PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Lizenzsystem per UPlay-Verknüpfung



m.dietz
05-05-12, 12:22
Hi, ich habe die Frage schon mal bei Assassins Creed 2 gestellt (http://forums-de.ubi.com/showthread.php/119349-Lizenzsystem-per-UPlay-Verknüpfung (http://forums-de.ubi.com/showthread.php/119349-Lizenzsystem-per-UPlay-Verkn%C3%BCpfung)), habe dort aber keine Antwort erhalten. Da die Frage sich nicht auf ein spezielles Spiel beschränkt, wollte ich hier nochmal nachfragen, hier habe ich vermutlich größere Chancen, auf eine Antwort durch einen UBI-Offiziellen.

Ich hatte mich gefragt, nachdem der Lizenzcode, den ich bei Installationen angebe, laut Beschreibung mit meinem Uplay-Account verknüpft wird, ob es dann noch möglich ist, das Spiel mit anderen Personen (Verwandtschaft) zu teilen, die bei anderen Spielen ja auch unter eigenen Spielprofilen auf demselben Computer spielen können (Ich denke da z.B. an den Assassins Creed 1, oder an die Prince of Persia Spiele, die The forgotten Sands vorausgegangen sind), nach einer Deinstallation von meinem Rechner weiterzugeben oder sogar zu verkaufen.

Um die üblichen Probleme mit Crosspostings zu vermeiden, bitte ich darum in dem oben verlinkten Beitrag zu antworten, statt hier.

Gruß
Martin Dietz

Tuxgamer1
05-05-12, 12:55
Ich habe zwar nicht Assasins Creed 2, aber bei Anno 2070 ist es so, dass man das Spiel auf mehreren Rechnern installieren darf, online darf aber nur auf 1 gespielt werden.

Wenn Assassins Creed 2 einen Offlinemodus hat, könen teoretisch beliebig viele Spieler das Spiel gleichzeitig spielen, alle bis auf 1 halt nur offline. Alternativ kann man sich abewchesln, jeder muss aber mit dem gleichen Spielerprofil zurechtkommen.

Ob das erlaubt ist, nach den Lizensen, die man zustimmt nicht, aber wie will man das kontrolieren und es wird meines Wissens nach von Ubisoft akzeptiert.

Alternativ könnte es ncoh eine Möglichkeit geben zusätzlcihe Accounts nachzukaufen. Geht meines Wissens nach z.B. bei Sieder 7. Wie genau, weiß ich nicht.

m.dietz
08-05-12, 23:33
Hi, danke erstmal für die Antwort, ob ich dann damit mein Spiel "guten Gewissens" an meinen Bruder weitergeben kann, ist leider weiterhin nicht klar, aber wenn Du sagst, dass das von Ubisoft akzeptiert wird, dann schon eher. An einen Fremden gebraucht verkaufen wäre mir dann aber unmöglich, wenn er meinen Account mindestens zur Installation nutzen müsste.

Unter anderem ging es in der Frage aber auch darum, was mit Uplay-Spielen passiert, die ich z.B. bei ebay als "nur einmal gespielt" gebraucht kaufe. In dem Moment, in dem das "einmal gespielt" ist, ist es auch "einmal installiert" und damit ist der Lizenzcode an den User geknüpft, der das Spiel verkauft. Es wäre mir nach dieser Logik also nicht möglich, z.B. Assassins Creed Brotherhood oder Relevation unter meinem Account zu spielen, also auch die in Assassins Creed II oder PoP:TFS gesammelten Uplay-Punkte zu verwenden, da ich das Spiel unter dem Account spielen muss, der es das erste mal registriert hat.
Und wenn ich das Spiel verkaufe, und genau so anpreise wie alle anderen in ebay, beginge ich dann rein technisch einen Betrug (da der Käufer nach meiner Beschreibung glaubt, das Spiel ohne Einschränkungen nutzen zu können) zusätzlich zu einem Lizenzvergehen gegen Ubisoft (weil die weiterhin davon ausgehen müssen, wenn irgendwo im Netz jemand mit der Seriennummer spielt, dass ich das bin)? Nicht dass ich jetzt jemanden kriminalisieren will, der ein Spiel gebraucht verkaufen will, aber ein Lizenzsystem müsste doch so etwas vorsehen können, und Möglichkeiten dafür schaffen, oder Ubisoft müsste von vorneherein darauf aufmerksam machen, dass es nicht möglich ist.

Tuxgamer1
09-05-12, 14:03
Also ich kenne mich jetzt nicht so gut aus, wie das alles gesetzlich geregelt ist.
An deinen Burder wird das wohl ohne Probleme gehen, wenn er dann auf deinen Bentzernamen spielt. Das dürfte dann wahrscheinlich noch nicht einmal unter Lizensbruch fallen.

An einen Fremden geht es teschnisch gesehen schon. Ich würde aber niemals so ein gebrauchtes Spiel verkaufen, da ich etwas dagegen habe, dass dann irgendein Fremder z.B. hier was unter meinen Account ins Forum schreibt und kaufen sowieso nicht, da dann jemand mein Passwort ohne Probleme ändern kann und so das Spiel weiterin spiele kann, ich dann aber nicht mehr, obwohl ich die CD habe.

Wie das jetzt rechtlich ist, musst du am besten Ubisoft selber fragen. Ich habe hier etwas im Forum gelesen, dass das unter Gerichten zum Thema Gebrauchtkäufe irgendetwas entschieden wird, aber keine Ahnung wie das jetzt ist.

Deinen Bruder kannst du das Spiel aber gewiss mit deienen Account und guten Gewissen geben.