PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Die Entstehung der Ingame Animationen mit ehemaligen Navy Seals



Ubi_Asahi
17-06-12, 11:19
Wenn ihr euch schon lange gefragt haben solltet, wie die in-game Animationen für Ghost Recon Future Soldier entstanden und wie dem Entwickler Team ehemalige Navy Seals zur Seite standen, haben wir heute einen Blick hinter die Kulissen für euch. Bitte klickt auf den CC Button um die deutschen Untertitel zu aktivieren und auszuwählen.


https://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=rYGPVzlKMAw

DK-Colt
17-06-12, 15:36
Es ist ein Kurz-Spielfilm als Vorgeschichtenerzähler produziert werden. Von dem man sagen muss, dass er von höchster Qualität ist - so zumindest meine Meinung.
Jetzt kommt die Information, dass während der Entwicklung mit echten Spezialeinheiten zusammengearbeitet wurde, in diesem Fall die Navy Seals. Das habe ich seit SWAT 3 nicht mehr gesehen. Damals waren bei der Entstehung richtige SWAT-Officer mit am Werk. Zudem wird endlich mal wieder Wert auf den Koop-Modus gelegt, der zurzeit am verwaisen ist.
Kurzum das Spiel macht einfach einen hochwertigen, Ersteindruck - ich habe noch keine Konsolen-Varianten-Version live gesehen.

Warum erntet dieses Spiel so viel negative Kritik?

andi9x17
17-06-12, 16:04
Warum erntet dieses Spiel so viel negative Kritik?

weil alle kiddies wieder rumheulen, dass sie nicht spielen können. manche leute kapieren nicht, dass man bei schönen wetter auch raus gehen kann. ;)

DK-Colt
17-06-12, 16:15
Man kann auch bei schlechtem Wetter rausgehen...:p

Aber meine Frage bleibt bestehen. Sind das alles nur Marketingmaßnahmen, damit es sich besser verkauft und die Entwicklung eigentlich nur halbherzig daran gearbeitet hat?
Bestes Beispiel dafür ist der Crysis 2 Trailer gewesen. Was hat der für Wellen geschlagen? Wie viele Menschen haben als Kommentar unter das Video bei youtube geschrieben, dass sie nur aufgrund dieses Videos das Spiel gekauft haben.

Somit geht diese Frage mehr an ubisoft selbst als an die User - und somit wird sie wohl unbeantwortet bleiben...

Engel313
17-06-12, 18:48
Man kann auch bei schlechtem Wetter rausgehen...:p

Aber meine Frage bleibt bestehen. Sind das alles nur Marketingmaßnahmen, damit es sich besser verkauft und die Entwicklung eigentlich nur halbherzig daran gearbeitet hat?
Bestes Beispiel dafür ist der Crysis 2 Trailer gewesen. Was hat der für Wellen geschlagen? Wie viele Menschen haben als Kommentar unter das Video bei youtube geschrieben, dass sie nur aufgrund dieses Videos das Spiel gekauft haben.

Somit geht diese Frage mehr an ubisoft selbst als an die User - und somit wird sie wohl unbeantwortet bleiben...

Also für mich ist das Spiel die Überraschung des Jahres. Eine perfekte Mischung aus Taktik und Action. Die Gewegungsmuster der Soldaten sind wirklich sehr realistisch. Koop und Multiplayer sind der Hammer, aber auch die Kampange finde ich durchaus gelungen. Einfach mal antesten aber am besten mit Freunden, denn dann kommen die Stärken des Spiels voll zur Geltung.

DK-Colt
17-06-12, 19:19
Ich habe auch nie behauptet und hoffe auch nicht, dass das Spiel für die PC-Version schlecht ist bzw. werden wird.
Ich spreche von den vielen Aussagen hier im Forum, die sich bislang (zum Glück) nur auf die Konsolen-Variante beziehen. Den Frust wirst du doch sicherlich mitbekommen haben.
Antesten kann ich es nicht, da es für den PC noch nicht erschienen ist!

Engel313
17-06-12, 21:49
Ich spreche von den vielen Aussagen hier im Forum, die sich bislang (zum Glück) nur auf die Konsolen-Variante beziehen. Den Frust wirst du doch sicherlich mitbekommen.
Deshalb ja auch meine Empfehlung sich lieber selber ein Bild von dem Spiel zu machen. Meiner Meinung nach hat das Spiel nicht mehr Bugs als jedes andere Spiel auch.

DK-Colt
17-06-12, 22:03
Es ist auch vorbestellt, keine Sorge! Ich werde es auch definitiv ausgiebig testen. :-)
Es wundert mich nur, dass bei der ganzen Arbeit - und das ist meines Erachtens kein Standard - dass dennoch so viele Kritiken mit Geld zurück, DLCs umsonst, Serverprobleme, leere Versprechungen etc. erscheinen.

Man muss sich sein eigenes Bild vom Spiel machen, aber Verwunderungen ruft das doch bei mir hervor.

skymarshell2
17-06-12, 22:50
Die PC version wird nicht anders beim start wie die konsole ^^ ich denke die wird sogar schlimmer

KillA x Berlin
18-06-12, 09:41
Warum erntet dieses Spiel so viel negative Kritik?

weil sämtliche koop-modi aus G.R.A.W. 1 & 2 einfach weggelassen wurden!
als ersatz kann man jetzt die SP-Kampagne im koop daddeln (was auch sehr grossen lob verdient hat und auch ziemlich gut umgestzt wurde) und es gibt einen Guerilla-Mod á la GOW3 und COD:MW3. letzterer ist zwar ganz nett und der schwierigkeitsgrad steigt mit jeder welle kontinuirlich an, mehr aber auch nicht!
die maps in diesem mod sind viel zu winzig, man switcht nach 9 wellen immer nur zischen zwei verschiedenen HQs hin und her => das ganze wird etwas langweilig, hätte man auch gestalten können wie bei BF3 (rush), nach jedem eingenommen/gehaltenem objektiv rückt man ein HQ weiter, dazu hätten die maps nur ein wenig grösser sein müssen und schon hätte man platz für vier HQs anstatt nur zwei.
wenn man sich schon an anderen titeln orientiert, dann doch bitte an den richtigen (am besten an den eigenen erfolgreichen vorgängern)!
ganz allgmein gesagt, bietet das game unheimlich viel taktische möglichkeiten und man is auf sein team angewiesen, einzelgänger haben hier nicht wirklich ne chance (abschüsse bringen kaum xp), allerdings wird man auf grund der geringen kartengrössen dieser mögichkeiten wieder fast komplett beraubt ! schade eigentlich!
ich versteh auch icht, warum sich alle titel fast nur noch an COD oder GOW orientieren, zumahl dier vorgänger G.R.A.W. 1/2 einfach nur geil waren, besonders was den koop spass, das lobby system und die grösse und umfang der maps anging!
wurde einfach alles gecanceled!
WIESO??? :confused:

zur not, schau mal hier: http://forums-de.ubi.com/showthread.php/119970-Ghost-Recon-Future-Soldier-Lob-und-Kritik
hier fndest du noch einige andere lob und kritik punkte.
hoffe je mehr leute sich dort konstruktiv zum spiel äussern, desto eher wird Ubi darauf reagieren, sie beteuern ja immer wieder, dass sie auf die com eingehen wollen!


...Alle diese Updates sind teil eines fortlaufenden Prozesses und wir nehmen diesen sehr ernst. Die Community von Ghost Recon Future Soldier ist uns sehr wichtig und daher versuchen wir euch alle Informationen zu geben, sobald wir sie haben...

warten wir mal ab...

DK-Colt
18-06-12, 16:17
[...]weil sämtliche koop-modi aus G.R.A.W. 1 & 2 einfach weggelassen wurden![...]
[...]ich versteh auch icht, warum sich alle titel fast nur noch an COD oder GOW orientieren, zumahl dier vorgänger G.R.A.W. 1/2 einfach nur geil waren, besonders was den koop spass, das lobby system und die grösse und umfang der maps anging!
wurde einfach alles gecanceled! [...]


Geiler Koop-Modus? Umfangreicher?
Ich vermute mal, dass du von der Konsolen-Variante redest oder? Denn ich habe GRAW 1 und 2 auf dem PC gespielt und Teil 1 spiele ich im Moment wieder. Mehr als die Kampagne im Koop und eine abgespeckte Version von "Terroristenjagd" auf drei möglichen Maps, gibt es dort nicht. Da muss ein gewaltiger Unterschied sein...:confused:

Ich hoffe sehr, dass die gezeigten - sehr positiven- Ansätze in der PC-Version umgesetzt werden und dass GRFS ein Spiel wird, an dem langwierig gearbeitet wird. Nicht um ständig Fehler zu korrigieren, sondern, um es sinnvoll zu erweitern.

KillA x Berlin
18-06-12, 18:12
@DK-Colt

ja, du hast recht, ich rede von der konsolen vers.
hab vergessen, das es sich bei G.R.A.W. 1/2 um zwei völlig verschieden spiele handelt. auf pc sind es Firs-Person- und auf konsole Third-Person-Shooter.
allerdings gefielen mir die möglichkeiten sein team in der SP-Kampagne zu befehligen auf dem pc viel besser als auf der konsole.
auf pc konnte man jedes team-mitglied einzeln positionieren auf konsole immer nur das ganze team, aber was die koop-online modi anging, war die konolen vers um längen besser!

RC_4122
21-06-12, 23:54
Das mit der Third-Person-Ansicht gefällt mir jetzt schon nicht so richtig an GRFS. Ich denke dadurch wird das feeling, dass ich bei GRAW 1/2 (PC) hatte, nicht so wirklich aufkommen. Schließlich hat doch gerade diese Ego-Perspektive den Spielen einen Tick mehr an Realität verliehen, zumal dadurch auch in gewisser Weise das Sichtfeld eingeschränkter war, als bei einer Third-Person-Perspektive. Aber ich lass mich da gerne vom Gegenteil überzeugen.

DK-Colt
22-06-12, 08:10
@RC_4122,

ich stimme dir voll und ganz zu.
Keine Ahnung, ob du Max Payne 3 gespielt hast, aber dort wird ein ähnliches Deckungssystem verwendet und da hat es massive taktische Nachteile. Wie man mir sagte, soll es zwar in GRFS anders kommen, aber ich bin da vorerst skeptisch. Natürlich lasse ich mich gerne vom Gegenteil überzeugen!:-)
Aber eins steht fest, wenn man viel Wert auf Realismus legt, so führt kein Weg an der Ego-Perspektive vorbei!

RC_4122
22-06-12, 14:31
@DK-Colt:

Eben.. und bei der Ego-Perspektive kommt es dann auch auf das Zielen an. Bei so einer Third-Person-Perspektive hat man doch das Gefühl, man hält die Waffe einfach in die Richtung wo der Feind sich gerade aufhält und schon wird man ihn wohl treffen. Mit "Kimme und Korn" war das doch viel fordernder.

Ach und Max Payne 3 hab ich noch nicht gespielt. Von der Reihe war ich ohnehin noch nie so der Fan.