PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : U99 von Revell



OtteMedia
12-03-05, 04:32
Hallo!
Sagt, hat jemand sich (wie ich jetzt noch) die Zeit bis zum Release mit dem Modell von Revell "U99" vertrieben?
Habt Ihr vielleicht ein paar Bilder von Euren Modellen?

Meins ist leider noch nicht ganz fertig:

http://www.ottemedia.de/U99_1.jpg

Freue mich auf mehr...

Plankton_
12-03-05, 04:42
schau mal bei uns rein:

9te (http://tok.eis-list.de/phpbb2/viewforum.php?f=14)

MarineOffizier
12-03-05, 04:57
Wen sowas auch gilt dann ja!
http://www.titanic-linz.at/berichte/ber0105/tit01_uboot_04.jpg
P.S. Mein Bruder Steuret des! http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

A-maris
12-03-05, 06:30
Hi MarineOffizier.

Sag mal wie funktioniert so ein Ding eigentlich genau ?
Ich meine....Tauchbunker und solche Sachen wird das ja nicht haben, oder ? Wie funktioniert das mit der Taucherei ?

Wollte ich schon immer mal wissen.

Farian666
12-03-05, 06:36
kuckst du hier a-maris (http://members.hisurf.at/d.jungwirth/html/ubootfaq.htm)


www.googledeinfreundundhelfer.de (http://www.googledeinfreundundhelfer.de)

http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif

A-maris
12-03-05, 06:45
Mercy.

So wichtig war mir das bisher nie, als das ich danach gegoogelt hätte. Kann ich mir eh nicht leisten. Aber da es grade hier angesprochen wurde...

OtteMedia
12-03-05, 07:23
Nun, ich hätte schon gern Revells U99 Plastikmodelle.
Nicht tauchfäig! http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif
Wie sehen eure Modelle aus...
Habt Ihr Veränderungen vorgenommen...
http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-surprised.gif

DerSchweiger
12-03-05, 08:25
Das U99 von Revell hab ich seinerzeit bestimmt 3 Mal gebaut, jedes Mal ein Stückchen besser war dadurch aber nie befriedigt. Dann bin ich auf Kartonmodellbau umgestiegen (das Wilhelmshavner VIIC Kartonmodell verdräng ich lieber schnell wieder *g) was für Kriegsschiffe im Maßstab 1:200 (da gibts ne polnische Firma GPM die Klasse Modelle macht, hab hier noch einen 1:200 Vollrumpf- Bismarck stehen der sich immernoch sehr gut macht) Nach dem Kartonmodellbau dann zum "richtigen" Modellbau. Hab davor schon durch Glück einen der letzten Schaffer Rümpfe (1,68 m) im Werksverkauf für einen Appel und nen Ei erstanden, mir dann einen 1:100 Bismarck GFK Rumpf mit vollem Beschlagsatz geholt, den "mach ich dann mal schnell" *grins* an dem bau ich heute noch (wobei mir im letzten Jahr einfach die Zeit gefehlt hat). Ich hab mir vorgenommen den noch auf Stapel liegenden Bismarck erst einmal zu vollenden (was sicher noch Jahre dauern wird) um dann den Schaffer Rumpf in die Mangel zu nehmen, der wohl behütet und umhegt im Keller schlummert. Wahrscheinlich werde ich ihn aber nicht als Tauchmodell ausführen da sich die volle modelltechnische Funktionalität meist nicht so sehr mit meiner Sucht nach Detailtreue verträgt... Schlitze an Oberdeck zu haben um selbiges Abnehmen zu können wäre mir ein Graus http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

OtteMedia
14-03-05, 04:00
Tja, von Detailreichtum kann man bei diesem Modell wirklich nicht sprechen!
Auch nicht von Gratfreiheit! http://forums.ubi.com/images/smilies/16x16_smiley-mad.gif
Aber das 1:72 war mir zu groß und teuer und die Unmengen für ein tauchfähiges Boot wollte ich auch nicht ausgeben...

...also das U99 von R. http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

Hackfritz
14-03-05, 07:07
Moin

Das VIIC 1/72er von Revell ist gar nicht mal so schlecht.Gebaut hab ichs vor ca nem halben Jahr.

Als Veränderung hab ich ne Druckköperattrappe eingesetzt und alle Flutschlitze geöffnet(saumäßige Arbeit).

Hier mal n Link zu nem fertigen VIIC welches ich als gut gelungen bezeichne.Obwohl dort vom Erbauer ein Fehler gemacht wurde (Anker falsch herum angebaut).VIIC 1/72 Revell (http://hsfeatures.com/features04/u552cw_1.htm)

OtteMedia
14-03-05, 07:18
Ja, das kenn ich schon... http://forums.ubi.com/images/smilies/34.gif
Aber ansonsten ein klasse Modell.

Das 72er hätte auch nicht ins Regal gepasst;
auch einer der Gründe...

IIElohimII777
14-03-05, 13:49
http://www.spaceart.de/index.htm?Artikel/uf012.shtml?Milando

http://www.spaceart.de/index.htm?Artikel/einz553.shtml?Milando

http://www.spaceart.de/Artikel/uf003-a.jpg

http://www.spaceart.de/index.htm?Artikel/uf003.shtml?Milando
Die 2 einzig wahren U-Boote

A-maris
14-03-05, 13:53
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><font size="-1">quote:</font><HR>
Die 2 einzig wahren U-Boote
<HR></BLOCKQUOTE>

Genau so hab ich dich eingeschätzt

teltalker20012000
14-03-05, 15:57
WARSCHAU...mein erstes REVELL U-Boot hab ich zusammengebaut, da konnte ich noch nicht einmal schreiben. Der Nachteil daran war, dass ich auch nicht lesen konnte. Das Teil liegt jetzt irgendwo in einem See begraben....ein VIIC; sah schon damals richtig geil aus.....

(is ja gut, ich weiss, dass das niemanden interessiert :-) )

Flying Metz
14-03-05, 16:04
Also ich hab mittlerweile alle U-Boote von Revell durch und alle fertig lackiert und gebaut, an manchen auch ein paar veränderungen vorgenommen und so weiter. Und ich muss sagen, bei keinem Modell hat mein Herz beim öffnen der Schachtel so geklopft wie beim Typ VII/C 1:72. Dieser Bootstyp hat, wie ich finde, die schönsten Linien die jemals ein Schiff/Boot hatte. Nagut, n paar Ausnahmen gibt es: Die Tirpitz ist ebenso schön anzusehen, die Gorch Fock, und n paar Schiffe aus Filmen: Die Black Pearl aus Fluch der Karibik, die Acharonè und die Surprise aus Master&Commander.

Geleitzug
15-03-05, 04:25
<BLOCKQUOTE class="ip-ubbcode-quote"><font size="-1">quote:</font><HR>Originally posted by Hackfritz:
Moin

Als Veränderung hab ich ... und alle Flutschlitze geöffnet(saumäßige Arbeit).
<HR></BLOCKQUOTE>

Mache ich gerade beim U-99'er Modell - das ist erst recht ne' Sauarbeit, aber lohnt sich - sieht einfach tausendmal besser aus...

Ansonsten ist die Qualität des Spritzguss-Modells nicht gerade berauschend - ein feines Messer, Feile und Sandpapier sind absolut notwendig...

ich hätte natürlich auch gerne das 1:72'er Modell, aber leider fehlt mir ein wenig der Platz dafür.... http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_confused.gif

Hackfritz
15-03-05, 04:39
Moin

@Geleitzug

Am einfachsten lassen sich die Flutschlitze freilegen indem du die Rumpfhälften noch nicht miteinander verbindest.Dann kannst schön von der Innenseite mit nem Dremel/Schnitzmesser und Sandpapier die Öffnungen freilegen ohne sie zu versauen.Außerdem empfehle ich dir das du nen Pseudodruckköper einbaust da du sonst bei ungünstigem Lichteinfall durch`s fertige Boot schauen kannst.

Geleitzug
15-03-05, 04:47
Ja, ja - danke für den Tip... ich habe es auch so ähnlich gemacht - die Rumpfhälften habe ich natürlich noch nicht zusammengeklebt - die werden ja erst noch lackiert... die Flutschlitze habe ich bei der ersten Rumpfhälfte von Hand gebohrt und bei der anderen Hälfte sehr vorsichtig und langsam mit einer Tischbohrmaschine... jetzt bin ich bei der Feinarbeit mit Sandpapier...

Der Tip mit dem "Pseudo-Druckköper ist echt klasse, denn die Gedanken habe ich mir auch schon gemacht, dass man sonst durch's Boot durchschauen kann... ich denke so etwas wie eine Papierrolle, die bemalt wird, sollte genügen - die Frage ist nur, welche Farbe ich benutzen soll - wie sah denn der Druckköper von aussen aus ? war er auch bemalt, oder sah man dass blanke Metall ??

Geleitzug
15-03-05, 04:50
...ah, da fällt mir noch etwas ein:

hast Du vielleicht eine Idee, was man als Funkpeilantenne (das ringfömige Teil auf dem Turm) nehmen kann, da es ja bei Bausatzt nicht vorhanden ist... ??!!

Hackfritz
15-03-05, 07:12
Hi

@Geleitzug

Als Druckköper kannst den Kern von Klopapierrollen oä. nehmen.Da das 1/72èr nen anderen Maßstab als U99 (1/125) hat, hab ich mir ausm Baumarkt Abflußleitung aus PVC besorgt.Ich würd mich auch nicht unbedingt an die Farbtabelle in der Anleitung halten, ich Mix mir meine Farben eh selber.

Den Druckköper kannst du mit Schwarz oder dunklerem Grau lackieren den du eventuell noch aufhellst.Zu sehen ist der Köper ja eh kaum :-)

Brusht oder Pinselst du ????
Den Rumpf würd ich nicht einzeln lacken da du mit Sicherheit noch Spachteln und Feinspachteln mußt.Also erst kleben dann spachteln und zum Schluß lacken.Geht sehr gut wenn du ordentlich Maskierst.

Nimm ja keine glänzenden Farben.Das sieht extrem übel aus, als ob das Boot ne Speckschicht hat.Matt oder Seidenmatt ist die Wahl.

Zu deiner Frage wegen des Ringpeilers.Den kannst du ganz einfach mit Kupferdraht und ein wenig Spachtelmasse selbst herstellen.Mußt nur auf den Durchmesser und die Drahtstärke achten.Nimm dir Bilder zum vergleichen.

Tip: nimm nen Kuli oder irgendetwas mit passendem Durchmesser und wickel den Draht drum und für die Absätze kleine Kugeln/Stücken aus Spachtel machen und anpassen

OtteMedia
21-03-05, 02:12
Sooo, endlich fertig!

http://www.ottemedia.de/u99fertig.jpg

Hab leider die Flutschlitze nicht mehr öffnen können...
Gibts noch andere Beispiele?

Shalashaska69
21-03-05, 03:01
Hallole!
Anscheinend haben wir hier echt dieselben Gedanken!
Bin auch grad am bauen, aber die Fotos sind schon etwas älter. Bin mit dem bauen fertisch, muss nur noch paar Stellen verbessern (lackieren) und verschleissspuren machen. Wird schwer, muss mir auch ne Rostfarbe kaufen.
aber schaut selbst http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif
mein ganzer Stolz http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif (btw mein erstes Modell)

bild 1 (http://manzell.com/pictures/sub1.jpg)
Bild 2 (http://manzell.com/pictures/sub2.jpg)

Hab die Bilder nicht direkt gelinkt sonst überdecken diese den gesamten Thread ;>

OtteMedia
21-03-05, 08:09
Jo, aber Du hast halt das GROOOOOSSE Modell! http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif
Verschleiß hab ich (noch?) nicht drin...
Hab da momentan auch keine Zeit für...
http://www.ubisoft.de/smileys/chatten.gif

OtteMedia
24-03-05, 04:14
Gibt es eigentlich noch "vernünfige" deutsche Tauch-/U-Boot-Modelle von anderen Firmen? (Nicht tauchfähig)
Hat da jemand was?
http://207.44.164.159/phpBB/images/smiles/sonar.gif

Paladin2005
24-03-05, 08:22
OtteMedia, wies der Zufall will hab ich mir gestern auch das U99 von revell gekauft.
Habe aber noch nicht angefangen.
Frage: Da du scheinbar pinselst, wie hast du die Rumpflackierung gemacht? Abgeklebt oder frei Hand (aber dann wird die Grenze ja nicht grade...?)?
Und in welchen Farben hast du das Schiffsdeck bemalt? Rost? Holz? Mischung?

Danke schomma

Pala

OtteMedia
24-03-05, 08:30
Tja, sowas auch! http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_smile.gif
Jau, ein Pinsler!

Rumpflackierung: abgeklebt! Tesafilm ging super!
(Vor allem bildet sich eine saubere Farbkante, an die man im nächsten Schritt prima dranmalen kann!) http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif Ankleben durch halbwegs genaues Augenmaß!

Schiffsdeck: Mischung aus 2 braunen Farben (hell/dunkel). Nummern grad nicht im Kopf! Habe erst die helle Farbe komplett aufgetragen und dann mehrmals farblich abwechselnd mit möglichst trockenem "befarbten" http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif Pinsel versucht ein Holzdeck nachzubilden.

Die Schlitze hab ich im übrigen VORHER mit schwarz ausgemalt!
Vielleicht kann ich nächste Woche ja noch einmal ein paar Details posten...

Paladin2005
24-03-05, 10:25
Danke Otte, das wars was ich wissen musste, hatte schon an Tesa gedacht aber wollte sicher gehen.
Das mit der Holzmaserung werd ich auch testen!

übrigens super Modell geworden, will meins neben den Computer auf meinen Scanner stellen http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

Also frohe Jagd!
Ich werd über Ostern mit meinem anfangen.

überlege noch Grau-Grau oder Grau-Schwarz-Rot wie du.

Aber wär nett wenn du noch Detailfotos posten könntest und die beiden Brauntöne. Sieht nämlich super aus!

OtteMedia
24-03-05, 12:12
http://www.ottemedia.de/u99_detail.jpg

Farben braun: Revell 65 und 89, beide Matt, ich denke es ist aber kein Problem davon abzuweichen, ich hatte die beiden halt grad da! http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif
Einfach mal etwas ausprobieren...

Schöne Ostern und allseits gute Fahrt!
http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_cool.gif

Dead_Avanger
24-03-05, 18:02
Nette Modelle. Ich habe eben NOCH /nur ein Atom U-Boot. Hatte mir aber auch schon mal gedanken daran gemacht, ein Weltkriegs U-Boot zu kaufen und zu basteln. Aber es steht ja noch der Bundesgrenzschutz Helie im Keller den ich noch bauen muss. Glaube 1:32 Auf jedenfall ein RIESEN DING.

Dead_Avanger
27-03-05, 16:33
So ich poste hier jetzt die Bilder von meiner Scippjack einen Russischen Atom U-Boot.
http://people.freenet.de/hoster22/a1.jpg

http://people.freenet.de/hoster22/a2.jpg

OtteMedia
31-03-05, 03:48
Sieht erst mal nach nicht sooo vielen Details aus!
Auf die Bemalung kommts an!?
Hat das "Ding" eine Glanzlackschicht? http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

http://www.rugged.com/webimages/radar1.gif

kubanloewe
31-03-05, 11:50
was haltet ihr davon? nur ich hab net son großes Badhttp://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_biggrin.gif

VIIc modell (4mb) (http://kubanskiloewe.de/Filme/SHIII/viic_fahrend320.wmv)

OtteMedia
01-04-05, 03:26
Ui. schick, und wie es funktioniert... http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif
Oder ist es soooo groß daß man es sich nicht anschgauen kann? http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif http://forums.ubi.com/infopop/emoticons/icon_wink.gif

Dead_Avanger
02-04-05, 16:36
Die fahrende dinger sind auch net schlecht. Am Do. war ich in der Stadt und habe mir das Wolf Pack geholt. Also Revell Bausatz VII C in 1:72 geholt. Nun ja. nun muss ich noch einige sachen dazu kaufen. Mein Vadder will mich unterstützen, da er früher schon Panzer und so gebaut hat.
Und das mit dem Glänzen ist wirklich bei dem so, hatte mein Vater auch schon bemängelt da es gestrichen ist und nicht mit dem Airbruhs bearbeitet wurde.

Naja aber warum ich jetzt Poste. An alle die den Bausatz VII C 1:72 besitzen und es vielleicht noch nicht wissen. Revell will noch in diesen Jahr die passende Besatzung für das U-Boot rausbringen. Genauerer Termin hatte man mir nicht gesagt. Werde mich natürlich melden wenn es soweit ist.