992/1993 schnallte so langsam auch die Presse welcher Wind da weht. Doch wer zu spät kommt, den bestraft oft das Leben, denn der Wind wehte nicht allzu lange für die Presseleute. 7/8 Jahre nach Death´s Debut, bekam nun der Black Metal seine 2. grosse Chance welches ausgenutzt wurde und den Hype des Death Metal etwas abbremste. Der Death Metal ist dennoch auch jetzt nach wie vor weit verbreitet.


<pre class="ip-ubbcode-code-pre">"Morrowind Optimiert & Neue Abenteuer DV"</pre> (http://forums-de.ubi.com/eve/forums?a=tpc&s=59010161&f=416100233&m=161107893)
<pre class="ip-ubbcode-code-pre">"Die Screenshot Galerie"</pre> (http://forums-de.ubi.com/eve/forums?a=tpc&s=59010161&f=416100233&m=166103463&r=456104124#456104124)

Tim0theus
05-06-04, 13:24
DOOM METAL:
Black Sabbath, Pentagram, Candlemass, Saint Vitus, Trouble, Solitude Aeturnus, Solstice, Dawn Of Winter, Mirror Of Deception, Cathedral, While Heaven Wept

Den Rekord, wenn es drum geht die langsamste Musik zu machen, hält der Doom Metal. In den 60ern (!!!) entstanden aus Bands wie Blue Cheer und Velvet Underground, machten diesen Stil Black Sabbath, zusammen mit Ozzy Osbourne, am berühmtesten. Dem folgten später Bands wie Pentagram, Nemesis (pre-Candlemass), Trouble, Saint Vitus, Obsessed und Candlemass. Black Sabbath sind zum einen die sogenannten Godfathers dieser Stilrichtung, und wohl die unumstrittenste Nr. 1 Doom Band der 70er. Für die 80er nimmt jenen Thron Candlemass ein, für die 90er Solitude Aeturnus. Wer es im neuen Jahrzent sein wird ist noch ungewiss. Wenn die Reunion von Candlemass mit Messiah Marcolin länger anhalten sollte, wird die Band den Thron nach den 80ern zum 2. Mal einnehmen. Ein weiteres Merkmal des Klassischen Doom Metals ist jedoch der Gesang der meist mit einer klaren, hohen, ja fast schon beschwöenden Stimme vorgetragen wird, die des einen Propheten gleicht. Meist ist das Thema dieser Musikrichtung die Melancholie, Trauer, Endzeitstimmung, Sehnsucht, Verzweiflung und Tod, wobei hier ausdrücklich gesagt sei, das auch hier keiner zum Tode aufgefordert wird was man den Texten vieler HM Bands missverständlicher weise gerne nachsagt, mitnichten. Allein über den Tod offen sprechen zu können, womit viele streng gläubige und natürlich auch viele andere ihre Probleme damit haben da sie diesen fürchten, heißt noch lange nicht mit einer Horde Suizidgefährdeter oder Selbstmordpropagierenden Menschen zu tun zu haben. Auf jeden Fall in der 3. Dekade (90er) bekam der Doom Metal einige Geschwister die diese Thematiken weiterführen, jedoch in etwas abgewandelter Art. Hierbei handelt es sich um den Doom Death, Gothic Metal, Dark Metal, Retro Doom/Stoner Rock, Extreme Doom und Blackend Doom Metal (vorläufige Umschreibung).


GLAM ROCK METAL:
Sweet, T. Rex, Alice Cooper, Poison, Wrathchild UK, Motley Crue, Pretty Boy Floyd, Ratt, Stikki Fykk, Tigertailz

Der Glam findet seinen Ursprung in den 70ern. Sie entwickelte sich fast zeitgleich mit der Discowelle bloß das der Glam Rock für Fans der härteren Richtung galt. Den Glam kann man beschreiben als Singalong Hard Rock mit süssen Melodien und Musikern die sich meist Bunt kleiden und schminken. Die 3 wichtigsten (Band-) Namen die hierbei fallen sind zweifelsohne Alice Cooper, T. Rex und Sweet die diese Stilrichtung nach oben brachten und somit als Vorbilder für viele Nachkömmlinge stehen. Die wichtigsten Glam Bands der 80er sind Motley Crue, Ratt und Poison, wobei die ersten 2 zu den härteren Vertretern dieser Stilrichtung gelten und hier der Begriff Glam Metal anstelle Glam Rock seine Berechtigung hat. Völlig unterbewertet aber nicht schlechter (sogar besser) sind die Jungs von Wrathchild und Tigertailz. Womöglich deshalb ungeachtet weil jene nicht aus L.A. / California stammten was die Hochburg für diesen Musizierstil war, sondern aus dem Königreich Britannien. Mitte der 90er gründete sich eine weitere Band um dem Glam wieder neues Leben einzuhauchen, da keines der Vorreiter auf einstige Erfolge anknüpfen konnten und nun mehr oder weniger dahinvegetieren, hierbei handelt es sich um die Jungs von Stikki Fykk aus dem Schwabenländle, die bisher auf 2 Alben zurückblicken können. Vielleicht entwickelt sich das Schwabenländle ja noch zum Los Angeles des neuen Jahrtausends ?!?!.

GRINDCORE:
Napalm Death, Carcass, Brutal Truth, Extreme Noise Terror, Regurgitate, Exhumed, Blood

Umschreibung: Speed Metal kombiniert mit dem Hardcore Mitte der 80er (DR.I., C.O.C., Agnostic Front), mit abartigen Schreitechniken aus dem unter anderem später auch der Grunzgesang zutage kam.

Bands wie D.R.I., S.O.D. und C.O.C. ebneten den Weg das zum Grindcore führte. Ab 1985 kamen Bands hervor wie Cryptic Slaughter, Wehrmacht, Extreme Noise Terror, Napalm Death, Carcass, Accüsed, Concrete Sox und Heresy, die anfingen den Speed Metal an Geschwindigkeit zu übertrumpfen !!!

Diesen Bands einhalt zu bieten kamen neue Rekordverdächtige Kombos zu Tage: Electro Hippies, Unseen Terror, Sore Throat, Spazztic Blurr, O.L.D., Intense Degree, Filthy Christians, Naked City, Painkiller, Brutal Truth. Je nach Band ging die Stilrichtung mit der Zeit entweder mehr in den Hardcore, oder mehr zum Thrash/Death Metal.

Mit Splattercore, Noisecore und Porncore bekam der Grindcore weitere Geschwister.

I. Splattercore:
Man stelle sich vor Grindcore mit einem Sänger der schon so dermaßen die Stimmbänder überstrapaziert das man meinen könnte es mit einem zu tun zu haben der gerade gefoltert / Geschlachtet wird. Mir einzigste bekannte Band sind Accüsed.

II. Noisecore:
Wie der Name schon sagt man kann jetzt hier wirklich schon teilweise von unkontrolliertem Krach reden. Bekannteste Vertreter sind Anal Cunt, Seven Minutes Of Nausea. Merkmal sind meist hyperkurze Songs (400-1700 Songs in 10-15 Minuten !!!)

III. Porncore:
Auch hier brauche ich bei dem Namen nicht mehr viel hinzufügen. Bekannteste Bands hier sind Dead, Gut, Naked Whipper, Mucupurulent. Vor allem unsere Manga Freunde aus Fernost zelebrieren mit Freude diese Stilart.


HARD ROCK:
Kiss, Deep Purple, Whitesnake, Led Zeppelin, Scorpions, Bon Jovi, Europe, Bonfire, Def Leppard, Cinderella

Die ersten Bands und die erste Stilumschreibung die die Welt zwischen den rockenden Musikern aufteilt. Ab hier bestritten der Hard Rock und später der Heavy Metal eines der ungerechten harten Wege nach oben für Anerkennung. Bis heute ist sogar nicht nur der Hard Rock sondern auch der normale Rock das werk des Teufels (welche hirnamputierten Wesen wohl auf diese obskure Götterverachtende Theorie kamen weiss nur der allmächtige), doch während beim normalen Rock das Volk jenes bereits schon akzeptiert hat, gilt selbst der aus unserer Sicht softe Hard Rock als Verächtend, Aggressiv und Frauenfeindlich (????). Mit ausnahme von Jon Bon Jovi und Alternica (Metallica) die bereits direkt für das Radio komponieren, und nicht mehr für die Fans die sie gross gemacht haben, als sie noch keiner kannte. Zur Musik: In erster Linie haben wir hier klar eine härtere Variante des Rock das wir vorfinden, man setzt auf harte Gitarretöne und -solis. Im Gesanglichen und im textlichen Bereich gibt es hier keine Grenzen. Trauer- oder Liebesthemen werden oftmals in Balladenform vorgeführt, ansonsten rockt man kräftig ab, je nach Massage von Partytauglichkeit bis dynamisch hart. Ist auch die Stilrichtung die den meisten Keyboardgebrauch vorzuweisen hat. Vom Songwriting ist dieser jedoch durchaus mit dem noramlen Rock vergleichbar da auch hier bridge und (mitsing) refrain ein wichtger Teil der Kompositionen darstellen.

<pre class="ip-ubbcode-code-pre">"Morrowind Optimiert & Neue Abenteuer DV"</pre> (http://forums-de.ubi.com/eve/forums?a=tpc&s=59010161&f=416100233&m=161107893)
<pre class="ip-ubbcode-code-pre">"Die Screenshot Galerie"</pre> (http://forums-de.ubi.com/eve/forums?a=tpc&s=59010161&f=416100233&m=166103463&r=456104124#456104124)

Tim0theus
05-06-04, 13:25
FANTASY METAL:
Blind Guardian, Rhapsody, Luca Turilli, Avantasia, Bal Sagoth)

Als grösste Einflüsse für die Stilrichtung kann man neben Manowar, Dio auch das schaffen von J.R.R. Tolkien nennen, der auch für die Herr der Ringe Saga verantwortlich zeichnet. Blind Guardian vermischten ihren damals noch dem Helloweens ”Walls of Jericho” ähnelndem Sound mit mittelalterlichen Einflüssen, Chöen und Fantasythemen (viele durch Tolkiens Werke inspirierten Texte). Ich denke man konnte sogar Running Wild übertrumpfen da jene Band nur als Rock´n Rolf Band durchgehen könnte, und schon mehr Mitglieder in ihren Reihen hatte wie die Fischerchöe. Blind Guardian hingegen nach wie vor in unveränderter Besetzung so gut wie möglich gemeinsam die Stücke komponiert. Mit Rhapsody kamen 1997 eine junge italienische Band zum Vorschein die alles vorher da gewesene auf ihre Plätze verweist. Rhapsody verstehen es derzeit am besten den Fantasy Metal zu zelebrieren, indem sie auch Klassik und Metal so zu vermischen vermögen wie kein anderer, sie strotzten so vor Verspieltheit, Dynamik, Melodie und Bombast. Auch sind dessen Mitglieder auch außerhalb der Band recht aktiv tätig (Luca Turilli, Athena, Vision Divine). Das beste Gegenpol zu Rhapsody bieten wohl Bal Sagoth die ebenfals eigene Sagen schreiben. Nur sind diese im extremeren Gefilden tätig, aber mit der selben Hingabe wie Rhapsody. Auf Dauer weniger toll hingegen sind Summoning, die Anfangs noch sehr innovativ zu Sache gingen

FOLK METAL:
Skyclad, Otyg, Storm, Tenhi, Waylander, Cruachan

Wenn man von Folk Music spricht kommt einem meist eines zu Sinne: Deutsche Volksmusik. Und dies schreckt viele ab, wenn man von Folk Metal spricht. Volksmusik ist nicht alleine das was uns in solchen Schundsendungen präsentiert und glaubhaft gemacht wird was man unter Volksmusik zu verstehen hat. Die Musik gibt es schließlich länger als das lebende Volk, somit sind ihre Wurzeln zum Glück weit vorher zu finden. Solange es Menschen gab und gibt wird es Volksmusik geben, es ist nur eine Interpretaionssache, auch der Metall ist eine Volksmusik (die Lacher sind vorprogrammiert, ich weiss). Auf jeden Fall machten diesen Begriff erstmals Skyclad Salonfähig. Nordische Metal Bands gehen das mystischer und romantischer an wie z. B. Tenhi und Storm.

MEDIEVAL METAL:
Corvus Corax, In Extremo, Schandmaul, Blackmores Night, Morgenstern, Merlons, Subway To Sally,

Auch der Mittelalter Rock und Metal nahmen einen natürlichen und ursprünglichen Verlauf. Es fing damit an das Anfang der 80er die Zahl der Mittelaltermärkte stieg mit ihnen die Zahl auch die der Besucher. Hier entwickelten sich neue Musikkapellen die alte Mittelalterliche Lieder neu wiedergaben. Gegen Ende der 80er kam wohl die beste Kapelle dieses Genres zum Vorschein. Corvus Corax. Anfangs noch ungehobelt, jedoch mit der richtigen Einstellung bei der Sache. Was nun Corvus Corax von allen Bands zuvor abhebt, war die Tatsache das man sich nicht nur auf das reine originalgetreue wiedergeben von vorhanden Stücke konzentrierte. Die Band versuchte sich hier einen eigenen Stil zu kreieren, welches ihnen von CD zu CD immer besser gelang. Eine ganz eigene Note verdient die Instrumentierung der Stücke, da diese auf Instrumenten gespielt werden, die die Band selber zusammenbastelt. Selbst ein Konzert der Corvus Corax gleicht einem Metalkonzert, die Meute vor den Bühnen bangen und pogen sich einen ab. Auf jeden Fall haben die ”Könige der Spielleute” wie sie genant werden einen neuen Trend aufgezettelt. Neue Namen kamen ins Spiel: Die Merlons (of Nemeiah), Subway To Sally, In Extremo, Schandmaul, Morgenstern. Die meisten kombinieren mittlerweile ihre Musik mit Rock und Metalklängen was der Musik noch einmal um einiges besser zu Gesicht steht. Die besten Vertreter dieses Stils sind ohne Frage In Extremo und Schandmaul.


PAGAN METAL:
Hades Almighty, Menhir, Surthurs Lohe, Adorned Brood, Oedrerir

Der Pagan Metal entwickelte sich fast Zeitgleich mit der 2. Black Metal Renaissance Anfang der 90er. Oft ähnelt sie der Spielweise neuer (nordischen) Black Metal Bands, distanziert sich jedoch dadurch das man in den Texten nicht dem okkulten fröhnt, sondern mehr den heidnischen Gebräuchen und Geschichten. Mit Menhir und Adorned Brood haben wir eines der besten Bands (beide aus Deutschland) die diese Stilrichtung zelebrieren, wobei letztere immer mehr in Richtung Mittelalterlicher Klänge sich hinbewegen. Sprich Medieaval Metal

SYMPHONIC METAL:
Therion, Haggard, Rhapsody, Rage, Emperor, Dimmu Borgir, Mactätus

Der Symphonic Metal gehöt auch zu der Sparte schwer einzuordnender Stile. Textlich ist man hier nicht auf was bestimmtes fixiert. Aber sie Verhält sich schon fast wie der Black und White Metal in Punkto Musikalischen Grenzen (nämlich keine). Den Symphonisch kann auch hier alles sein von Hard Rock bis Black Metal. überwiegend wird sie jedoch im Power/Fantasy Metal und Doom/Gothic Genre angewandt. Symphonische Lieder kamen früher hin und wieder mal vor auf Alben, selten aber durchgehend. Dies hat sich aber zum Glück in den 90ern drastisch (zum positiven) verändert. Der Heavy Metal ist zwar immer noch hart, wild und grenzenlos geblieben, aber Mittlerweile wie der Mensch auch ist der Heavy Metal aus den Kinderschuhen entwachsen. Sie ist erwachsen geworden und vor allem furchtloser. Deshalb gibt es keine vereinzelten ängstlichen versuche mehr wie in den 80ern nur 1 oder 2 Symphonisch gehaltene Songs bei den Fans anzutesten. Mittlerweile findet man immer mehr durch und durch symphonische Metal Alben die auch gut gekauft werden. Es hat sich sozusagen bei den Fans etabliert. Die bekanntesten und Symphonischsten sind Therion und Rhapsody. Die (zahlenmäßig) grösste Band Haggard (Haggard Symphonie Orchster). Auch haben Rage sich eine Zeitlang darin wohlgefühlt, für die ganz harten gibt´s dann Bands wie Dimmu Borgir, Mactätus oder auch Emperor die dadurch noch viel Majestätischer / Machtvoller klingen.


VIKING METAL:
Bathory, Enslaved, Einherjer, Amon Amarth, Ensiferium

Hierfür sind auch wieder einmal Manowar verantwortlich die in ihrer ersten Schaffensperiode 1982-1984 oft sich der Germanischen Mythologie gegeben haben. Doch noch vor Manowar waren andere hierfür bekannter, die aber selten bis gar nicht erwähnt werden. Es handelt sich um den Risk vorläufer Faithful Breath. Angesteckt von dieser Thematik, nahm dies nun ein wirklicher Nordmann (Schwede) mal in die Hand. Name der Person: Quorthon, bekannter als Musiker und Anführer der Band Bathory. Zwischen 1988 und 1991 nahm der liebe Mann 4 Scheiben auf wovon das eine (eigentlich das 2. von den 4en) auf Druck von Presse und Fans mit etwas Nachbearbeitung 1996 das Licht erblickte. Und er war es der einen neuen Stil auch den Namen verlieh: Viking Metal. Seinen Spuren in den nordischen Schneelandschaften folgten nun Bands wie Enslaved und Einherjer aus Norwegen, Amon Amarth aus Schweden. Im Vergleich zum Pagan Metal geht man hier weniger bis gar nicht Black Metallisch vor, verarbeitet mehr nordische Melodien und Gesänge in die Songs ein. Als Tip: Bathory (Hammerheart, Twilight Of The Gods, Blood On Ice), Einherjer (Dragons Of The North und Odin Owns Ye All), Storm (Nordavind) sowie das Enslaved Werk ”Frost”.

POWER METAL:
Metal Church, Malice, Morgana Lefay, Lefay, Nevermore, Reverend, Jag Panzer, Helstar, Iced Earth, Savatage

Ich hatte mal im That´s It Magazin gelesen: ”Heavy Metal ohne Power ist kein Metal, deswegen verstehe ich die Stilbeschreibung Power Metal nicht”. Hat irgendwo schon seine Richtigkeit die Aussage. Was aber die Power im Power Metal von anderem unterscheidet ist das hier die Bands meist gerade, direkte, dynamisch energiegeladene Song Arrangements präsentieren mit wenig bis gar keinen Keyboards. Viele Songs halten sich im Mid Tempo Bereich, sind aber Muskelbeladen (mit Hymnencharakter) durch starke Riffs und starkem Gesang. Berühmt wurde dieser Stil vor allem durch Iron Maiden, Savatage und Malice. In den 90ern wurde der Power Metal noch Energischer durch Bands wie Iced Earth, Nevermore und (Morgana-) Lefay. Auch die wieder zueinander gefunden Jag Panzer feiern damit endlich mal den Erfolg den sie sich verdient haben.


<pre class="ip-ubbcode-code-pre">"Morrowind Optimiert & Neue Abenteuer DV"</pre> (http://forums-de.ubi.com/eve/forums?a=tpc&s=59010161&f=416100233&m=161107893)
<pre class="ip-ubbcode-code-pre">"Die Screenshot Galerie"</pre> (http://forums-de.ubi.com/eve/forums?a=tpc&s=59010161&f=416100233&m=166103463&r=456104124#456104124)

Tim0theus
05-06-04, 13:28
PROG METAL:
Rush, Rainbow, Queensryche, Fates Warning, Dream Theater, Crimson Glory, Psychotic Waltz, Shadow Gallery, Titan Force, Voivod

Mann könnte den Prog Metal auch den Jazz des Metals nennen. Entwickelte sich aus dem Prog Rock der 70er, wobei hier Rush als größter Einfluss für viele nachkommende Bands genannt werden müssen. Würde man den Begriff Progressiv im Metal richtig definieren, dann war alles einmal Progressive (u.a. auch Thrash, Death und Black Metal), da immer eine Weiterentwicklung stattfand. Somit kämen wir zum Ergebnis das die Musik der oben aufgezählten Bands keinesfalls mehr Prog Metal sein kann (vielleicht höchstens Voivod), da in diesem Bereich nichts mehr innovatives / progressives passiert, höchstens in den unzähligen sich weniger verkaufenden kleinen Nebenprojekten bekannter Prog Musiker die aus Kommerzzwecken in ihren Hauptbands (z.B. Dream Theater) nicht mehr progressiv agieren können. Somit wird klar das viele den eigentlichen Begriff Progressive im Heavy Metal falsch interpretieren. Komischerweise fällt mir auf das viele der Progbands (Queensryche, Fates Warning, Dream Theater und Crimson Glory) zuvor aus dem epischen Power Metal heraus ihren Stil verändert haben. Die zur Zeit bekannteste Band ist Dream Theater mit ihren zahlreichen Nebenprojekten. Dem können nach sollte diese Stilrichtung eigentlich gerechterweise der größte Erfolg zu Teil werden, doch in unserer Gesellschaft geht es meist leider darum, wer die beste und einfachste Lala Musik spielen kann (auch im Metal !!!), und der oder diejenigen bekommt trotz aller Primitivität den meisten Schotter zugeschoben. Nicht umsonst heißt es das diese Musik mehr Musik von Musikern für Musiker ist bzw. für Musikfreunde mit hohem musikalischen Anspruch.

SPEED METAL:
Metallica, Grinder, Acid Reign, Nuclear Assault, Slayer, Death Angel, Dark Angel, Megadeth, Great Kat, Sadus

Eine Stilrichtung die meist zusammen genannt wird mit Thrash Metal, da beide Stile sich in ihrer kompromisslosen härte gleichen, genauso das beide Stile trotz ihrer härte einen, im Vergleich zum Death Metal, sehr verständlichen Gesang vorzuweisen haben. Was nun den Speed Metal letzten Endes vom Thrash Metal trennt ist wie der Ausdruck schon sagt die Geschwindigkeit. Im Speed Metal wird mehr Wert auf Geschwindigkeit und natürlich Melodien gelegt. Dementsprechend ist der Gesang hier weniger Wort sondern mehr Melodiebetont. Auch kam der Speed Metal (ca. 1981) etwas früher als der Thrash Metal (ca. 1983). Erste Alben kamen von Anvil, Exciter, Metallica, Slayer. Leider werden heutzutage Bands wie Rage, Running Wild, Blind Guardian, Gamma Ray und auch Rhapsody mit in diesen Topf geschmissen, diese jedoch sind vom Stile meilenweit von oben genannten Bands entfernt.


TRASH METAL:
Exodus, Testament, Anthrax, Sepultura, Hades (USA), Kreator, Destruction, Forbidden, Violence, Overkill

Sehr oft mit dem Speed Metal verwechselt wird der Thrash Metal. Wie wir bei Speed Metal erfahren haben sind dessen Hauptmerkmale Melodie und Geschwindigkeit. Auch beim Thrash Metal kann es schnell zur Sache gehen muss es jedoch nicht. Thrash Metal ist im Vergleich zum Speed Metal sehr Rhythmusbetont, sprich sie zeichnet sich durch viele riffings und breaks aus. Dementsprechend räumt sie dem Gesang hier auch bessere Betonungen der gesungenen Wöter ein. Das macht den Thrash Metal auch vom Endresultat, wenn auch langsamer vorgetragen, härter und brutaler als den Speed Metal. ähnlichen Vergleich kann man auch anstellen mit Grindcore (Speed) und Death Metal (Thrash).


TRUE METAL:
Manowar, Sacred Steel, Goddess Of Desire, Wizard, Majesty

Die dienstälteste True Metal Band sind zweifelsohne Manowar. Die Verfechter des einzig und wahren Metals, doch irgendwann brauchten auch Manowar von CD zu CD längere Auszeit. Andere HM Bands trennten sich von wichtigen Mitgliedern (Sänger: Iron Maiden und Judas Priest), manche legten schwache Alben vor (Helloween ´91-´93), manche vermischten ihren Sound mit neuen Klängen, ja und die Fans wurden gelangweilt. Somit fand der Klassische Heavy Metal in den Jahren zwischen 1991-1996 wenig Beachtung. Neue Trends wie Grunge, Alternative und Hardcore überrannten kurzweilig den Metal. Aus dieser Frustration heraus gründeten sich neue kampfwillige Horden von Metal Warriors um wieder das alte Gleichgewicht herbeizuschaffen. Die bekanntesten sind ganz klar Sacred Steel und Goddess Of Desire. Doch im Vergleich zu Wizard und Majesty agieren die beiden zuvor genannten Bands auch im Bereich des Speed (SS) und Thrash Metal (GOD). Wizard und Majesty leugnen durch ihr Outfit und auch Teils durch die Musik nicht das sie Manowar vergöttern. Auch andere Bands in diesem Genre spielen oft einen Stil wie der zwischen 1980 und 1985 vorzufinden war (deswegen zusammen in der Abteilung mit Classic Metal) meist mit Pro-Metallischen Texten (klar, was denn sonst), so kommt fast in jedem Text mindestens eines der Begriffe Fight, Metal, Warrior und Sword vor. Das einzig was halt eben True und Classic Metal trennt, ist das man hier sich auch ab und zu an dem Speed und dem Thrash Metal bedienen kann und auch macht. Sonst Musikalisch und Gesanglich bleibt man schon dem ganzen treu.

WHITE METAL:
Stryper, Tourniquet, Bride, Narnia, Ultimatum, Mortification, Paramaecium, Horde, Brimstone, Shout

Auch im White Metal kann man vielleicht anhand schon der Bandauflistung sehen, verhält es sich hier genauso wie im Black Metal. Das Hauptkriterium ist die Verbreitung der Botschaft Anhand den Lyrics der Bands. Zwischen Hard Rock und Death Metal gibt es auch zuhauf White Metal Bands die aber sich anhand der Texte wieder vereinen. Ist man im Black mehr im Okkultismus und auch Satanismus verankert so verkünden die Bands aus dem White Metal Genre mehr Themen und Ansichten aus den Weltreligionen, zum Teil auch verbunden mit eigenen Interpretationen bzgl. was man selber unter dem Gutsein versteht, sowie dem Kampf gegen das böse. Aber als Metalfan sollte man sich nicht aufgrund irgendwelcher Themenbereiche eine Band aburteilen. Seien diese Politisch oder Religiös, was zählt ist die Musikalische Darbietung, sonst kann man sich Zeitungen und Bücher aus diversen Richtungen sich zulegen und die lesen. Bei der Musik sollte immer an erster Stelle die Musik vorrang haben. Nicht das worüber die Band singt oder die Musiker selber privat vertreten.

<pre class="ip-ubbcode-code-pre">Die "Definitionen" stammen nicht von mir, leider weiß ich spontan die Adresse der Seite nicht...</pre>

Ps: Bei Bedarf könnte ich noch einige "Definitonen" von genannten Unterarten posten...



.........have fun......... ;-)

<pre class="ip-ubbcode-code-pre">"Morrowind Optimiert & Neue Abenteuer DV"</pre> (http://forums-de.ubi.com/eve/forums?a=tpc&s=59010161&f=416100233&m=161107893)
<pre class="ip-ubbcode-code-pre">"Die Screenshot Galerie"</pre> (http://forums-de.ubi.com/eve/forums?a=tpc&s=59010161&f=416100233&m=166103463&r=456104124#456104124)

miimpo2
05-06-04, 14:12
@timotheus: Nett, wirklich zum Großteil sehr gut! ABER: Ich vermisse Nightwish ( http://ubbxforums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_frown.gif) und: Dimmu Borgir ist alles, nur nicht Symphonic Metal...

______
In der Welt geht's drunter und drüber; aber Österreich geht nicht unter.

http://www.world-of-smilies.de/html/images/smilies/gewalt/flamethrower.gif pureapplejuicehttp://www.world-of-smilies.de/html/images/smilies/gewalt/1456.gif


http://forum.deadfall.org/images/smilies/mosh1.gif _________A lonely soul... An ocean soul... (http://www.nightwish.com/)_________http://forum.deadfall.org/images/smilies/mosh1.gif

Killiana
05-06-04, 14:12
http://ubbxforums.ubi.com/images/smiley/35.gif und davon soll man nicht "Teppich" werden... http://ubbxforums.ubi.com/images/smiley/35.gif

Ich höe Metal und basta! Welche Richtung? Na Metal eben - ein bißchen hiervon ein bißchen davon, eine recht bunte Mischung.
Ich habe Kopfweh! http://ubbxforums.ubi.com/images/smiley/35.gif

@timotheus:
Bitte poste auch noch die Unterarten! *liebschau*

__________________________________________________ ________________________________________
And even when I will be dead, still I´m gonna bang my head! http://click-smilies.de/sammlung0304/musik/music-smiley-005.gif http://forum.deadfall.org/images/smilies/mosh2.gif

bekennende Schokoholikerin und
offizielles Knuddelmonster

Mitglied im Verein der österreichischen Forumsmitglieder. Rang: düstere und mysteriöse rechte Hand von Gex.

miimpo2
05-06-04, 14:12
meine Worte

______
In der Welt geht's drunter und drüber; aber Österreich geht nicht unter.

http://www.world-of-smilies.de/html/images/smilies/gewalt/flamethrower.gif pureapplejuicehttp://www.world-of-smilies.de/html/images/smilies/gewalt/1456.gif


http://forum.deadfall.org/images/smilies/mosh1.gif _________A lonely soul... An ocean soul... (http://www.nightwish.com/)_________http://forum.deadfall.org/images/smilies/mosh1.gif

Killiana
05-06-04, 14:23
Irgendwie definiert das jede "Gruppe" für sich, würde ich mal sagen.
Wenn man einem wahren Black Metaler sagt, Cradle of Filth ist Black Metal, würde der sich dumm und dämlich lachen.

Früher war die Welt noch einfach, da gab es in diese Richtung nur Rock´n Roll und keiner stöte sich dran, dass es nicht hunderte Unterarten zur Auswahl und Verwirrung der Leute gab.

__________________________________________________ ________________________________________
And even when I will be dead, still I´m gonna bang my head! http://click-smilies.de/sammlung0304/musik/music-smiley-005.gif http://forum.deadfall.org/images/smilies/mosh2.gif

bekennende Schokoholikerin und
offizielles Knuddelmonster

Mitglied im Verein der österreichischen Forumsmitglieder. Rang: düstere und mysteriöse rechte Hand von Gex.

miimpo2
05-06-04, 14:26
Wie gesagt, eigentlich ist es mir schnuppe ob ich Trash-,Symphonic,-Black- oder Speedmetal höe, hpts ich höe Nightwish, Blind Guardian, Cannibal Corpse, Hammerfall, Manowar etc. Der rest ist mir egal, Aber hier will jemand infos zu Metal, und es ist nur kollegial wenn man ihm das was man weiß sagt.

______
In der Welt geht's drunter und drüber; aber Österreich geht nicht unter.

http://www.world-of-smilies.de/html/images/smilies/gewalt/flamethrower.gif pureapplejuicehttp://www.world-of-smilies.de/html/images/smilies/gewalt/1456.gif


http://forum.deadfall.org/images/smilies/mosh1.gif _________A lonely soul... An ocean soul... (http://www.nightwish.com/)_________http://forum.deadfall.org/images/smilies/mosh1.gif

Killiana
05-06-04, 14:29
Ich wollte hier doch niemandem Informationen verweigern.
Eigentlich wollte ich damit nur zum Ausdruck bringen, dass es 1. ziemlich sinnlos ist eine Musikrichtung in hunderte Gattungen zu teilen (was jawohl zum Thema passt) und 2. dass es keine allgemein gültige Definition der einzelnen Stile gibt, da es von den verschiedenen Gruppen wieder anders definiert wird.

__________________________________________________ ________________________________________
And even when I will be dead, still I´m gonna bang my head! http://click-smilies.de/sammlung0304/musik/music-smiley-005.gif http://forum.deadfall.org/images/smilies/mosh2.gif

bekennende Schokoholikerin und
offizielles Knuddelmonster

Mitglied im Verein der österreichischen Forumsmitglieder. Rang: düstere und mysteriöse rechte Hand von Gex.

miimpo2
05-06-04, 14:34
jaja, versteh mich nicht falsch, ich hatte doch nicht vor dir das vorzuwerfen! http://ubbxforums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_rolleyes.gif

______
In der Welt geht's drunter und drüber; aber Österreich geht nicht unter.

http://www.world-of-smilies.de/html/images/smilies/gewalt/flamethrower.gif pureapplejuicehttp://www.world-of-smilies.de/html/images/smilies/gewalt/1456.gif


http://forum.deadfall.org/images/smilies/mosh1.gif _________A lonely soul... An ocean soul... (http://www.nightwish.com/)_________http://forum.deadfall.org/images/smilies/mosh1.gif

Tim0theus
05-06-04, 16:40
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><font size="-1">quote:</font><HR>Originally posted by Killiana:

@timotheus:
Bitte poste auch noch die Unterarten! *liebschau*
<HR></BLOCKQUOTE>

Ist das dein Ernst (*wahnsinnigguck*)? xD

<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><font size="-1">quote:</font><HR>Originally posted by Killiana:
Ich wollte hier doch niemandem Informationen verweigern.
Eigentlich wollte ich damit nur zum Ausdruck bringen, dass es 1. ziemlich sinnlos ist eine Musikrichtung in hunderte Gattungen zu teilen (was jawohl zum Thema passt) und 2. dass es keine allgemein gültige Definition der einzelnen Stile gibt, da es von den verschiedenen Gruppen wieder anders definiert wird.
<HR></BLOCKQUOTE>

Ohne Frage Killiana, deshalb habe ich "Definitionen" auch in "" gesetzt. =P

Im übrigen ist das, was du sagst wahrscheinlich nicht unbedingt das, was Nevechoirs Musiklehrerin/Musiklehrer höen möchte, auch wenn es wohl eher den Tatsachen entspricht... ;-)

<pre class="ip-ubbcode-code-pre">"Morrowind Optimiert & Neue Abenteuer DV"</pre> (http://forums-de.ubi.com/eve/forums?a=tpc&s=59010161&f=416100233&m=161107893)
<pre class="ip-ubbcode-code-pre">"Die Screenshot Galerie"</pre> (http://forums-de.ubi.com/eve/forums?a=tpc&s=59010161&f=416100233&m=166103463&r=456104124#456104124)

Killiana
05-06-04, 17:01
@ timotheus:
Die Menschen wollen selten die Wahrheit höen.
Jedenfalls ist es mein Ernst! Ich finde es irgendwie interessant, was den Leuten so im Drogenrausch oder sonst was eingefallen ist!

__________________________________________________ ________________________________________
And even when I will be dead, still I´m gonna bang my head! http://click-smilies.de/sammlung0304/musik/music-smiley-005.gif http://forum.deadfall.org/images/smilies/mosh2.gif

bekennende Schokoholikerin und
offizielles Knuddelmonster

Mitglied im Verein der österreichischen Forumsmitglieder. Rang: düstere und mysteriöse rechte Hand von Gex.

situs-drummer
05-06-04, 17:55
ich weiß net, aber mein schlagzeug lehrer sagt das slayer z.B. speedmetal is... und er hat ahnung, is drummer bei den Crashing Caspars, ne hardcore metalband, net gerade unbekannthttp://ubbxforums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

Die beste Band der Welt- Die ärzte
Die 2. beste Band der Welt: Terrorgruppe!
meine Band Situs: http://www.situs.de.vu/

Mitglied der RodArmy

Chthhulhu
06-06-04, 02:02
Grauenvoll dieses Schubladendenken,sowas gibt´s tatsächlich aber auch nur im Metal-Bereich http://ubbxforums.ubi.com/images/smiley/52.gif

O,disciple!
Who seeks it,will suffer;
Who finds it,conceal it;
Who uses it,let no one know.
He who is a true philosopher
Shall remain unknown.

Nevechoir
06-06-04, 04:29
Boah, krank!! Vielen, vielen Dank. Man, Danke!!!

Killiana
06-06-04, 04:45
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><font size="-1">quote:</font><HR>Originally posted by Chthhulhu:
Grauenvoll dieses Schubladendenken,sowas gibt´s tatsächlich aber auch nur im Metal-Bereich http://ubbxforums.ubi.com/images/smiley/52.gif
<HR></BLOCKQUOTE>

So ein Blödsinn! Von wegen das gibt´s nur beim Metal. Darf ich dich dezent auf elektronisch erzeugte Musik hinweisen?
Dort blickt auch niemand auch nur ansatzweise mehr durch. 100e Kategorien, die wiederum 100e Unterarten haben. Also bitte, dagegen ist diese seltsame Metalunterteilung noch einfach zu verstehen.

__________________________________________________ ________________________________________
And even when I will be dead, still I´m gonna bang my head! http://click-smilies.de/sammlung0304/musik/music-smiley-005.gif http://forum.deadfall.org/images/smilies/mosh2.gif

bekennende Schokoholikerin und
offizielles Knuddelmonster

Mitglied im Verein der österreichischen Forumsmitglieder. Rang: düstere und mysteriöse rechte Hand von Gex.

Chthhulhu
06-06-04, 06:00
@ Killiana:
Glaub,Du hast mich da falsch verstanden http://ubbxforums.ubi.com/images/smiley/16x16_smiley-tongue.gif,natürlich ist mir klar das es dieses Schubladendenken in anderen Bereichen auch gibt,allerdings ist es in letzter Zeit im Metal-Bereich echt extrem geworden; in den einschlägigen Szeneblättern finden doch in letzter Zeit immer wieder regelrechte Verbalschlachten statt,wer "true" oder "untrue" oder sonstwas ist.Sowas gibt´s glaub ich in der Form nirgendwo sonst.Letztendlich versucht doch heutzutage jedes Plattenlabel,seinem "Baby"/Band nen neuen Namen zu geben,Qualität oder Originalität hin oder her. Früher (meine Wenigkeit ist nun seit fast 25 Jahren Metal-/Hardrock-/WhateverUcallIt-Fan) gab es sowas halt nicht. Da war eben Qualität und Originalität wichtiger,als in irgendeine Schublade zu passen,die sich gerade mal wieder irgendein Marketingstratege einer Plattenfirma ausgedacht hat. http://ubbxforums.ubi.com/images/smiley/16x16_smiley-wink.gif

O,disciple!
Who seeks it,will suffer;
Who finds it,conceal it;
Who uses it,let no one know.
He who is a true philosopher
Shall remain unknown.

SchwarzesFeuer
07-06-04, 10:32
Bei New-Metal MUSS KoRn mit rein, die Begründer/Erfinder/Götter(*g*) des New-Metal. auf www.kornworld.de (http://www.kornworld.de)gibts da einiges dazu.

MeisterKimura
07-06-04, 10:44
True und Untrue,der totale Schwachsinn.Dieses "True" Gegammel geht mir sowas von auf die Nerven.Je kreativer und ideenreicher eine Band ist,desto besser.Da kann gut auf Metallicas neuen "Meisterstreich" verzichten,bei der Auswahl,die man heute als Musik-Fan hat.

Ich würde mich bei dem Referat keinesfalls darauf ausrichten,den Leuten zu zeigen,was für "harte" und "kranke" Musik man doch höt,sondern eher ihnen zeigen,dass das so brutale Metal auch seine anspruchsvollen und interessante Seiten hat.

Viel Glück mit deiner Mission!

Enter Chaos! (http://www.enterchaos.de.vu)
http://iladrion.de/runethoughts/kimura/Chaosbanner.jpg

Assass1n
07-06-04, 13:51
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><font size="-1">quote:</font><HR>Originally posted by MeisterKimura:
Ich würde mich bei dem Referat keinesfalls darauf ausrichten,den Leuten zu zeigen,was für "harte" und "kranke" Musik man doch höt,sondern eher ihnen zeigen,dass das so brutale Metal auch seine anspruchsvollen und interessante Seiten hat.
<HR></BLOCKQUOTE>

und vor allem, was viele metaler für geniale instrumentalisten sind. allein die soli vom gitarristen oder schlagzeuger von rage sind live einfach nur noch genial.

_____________________________
http://members.fortunecity.de/ronin7/bilder/thrashtildeath.jpg