PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Die großen Geheimnisse, die uns bei Release erwarten werden



CaptainZephyros
30-07-12, 10:33
Die großen Geheimnisse, die uns bei Release erwarten werden



In einem Interview Ende Juni verriet Alexander Hutchinson, seines Zeichens Creative Director für AC3, dass uns bei Release einige Überraschungen bzw. Geheimnisse erwarten werden.


We’ve managed to keep some secrets. The games industry is terrible for secrets, and I’m kind of bored of working on things where everybody’s seen everything before we launch. So we wanted to keep a bunch of secrets… up to ship. There’s some cool stuff. If you buy the game there’s two or three really big systems that we won’t talk about unless I’m defeated by marketing in a pitched battle.


Ein solches Geheimnis waren auch die Seeschlachten ("Naval battles"), die auf der E3 während der Sony-PK der Öffentlichkeit stolz in Form einer Demo vorgeführt wurden (http://www.youtube.com/watch?v=TpBL-g9-Ss4).
Diese sollen laut Aussagen von Corey May (Lead Writer AC series), aber weitaus mehr als nur hübsches Beiwerk wie die das Den Defense-Minispiel in ACR, sondern auch wichtiges Gameplay-Element sein, wie ihr hier (http://www.pcgames.de/Assassins-Creed-3-PC-235361/News/Assassins-Creed-3-ubisoft-seeschlachten-1013704/) nachlesen könnt.


(Randnotiz: Ich finde es gut, dass Ubisoft vieles vorerst für sich behält und nicht den gleichen Fehler wie bei Revelations macht, dennoch möchte ich euch folgendes nicht vorenthalten; wenn ihr überhaupt nicht gespoilert werden wollt, solltet ihr nicht weiterlesen!)

Natürlich stellt sich nun die Frage, um was es sich bei den anderen Geheimnissen in etwa handeln könnte.




Ökonomie-System


So scheint eines davon wohl das neue, von Grund auf "renovierte" Wirtschafts-/Ökonomie-System zu sein, denn in einem weiteren Interview kam Hutchinson nachdem er über die drei Geheimnisse sprach, die auf uns warten, kurz darauf zu sprechen.

Demnach wird die Ökonomie in AC3 anders als in den vorherigen Teilen sein. Connor kann, wie bereits bekannt, Tiere wie Hirsche, Wölfe oder Bären jagen und die Ressourcen, die er dadurch erhält (z.B. Fleisch oder Fell), verkaufen/tauschen - es wird also anscheinend eine Art Tauschhandel geben.
Die Qualität des Tötens der Wildtiere erhöht außerdem den Wert der Ressourcen.

Zudem wird ein neues Eigentums-/Property-System in das Spiel implementiert.



Aber welche weiteren Überraschungen plant Ubisoft? Mit der Kommentarfunktion könnt ihr eure persönlichen Vorschläge abgeben.
Welche Neuerung würdet ihr gerne in Assassin's Creed 3 sehen?

MadJC1986
30-07-12, 11:53
Eine Neuerung, die ich mir persönliich wünsche ist die Änderung des Freerunnings dahingehend, dass alles weniger automatisiert ist.
Was ich damit meine sieht man in diesen zwei Videos:
http://www.youtube.com/watch?v=urYYLlWt7fg
http://www.youtube.com/watch?v=Z2UtzDp2zyo

Schaut euch mal den Fenstersprung an! Einmal rollt er sich danach ab und einmal nicht. Also haben die Entwickler entweder die Spielmechanik nach dem ersten Video geändert, oder man rollt sich jetzt nur noch durch das Drücken einer bestimmten Taste ab ( à la Miror's Edge), was mir persönlich gefallen würde! Würde das Freerunning herausfordender und spannender machen! Ich hoffe auf weitere Änderungen dieser Art!

CaptainZephyros
30-07-12, 12:46
Eine Neuerung, die ich mir persönliich wünsche ist die Änderung des Freerunnings dahingehend, dass alles weniger automatisiert ist.
Was ich damit meine sieht man in diesen zwei Videos:
http://www.youtube.com/watch?v=urYYLlWt7fg
http://www.youtube.com/watch?v=Z2UtzDp2zyo

Schaut euch mal den Fenstersprung an! Einmal rollt er sich danach ab und einmal nicht. Also haben die Entwickler entweder die Spielmechanik nach dem ersten Video geändert, oder man rollt sich jetzt nur noch durch das Drücken einer bestimmten Taste ab ( à la Miror's Edge), was mir persönlich gefallen würde! Würde das Freerunning herausfordender und spannender machen! Ich hoffe auf weitere Änderungen dieser Art!
Ja, ist mir beim Anschauen auch aufgefallen.
Weniger Automatisierung würde der Spielmechanik sicherlich zu Gute kommen und ist auf jeden Fall wünschenswert.

MadJC1986
30-07-12, 12:54
Randnotiz: In den SP-Demos musste man mit Pfeil&Bogen, im Gegensatz zur Muskete/Pistole, manuell zielen (free-aiming).

Das find ich super. Richtige Entscheidung von Ubisoft.

CaptainZephyros
30-07-12, 13:32
Das find ich super. Richtige Entscheidung von Ubisoft.
Ist leider noch nicht offiziell bestätigt, wie ich gerade sehe.
Im internationalen Forum haben einige geschrieben, dass evtl. der Körper des "Opfers" automatisch anvisiert wird, man aber dann noch manuell auswählen kann, wohin genau der Pfeil (z.B. beim Hirsch) geschossen werden soll (wegen Qualität der Ressourcen) - sozusagen eingeschränktes "free-aiming". Fände ich nicht so toll, wobei es aber immerhin eine Verbesserung im Vergleich zu den Vorgängern wäre.

Wenn ich etwas Neues zu dem Thema finde, gebe ich Bescheid. :)

BrightMercenary
30-07-12, 13:39
Eine Neuerung, die ich mir persönliich wünsche ist die Änderung des Freerunnings dahingehend, dass alles weniger automatisiert ist.
Was ich damit meine sieht man in diesen zwei Videos:
http://www.youtube.com/watch?v=urYYLlWt7fg
http://www.youtube.com/watch?v=Z2UtzDp2zyo

Schaut euch mal den Fenstersprung an! Einmal rollt er sich danach ab und einmal nicht. Also haben die Entwickler entweder die Spielmechanik nach dem ersten Video geändert, oder man rollt sich jetzt nur noch durch das Drücken einer bestimmten Taste ab ( à la Miror's Edge), was mir persönlich gefallen würde! Würde das Freerunning herausfordender und spannender machen! Ich hoffe auf weitere Änderungen dieser Art!

Ich denke, dass man das dadurch entscheidet ob man den Steuerungsbefehl "nach vorne" weiterhin gibt oder nicht. Das war allerdings bei den vorherigen Spielen auch so, dass, wenn man von einem Dach/Vorsprung gesprungen ist und man diesen Befehl gab Ezio sich abgerollt hat und wenn man eben keine Richtung angegeben hat er sich auch nicht abgerollt hat.

Naja ich denke ein bisschen manuelles Zielen ist besser als gar keins, wie bei der Hidden Gun oder bei der Armbrust.
Klar komplettes manuelles Aiming wär klasse, aber für Ubisoft vermutlich wieder zu schwierig für Neueinsteiger oder sowas :D

Ich glaube, dass eine Überraschung der Adlersinn/-blick sein wird, was sie daran aber geändert haben können ist mir schleierhaft, ich hoffe nur, dass man auch weiter entfernte Ziele mal anvisieren kann, das hat mich in den letzten Spielen immer genervt.

Fiddlej4m
30-07-12, 16:18
Gibt es irgendeine Quelle für die Behauptung mit dem freien Aming? Ich sehe nämlich nichts dementsprechendes in den Gameplayvideos.

CaptainZephyros
30-07-12, 16:35
Gibt es irgendeine Quelle für die Behauptung mit dem freien Aming? Ich sehe nämlich nichts dementsprechendes in den Gameplayvideos.
Nein, keine Quellen, nur Spekulationen - das wollte ich mit meinem letzten Post eigentlich nochmals deutlich machen.

Ich meinte die Stelle in der Frontier-Demo, an der Connor aus dem Gebüsch heraus den Hirsch erlegt.


EDIT:
So, habe mir jetzt nochmals die versch. Demos angeschaut und muss leider feststellen, dass es wohl wieder automatisiertes Zielen geben wird.

Die einzige Situation, bei der ich mir nicht so sicher bin, ist die oben genannte.
Es könnte ein , dass evtl. der Körper des Tieres automatisch anvisiert wird, man aber dann noch manuell auswählen kann, wohin genau der Pfeil (z.B. beim Hirsch) geschossen werden soll (wegen Qualität der Ressourcen; s. Ökonomie-System) - sozusagen eingeschränktes Free-Aiming.
Aber auch das ist mit Vorsicht zu genießen.

Es wird also wahrscheinlich beim Auto-Aiming bleiben. :(
Entschuldigt den Trubel und die falsche Information.