PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Nvidia Betadrivers 301.24, FXAA works in IL-2 Sturmovik !!!! - und auch CloD



Lehnert
25-04-12, 16:15
Hallo Piloten
,war schon lange nicht mehr hier - hoffe das Folgende ist für Euch neu und hilfreich.
Bei mir klappt es prima !! Einfasch super !!

Leider weiß ich nicht mehr woher ich das habe - irgendwo von einer USA-Seite....................

Auch für IL-2 Sturmovik 1946 prima einschl. DBW 1.7.1 - keine Stufen mehr in Kanonenrohren oder sonstwas -
äußerst minimalst in den langen Außenbordfunkantennen z.b. JU 87

Einfach super !!!

Nvidia Betadrivers 301.24, FXAA works in CloD
und mit IL-2 !!!








Hi!

Anyone else that has tried the latest 301.24 beta drivers?

One of the features is the FXAA that I don't remember beeing in the defaultNvidia driver before at least (even though I have read others forcing it withthird party solutions?)... Not that read up on Anti Aliasing stuff myself.

Anyway, I installed the drivers and went to the "Manage 3D Settings"-> "Program Settings" tab and added the "Launcher.exe".Set the following:

Antialiasing - FXAA = On
Antialiasing - Mode = Override any application setting
Antialiasing - Setting = 16xQ CSAA (had this before, don't really know how thecombination of FXAA and CSAA works... Accept it works for the purpose )
Antialiasing - Transparency: 2x (supersample)

And "tada", CloD looks really nice! The only negative I have found isthat the in-game text gets a bit blurry as it does a post render FXAA of thewhole screen including text and not only the 3D objects...

An interesting side note:

After adding "Launcher.exe" from the steamapps folder it will show upin the list as "WRC 2010" for me in the Nvidia control panel...Annoying but it works so it does not matter accept you are adviced to look forthat coming back to try other settings

Worth trying out! The performance feels really good too.

EDIT:

Updated with findings I posted later in this thread with help of others andadded a full size screenshot (I run a small 1680x1050 120Hz monitor ) as I realized that the normal "print screen" function worksnow (did not work initially in CloD but that maybe that was the"pseudo" mode causing it?). Now the print screen works and capturesthe image as I see it, for some reason Fraps that I have used for CloDscreenshots captures it "before" the FXAA is applied(?) so it getsall jagged...

And yes, the radio wire does not look that good when you are not zoomed inmaximum as I was for this shot...

EDIT 2: More screenies... As can be seen, the FXAA can't do anything about theradio wires at long distance as they don't get the whole wire

################################################## ###########

Und hier von PC-Games Zeitschrift (wenn ich mich nicht täusche.....)

Die wichtigsten Änderungen in Version 301.24 Beta:

Dies ist der erste einheitliche Treiber der Treiberfamilie R300 (Version 300.00bis 301.99). Die GeForce R300 Treiber verfügen über exklusive, branchenführendeneue Funktionen und sorgen für Leistungssteigerungen bei beliebten PC-Spielen.Neu bei Treiberversion R300:

- Unterstützung für den neuen NVIDIA Grafikprozessor - Fügt Unterstützung fürden neuen GeForce GTX 680 hinzu, dem schnellsten, effizientestenGrafikprozessor aller Zeiten. GeForce GTX 680 und die neue SMX-Architektur aufGeForce UK entdecken.
- Leistungssteigerung − Leistungssteigerung im Vergleich zurWHQL-zertifizierten GeForce-Treiberversion 296.10 für Grafikprozessoren derSerien GeForce 400 und 500 bei mehreren PC-Spielen. Die Leistung hängt vomjeweiligen Grafikprozessor und der Systemkonfiguration ab.
NVIDIA FXAA Technologie - Die Shader-basierteAnti-Aliasing-Technologie ist über das NVIDIA Control Panel verfügbar und sorgtfür extrem schnelle Kantenglättung bei Hunderten PC-Spielen. FXAA liefertannähernd dieselbe Qualität wie 4x Multi-Sample-Antialiasing (MSAA), ist dabeiaber bis zu 60 % schneller und sorgt für deutlich mehr Gaming-Leistung. FXAAwird auf allen GeForce Grafikprozessoren ab Serie 8 unterstützt. Hinweis:DiesesMerkmal ist bei Spielen mit integrierter FXAA-Unterstützung deaktiviert.

NVIDIA Adaptive Vertical Sync - Dynamische Anpassung der vertikalenSynchronisation an die aktuelle Framerate für optimale Spielbarkeit. AdaptiveVSync wird auf allen GeForce Grafikprozessoren ab Serie 8 unterstützt.

NVIDIA Frame Rate Target - Dynamische Anpassung der Framerate auf einenvom Benutzer eingestellten Wert. Die Unterstützung für dieses Merkmal wird überAnwendungen von Drittherstellern mit NVAPI aktiviert.

NVIDIA Surround Technologie - Fügt die folgenden neuenSurround-Funktionen hinzu:
- Auf einem vierten Zusatzbildschirm können Gamer während des Spielensjederzeit E-Mails, Internet und andere Anwendungen im Blick behalten.
- Anwendungsmaximierung auf einem einzelnen Bildschirm im Surround-Modus(Standardeinstellung).
- Windows Taskbar auf dem mittleren Bildschirm (Standardeinstellung).
- Aktivierung von Bezel Peeking - Mit dieser Funktion kann der Gamer mithilfeeines Tastenkürzels (Strg + Alt + B) einen kurzen Blick hinter den Rahmen desBildschirms werfen. Dieses Merkmal ist zur Verwendung mit Auflösungen mit Rahmenkorrekturvorgesehen.
- Hinzufügen und Entfernen von Auflösungen von der Liste vonSurround-Auflösungen (nur ausgewählte Auflösungen sind für Anwendungenverfügbar).
- Volle Beschleunigung des mittleren Bildschirms für Breitbildmodi (dermittlere Bildschirm muss an den Master-Grafikprozessor angeschlossen sein).

Fröhliches Fliegen
Gerhard der 1.

MiGCap
26-04-12, 11:36
Schönes Ding, Gerhard, vielen Dank!

Ist schon 'ne Verbesserung.

bomberkiller
27-04-12, 02:53
JUHUU...!

er ist wieder da,

Gruß, Gerhard (der 2.)