PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Belegungen im Steuerungsmenü



SirSpanferkel
27-02-12, 02:40
Hallo :)
Habe mir ein schönes Thrustmaster MFD Cougar Pack geholt und bin gerade dabei es zu belegen.
Da ich ja nun quasi Tastenmöglichkeiten zuhauf habe, wollte ich auch einige Dinge belegen, die man selten benötigt (bspw. Salvengröße und Verzögerung, was ich sonst mit der Maus im Cockpit gemacht habe)

Beim Durchstreifen des Steuerungsmenüs sind ja doch auch einige "Leichen" ohne derzeitige Funktion zu finden (Fanghaken, Bremsklötze etc).
Nun frage ich mich aber bei einigen Sachen, ob diese sich auch im Spiel wiederfinden, es sich also lohnt sie zu belegen. Dann würde ich auch eher dran denken, die Funktionen mal zu nutzen ;)
Wäre toll wenn ihr vllt kurz bei der Auflistung daneben schreiben könnten, in welchen Flugzeugen man das entsprechende auch wiederfindet.... wenn überhaupt!

1. Alternativer Voltamperemeter-Modus (ich verstehe nur Bahnhof)
2. Vorflügel ein/ausfahren (wohl erst ab der 109 Friedrich von Belang?! In der Emil tat sich nichts)
3. Fahrwerk manuell ein/ausfahren
4. Fahrwerk Notsystem
5. Impeller
6. Geschütz umschalten (auf was bezieht sich das?)
7. Lader (Wasn der Unterschied zum Kompressor und wo brauch ich das?)
8. Gewählter Vergaservorwärmer (Betrifft ja die Blenheim: Reicht es den entwdere an oder aus zu stellen? Ist ne schrittweise Erhöhung/Verringerung sinnvoll bzw nötig?)
9. Funkfrequenz erhöhen/verringern
10. (Primäre/Sekundäre) Funknavigations-Frequenz erhöhen/verringern (9 und 10 sind wahrscheinlich in Anbetracht des eh kaputten Funks im Moment eh obsolet, oder?)

Danke für eure Hilfe! Ist nur so unglaublich schwierig in diesem Steuerungsgewühl sich zurechtzufinden und auch die Angaben rauszufiltern, die überhaupt derzeit eine Funktion erfüllen.

ram0506
27-02-12, 11:19
Zu Punkt 2 (Vorflügel) kann ich dir sagen, dass es sich bei der 109 bei allen Versionen um automatische Vorflügel handelt. Diese werden bei bestimmten Strömungsverhältnissen am Flügel durch Luftsog betätigt. Deshalb brauchst du für die 109 diese Tastenbelegung schon mal nicht. Welches Flugzeug eine manuelle Betätigung des Vorflügels hatte, kann ich dir leider nicht sagen.
Viele Grüße

Khaak
27-02-12, 14:16
1. Alternativer Voltamperemeter-Modus
Ampere -> Stormstärke
Volt -> Spannung
Es wecheslt dann zwischen Ampere und Volt.
Die anzeige hab ich schon in der Stuka gesehen aber noch nicht viel damit rum gemacht^^
Ist bestimmt nur dann nützlich bei beschädigungen und/oder wenn die Positionslichter dann gehen. (Batterie anzeige?)

3. Fahrwerk manuell ein/ausfahren
komt erst in Späteren zeiten^^ Besonders bei der F4F Wildcat musste man das Fahrwerk manuell einziehen. :mad:
Kommt erst bei BoP (oder wie die das dann nennen wollen^^)

4. Fahrwerk Notsystem
Ist ganz nützlich, letztens hat mich eine Flak gut erwischt und es fuhr nicht mehr richtig aus, Not Fallsystem getestet -> Retter in der not^^

5. Impeller
Das ist bei dem Italia-Bomber kA was das sein soll...

rest kA^^

JG53Frankyboy
27-02-12, 14:41
- manuelles Vorfügel hat die TigerMoth

-manuelles Fahrwerk wird dann schon bei der I-16 im Sequel BoM gebraucht

-Impeller der Br20 wird dann ausgefahren wenn der Motor (welcher das ist weiss ich nicht mehr) der den Generator antreibt ausfällt , somit gitbs weiter Strom in der Kiste

SirSpanferkel
27-02-12, 15:32
Ja super, das war schon echt hilfreich. Danke! :)