PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : nerviger Steuerungsfehler (x45)



damagepoint
20-04-12, 22:09
Hallo,
ich bin genervt vom Saitek x45 und CoD.
Ich habe diesen typischen Dreher nach rechts, obwohl die Kalibrierung stimmt und der Realismus auf Einfach steht.
Ich habe die letzten Treiber und Software für für Vista 64bit geladen und installiert.

Unter meinem alten 32bit und den Treibern davor gab es so etwas nicht. Zumal das hier wohl nur bei CoD auftritt.

Meine Kalibrierung in der Systemsteuerung zeigt mir zwar komische Grenzen an, aber beim selbigen Test verhalten sich die Achsen völlig Normal.
Ich habe die Dead Zones großzügig ausgelegt und mehr kann man nicht machen. Auch die Kalibrierung in CoD wird richtig angezeigt. Nur beim fliegen dreht
der Vogel immer rechts ab.
Das Problem hab ich mit CoD aber schon öfters gelesen. Ich mein, man ich ja nicht zu böd zum einstellen. Ich bin kein Anfänger mit dem x45.
Das Teil hab ich seit zig Jahren.

Vllt kann mir jemand hierbei auch kurz helfen. Bei jedem Start vom CoD in Steam, will es eine VCRedist wegen angeblicher Erstinstallation ausführen.
Naja, nach 20 mal ist das nicht mehr so lustig :rolleyes:

Continu0
20-04-12, 22:36
Dass mit dem VCRedist gabs bei mir auch mal. Jetzt wo du fragst, fällt mir auf: Ist weg bei mir. Keine Ahnung warum. Versuch mal Grafik-Mässig alles Upzudaten was du updaten kannst.
Wegen dem Drall nach rechts, verstehe ich das richtig? Du bist dir sicher dass es nicht der Propellerspinn ist, den man in der Realität hat?

damagepoint
20-04-12, 22:55
Nein, ich bin etwas perplex bei dem Spiel.
Ich lese auch gerade im Steam Forum, dass genau solche Probleme auftreten, wie ich sie imo habe.

Also rechtsdrall und was lustig ist, das man nicht per Tastatur trimmen kann. Das geht bei mir nämlich auch nicht.
Ich habe schon die Tasten umgestellt, aber er trimmt nix. Am Trimmrad mit der Maus, dass funktioniert.
Ich hab noch so komische Fehler, die ganz willkürlich auftreten. Das z.b die Cockpitbeleuchtung mit den Standardtasten nur bei anhaltender Umschalt-L Taste umschalten.
Was ein an/aus im Wechsel zur folge hat. Man findet dem Punkt einfach nicht,
Jetzt hab ich Primär,Sekundär und Visier jeweils auf J,K,L gelegt und es funktioniert mit einen Druck der Taste.
Auch ging bei Umschalt-L usw. nicht die Funktion im x45 Profil. Hat er nicht angenommen. Mit J,K,L geht das.

Also ich bin überfragt, was ich da falsch mache. Das sind Fehler, die kenne ich garnicht. Ich spiele seit 30 Jahren Spiele.
Hmm, jetzt dachte ich nach 1 Jahr, da kaufste die CE bei Amazon für 15 Euro und das Ding geht Grafisch ganz gut, aber dann sowas *lol*
Ich mein, dass hab ich bei noch keiner Sim erlebt. Bei 1946 funktioniert der X45 bestens.
Ist das Normal, dass im Spiel nur die englische Tastaturbelegung funktioniert? Selbst wenn ich auf English umstelle (Desktop), dann bleibt ein Y ein Z.

So, also am Stick liegt es nicht. Komplett entfernt und Standard Belegung geladen, aber er trimmt nicht und hat rechtsdrall.
Das erklär mir mal jemand^^
Ich besitze ein X6 Microsoft Tastatur und die TReiber sind Aktuell, sowie keine Makros oder sonstwas belegt.
Außerdem funktioniert sie seit Jahren einwandfrei mit jeder Art Spiel. Jetzt bin ich platt.

Continu0
21-04-12, 00:42
Also rechtsdrall und was lustig ist, das man nicht per Tastatur trimmen kann. Das geht bei mir nämlich auch nicht.
Ich habe schon die Tasten umgestellt, aber er trimmt nix. Am Trimmrad mit der Maus, dass funktioniert.


Mehrere Male draufdrücken, nicht nur einmal drauf und bleiben. Das machst du, oder?



Das z.b die Cockpitbeleuchtung mit den Standardtasten nur bei anhaltender Umschalt-L Taste umschalten.
Was ein an/aus im Wechsel zur folge hat. Man findet dem Punkt einfach nicht,


Von welchen Beleuchtungen sprichst du? Nur das Licht oder z.B. die Fahrwerksanzeige? Beim Licht: Versuch mal zuerst Stufenweise zu erhöhen (mit Click ins Cockpit z.B.) und dann Ein/Aus.

Auch GANZ WICHTIG: Hast du die anthropomorphe Steuerung aus?

Remu
21-04-12, 01:28
Hallo, ist evtl. noch ein anderes Gerät angeschlossen, das über Poti einen ständigen Impuls abgibt ? Schau mal in den Optionen nach, ob eine Trimmung evtl. durch zwei Geräte doppelt belegt ist.

damagepoint
21-04-12, 01:39
Also, ich hatte ja noch was geschrieben, dass ich den 45er garnicht mehr angeschlossen habe.
Das gnaze Problem besteht trotzdem.
Das mit dem Licht musst du so verstehen. Die Belegung für Cockpit Primärbeleuchtung (rechts oder links...egal), ist "Umschalt+L".
Wenn ich das benutze, dann muss das Licht an/aus gehen. Das macht es aber nur, wenn ich die Tasten gedrückt halt, was kompletter Unsinn ist, weil
er die Funktion durchschaltet. Soll heissen, das Licht geht immer an/aus. Drücke ich die Tasten nur einmal, dann passiert garnix, was es aber eigentlich müsste.
Die BElegung ist keine Stufenlos Belegung, sondern wie in der Beschreibung, darf das Lich beim drücken nur An oder ebend Aus gehen.
Es gibt ja noch Intensität erhöhen. Aber das sind gar keine Tasten für belegt.
Damit du das verstehst. Das ist kompletter Unsinn, was die Belegung da macht. Vor allem, wenn ich sie auf J,K,L (wie ich sie umgestellt habe) belegt habe, dann funktioniert sie auch wie
ein normaler Lichtschalter.
Auch der Trimmer hat ja Umschalt+Cursor-Rechts (als Beispiel jetzt). Und auch da funktioniert nichts. Aber belege ich sie anders, geht es da leider auch nicht.
Das macht mir jetzt Kopfschmerzen. Weil das völlig ballaballa ist.
Das muss an der Tastatur, bzw. daran liegen, wie das Spiel damit umgeht. Im 1C Forum lese ich öfters solche Probleme.

Ich habe das ganze Spiel jetzt gelöscht, samt Ordner bei den Dokumenten. Ich benutze jetzt nicht die DVD, sondern lade es direkt von Steam runter.
Dauert aber noch 2-3 Stunden. Ich meld mich mal zurück, wenn es installiert ist. Ausser jemand kann mir das auch so erklären^^

@Remu

Ja, ich bin Hobbygrafiker, weshalb ich ein Wacom Tablet angeschlossen "hatte". Das hab ich aber auch schon entstöpselt.
Was ich später mal machen kann, dass ist den Treiber deinstallieren. Wacom Treiber benutzen auch einen virtuellen Maustreiber usw..
So wie Saitek ja auch diesen vituellen Maustreiber installiert. Dafür kann man dann ja auch den Mausknopf und den Maus-Hat als Mausersatz benutzen.
Aber das wisst ihr ja selber alles.
Ich denke eher nicht, dass es daran liegt.
Mich interessiert das Problem jetzt schon aus reiner neugierde. Weil...das ist Utopisch seltsam....

Desastersoft
21-04-12, 06:34
Drall nach rechts... wie soll man dass verstehen? In welcher Maschine? Im Flug, am Boden? Eine Bf 109 hat keine Seitenruder Trimmung. Eine Spitfire schon.... Du musst ferner, wie schon von Conti angedeutet, mehrfach, für jeweils 5%, drücken, wenn Du nicht auf Trimmräderbelegung bist. Ferner ist ein X45 ein extrem antiquares Gerät...

Die Simulation zu löschen und neu aufzuspielen ist purer Aktionismus, der Dich nur eines kostet: Zeit.

Wie ist es mit Tasten Mehrfachbelegung? Du darfst jede Taste nur EINMAL belegen, ansonsten ist es Zufall, welche der belegten Optionen als Steuerbefehl ankommt. Bei eingeschalteter Antropomorpher Steuerung kommt zudem der Faktor "Mensch" hinzu. Das bedeutet, dass Du nur jeweils eine Bewegung mit der entsprechenden Hand ausführen kannst. Du musst den entsprechenden Bewegungsmodus dann wieder aufheben (also, Taste zum abschluss noch einmal betätigen, oder Regler wieder in Mittelstellung bringen, je nachdem). Erfordert ein paar Tage Zeit das zu begreifen, und umzusetzen.

Das CloD ist eben kein Spiel, sondern eine Simulation. Wenn der Propeller sich also dreht, wird die Maschine bis zu einer bestimmten Geschwindigkeit in eine Richtung "ziehen". Ferner gibt es in CloD Wind. Wenn der Missionsdesigner in der Mission, die Du gerade fliegst, Wind eingebaut hat, dann hat das ebenfalls einen Einfluß. Eine Bf 109 liegt zum Beispiel bei etwa 400 Hm/H "glatt". +- Wind.

Besten Gruß
Tom

Channel Battles - 1940 (http://www.amazon.de/Channel-Battles-Luftschlacht-Frankreich-Sturmovik/dp/B00704YF1Y/ref=sr_1_1?s=videogames&ie=UTF8&qid=1330757729&sr=1-1)
Fliegerasse! Helmut Wick vs. J.C. Dundas (http://www.amazon.de/Fliegerasse-Helmut-Wick-J-C-Dundas/dp/B0053EO6VC/ref=pd_bxgy_vg_img_b)

damagepoint
21-04-12, 12:23
Natürlich, dass weiß ich ich doch.
Der Drall sollte aber doch bei keinem Realismus garnicht vorkommen. OK, ich habs verstanden, dass es doch so ist.
Die Blenheim zieht nach links^^

Deine Meinung zum X-45 kann ich nicht teilen. Das System erfüllt seinen Zweck, wie es soll. Ob ich da jetzt mehr Komfort bei anderen habe, oder sie auf Teufel komm genauer sind, spielt für mein Problem gar keine Rolle. Außerdem hat nicht jeder Geld für "besseres" übrig.
Was bei 1946 bestens funktioniert, sollte hier auch funktionieren.

Und gelohnt hat sich der Download doch, weil jetzt die Umschalt+L,STRG-L und Alt-L (was Beleuchtungen sind) auch sauber funktionieren. Warum weiß nur der Weihnachtsmann.

Mein Problem der Trimmung bleibt aber. Die Doppelbelegung betrifft hierbei lediglich das Geschütz verstellen. Da aber keines vorhanden ist, hat die Doppelbelegung keinen Einfluss darauf.
Wie gesagt, dass mit der Maus funktioniert.
Ein Tipp in 1C war, dass man sie auf den Zehnerblock legt, was ich mal machen werde.

Aber ich danke dir für deine Hinweise.

Auch das VC Redist Problem bleibt bestehen. Aber damit kann ich leben.



Ich entschuldige mich bei allen, denen ich etwas Kopfschütteln verursacht habe.
Ich Idiot habe Seitentrimmung und Quertrimmung verwechselt.
Ich hatte gedacht, dass die Quertrimmung verfügbar ist, auch wenn die Maschine selbiges nicht besitzt.
Natürlich hat eine Spitfire Höhen und Seitentrimmung. Die funktioniert mit STRG+Y und STRG+X tadellos. Auch die Höhentrimmung geht jetzt per Tastaur.
Mal wieder viel Wirbel um "fast" nichts gemacht.
Das Problem muss bei der DVD Installation passiert sein. Ich hatte es 5min. vor dem Serverausfall bei Steam installiert und konnte das Spiel danach nicht starten. Also habe ich versucht, es ohne Steam zu starten. Das klappte komischerweise. Nur war das Spiel auf English, weil die Daten der Erstinstallation nicht aufgespielt wurden. Warum der Kopierschutz da nicht greifte, weiß ich auch nicht.
Dadurch muss die Belegung(Sprache) der Tastatur wohl durcheinader gekommen sein.Oder irgendwas anderes war der Grund. Jetzt bei richtiger Installation und Abschluss geht alles ohne Probleme

Naja, zumindest geht die Tastatur jetzt einwandfrei. Ganz umsonst war die neue Installation dann doch nicht.


Sry Leute

Jokili68
21-04-12, 22:12
Hat jemand Erfahrungen mit dem G940 Set von Logitech und CloD? Das ist ein Set mit Schubhebel, Joystick und Pedale.
Es ist der einzige Joystick mit Forcefeedback der zur Zeit angeboten wird.
Freue mich auf Kommentare und Meinungen.

ram0506
22-04-12, 11:56
Hallo Jokili68,

zum G940 gabs schon mal ein Thema hier im Forum, ist aber schon eine Weile her.
Ich selbst hatte den G940 auch gekauft, ihn aber wieder zurückgegeben, da ich damit nicht klar gekommen bin.
Durch das Force Feedback hats mir immer die Flugmanöver versaut, da bei einsetzendem FFB durch das Zittern am Stick kleine Steuerimpulse ausgelöst werden. Bin z.B. in Kurven viel öfter abgeschmiert.
Außerdem merkt man beim Steuern immer den Motor des FFB, was sich so ähnlich anfühlt, wie Zahnräder, die ineinander greifen. Es ist also kaum eine sauber geradlinige Bewegung des Sticks möglich. Das FFB greift allerdings erst ab einer bestimmten Auslenkung des Sticks ein. Bei geringen Bewegungen hat der Stick also keinen Widerstand und wirkt äußerst schwammig.
Zusammenfassend würde ich den Stick als recht ungenau bezeichnen. Gerade im Vergleich zum Thrustmaster Warthog. Der ist zwar nochmal um einiges teurer, aber bezüglich Präzision nicht zu schlagen.
Ist aber nur meine Meinung. Bestimmt finden sich hier auch Leute, die dir ein paar positive Sachen zum G940 schreiben können. Letztlich muss mans einfach selber ausprobieren, welcher Stick einem liegt.

Viele Grüße

Jokili68
22-04-12, 14:35
Danke für die Antwort. Entweder die Leute lieben oder sie hassen den Stick. Ich kenne das Forcefeedback noch vom Sidewinder und schwärme heute noch davon.
Ausserden soll der G940 auch qualitative Mängel haben.
Ich habe ihn mir bei Amazon bestellt und werde ihn mal testen. Wenns nix ist, kann man ihn ja wieder zurück schicken.

ram0506
22-04-12, 16:54
So isses!:)