PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Flugzeugsteuerung



ZigarrenBill
23-01-12, 21:22
habe folgendes Problem mit Pacific Fighters. Wenn ich den Steuerknüppel nach Kurswechsel wieder in die Neutralstellung bringe, schwabbelt die Kiste hinterher wie ein Lämmerschwanz. Zum Zielen mus ich en Gejagten fast Bildfüllend vor dem Visier haben. Das kann nicht das verhalten der Maschinen sein. Das frustriert. Habe es mit verschiedenen Hardwareeinstellungen versucht, nützt nichts. Bitte um Hilfe sonnst fressen mich die Schlitzaugen auf. Und ich will zurück kommen und in einer Bar auf Hawai mit so einer Braut die vorne auf die Bomber gemalt ist einen Mambo tanzen bis ich im Morgengrauen wieder in die Hölle raus mus. Ihr versteht mich.
Bill

Der_Buhmann1989
23-01-12, 21:26
Falsches Forum X-D

Welchen Stick hast du denn? Schon versucht eine etwas weniger sensible einstellung zu verwenden?

ZigarrenBill
07-08-12, 15:48
Lieber Buhmann,
dein Bild erinnert mich mehr an einen Ritter von Arthurs Tafelrunde. Zu deiner Frage. Entschuldige die späte Antwort aber ich hatte zwischenzeitlich andere Probleme und hatte das glatt vergessen. Also ich habe mir extra eine Seitek 52 gekauft. hat nichts geändert. Bei einem Flugzeugrennen in Reno Nevada bin ich mal mit einem alten 2 Sitzigem US WW2 Flieger mitgeflogen. (war in einer Pause der Flugshow) Das Ding lag eisenhart am Ruder. Wie auf Gleisen. Das Schwabbeln kenne ich nur vom segeln. Vielleicht kannst du mir helfen.

Der_Buhmann1989
08-08-12, 22:26
Probier evtl. ein Update auf 1946 (inkl. aktuellem Patch), bis dahin sollte sich an den Flugmodellen auch einiges getan haben. Welches Flugzeug fliegst idR.? Und wie sind in den Einstellungen deine Achsen eingestellt?

Willey
09-08-12, 00:02
Würde ich auch vorschlagen... ist nicht mehr teuer und lohnt sich.
http://www.amazon.de/Purple-Hills-IL-2-Sturmovik-1946/dp/B002YNS4G8/ref=sr_1_4?ie=UTF8&qid=1344462513&sr=8-4

Dazu dann die Patches:
ftp://ftp.stg2immelmann.de/Il2-1946/Patches/il2_1946_408m.exe
ftp://ftp.stg2immelmann.de/Il2-1946/Patches/il2_patch_409m.exe
ftp://ftp.stg2immelmann.de/Il2-1946/Patches/il2_410.exe
ftp://ftp.stg2immelmann.de/Il2-1946/Patches/il2_410_1.exe (bin mir nicht ganz sicher, ich meine, den kann man auslassen)
ftp://ftp.stg2immelmann.de/Il2-1946/Patches/Il2_411_INT.exe
ftp://ftp.stg2immelmann.de/Il2-1946/Patches/Il2_411_1_INT.exe

Pacific Fighters ist zwar standalone, wurde aber von den Meisten auf Il-2 + FB + AEP draufgepackt, nach Pacific Fighters kam dann zuletzt eben 1946, welches zusätzlich noch die sogenannten 3 Russenaddons (Pe-2, Il-10 und die 1946er Prototypen - die gab es einzeln nur in RU, daher) enthält. Ab Version 4.10 sind die Sachen dann nicht mehr von Maddox selber, sondern vom Team Daidalos weiterentwickelt und 4.12 ist auch in der Entwicklung.

Das Flugverhalten hängt natürlich stark von dem gewählten Flugzeug ab... eine F-4U Corsair kann z.B. schonmal ganz zickig sein beim Kurven - vor allem da sie sehr direkt auf die Steuereingaben reagiert, auch bei hohen Geschwindigkeiten - während ne A6M viel engere Kurven zieht und auch sanfter auf die Eingaben reagiert, dafür sich bei 600+ aber auch kaum noch bewegen lässt. Dazu kommt dann natürlich noch das Drehmoment, was die Kisten nach links oder rechts wegzieht und mit Seitenruder (gegebenenfalls mit Trimmung) korrigiert werden muss.

Mit dem X52 (am Besten, wenn es NICHT der Pro ist) machst auf jeden Fall nichts falsch. Das Wichtigste ist aber, dass man dabei einfach Einarbeitungszeit mitbringen muss, dann klappts auch mit dem Nachbarn. Ich kam damals (= September 2001) zum ersten Il-2 (Demo) und hab 2 Wochen gebraucht, um meinen ersten Abschuss hinzukriegen, obwohl ich davor genug Erfahrung in diversen anderen Flugsims hatte... es ist anfangs nicht leicht, aber dafür freut man sich umso mehr, wenn man den Dreh dann endlich raushat, und irgendwann geht das alles eh in Fleisch und Blut über :)

ZigarrenBill
09-08-12, 10:46
Ich fliege gerade die F4F-4 von 1941.Ist aber bei allen Modellen das gleiche. Aber beschäftige mich gerade mit der F4F-4. Teste alle extremsituationen im Flugverhalten aus. Auf youtube habe ich die original US Eiweisungsfilme für diese Modell gefunden. Alle Update bis 4.04 ich, habe ich. Danach kam ja nichts mehr. Steuern Rotation (Seitenruder) ist Z und X Queruder und Y Höhenruder. Habe bisher keine Deadzones. Hatte das mal mit einem Microsoft stick versucht. Hat nichts gebracht.

ZigarrenBill
10-08-12, 11:11
Da hast Du verdammt recht. Mit der F4F-4 von 41 kann ich die A6M-1 wenn sie mir im Nacken sitzt an der Grenze des Strömungsabriß im besten Falle so lange auskurven bis sie sich verschossen hat. Dann bekomme ich sie. Mit der F-AU Corsair werde ich sie nicht mehr los. Ich kann sie mit den ganzen schweren US Jägern bis 44 nicht auskurven wenn es eine Zweikampfsituation ist in der ich sie nicht im Anflug abschießen kann. Mir scheinen die Japanische Flugzeuge besser als ihr Ruf und mir ist immer noch nicht klar, worin die Überlegenheit der US Flieger im Luftkampf liegt. Bis auf Panzerung und Tankdichtung.

Davon ab, danke für deine Erläuterungen für die Patches. Wusste ich alles nicht. Werde das erst mal alles nacharbeiten. Habe, wie du schon vermutetest das standalone PF. Denkst Du ich muss Sturmowic auch laden damit der Rest greift? Mich interessiert an sich nur PF. Also ich rüste jetzt erst mal auf und falls es Fragen gibt melde ich mich. Die Jungs die ich kenne haben kein Interesse an Flugsimulation. Ich bin da ein Einzelkämpfer. Aber eine Sache fände ich toll. Das Die Fughäfen nicht immer menschenleer sind. Das da ein paar Typen rum laufen und Jeeps mit Menschen fahren. Und auf den Trägern ein Mann mit Kelle der dich runter winkt.
Erstmal fetten Dank. Aber es gibt noch genug Fragen.

Willey
10-08-12, 18:31
Mit 1946 wird auch der Content von PF erweitert (in 4.11 gibts z.B. auch Solomonen-Karten, die von Bougainville bis Guadalcanal reichen), daher lohnt sich das auf jeden Fall. Und wenn du dann doch mal an der Ostfront oder Spitfire oder wasauchimmer fliegen willst, hast fast alles drin :)

Mit der Corsair z.B. musst einfach schneller bleiben, Abstand aufbauen und möglichst von oben mit viel Geschwindigkeit angreifen. So wie hier: http://www.youtube.com/watch?v=wIz-3Wg7x_A
Nicht versuchen, dranzubleiben, sondern durchziehen und wieder neu anfliegen. Gerade gegen die recht langsamen A6M und Konsorten geht das ganz gut, weil du einfach die schnellere Kiste hast.
Kannst dir ja mal Il-2 Compare ansehen: http://zg26.de/index.php?option=com_content&view=article&id=143:il-2-compare-410&catid=53:downloads-sonstiges&Itemid=135
Da werden die Flugleistungen (Geschwindigkeit, Steigleistung, Kurvenrate) grafisch dargestellt, direkt aus dem Programm gezogen. Vergleichen ist natürlich auch möglich.

ZigarrenBill
10-08-12, 22:32
Lieber Willey
danke für die guten Seiten. Besonderst http://zg26.de/index.php?option=com_...ges&Itemid=135 (http://zg26.de/index.php?option=com_content&view=article&id=143:il-2-compare-410&catid=53:downloads-sonstiges&Itemid=135) beantwortet mir eine menge Fragen. Besonderst über Navigation. Bei der Luftkampfseite "Boom and Zoom" mit der P-47 kannst Du genau dieses Schwabbeln der Maschine beobachten wenn sie hinter der Spittfire hängt. Besonderst nervig bei schnellen Zielanflug mit wenig Zeit. Na ich habe alle Patches runtergeladen und IL bei Amazon bestellt. Vielleicht ändert sich ja etwas. Bei Clifs of Dover ist das Wasser ja phenomenal. Bei PF habe ich es schon auf water3 gestellt. ist mehr oder weniger sehr schlicht. Ich denke CoD brauche ich dann auch noch. Kann ich mich irgendwo einloggen um über neuste Patches und Abdates informiert zu werden? Letze Frage. Was machst du mit der Corsar oder P-47 g igegen die KI-84-1C? wenn Du kein Überaschungsmoment hast? Immer nur den Frontalkill? Die Cange hast Du ja nur einmal dann fängt das Kurven an. Auch im Steigflug bis zum Verhungern bekomme ich sie nicht los. Hammer Kanone, schnell und wendig. Ein Albtraum.
Gruss Bill

Willey
11-08-12, 00:28
water = 3 oder 4 kannst mit ner GeForce einstellen, mit ATi geht eh nur 2. Sieht aber auch gut genug aus, find ich.

Die Ki-84-Ic ist natürlich ein harter Brocken (gerade wegen der Bewaffnung), da hat man es einfach schwer. Da muss man aber auch dazu erwähnen, dass diese Variante ein eher seltenes Flugzeug war, was zur Bomberbekämpfung in großen Höhen (gegen B-29) eingesetzt wurde. Die meisten Ki-84er waren Ia. Gut, das nützt dir natürlich nichts, wenn du die trotzdem als Gegner hast. Da kannst aber in der Regel durch flaches Wegstürzen (also ca 20- max 30° Sinkflug mit Vollgas) erstmal wegkommen. KIs bleiben da natürlich gerne an dir kleben, online ist das ne Taktik, die ganz gut funktioniert. Gerade mit der P-47 kommt man so immer gut raus und kann dann versuchen, den Kampf mit Vorteil erneut zu beginnen.

Die Aktualisierungen tauchen hier zuerst auf: http://forum.1cpublishing.eu/forumdisplay.php?f=202
Da sind auch Wunschlisten, Neuigkeiten zur Entwicklung und überhaupt der Kontakt zu den Entwicklern möglich. Einige von ihnen treiben sich auch hier im Il-2 Forum (http://forums-de.ubi.com/forumdisplay.php/13-Maddox-Games) rum, erkennbar an der Signatur.

ZigarrenBill
11-08-12, 07:00
Danke Willey, ich fasse wieder Mut. Letzte Frage und dann werde ich erstmal schweigen, Packe ich Purpel Hills und die ganzen Patches auf mein Standalone PF oder schmeiße ich alles runter, lade die neuen Parts und packe dann das Ergenzungspaket PFfür Sturmovik oben drauf. Hatte ich mir aus Unwissenheit auch mal besorgt. Brauche ich dann noch die alten Patches pf_403 - pf_404.?

Willey
11-08-12, 11:07
Pacific Fighters kannst du so, wie du es im Moment draufhast, entweder lassen oder runterschmeißen, Il-2 1946 wird separat installiert. Die PF-Patches brauchst du dann auch nicht mehr dafür.

ZigarrenBill
17-08-12, 20:08
Dein Empfehlung war Hammergut. Habe alles neu geladen. Das alte runter. Es erschließen sich für mich neue Dimensionen. Was habe ich im Netzt nach Cockpitamarturen Beschreibungen gesucht. Auf einem sind sie alle da. Kompressoreinstellungen und Landegeschwindigkeiten. Alles über das Motorenmanagement. Wenn ich mich da auf eine Maschine richtig einlasse und nicht einfach so rumschwirre habe ich schon zu tun. Also, nochmal Dank. Freue mich wie Weihnachten. Was ich allerdings nicht beheben konnte, auch mit dem Verstellen meiner Hardware Eingabe ist das Schwabbeln der Kisten. Bleibt auch bei der Tastensteuerung hat also anscheinend nichts mit dem Eingabegerät zu tun. Wenn ich mir Beiträge bei Youtube ansehe kann man es ab und zu auch sehen. Aber nicht bei allen. Hätest Du noch eine Idee? Vieleicht irgendetwas in der conf ändern ? Das das nur Üben ist ist mir schwer vorstellbar. Sage dem Autohänler mal das Lenkrad hat so ein Spiel das du das Garagentor nicht triffst und der Antwortet, man nuss nur üben.....(irgendwie hat er ja recht aber Piloten waren ja erstmalmal per se keine Artisten)

Gruss Z.B.

Willey
17-08-12, 21:01
Dann musst du vielleicht noch mit den Achseneinstellungen rumspielen. Guck dir mal den Link an:

http://www.mission4today.com/index.php?name=Knowledge_Base&op=show&kid=261

Etwa in der Mitte gehts los. Drunter stehen noch ein paar Empfehlungen (die Oleg Maddox-Werte sind ganz gut), ich hatte selber lange diese Werte:

Roll: 1 4 9 16 25 36 49 64 81 100
Pitch: 1 4 9 16 25 36 49 64 81 100
Yaw: 10 20 30 40 50 60 70 80 90 100

Mittlerweile hab ich alles auf 100, ist sehr sensibel, aber dafür auch gleichmäßig. Aber gerade so tritt das von dir beschriebene Verhalten auf, da man auch schnell "übersteuert". Angewöhnt hatte ich mir das in Rise of Flight, wo man sehr lange diese Einstellungen gar nicht vornehmen konnte, was aber mittlerweile auch geht. Daher kann ich sagen, ist es schon Übungssache, aber mit den genannten Einstellungen kann man auch besser zielen. Hier lohnt es sich vor allen, die Höhenrudertrimmung zu benutzen, da der Stick dann um den Mittelpunkt am genauesten ist, zum Rand hin wirds unpräzise, was unter Umständen auch eher zum Überziehen führen kann. Hier muss man einfach einen guten Mittelweg für sich selbst finden.

Flatterheimer
15-05-13, 09:27
Lieber Willy,
du hast mir damals sehr geholfen. Da ich glaube das Du sehr kompitent bist möchte ich Dich nochmal was fragen. Ich habe mich inzwischen zu einem recht und schlecht überlebenden Flieger enztwickelt und auch deine Tips zu Steuerung haben sich als richtig erwiesen. Training. Die meisten Trägerlandungen überstehe ich lebend. Höchstens Blech, kein Feuer. Ich spiele auf echt, ohne Begünstigungen. und habe mich auf die Wildcat trainiert auch wenn es schwierig ist damit gegen die Japaner zu überleben. Instrument, Flugmanöver und so. Zwischendurch probiere ich auch al das andere. Neulich suchte ich für Problemlösung der Waffendivergenz im IL2 Forum und las zum 1. mal die Readme Dateien für die Patches die du mir empfohlen hast. Und stelle mit Schock fest das ich die ganze Zeit nur mit der Sturmovik DVD Vision gespielt habe. Die Patches sind zwar aufgespielt worden, aber in eine andere Datei. (dachte die setzen sich von selber richtig auf den Stuhl). Ich habe daraufhin alles runtergeschmissen und nacht Tutoriel aus Il2 alles wieder neu aufgespiel und wieder nichts. Nuir die Grundversion. Meine letzte Idee ist mein Laufwerk, das es bei der DVD einen Schreibfehler macht. Also der sauere Apfel ein neues Laufwerk oder ich habe etwas übersehen. Die Patches sind einwandfrei, auch die DVD.
Gruss M.